799EUR

Faszination Allgäu

Wanderurlaub in Deutschland mal etwas anders: entspannt, abwechslungsreich und erholsam.

©Pavel Svoboda - Fotolia©matusciac - Fotolia©matusciac - Fotolia
Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
29.08.2020 - 05.09.2020fester TerminDZ: 799EZ: 849 Merken Anfragen
26.09.2020 - 03.10.2020fester TerminDZ: 799EZ: 849 Merken Anfragen
10.10.2020 - 17.10.2020fester TerminDZ: 799EZ: 849 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Zusatznacht in Mittelberg (ÜF):
€ 55,-DZ
€ 65,-EZ
Webcode: 37804
ab € 799,-

Auf einen Blick

  • 8 Tage Wanderreise
  • Die Allgäuer Bergwelt zu Fuß erkunden
  • Eingehtour von Oy-Mittelberg aus zum Rottachsee
  • Ausblick auf die Tannheimer Berge vom Edelsberg aus
  • Vom Gunzesrieder Tal auf den Mittag mit Blick auf die Oberstdorfer Berge
  • Wanderung ins Tannheimer Tal auf dem Schönkahler
  • Tour zum Tegelberg mit großartigem Ausblick auf Schloss Neuschwanstein
  • Unterkunft im gemütlichen Gasthaus Rose oder Krone im idyllischen Dorf Mittelberg

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im 3* Gasthof mit Halbpension
  • alle Transfers zu den Wanderungen
  • 5 geführte Wanderungen laut Programm
  • Leistungen der Königscard
  • Kostenlose Abholung vom Bahnhof Oy oder kostenloses Parken
  • Einheimischer Wanderführer von Hagen Alpin Tours

Nicht eingeschlossen

Mittagessen (wir sind immer an einer Alm oder Berghütte, wo wir gemütlich einkehren), Getränke beim Abendessen, Fahrten mit Gondeln und Bergbahnen außerhalb der inkludierten Leistungen der Königscard,
Aktivitäten und Ausflüge am freien Tag, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Hinweise

Reiseveranstalter: Hagen Alpin Tours

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.

Teilnehmer

Bis 2 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, max. 12 Personen

Die Allgäuer Voralpen und die ersten Gipfel bieten eine großartige Möglichkeit, Wandertouren von ganz unterschiedlichem Charakter und Schwierigkeitsgrad zu unternehmen. Das Dorf Mittelberg liegt wunderschön und ruhig am Südhang mit herrlichen Panorama auf die Allgäuer Alpen bis zur Zugspitze und den Ammergauer Alpen. In unseren gemütlichen Gasthöfen werden Sie sich sehr wohl fühlen. Mittelberg gilt als eines der schönsten Dörfer im Allgäu und ist trotzdem sehr beschaulich geblieben, ein Geheimtipp sozusagen!
Sie verbringen eine ganze Woche im Allgäu und unternehmen fünf Tagestouren in den verschiedenen Gegenden des Allgäus: Sie lernen die nahe gelegenen Berge Alpspitze und Edelsberg kennen, wandern im Gunzesriedertal westlich von uns gelegen, fahren ins Ostallgäu nach Füssen, um den Tegelberg zu erklimmen und großartige Ausblicke auf das Schloss Neuschwanstein zu genießen und unternehmen einen Ausflug ins benachbarte Tannheimer Tal, welches schon zum Land Tirol gehört. Die herrliche Allgäuer Voralpen- und Seenlandschaft erkunden Sie am ersten Wandertag, um sich voll und ganz auf diese stattgrüne und liebliche Landschaft einzustimmen. Sie sind mit einem einheimischen Wanderführer unterwegs und erfahren viel über unsere historische Naturlandschaft. Für die Fahrten zu den Wanderungen steht ein privater Kleinbus für die Gruppe zur Verfügung und bietet so maximalen Komfort und Flexibilität. Nach der Wanderung lassen wir uns die köstlichen Mahlzeiten im Gasthof schmecken und lassen so in Geselligkeit unsere Tage ausklingen. Ein Tag steht zur freien Verfügung, denn es gibt im Allgäu auch viel zu unternehmen und entdecken!

Reiseleitung: Einheimischer Wanderführer von Hagen Alpin Tours

Reise ab/bis: Oy-Mittelberg

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Ankunft in Oy-Mittelberg.

Oy-Mittelberg ist sowohl mit der Bahn, als auch mit dem eigenen Auto gut erreichbar. Mit dem Zug fahren Sie ca. 6,5 Stunden von Düsseldorf über Kempten zum Bahnhof Oy-Mittelberg, mit dem Auto von Frankfurt ca. 3 Stunden (Autobahn Ulm-Füssen A7 Ausfahrt Oy-Mittelberg). Wir holen Sie gerne am Bahnhof ab und bringen Sie in Ihren Gasthof. Am Abend um 19.00 Uhr begrüßt uns der Wan-derführer im Gasthof in Mittelberg. Nach einer kurzen Einweisung in den Ablauf der Wanderwoche essen wir gemeinsam zu Abend.

