Sri Lanka - der Natur ganz nahSafaris durch Nationalparks, Islandhopping und kleine Wanderungen in Sri Lanka

Merken
Drucken
Vogelschar bei Kalpitiya
Wilpattu Nationalpark
Ballonfahrt über Sri Lanka
Adams Bridge
Horton Plains
Zugfahrt im Zentralen Hochland
Teeplantage in Nuwara Eliya
Bär im Wilpattu Nationalpark
Aufzuchstation für Esel in Mannar
Delfinbeobachtung bei Kalpitiya
Wilde Elefanten im Minneriya Nationalpark
Hirsch in den Horton Plains
Sigiriya Felsen
Katholische Kirche in Mannar
Mannar Fort
Preise pro Person in Euro12
Privatreise
01.04.2019 - 30.04.2019 täglich Anfrage Merkliste2.3171.683
Webcode: 33979
ab € 1.683,-

Auf einen Blick

  • Privatreise ab/bis Colombo
  • ab mind. 2 Personen
  • Inselhüpfen ab Mannar Island
  • Wilpattu, Minneriya und Gal Oya Nationalpark
  • Wanderung in den Horton Plains

Eingeschlossene Leistungen

  • Privatrundreise mit englischsprechendem lokalen Reiseleiter (gleichzeitig Fahrer)
  • Unterbringung in Hotels und Lodges der Standard und Superior Kategorie
  • alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
  • Jeepsafaris und Bootsfahrten in den Nationalparks lt. Ausschreibung
  • Zugfahrt von Ella nach Nanu Oya
  • alle Ausflüge und Eintrittsgelder lt. Programm
  • Verpflegung lt. Ausschreibung (F=Frühstück, A=Abendessen)

