Myanmar zu Land und zu Wasser an Bord der RV Irrawaddy Voyages II10 Tage Privatreise mit deutsch- oder englischsprechender lokalen Reiseleitung

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDZEZ
Englischsprechende Reiseleitung (örtlich wechselnd)
01.10.2018 - 31.03.2019 jeden Sonntag jeden Mittwoch jeden ... Anfrage Merkliste1.8832.785
Deutschsprechende Reiseleitung (durchgängig)
01.10.2018 - 31.03.2019 jeden Sonntag jeden Mittwoch jeden ... Anfrage Merkliste2.1153.017
Webcode: 32465
ab € 1.883,-

Auf einen Blick

  • 10 Tage Privatreise ab/bis Yangon
  • min. 2 Personen
  • dreitägige Flusskreuzfahrt auf dem Ayeyarwady
  • Pferdewagenfahrt in einem lokalen Dorf

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung (örtlich wechselnd) oder zu einem etwas höheren Reisepreis mit durchgehender deutschsprechender lokaler Reiseleitung
  • Inlandsflüge in Economy-Class
  • 7 Übernachtungen in den genannten oder ähnlichen Hotels
  • 2 Übernachtungen an Bord eines Schiffes (Hauptdeck)
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm

Nicht eingeschlossen

    weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Gala Dinner an Weihnachten und Silvester, Visum.
Den Besucher erwartet ein Land, das sich in seiner Ursprünglichkeit bewahrt hat. Es ist geprägt durch seine Jahrtausende alte Zivilisation und buddhistische Kultur, die noch immer das Leben der Menschen bestimmt - unzählige Tempel und Pagoden sind Zeugen dieser intensiven Verbindung.
Reiseleitung: Englisch- oder Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Yangon
Reise ab/bis: Yangon
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2 Personen.
Reiseprogramm: Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Ankunft in Yangon (A).
Nach Ankunft am Flughafen Yangon am Vormittag werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Transfer zum Hotel. Am späten Nachmittag entdecken Sie auf einer Sightseeing-Tour die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie besichtigen den liegenden Buddha im Chaukhtatgyi Tempel und lassen den Abend bei Sonnenuntergang über der Shwedagon Pagode ausklingen.
Ü: Rose Garden Hotel.
2. Tag: Yangon – Mandalay – Amarapura – Mandalay (F).
Am Morgen werden Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Mandalay gebracht. Nach Ankunft Besichtigung von Mandalay, der letzten Hauptstadt des Königreiches Myanmar. Sie besuchen die Mahamuni Buddha Statue, von der man sagt, sie wurde vor den Augen Buddhas aus Bronze gegossen und die heute mit einer dicken Schicht aus Blattgold bedeckt ist. Staunen Sie wie man Blattgold noch per Hand fertigt und beobachten Sie, wie Marmor bearbeitet und Wandteppiche geknüpft werden. Am Nachmittag steht ein Besuch des Teakholzklosters Shwenandaw auf dem Programm, ein Wunderwerk aus der Zeit des letzten Königreichs von Myanmar. Die Kuthodaw Pagode ist berühmt als das größte Buch der Welt, und der Mandalay Hill bietet einen großartigen Blick auf Mandalay und Umgebung. Eine kurze Fahrt bringt Sie zur berühmten U Bein Bridge in Amarapura, der längsten aus Teakholz gefertigten Brücke der Welt. Hier kann man herrliche Sonnenuntergänge bestaunen.
Ü: Eastern Palace.
3. Tag: Mandalay - Beginn der Flusskreuzfahrt (F/M/A).
Nach dem Frühstück werden Sie zum Fährhafen gebracht, wo Ihre dreitägige Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy nach Bagan beginnt. Am Nachmittag erreicht das Boot Mingun, wo Sie den Pagodenkomplex besichtigen können (optional).
2 Ü: an Bord des Schiffes RV Irrawaddy Voyages II.
4. Tag: Flusskreuzfahrt (F/M/A).
