Mönche bei einer Zeremonie
Fernweh Tage. 14-15. März 2020 - Hotel Nestor - Ludwigsburg
2425EUR

Thailand hautnah

12 Tage Privatreise

Mönche bei einer Zeremonie , ©Asian TrailsBrücke zum Wat Sa Si Tempel im Sukhothai GeschichtsparkKind in traditioneller Kleidung , ©Asian TrailsZwei junge buddhistische Mönche , ©Asian TrailsAusblick über die herrliche Landschaft Thailands, ©Asian TrailsWeg zur Buddhastatue in Ayutthaya, ©Asian TrailsHaus im thailändischen Stil, ©Asian TrailsWat Mahathat Ayutthaya , ©Asia TrailsReisfelder in Nordthailand, ©Asian TrailsWat Rong Khun in Chiang Rai, ©Asian Trails
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Superior
01.11.2019 - 31.03.2020täglich 1: 3.1582: 2.504 Merken Anfragen
01.04.2020 - 31.10.2020täglich 1: 3.0392: 2.425 Merken Anfragen
Obligatorische Zuschläge
Hochsaisonzuschlag The Legend Chiang Rai 24.12.19-02.01.20 p.P./2 Ü40
Hochsaisonzuschlag The Rim Resort Chiang Mai 24.12.19-05.01.20; 22.01.-26.01.20; 13.04.- 16.04.20 p.P./3 Ü31
Hochsaisonzuschlag The Quarter Pai 23.12.19-04.01.20 p.P./1 Ü34
Hochsaisonzuschlag Fern Resort 23.12.19-01.01.2020 p.P./2 Ü21
Webcode: B - 83855
ab € 2.425,-

Auf einen Blick

  • 12 Tage Privatreise ab Bangkok bis Chiang Mai
  • min. 2 Personen
  • sagenhafte Landschaft im Nordwesten
  • Kochkurs bei einer thailändischen Familie

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in Hotels der Superior Kategorie, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass einige Hotels über Weihnachten und Silvester Mindestaufenthalte vorschreiben. Wir werden Sie bei Buchung darüber informieren.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Erleben Sie Thailand auf eine andere Art und Weise! Kommen Sie ins Gespräch mit den Einheimischen, erkunden Sie das Land nicht nur per Auto, sondern auch auf dem Fahrrad, mit einheimischen Verkehrsmitteln oder typisch mit dem Tuk Tuk. Sie werden mit offenen Armen empfangen und lernen die Kultur und die Herzlichkeit der Thailänder kennen und lieben!

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Bangkok – Ayutthaya – Lopburi – Phitsanulok.

Morgens Fahrt nach Ayutthaya, der ehemaligen Hauptstadt. Sie besichtigen die Ruinen der ehemaligen Königsstadt im historischen Park mit einem Tuk Tuk. Besuchen Sie in Lopburi Prang Sam Yod, die drei Laterit-Prangs aus der Khmer-Zeit und den Affen-Tempel. In Phitsanulok angekommen, unternehmen Sie abends eine Rikscha-Fahrt zum Nachtmarkt.

Ü: Yodia Heritage.

2. Tag Phitsanulok – Sukhothai (F/A).

Vor Ihrer Abfahrt nach Sukhothai besuchen Sie die berühmte Ruine des Wat Mahathat und das Cha Tawee Volksmuseum mit verschiedenen Reliquien des Tempels. In Sukhothai erwartet Sie der Historical Park, eine wahre Schatzkammer der siamesischen Geschichte. Sie durchstreifen das beeindruckende Areal, bevor Sie mit dem Fahrrad die Ban Na Thon Chan Gemeinde erkunden. Die Nachkommen des Lan Na Königreichs zeigen Ihnen ihr handwerkliches Geschick. Das Abendessen nehmen Sie während des Sonnenuntergangs am See, vor der Kulisse des Wat Sa Si ein.

Ü: Legendha Sukhothai Resort.

