1995EUR

Schnittpunkt der Weltkulturen

Ins Innere Zentralasiens nach Usbekistan und Tadschikistan

©yurybirukov - stock.adobe.com©OrientaltoursUsbekistan, Chiwa, Blick auf Altstadt - ©Dudarev Mikhail - Fotolia, ©Dudarev Mikhail - Fotolia©Orientaltours
Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
02.03.2020 - 10.03.2020fester TerminDZ: 1.995EZ: 2.215 Merken Anfragen
16.03.2020 - 23.03.2020fester TerminDZ: 1.995EZ: 2.215 Merken Anfragen
06.04.2020 - 13.04.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.265 Merken Anfragen
13.04.2020 - 20.04.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.265 Merken Anfragen
25.05.2020 - 01.06.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.265 Merken Anfragen
08.06.2020 - 15.06.2020fester TerminDZ: 1.995EZ: 2.215 Merken Anfragen
20.07.2020 - 27.07.2020fester TerminDZ: 1.995EZ: 2.215 Merken Anfragen
17.08.2020 - 24.08.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.265 Merken Anfragen
31.08.2020 - 07.09.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.265 Merken Anfragen
14.09.2020 - 21.09.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.265 Merken Anfragen
12.10.2020 - 19.10.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.265 Merken Anfragen
26.10.2020 - 02.11.2020fester TerminDZ: 1.995EZ: 2.215 Merken Anfragen
09.11.2020 - 16.11.2020fester TerminDZ: 1.995EZ: 2.215 Merken Anfragen
23.11.2020 - 30.11.2020fester TerminDZ: 1.995EZ: 2.215 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Zuschläge pro Person in Euro

Bahnanreise zum Abflugort: 79

Abflüge ab anderen deutschen Flughäfen: auf Anfrage

Visum Tadschikistan z. Zt.: 115

Verlängerung Tadschikistan im Doppelzimmer:

Termin 06.04., 20.07., 17.08.20: 500

Termin 13.04., 25.05., 31.08., 14.09., 12.10.20: 480

Termin 08.06.20: 450

Termin 26.10.20: 530

Verlängerung Tadschikistan EZ-Zuschlag: 480
Webcode: 36277
ab € 1.995,-

Auf einen Blick

  • Großartige Monumente Usbekistans
  • Unberührte Natur in Tadschikistan
  • Sagenumwobene Seidenstraße

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Uzbekistan Airways bzw. Turkish Airlines über Istanbul in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Inlandsflug Taschkent-Urgentsch in Economy-Class
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2019)
  • Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm in Usbekistan im modernen PKW, Minibus oder Bus (je nach Teilnehmerzahl) mit Klimaanlage, in Tadschikistan im Minivan (max. 5 Personen pro Fahrzeug)
  • Zugfahrt Buchara - Samarkand
  • Zugfahrt Samarkand - Taschkent (Usbekistan-Reise)
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Kalligraphiekurs in Buchara
  • 7/10 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Usbekische Touristensteuer
  • pro Zimmer 1 Reiseführer

Nicht eingeschlossen

Visum, Film- und Fotogebühren.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 15 Personen

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen

Vor beinahe 2.350 Jahren führte Alexander der Große sein Heer nach Zentralasien. In der Folge des Feldzugs entwickelte sich in der Region eine ganz neue, die graec-baktrische Kultur, die sowohl Elemente des Hellenismus als auch der asiatischen Kulturen miteinander verschmolz. Auf dieser Reise begeben Sie sich ins Herz Zentralasiens und erleben die bedeutendsten Höhepunkte entlang der legendären Seidenstraße von Taschkent bis Duschanbe. Lassen Sie sich faszinieren von Minaretten, Moscheen mit blauen Kuppeln, dem türkisfarbenen Bergsee Iskanderkul und bummeln Sie über farbenfrohe Bazare. Tauchen Sie ein in ein Märchen aus 1001 Nacht!

Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Taschkent bzw. ab Taschkent/bis Duschanbe

Reise ab/bis: Frankfurt

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Frankfurt – Taschkent.

Flug mit Uzbekistan Airways um 11.40 Uhr direkt nach Taschkent bzw. mit Turkish Airlines gegen 19 Uhr über Istanbul nach Taschkent. Ankunft mit Uzbekistan Airways gegen 21 Uhr. Transfer zum Hotel.

2 Ü: Hotel Grand Capital****.

2. Tag: In Taschkent (F/A).

Ankunft mit Turkish Airlines gegen 7 Uhr. Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück beginnt Ihre Stadtbesichtigung in Taschkent. Sie sehen das Mausoleum Kaffal Schaschi, die Barak Chan Medresse sowie das Museum für Angewandte Kunst mit dem schönsten Kunsthandwerk des Landes. Eine Fahrt mit der einzigen Metro Zentralasiens steht auch auf dem Programm.

3. Tag: Taschkent – Urgentsch – Oase Chiwa (F/A).

Morgens Flug nach Urgentsch und kurze Fahrt in die 2.500 Jahre alte Stadt Chiwa. Orientalische Ornamentik, Innenhöfe, Moscheen, Medressen, Mausoleen und Minarette – verziert mit türkisfarbenen Fliesen – erwarten Sie. Genießen Sie das Flair der Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), während Sie die Schätze Chiwas besichtigen.

Ü: Hotel Shohjahon***.

4. Tag: Oase Chiwa – Buchara (F/A).

Eine ganztägige Fahrt auf der Seidenstraße durch die rote Wüste Kizilkum sowie eine Überquerung des Flusses Amur Darja erwarten Sie heute. Abends kommen Sie in der Oasenstadt Buchara an.