Ein weiterer Tag auf dem Fluss erwartet Sie. Entspannen Sie auf dem Sonnendeck während Sie das Leben entlang des Flussufers beobachten. Sie haben die Möglichkeit, Myanmars religiöses Zentrum Sagaing zu besichtigen und am Nachmittag in Yandabo einen Töpferworkshop und das lokale Kloster zu besuchen.
5. Tag: Ende der Flusskreuzfahrt - Bagan (F).
Bestaunen Sie den Sonnenaufgang von Bord Ihres Schiffes bevor Sie nach einem frühen Frühstück in Bagan von Bord gehen. Besuch von Bagan, eine der berühmtesten, archäologischen Plätzen Asiens und eine der hervorragenden, religiösen alten Städte von Südostasien. Die Tour beginnt mit einem Besuch des Nyauna Oo Marktes, ein typischer, lokaler Markt. Danach geht es zur berühmten Shwezigon Pagode, in der ein Zahn und Haare Buddhas verehrt werden, zum Höhlentempel Gubyaukayi im Wetkyiin Dorf und zum Anada Tempel, einem architektonischen Meisterwerk. Am Nachmittag besuchen Sie eine Lackfabrik. Später geht es zu einem lokalen Dorf wo Sie mit einem Pferdewagen in den Sonnenuntergang fahren.
Ü: Myanmar Treasure Hotel
6. Tag: Bagan - Kalaw (F).
Fahrt nach Kalaw, der Heimat von verschiedenen ethnischen Minderheiten. Auf dem Programm stehen die natürlichen Höhlen von Shweumin, eine Fahrt über eine kurvige Straße, die einen Panoramablick auf Kalaw bietet, und alte Gebäude im Kolonialstil auf einem Hügel gegenüber von Kalaw.
Ü: Kalaw Hill Lodge Hotel.
7. Tag: Kalaw - Red Mountain - Inle See (F).
Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie zum Inle See. Unterwegs machen Sie Halt am Weinanwesen Red Mountain, welches inmitten der schönen Shan Hügeln gelegen ist.
2 Ü: Inle Resort
8. Tag: Inle See (F).
Genießen Sie den Tag am Inle See, der auf 900m über dem Meeresspiegel gelegen und von einer herrlichen Bergwelt umgeben ist, dem Shan Plateau. Das Shan Plateau ist die Heimat des Inthar Stammes. Falls der heutige Tag mit einem Markt Tag zusammentrifft, besuchen Sie den regionalen Markt, der immer an anderen Orten des Sees stattfindet. Besichtigen Sie die Phaunadawoo Pagode, welche für die reich vergoldeten 5 kleinen Buddhafiguren berühmt ist, und das Ngaphechaung Kloster, das auch Kloster der springenden Katzen genannt wird und eine Anzahl von interessanten Buddhafiguren bietet. Weitere Attraktion sind die berühmten Einbein-Ruderer der Inthars mit ihrer einzigartigen Rudertechnik und die schwimmenden Gärten mit ihren angebauten Gemüsesorten. Einen Besuch ist auch die Fabrik der Seidenweberei wert, in der auf uralten Webstühlen noch heute Kunstwerke hergestellt werden. Anschließend geht es mit dem Boot durch einen engen Seitenarm des Sees bis nach In Dein. Das kleine Dorf ist bekannt für seine Ruinen und Pagoden, die bis ins 16 Jahrhundert zurückgehen. Ein herrlicher Platz zum Entspannen. Anschließend Rückkehr ins Hotel.
9. Tag: Inle See – Heho – Yangon (F).
Vormittags Transfer zum Flughafen in Heho und Flug nach Yangon. In Yangon sehen Sie auf einer Stadtbesichtigung die Sule Pagode im Zentrum Yangons, unternehmen einen kurzen Spaziergang zum Strand Hotel, einem der ältesten und schönsten Hotels in Myanmar und legen einen Fotostopp am Königlichen See ein. Am Nachmittag Besuch des Bogyoke Marktes und der Botahtaung Pagode. Falls es die Zeit erlaubt, kurzer Besuch von China Town. Hinweis: der Bogyoke Markt ist montags und an Feiertagen geschlossen.
Ü: Rose Garden Hotel.
10. Tag: Yangon Abreise (F).
Transfer zum Flughafen. Individuelle Heimreise oder Verlängerungsprogramm.
abweichende Stornobedingungen
Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 91 Tage 15%, 90-60 Tage 35%, 59-31 Tage 60%, 30-14 Tage 85% und 13 Tage 90%.
Zuschläge pro Person in Euro
Kabine auf dem Oberdeck auf der Flusskreuzfahrt: 179
Hochsaisonzuschläge und Festtagszuschläge: auf Anfrage
EUR