Unentdecktes Nordost-IndienAssam und Bengalen mit Flusskreuzfahrt

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDZ
pro Person
17.03.2020 - 01.04.2020 fester Termin Anfrage Merkliste4.670
Webcode: 34591
ab € 4.670,-

Auf einen Blick

  • 16 Tage Studienreise
  • Besuch der Hauptstadt Delhi und Jana Masjid, der größten Moschee Indiens
  • Pirschfahrt durch das UNESCO Weltnaturerbe, dem Manas Nationalpark
  • Schifffahrt durch die Mangrovenlandschaft Sundarbans und Besuch eines Krokodil Projektes

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in der Economy-Class: Frankfurt – Delhi / Delhi – Frankfurt
  • 23 kg Freigepäck auf allen internationalen Flugstrecken, 15 kg auf allen nationalen Flugstrecken
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2019: ca. € 430,-)
  • Inlandsflüge lt. Reiseprogramm in der Economy Class
  • Transfers und Fahrten in einem modernen, klimatisierten Reisebus in Delhi und Kalkutta
  • AC Toyota Innova (4 Personen pro Innova) von Guwahati nach Jorhat inkl. Fährüberfahrt
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Deutschsprechende, lokale Reiseleitung in Delhi und Kalkutta
  • Englischsprechende, lokale Reiseleitung während der gesamten Reise
  • 14 Übernachtungen in Zimmern / Kabinen mit Bad oder Dusche/WC in den oben angegebenen Hotels bzw. Flusskreuzfahrtschiff o.ä.
  • 4-tägige Flusskreuzfahrt in den Sundarbans mit der MS Paramhansa *** (Mittelklasseschiff)
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • 3 Pirschfahrten im Manas Nationalpark
  • 3 Pirschfahrten im Kaziranga Nationalpark
  • Exklusives Boot für die Gruppe für die Ausflüge während der Flusskreuzfahrt (mit eigenem Guide und allen Genehmigungen)
  • 1 aktueller Reiseführer INDIEN pro Buchung
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Insolvenz-Versicherung)
  • SRS-Studienreiseleiter Herr Dr. Bernhard Robel

Nicht eingeschlossen

    Visumgebühr (ca. 80 USD / 72 EUR), weitere Mahlzeiten und Getränke, persönliche Trinkgelder, Reiserücktrittsversicherung, optionale oder nicht ausdrücklich genannte Leistungen sowie Ausgaben persönlicher Art.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG. Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters.

Preisstand: 1. Mai 2018. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Allgemeine Reisevereinbarungen und allgemeine Hinweise: www.karawane.de/agb