3. Tag Sukhothai – Lampang – Phayao – Chiang Rai (F).

Auf dem Weg nach Chiang Rai besuchen Sie Lampang. Hier erkunden Sie den buddhistischen Lanna Tempel, der neben dem Wat Phra Keo in Bangkok den einzigen Smaragd Buddha enthält. Bevor Sie in Chiang Rai ankommen, halten Sie für eine kurze Kaffeepause am Phayao See, um die schöne und größtenteils noch unberührte abwechslungsreiche Landschaft zu genießen.

2 Ü: The Legend Chiang Rai.

4. Tag Ausflug ins Goldene Dreieck (F).

Heute starten Sie ins Goldene Dreieck. Anschauliche Informationen über den Anbau und Handel mit Opium erhalten Sie in der Hall of Opium (montags geschlossen). Vom Aussichtspunkt Sop Ruak haben Sie eine beeindruckende Sicht über den Mekong und die angrenzenden Länder Laos und Myanmar. Nach einer Bootsfahrt auf dem Mekong kehren Sie nach Chiang Rai zurück.

5. Tag Chiang Rai – Chiang Mai (F).

Auf Ihrer Fahrt nach Chiang Mai besichtigen Sie den weißen Tempel Wat Rong Khun. Glasmosaike und Spiegel lassen ihn bereits aus der Ferne erstrahlen. In einem Bergdorf der Akha haben Sie die Gelegenheit mit den Bewohnern in Kontakt zu kommen. Während einer Bootsfahrt auf dem Kok River können Sie die faszinierende Szenerie mit kleinen Bergdörfern, grünem Dschungel und Reisfeldern auf sich wirken lassen. Nach dem Besuch einer Schule halten Sie noch am Queen Sirikit Botanical Garden und an einer Orchideen Farm, bevor Sie die “Rose des Nordens” erreichen.

3 Ü: The Rim Chiang Mai Resort.

6. Tag Chiang Mai (F).

Mit einem Spaziergang über den lebhaften und farbenfrohen Warorot Markt, dem ältesten und berühmtesten Markt in Chiang Mai beginnt Ihr Tag. Mit einer Fahrradrikscha erkunden Sie weitere Bezirke der Stadt, bevor Sie an Bord eines Bootes auf dem Ping Fluss das Alltagsleben der Bewohner der Gegend beobachten können. Am Nachmittag stehen Besuche am Wat Chedi Luang und Wat Phra Sing auf Ihrem Programm. Auch der wohl berühmteste Tempel von Chiang Mai, der auf dem Berg Doi Suthep gelegene Wat Phrathat Doi Suthep darf nicht fehlen. Nach 309 Stufen erreichen Sie die goldene Pagode. In der Versammlungshalle erhalten Sie Ihre persönliche Segnung und lauschen den bezaubernden Abendgesängen der Mönche.

7. Tag Zu Besuch bei einer Familie in Hangdong (F/M).

Sie wollten schon immer wissen, wie man in Thailand ganz traditionell wohnt und die Geheimnisse der thailändischen Küche kennen lernen? Heute sind Sie herzlich eingeladen ganz bewusst am thailändischen Leben teilzunehmen. Sie verbringen den Tag im ca. 30 km nördlich von Chiang Mai gelegenen Hangdong bei einer thailändischen Familie. Gemeinsam werden Sie die Zutaten für Ihren Kochkurs im Garten des Hauses aussuchen und anschließend zusammen kochen. Erfahren Sie mehr über die schmackhafte und gesunde thailändische Küche und nehmen Sie den ein oder anderen Trick mit nach Hause.

8. Tag Chiang Mai – Pai (F/M).

Entlang kurviger Straßen fahren Sie nach Pai. Unterwegs halten Sie auf dem lokalen Markt in Mae Malai. In Pai besuchen Sie zunächst den Pai Canyon, der einige atemberaubende Aussichtspunkte bietet. Dann geht es weiter zu den heißen Quellen von Tha Pai und zur Eisenbrücke, die während des Zweiten Weltkriegs von japanischen Truppen in Pai gebaut wurde. Nach dem Mittagessen besuchen Sie einige burmesische Tempel, z. B. Wat Nam Hu. Genießen Sie den Sonnenuntergang vom buddhistischen Tempel Mae Yen aus.

Ü: The Quarter Pai Resort.