Nicht eingeschlossen

    weitere Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge und persönliche Ausgaben, Foto- und Filmgebühren, Trinkgelder, Visum, Hochsaisonzuschläge während Fest- und Feiertagen.
Auf dieser Reise besuchen Sie einige der unbekannteren Nationalparks und können dabei auf Spurensuche gehen. Zwischen November und April treffen Sie hier nicht nur auf Elefantenherden, sondern auch auf zahlreiche Vogelscharen. Per Boot, Jeep, Zug und zu Fuß erkunden Sie die vielfältige Landschaft, die durch Gewässer, Wasserfälle, Savannen, Sandstrände und Teeplantagen geprägt ist. Ihr Reiseleiter (gleichzeitig Fahrer) begleitet Sie auf dieser naturnahen Reise durch die Schönheit und Vielfalt Sri Lankas.
Reiseleitung: Englischsprechende lokale Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer) ab/bis Colombo
Reise ab/bis: Colombo
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preise für Alleinreisende auf Anfrage.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Ankunft in Colombo - Kalpitiya.
Nach Ihrer Ankunft in Sri Lanka werden Sie von der örtlichen Agentur in Empfang genommen und lernen Ihren englischsprechenden Fahrer (gleichzeitig Reiseleiter) kennen. Anschließend machen Sie sich gemeinsam ca. 3,5 Stunden auf den Weg nach Kalpitiya und beziehen am Nachmittag Ihr gemütliches Zelt.
Ü: Dolphin Beach Resort - Standard Zelt.
2. Tag: Kalpitiya - Wilpattu Nationalpark (F/A).
Optionales Programm: Nehmen Sie noch vor dem Frühstück an einer spannenden Delfinbeobachtungstour teil. Diese ist zwischen November und März buchbar. Wetterabhängig. Preis pro Person: € 67,-. Nach dem Frühstück geht es für Sie weiter in Richtung Wilpattu Nationalpark. Dieser ist einer der größten und ältesten Nationalparks in Sri Lanka. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden, so dass Sie gegen Mittag dort ankommen. Sie übernachten in einem geräumigen Zelt.
2 Ü: Big Game Camp - Zelt.
3. Tag: Ausflug in den Wilpattu Nationalpark (F/A).
In den frühen Morgenstunden brechen Sie zu einer Safari durch den Wilpattu Nationalpark auf (Frühstückspakete gibt es vor Ort zum Mitnehmen). Beim Durchfahren des Parks entdecken Sie unzählige kleine natürliche Seen, die sogenannten "Willu‘s". Diese Wasserstellen machen den Nationalpark zu etwas ganz Besonderem. In Summe sind es rund sechzig Seen, die sich durch dichte Wälder und niedriges Buschland ziehen. Mit etwas Glück entdecken Sie Rehe, röhrende Hirsche, Wildschweine und Büffel, die durch den Park streifen. Vielleicht stoßen Sie auch auf verschiedene Vogelarten und Krokodile. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
4. Tag: Wilpattu Nationalpark - Mannar Island (F).
Frühstück im Hotel. Im Anschluss machen Sie sich auf den Weg nach Mannar (Fahrzeit ca. 2,5 Stunden). Die Tour beginnt mit einem Besuch der 450 Jahre alten Festung von Mannar: eine der ältesten Bauten in der Gegend, die von den Portugiesen erbaut wurde. Es war einst ein Wachposten, um die Talaimannarstraße und das wichtige Gebiet für die alten maritimen Seiden- und Gewürzstraßen zu überwachen. Der nächste Teil der Tour zeigt die religiöse Harmonie von Mannar, während Sie drei sehr unterschiedliche Kulturstätten bewundern. Von November bis April finden Sie rund um Mannar Island zahlreiche Vogelscharen. Die ausgedehnten offenen Überschwemmungsgebiete, Salzwiesen, Mangroven und Sanddünen, mit einer Mischung aus Salzwasser und Süßwasser, schaffen das perfekte Gleichgewicht des Salzgehalts, um als Nahrungsquelle für die Zugvögel zu dienen.
2 Ü: The Palmyra House - Superior Zimmer.
5. Tag: Mannar Island (F).