Anmeldeformular zum Download
Sie lernen in Assam auf jeweils 3 Pirschfahrten das Wildschutzgebiet Manas und den Nationalpark Kaziranga kennen und in Westbengalen auf einer 4-tägigen Flusskreuzfahrt den Nationalpark Sundarbans, einer der größten Mangrovenwälder der Erde. Außerdem werden die Flussinsel Majuli, Delhi und Kalkutta besucht. Der Bundesstaat Assam hat neben seinem weltberühmten Tee auch eine artenreiche Flora und Fauna zu bieten. Das Waldschutzgebiet Manas am Fuße des Himalaya, das an den Royal-Manas-Nationalpark in Bhutan grenzt und seit 1985 UNESCO-Weltkulturerbe ist, ist für seine zahlreichen bedrohten Säugetiere wie Asiatische Elefanten und Königstiger bekannt. Ein besonderer Höhepunkt dieser Reise ist die Flusskreuzfahrt mit privaten Bootsausflügen im westbengalischen Nationalpark Sundarbans. Sie besuchen das dortige Tigerreservat und lernen das Alltagsleben der Dorfbewohner kennen.
Reiseleitung: Studienreiseleitung durch Herrn Dr. Bernhard Robel ab/bis Frankfurt. Zusätzlich eine deutschsprechende, lokale Reiseleitung in Delhi und Kalkutta und eine englischsprechende, lokale Reiseleitung während der gesamten Reise.
Reiseleiterportrait: Reiseleiter Kurzporträt ab Seite XY
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 8 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 10, max. 24 Personen.
Reiseprogramm Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt – Delhi.
Ihre Reise beginnt am Flughafen Frankfurt. Hier treffen Sie sich mit Ihrem Reiseleiter. Gegen 13.00 Uhr Flug mit Lufthansa in Economy Class auf direktem Weg nach Delhi. Ankunft gegen 01.30 Uhr. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie in Empfang genommen und in Ihr Hotel gebracht.
2 Übernachtungen: Hotel Royal Plaza ***** (Standard Zimmer).
2. Tag: Delhi (F).
Nach einer erholsamen Nacht und einem gemütlichen Frühstück starten Sie zu einer umfangreichen Stadtbesichtigung von Delhi. In der Hauptstadt Indiens stehen Moderne und Vergangenheit in direkter Nachbarschaft. Mit der Riksha unternehmen Sie eine interessante und abenteuerliche Rundfahrt durch Alt-Delhi. Im bunten Treiben der Millionenmetropole besichtigen Sie die Jama-Masjid, die größte Moschee Indiens, sowie das Rote Fort, das der Moghulkaiser Sha Jahan erbauen ließ. Außerdem geht es vorbei am Raj Ghat, dem Verehrungsplatz für Mahatma Gandhi. Natürlich erleben Sie auch die prächtig angelegte Neustadt mit ihren breiten Boulevards, dem Regierungs- und Diplomatenviertel sowie dem Lotus- und Birlatempel. Aus alter Zeit besuchen Sie den Moscheenkomplex rund um das Qutub Minar und das Mausoleum des Moghulkaisers Humayan.
3. Tag: Delhi – Guwahati (F).
Morgens werden Sie zum nationalen Flughafen für Ihren Weiterflug nach Guwahati gebracht. Dort kommen Sie gegen 12.30 Uhr an und werden zu Ihrem Hotel gebracht. Guwahati ist der Ausgangspunkt für Reisen in den Nordosten Indiens. Am Nachmittag besuchen Sie das Kulturzentrum Srimanta Shakerdev Kalashetra, wo Sie mehr über die erstaunlich vielfältige Kultur und das Leben in Assam erfahren werden. Hier befinden sich auch der Kamakhya Tempel, der jedes Jahr zahlreiche Pilger anzieht, und das Staatliche Museum von Assam mit einer großen archäologischen und ethnographischen Sammlung.
Übernachtung: Radisson Blu **** (Standard Zimmer).
4. Tag: Guwahati – Manas Game Reserve (F/M/A).