9. Tag Pai – Mae Hong Son (F/M).

Heute erwartet Sie eine ca. 3-stündige Fahrt entlang dschungelbewachsener Berge nach Mae Hong Son. Unterwegs besuchen Sie die Dörfer der Lisu und Lahu Bergvölker und die Tham Lod Höhle. Am Nachmittag erkunden Sie Baan Rak Thai in Mae Aw nahe der Grenze zwischen Thailand und Myanmar. Es ist eines der drei chinesischen Dörfer Nordthailands. Gegründet von chinesischen Soldaten der Kuomintang bewahren die Menschen im Dorf immer noch ihre einzigartige chinesische Kultur und Tradition.

2 Ü: Fern Resort (einfaches Eco-Resort ohne TV und Telefon).

10. Tag Mae Hong Son (F/M).

Zunächst besuchen Sie den Morgenmarkt mit seinen Köstlichkeiten. Durch die Nähe zu Myanmar sind in Mae Hong Son viele Menschen der Shan Minderheit zu Hause, die ursprünglich aus Myanmar stammen. Nachmittags besuchen Sie die wichtigsten Tempel und nutzen die Gelegenheit einer Bootsfahrt auf dem Pai Fluss, um die malerische Landschaft vom Wasser aus zu betrachten. Später besuchen Sie das Dorf der Long Neck Karen Paduang Frauen. Die Karen-Damen tragen zahlreiche Messingspulen um ihre Hälse und Beine. Die Spulen gelten als schön und stehen für Reichtum.

11. Tag Mae Hong Son – Chiang Mai (F/M).

Sie verlassen Mae Hong Son und besuchen die sogenannte Fischhöhle Tham Pla, welche ein unterirdischer Mini-See ist, der aus einem unerfindlichen Grund Massen an Fischen anlockt. Bevor Sie in Chiang Mai ankommen, machen Sie noch an der Bambus Brücke Su Tong Pae halt. Diese Brücke führt ca. 500 m mitten durch Reisfelder und über den Mae Sa Nga Fluss, um den auf der anderen Seite gelegenen Tempel mit dem Dorf zu verbinden.

Ü: The Rim Chiang Mai Resort.

12. Tag Chiang Mai (F).

Am frühen Morgen werden besuchen Sie einen Tempel, um den Mönchen Almosen zu schenken. Thailändische Buddhisten glauben, dass sie durch diese Verdienste Glück, Frieden und die Chance erhalten, in ihrem nächsten Leben Fortschritte zu machen. Anschließend Transfer zum Flughafen für Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Best of Thailand

6 Tage Rundreise ab/bis Bangkok - ideal um das Land kennenzulernen

Auf dieser Rundreise von Bangkok bis hoch in den Norden erleben Sie die faszinierende thailändische Kultur und Geschichte. Lassen Sie sich von den eindrucksvollen Tempeln und Ruinenstätten, Buddhastatuen, den herrlichen Naturlandschaften und der Herzlichkeit der Thais begeistern.

Webcode: B - 95751

Merken

ab € 657,-


Facettenreiche Garden Route

8 Tage geführte Privatreise ab Port Elizabeth bis Kapstadt oder umgekehrt

Diese Fair Trade zertifizierte Reise kombiniert Weinanbaugebiete, den Ozean, Farmland, malariafreie Wildreservate, Lagunen, Urwald und nicht zuletzt die Geschichte Südafrikas miteinander. Die Geschichte beginnt mit den portugiesischen Seefahrern und reicht über die französischen Hugenotten und...

Webcode: B - 250

Merken

ab € 2.382,-


Thonburi Klongs & Wat Arun

Halbtagesausflug ab/bis Bangkok

In einem Langboot fahren Sie den Fluss Chao Phraya entlang bis nach Thonburi. Hier sind noch viele „Klongs“ (Kanäle) erhalten geblieben. Auf diesem riesigen, verzweigten Netz aus Wasserwegen erleben Sie das Alltagsleben der Thais am Fluss. Bei einem Halt am „Tempel der Morgendämmerung“...

Webcode: B - 95909

Merken

ab € 54,-