2 Ü: Hotel Fatima***.

5. Tag: Buchara (F/A).

Heute besuchen Sie das Samaniden-Mausoleum, die Zitatelle Ark, eine der Schönheiten Bucharas, sowie das Chaschma-Ayub-Mausoleum. Zu Fuß besichtigen Sie die Altstadt: Den Poikalon-Komplex und die Marktkuppelbauten aus dem 16. Jh., den Labi-Hauz-Komplex, bestehend aus einer Medresse, einer Pilgerherberge und einem typischen Wasserbecken. Die Chor-Minor-Moschee gilt vom Baustil her als Vorläufer des Taj Mahal. Ein besonderes Erlebnis ist ein Kurs bei einem Kalligraphiemeister und Miniaturmaler. Abendessen mit Folklore in einer Medresse (wetterbedingt, im Winter nicht möglich).

6. Tag: Buchara – Samarkand (F/A).

Morgens Fahrt mit dem Zug nach Samarkand. Samarkand ist eine der ältesten Städte der Welt und viele Baudenkmäler sind wertvolle Zeitzeugen seiner blühenden Vergangenheit. Sie besichtigen am Nachmittag den Registan Platz mit den prächtigen drei Medressen. Dann geht es weiter zum imposanten Gur Emir Mausoleum, Grabstätte von Timur Lenk. Im Stadtviertel der Bäcker kosten Sie anschließend das Samarkander Brot. Abends kochen Sie bei einer usbekischen Familie das traditionelle Eintopfgericht Plov.

Ü: Hotel Zilol Baht***.

7. Tag: Samarkand – Taschkent (F/A).

Sie besuchen den Komplex der Nekropole Shah-e-Sende (11. Jh.-15. Jh.) mit ihren 16 Mausoleen und Moscheen eines der interessantesten Zeugnisse timuridischer Baukunst. Sie sehen die Ruinen der großen Bibi Chanim Moschee (14. Jh.). Das Ulugbek Observatorium und der Besuch einer Papiermanufaktur bilden den Abschluss der Besichtigungen. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schnellzug nach Taschkent und nehmen in einem lokalen Restaurant Ihr Abschiedsessen ein. Ü: Hotel Uzbekistan****.
Teilnehmer mit Verlängerung in Tadschikistan verbringen eine weitere Nacht in Samarkand.

Ü: Hotel Zilol Baht***.

8. Tag: Taschkent – Frankfurt bzw. Samarkand – Pendjikent – Iskandarkul (F/A für Reise nach Tadschikistan).

Früher Transfer der Teilnehmer der Usbekistan-Reise zum Flughafen Taschkent und Rückflug mit Uzbekistan Airways nach Frankfurt um 5.45 Uhr. Ankunft um 9.40 Uhr.
Tadschikistan Verlängerungsprogramm:
Am Morgen fahren Sie zur usbekisch-tadschikischen Grenze bei Jartepa (Reiseleiter- und Fahrzeugwechsel) und nach Pendjikent (UNESCO Weltkulturerbe), einst eine Handelsstadt an der Seidenstraße. Sie besichtigen die Ruinen der sogdischen Stadt (7.-8. Jh.), ein wichtiger archäologischer Fundort in Tadschikistan. Im Rudaki-Museum können Sie weitere Fundstücke bewundern und etwas über das spannende Leben des persischen Dichters erfahren. Nächstes Ziel ist der türkisfarbene Bergsee Iskanderkul, der größte See des Fan-Gebirges. Sie übernachten im Dorf Iskanderkul und essen zu Abend bei Ihrer Gastfamilie.

Ü: Gästehaus.

9. Tag: Iskanderkul – Duschanbe (F/P/A).

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang zu den “Niagara Fällen” des Fan-Gebirges, ein 40 m hoher Wasserfall. Nach einem Picknick am See steht ein Bummel durch das Dorf auf dem Programm. Weiterfahrt nach Duschanbe.

2 Ü: Hotel Atlas****.

10. Tag: Duschanbe (F/A).

Heute erkunden Sie Duschanbe, das mit seinen vielen Alleen und Parks als die grünste der zentralasiatischen Hauptstädte gilt. Im Zentrum befindet sich die 11 Meter hohe Somoni-Statue, die dem Gründer der Samaniden-Dynastie gewidmet ist. Über den Rudaki- und den Unabhängigkeitsplatz erreichen Sie das Nationalmuseum mit der größten Buddhastatue Zentralasiens. Der “schlafende Buddha” ist 12 Meter lang und wurde von Archäologen ausgegraben.

11. Tag: Duschanbe – Frankfurt.

Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Turkish Airlines gegen 5 Uhr über Istanbul nach Frankfurt. Ankunft gegen 14 Uhr.

Gut zu wissen

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Usbekistan bis zu einem Aufenthalt von 30 Tagen einen noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Ein Visum ist seit 15. Januar 2019 für Usbekistan nicht mehr erforderlich.
Das Visum für Tadschikistan kann auch von Ihnen selber beim zuständigen Konsulat online beantragt werden. Die Kosten 52 USD.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Magdeburg, Quedlinburg und Pömmelte

Archäologisches Wochenende zwischen Börde, Vorharz und Elbe

Zwei Sonderausstellungen, ein kürzlich neu eröffnetes Museum und ein rekonstruiertes Ringheiligtum lohnen den Besuch in Magdeburg und Umgebung. Die Ausstellung in Magdeburg beschäftigt sich mit der Faszination Stadt. Erleben Sie die mittelalterliche Stadt als Ort großer Innovationen und lernen...

Webcode: 31695

Merken

Kein aktueller Preis verfügbar