Am Morgen Fahrt zum Manas Nationalpark am Fuße des Himalayas. Die Region wurde bereits 1985 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Der Park liegt zwischen 40 und 140 m hoch und hat eine Fläche von 500 km². Er bildet die Kernzone des Manas-Wildreservates, das insgesamt ca. 2.600 km² umfasst. Der Park ist besonders für seine zahlreichen Säugetiere wie Asiatische Elefanten, Tiger, wilde Wasserbüffel, Barasingha-Hirsche, Goldlanguren und Zwergwildschweine bekannt. Auch Nashörner und Leoparden sind hier mit ein wenig Glück noch zu finden. Die Vogelwelt ist ähnlich reichhaltig. Von den ca. 450 Vogelarten, die im Park anzutreffen sind, brüten ca. 350 auch hier im Gebiet. Dazu zählen seltene Arten wie die Barttrappe, der Bengalgeier, der Schmalschnabelgeier und der Schelladler. Die Landschaft reicht von Schwemmebenen bis zu Bergketten. Die Vegetation besteht aus immergrünen Hügelwäldern, Feucht- und Trockenwäldern sowie alluvialen Grasländern.
2 Übernachtungen: The Bansbari Lodge **** (Standard Zimmer).
5. Tag: Manas Game Reserve (F/M/A).
Pirschfahrten am Vor- und Nachmittag im Manas Nationalpark. Zu den Mahlzeiten kehren Sie jeweils zur Lodge zurück.
6. Tag: Manas Game Reserve – Kaziranga Nationalpark (F/A).
Heute machen Sie sich auf den Weg zum Kaziranga Nationalpark. Entlang des großen Flusses Brahmaputra lebt in den Karbi Anglong Hügeln heute noch zwei Drittel der weltweiten Population des einhörnigen Nashorns. Das 430 km² große Schutzgebiet ist berühmt für diese einzigartigen Tiere und ist unter anderem deshalb ebenfalls seit 1985 UNESCO Weltnaturerbe. Seit 2006 ist der Nationalpark außerdem auch Tiger-Reservat. Die Landschaft des Parks besteht vor allem aus Sumpfgebieten, Hochgrasfluren und Waldungen mit tropischem Wald sowie weitläufigen Elefantengrasflächen. Das Gelände ist durchweg sehr flach und Höhenunterschiede variieren nur zwischen 40 und 80 m über dem Meeresspiegel.
2 Übernachtungen: IORA The Retreat **** (Luxury Zimmer).
7. Tag: Kaziranga Nationalpark (F/M/A).
Ganztägige Pirschfahrt im Kaziranga Nationalpark. Dieser Park ist mit einer Population von über 1.000 Nashörnern der beste Ort, um den Giganten hautnah zu kommen. Des Weiteren sind hier Tiger, Elefanten, Wildschweine und Rehe beheimatet.
8. Tag: Kaziranga Nationalpark – Majuli (F/M/A).
Nach dem Frühstück brechen Sie nach Majuli Island auf – Assams kulturelles Zentrum mit einer großen Zahl an Hindu Klöstern, auch als „Satras“ bekannt. Bei Jorhat gehen Sie an Bord der öffentlichen Bootsfähre und fahren auf dem mächtigen Brahmaputra Fluss zur Insel Majuli. Während der Fahrt sehen Sie mit etwas Glück Zugvögel und Gangesdelfine. Nach dem Mittagessen geht es über sumpfiges Gelände zum großen und wunderbar friedlichen Uttar Kamalabari Satra. Mit ein wenig Glück erleben Sie ein Tanzdrama mit Szenen aus der alten indischen Sage „Mahabharata“. Weiter geht es zum Auniati Kloster, in dem eine interessante Sammlung königlicher Artefakte zu sehen ist. Außerdem besuchen Sie das Samaguri Kloster, das bekannt ist für die Herstellung einzigartiger Masken. Im Anschluss besuchen Sie die Dörfer Salmara und Dhapak. Die Orte sind bekannt für Handwerkskünste wie Töpferei und Heimat des Mishying Stammes.
Übernachtung: Okegiga Homes *** (Standard Zimmer).
9. Tag: Majuli – Jorhat (F/M/A).
Bevor Sie sich von der Insel Majuli verabschieden, besuchen Sie noch einmal ein typisches Dorf. Danach geht es mit der Fähre zurück nach Jorhat. Die Überfahrt dauert ca. 2 Stunden. In Jorhat besuchen Sie den lokalen Markt.
Übernachtung: Kaziranga Golf Resort *** (Cottage).
10. Tag: Jorhat – Kalkutta (F).