Mit einem Frühstückspaket to-go verlassen Sie das Hotel um 05.30 Uhr, um sich auf eine ca. 4-5 stündige Wanderung entlang der einzelnen Inseln zu machen. Nördlich der Insel Mannar erstreckt sich die sog. Adams Bridge; ein Naturphänomen, bestehend aus 16 Kalksteininseln und Sandbänken, die sich bis zur indischen Insel Rameswaram ausdehnt. Eine Wanderung in dieser Umgebung bietet nicht nur Ausblicke auf die einzelnen Inseln, sondern auch auf einige unglaubliche Vogelarten (v.a. zwischen November und April. Später am Morgen Rückkehr ins Hotel. Nachmittags besuchen Sie die Eselklinik und Aufzuchtstation. Früher waren Esel in Mannar noch ein wichtiger Teil im Alltag der Menschen. Heute kümmert sich diese Einrichtung um alle verlassenen Esel und bringt sie wieder in die Gemeinschaft zurück.
6. Tag: Mannar Island - Sigiriya (F).
An diesem Tag können Sie den Morgen gemütlich ausklingen lassen und die letzten Stunden auf Mannar Island genießen. Anschließend ca. 5-stündige Fahrt nach Sigiriya und Check In. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
2 Ü: Kassapa Lions Rock Hotel - Standard Zimmer.
7. Tag: Sigiriya Felsen und Minneriya Nationalpark (F).
Am frühen Morgen machen Sie sich zum weltberühmten Sigiriya Felsen (UNESCO Weltkulturerbe) oder auch Löwenfelsen genannt, auf - um einer der erste zu sein. Der Felsen erhebt sich ca. 200 m über die Dschungellandschaft empor. Die Felsenfestung wurde von König Kassyapa I. im fünften Jahrhundert erbaut und diente mehr als 18 Jahre als königliche Zitadelle, was bei jedem Schritt, den man erklimmt, erstaunlicher erscheint. Halten Sie während Ihres Aufstiegs gelegentlich an, um die berühmten Sigiriya-Fresken (Gemälde) und die großen Löwenpfoten zu bewundern. Wenn Sie den Gipfel erreichen, werden Sie sofort sehen, dass es sich gelohnt hat. Abgesehen von den Ruinen, mit dem 360-Grad-Blick auf den umliegenden Dschungel und Hügel, wird es nicht nur der Aufstieg sein, der einem den Atem raubt. Mittags machen Sie sich zum nächsten Highlight auf - dem Minneriya Nationalpark. Dieser liegt nur ca. 45 Fahrminuten entfernt. Sie unternehmen eine spannende Safari durch den Park. Der Minneriya National Park ist ein Zufluchtsort für Wildtiere. Neben dem Udawalawe-Nationalpark ist er einer der besten Orte auf der Insel, um die Sri-Lanka-Elefanten das ganze Jahr über hautnah zu erleben. Neben Elefanten können Sie eine Vielzahl anderer Säugetiere, Vögel, Schmetterlinge, Reptilien und Amphibien sehen. Der Park ist auch ein wichtiger Lebensraum für die zwei endemischen Affenarten Sri Lankas - der Purpurgesichtige Langur und der Toque Macaque. Abgesehen von der Tierwelt ist der beeindruckende Minneriya-Stausee, der von einer alten Zivilisation gebaut wurde, ein weiteres Highlight des Parks. Wenn Sie in der Trockenzeit zwischen Juni und September reisen, werden Sie erleben wie der Stausee langsam austrocknet und Platz für frisches Gras und neue Triebe macht. Dies zieht große Herden von Elefanten, Rehen und Wasserbüffeln an.
8. Tag: Sigiriya - Gal Oya Nationalpark (F).
Optionales Programm: Frühmorgens gegen 04.45 Uhr können Sie an einem ganz besonderen optionalen Ausflug teilnehmen - einer Heißluftballonfahrt ab Kandalama. Schweben Sie sanft durch den Himmel, während die wilden Elefanten am Boden ein köstliches Frühstück mit Tapioka und Bananen genießen. Beobachten Sie Milchbauern auf ihren Fahrrädern, während sie frische Milch in die nächste Stadt bringen. Beachten Sie die riesigen Reisfelder, wenn sie von smaragdgrün zu schlammbraun wechseln. Ihre Ballonfahrt beginnt im Morgengrauen in Kandalama (ca. 20 Minuten von Dambulla entfernt), während das Wetter immer noch ruhig ist und das Land friedlich ist. Beobachten Sie, wie die Sonne aufgeht, wenn Sie auf ca. 760 m aufsteigen. Abhängig von den Winden können Sie vielleicht den prächtigen Goldenen Buddha des Dambulla Höhlentempels oder die beeindruckende Sigiriya Felsenfestung sehen. Heißluftballonfahrten finden von November bis April statt und sind wetterabhängig. Sollte die Ballonfahrt vor Ort abgesagt werden, erhalten Sie die Kosten selbstverständlich zurückerstattet. Preis pro Person € 223,- pro Person. Anschließend fahren Sie ca. 5 Stunden nach Gal Oya und checken in Ihre idyllische Eco Lodge ein. Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Aktivitäten in und um die Lodge zur freien Verfügung. Der Gal Oya Nationalpark ist weitestgehend unberührt. Er gehört noch zu den verborgenen Juwelen Sri Lankas. Im Gegensatz zu anderen Schutzgebieten Sri Lankas umfasst Gal Oya das größte Binnengewässer des Landes, den Senanayake Samudraya See. Über 25.000 Hektar üppiger immergrüner Wald und offene Savannen gedeihen in den ruhigen Gewässern. Die Oberfläche des Sees ist gespickt mit etlichen Inseln. Die vielfältige Tierwelt lässt sich am besten vom Wasser aus beobachten.
Ü: Gal Oya Lodge - Bungalow.
9. Tag: Gal Oya Nationalpark - Ella (F).
Am frühen Morgen unternehmen Sie eine spannende Bootsfahrt im Gal Oya Nationalpark. Genießen Sie die einzigartige Möglichkeit, Wildtiere vom Wasser aus zu beobachten. Tauchen Sie in die Lebensräume der Tiere ein. Mit etwas Glück können Sie Elefanten beobachten, die zwischen Inseln schwimmen oder am Seeufer baden. Eine 2-3-stündige Safari mit dem Boot und eine malerische 40-minütige Fahrt von der Lodge zum See ist perfekt, um den Nationalpark und die umliegenden Dörfer zu erkunden. Später verabschieden Sie sich von dieser Idylle, um die Weiterreise nach Ella anzutreten. Die Fahrt dauert ca. 4 Stunden.
Ü: The Mountain Heavens - Deluxe Zimmer.
10. Tag: Ella - Nuwara Eliya (F).
Morgens unternehmen Sie einen Spaziergang in die Umgebung von Ella. Dieser Ort im Hochland von Sri Lanka liegt inmitten von Teeplantagen. Entdecken Sie dort malerische Wasserfälle in mitten von Felsen und Wäldern. Nachmittags unternehmen Sie von hier aus eine Zugfahrt mit sagenhaften Ausblicken auf diese pittoreske Umgebung nach Nanu Oya und werden anschließend in den Ort Nuwara Eliya gebracht. Hier beziehen Sie hier Hotel.
2 Ü: Glenfall Reach Hotel - Standard Zimmer.
11. Tag: Ausflug in die Horton Plains (F).
Sie starten wieder am frühen Morgen gegen 05.00 Uhr mit einer ca. 1 stündigen Fahrt in den Horton-Plains-Nationalpark. Das Frühstück wird Ihnen zum Mitnehmen vorbereitet. Der Nationalpark liegt auf einer Höhe zwischen 2.100 und 2.300 Metern und unterscheidet sich stark von dem Klima anderer Teile Sri Lankas. Dieses UNESCO-Naturgebiet ist oft in Nebel, Bodenfrost und tief liegende Wolken gehüllt. Die Ebenen schützen die Quellen wichtiger Flüsse und beherbergen viele Pflanzenarten, endemische Vögel, Säugetiere, Reptilien, Amphibien und Schmetterlinge. Begeben Sie sich auf eine Wanderung am frühen Morgen, um den Sambarhirsch und den Langur mit dem lila Gesicht zu entdecken. Fließende Bachläufe führen Sie zu den malerischen Baker Falls und den Slab Rock Falls. Keine Wanderung durch die Horton Plains wäre komplett ohne die Aussicht von dem sog. World's End zu genießen, wo die südlichen Ebenen plötzlich auf 1050 Meter fallen. Am Nachmittag laden wir Sie auf einen Spaziergang durch eine Teeplantage mit anschließender Teefabrik-Führung ein (sonntags und an Feiertagen geschlossen). Hier können Sie den typischen Ceylon-Tee probieren und ein paar Kostproben für zu Hause erwerben.
12. Tag: Nuwara Eliya - Negombo (F).
Genießen Sie eine letzte Tasse Ceylon Tee zum Frühstück bevor es zurück an die Westküste nach Negombo geht (ca. 5 Stunden Fahrzeit). Dort angekommen, checken Sie in Ihrem Hotel am goldgelben feinsandigen Strand ein.
Ü: Goldi Sands Hotel - Standard Zimmer.
13. Tag: Negombo - Colombo (F).
Tag zur freien Verfügung. Das Zimmer steht Ihnen bis ca. 12 Uhr zur Verfügung. Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise. Die Fahrt dauert nur ca. 30 Minuten.
 
Gut zu wissen
Wir empfehlen Ihnen während dem Aufenthalt in den Nationalparks unauffällig und lange Kleidung zu tragen, einen Sonnenhut, eine Sonnenbrille, Moskito- und Sonnenschutz und ein Fernglas mitzunehmen, um vor allem verschiedene Vögel besser betrachten zu können.
Zuschläge pro Person in Euro
• Optionaler Ausflug an Tag 2 Delfinbeobachtungstour 67,-
• Optionaler Ausflug an Tag 8 Heißluftballonflug 223,-
• Deutschsprechende lokale Reiseleitung bei mind. 2 Personen 62,-
EUR