Am Morgen Fahrt zum Flughafen und gegen 13.00 Uhr Flug nach Kalkutta, der Hauptstadt des Bundesstaates Westbengalen. Mit 4,5 Millionen Einwohnern ist Kalkutta die siebtgrößte Stadt Indiens. Nach Ihrer Ankunft, Check-In im Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie einen ersten Stadtrundgang und sehen u.a. den Blumenmarkt, die Howrah Brücke, das Künstlerviertel und den Potash Tempel. Zum Abschluss werfen Sie einen Blick in den Botanischen Garten.
Übernachtung: The Fern Residency *** (Winter Green Zimmer).
11. Tag: Beginn der Kreuzfahrt (F/M/A).
Nach dem Frühstück werden Sie in den Millenium Park gebracht und gehen an Bord der MS Paramhamsa. Nach einem ersten Sicherheitstraining genießen Sie die Ruhe auf dem Sonnendeck des Schiffes, bei einer Yogastunde oder im Spa bei einer Massage. Am Abend Folkloreprogramm an Bord.
3 Übernachtungen: MS Paramhamsa *** (Mittelklasseschiff). Vom großzügigen Sonnendeck aus erleben Sie die herrlichen Landschaften, die an Ihnen vorbeiziehen werden. Mit max. 64 Gästen genießen Sie eine familiäre Atmosphäre und guten Service. Die Küche bietet neben westlicher Cuisine auch lokale Spezialitäten. Das Schiff verfügt über 32 Kabinen. Es gibt 20 Komfort-Kabinen (ca. 13 m²) auf dem Hauptdeck und 12 Deluxe-Kabinen (ca. 16 m²) auf dem Oberdeck. Alle Kabinen verfügen über große Panoramafenster, Dusche/WC, Klimaanlage und Wasserkocher. Das Panorama-Restaurant befindet sich im vorderen Teil des Oberdecks. Auf dem Sonnendeck finden Sie Liegen und Sitzgelegenheiten. Internetanschluss / WLAN gegen Gebühr.
12. Tag: Sundarbans (F/M/A).
Durch die Mangovenlandschaft Sundarbans gleitet das Schiff gemütlich dahin. Sie besuchen ein Krokodil-Projekt auf der Insel Bhagabatpur, eine Auffangstation für Krokodile aus aller Welt. Diese Region ist bekannt für ihre vielfältige Vogelwelt. Am Nachmittag besuchen Sie das für die Sundarbans typische Dorf Bali und lernen das Leben der einheimischen Bevölkerung kennen. Am Abend Folkloreprogramm an Bord.
13. Tag: Sundarbans Tiger Reservat (F/M/A).
Genießen Sie den spektakulären Sonnenaufgang, während das Schiff immer weiter Richtung Osten fährt. Heute bekommen Sie die biologische Vielfalt hautnah zu spüren, denn Sie besuchen das Sundarbans Tiger Reservat. Sie sehen den Wachturm Sudhanyakhali, das Sajnekhali Interpretationszentrum und das Dobanke Wildrehabilitationszentrum. Am späten Nachmittag passieren Sie Haldia, den Diamond Harbour und Raichak. Abends werden Filme über das Leben der Wildtiere gezeigt.
14. Tag: Ende der Kreuzfahrt – Kalkutta (F).
Das Frühstück nehmen Sie noch an Bord ein. Danach erfolgt die Ausschiffung. Sie werden zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung: The Fern Residency *** (Winter Green Zimmer).
15. Tag: Kalkutta – Delhi (F).
Der Tag steht Ihnen bis zum Abflug zur freien Verfügung. Rechtzeitig für Ihren Rückflug Transfer zum Flughafen von Kalkutta und Flug nach Delhi.
16. Tag: Delhi – Frankfurt.
Gegen 03.30 Uhr Flug mit Lufthansa zurück nach Frankfurt. Mit hoffentlich vielen schönen Erinnerungen und bereits Ideen für Ihre nächste Fernreise im Gepäck landen Sie gegen 07.30 Uhr wieder in Frankfurt. Individuelle Heimreise.
 
Gut zu wissen
Ihre voraussichtlichen Flugzeiten:
17.03.2020 LH 760 Frankfurt – Delhi 13.20 – 01.30 Uhr (+1)
19.03.2020 SG 152 Delhi – Guwahati 10.15 – 12.35 Uhr
26.03.2020 6E 5988 Jorhat – Kalkutta 13.00 – 15.10 Uhr
29.03.2020 AI 21 Kalkutta – Delhi 10.00 – 12.20 Uhr
01.04.2020 LH 761 Delhi – Frankfurt 02.50 – 07.40 Uhr

LH = Lufthansa, SG = Singapore Airlines, 6E = IndiGo, AI = Air India
(+1) = Ankunft am darauffolgenden Tag
abweichende Stornobedingungen
Abweichende Stornobedingungen
Zuschläge pro Person in Euro
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
EUR