2. Tag: Eingehtour zum Rottachsee.

Als Eingehtour erkunden wir die nähere Umgebung von Mittelberg. Direkt vom Gasthof wandern wir in Richtung Westen zur Elleghöhe. Von diesem Höhenzug blicken wir über das Allgäuer Voralpenland im Norden und die Allgäuer Alpen im Süden. Nun steigen wir ab zum Rottachsee – bei schönem Wetter können wir hier schwimmen und unsere Mittagsrast am See verbringen. Am Ufer entlang und durch beschauliche Moorlandschaft wandern wir zurück nach Mittelberg.

Gehzeit: 4 Stunden
Weglänge: 13 km
Höhenunterschied: Aufstieg 300 m / Abstieg 300 m

3. Tag: Edelsberg und Alpspitze.

Eine kurze Fahrt bringt uns nach Jungholz, der österreichischen Enklave. Wir starten unsere Tour von Jungholz aus in Richtung Alpe Stubental. Ein wenig steiler geht es durch den Wald hinauf bis auf die Lichtung des Bürstling. Hier haben wir das steilste Stück hinter uns. Auf dem Edelsberg auf 1.629 m angekommen, haben wir tolle Ausblick in Richtung Füssen und die Tannheimer Berge. Weiter geht es bergab in eine Senke zum etwas niedrigeren Gipfel der Alpspitze 1.575 m, die über Nesselwang thront. Wir machen eine kurze Pause und setzen unseren Weg fort und wandern talwärts in Richtung Nesselwang über die Kappeler Alp, wo wir uns stärken. Wer möchte, kann auch mit dem Lift ins Tal fahren.

Gehzeit: 5 Stunden
Weglänge: 14 km
Höhenunterschied: Aufstieg 700 m / Abstieg 930 m

4. Tag: Schönkahler und Pirschling im Tannheimer Tal.

Unsere heutige Tour bringt uns vom Achtal im Allgäu über die österreichische Grenze ins Tannheimer Tal. Wir starten mit einer kurzen Busfahrt nach Pfronten. Nahe des Berggasthofes Fallmühle beginnen wir unsere Tour auf den Schönkahler mit 1.688 m. Wir haben einen grandiosen Blick auf die umliegende Bergwelt. Wir wandern weiter auf unseren zweiten Gipfel des Tages, den Pirschling mit 1.643 m. Wir genießen die Ruhe und machen Rast. Der Abstieg erfolgt nun nach Zöblen mit einer schönen Einkehr im Berghotel Zugspitzblick. Der Bus fährt uns zurück nach Oy-Mittelberg.

Gehzeit: 5 Stunden
Weglänge: 14 km
Höhenunterschied: Aufstieg 700 m / Abstieg 550 m

5. Tag: Ruhetag.

Das Allgäu hat viel zu bieten, sei es ein Stadtbummel in Kempten, ein Besuch im Erlebnisbad mit Saunalandschaft oder eine der vielen Sehenswürdigkeiten. Lohnend ist auch eine Radtour auf den zahlreichen gut ausgeschilderten und attraktiven Radwegen. Radverleih vor Ort in Oy-Mittelberg (auch e-bikes). Mit Ihrer Königscard bekommen Sie an vielen Orten Vergünstigungen!

6. Tag: Gunzesrieder Tal – Mittag.

Heute lernen wir den östlichsten Berg der Nagelfluhkette kennen, den Hausberg Immenstadts. Interessant ist der Anstieg vom Gunzesrieder Tal aus, einem der schönsten und traditionsreichsten Alpentäler des Allgäus. Eine Almhütte auf halbem Weg lädt ein zur Rast. Frisch gestärkt geht’s weiter das letzte Wegstück zum Gipfel des Mittags, 1.451 m. Eine großartige Aussichtsplattform ist der Mittag: nach Osten Dörfer und Weiler am Fuße des Grüntens, nach Süden die Oberstdorfer Felsgipfel, nach Westen die Nagelfluhkette. Wir steigen ab in das hübsche Städtchen Immenstadt. Wer möchte, kann mit dem Sessellift ins Tal fahren.

Gehzeit: 4 Stunden
Weglänge: 9 km
Höhenunterschied: Aufstieg 480 m / Abstieg 600 m
( bei Fahrt mit dem Sessellift -150m)

7. Tag: Auf König Ludwigs Spuren über Schloss Neuschwanstein zum Tegelberg.

Wir fahren nach Füssen und wandern über den Lechfall in die Ziegelwies. Weiter geht es über den schönen Alpenrosenweg zum wundervoll gelegenen Schwansee und weiter nach Hohenschwangau. Wir sehen das Märchenschloß, das Ludwig II. von Bayern Ende des vorigen Jahrhunderts bauen ließ. Es ist eine der größten touristischen Attraktionen Deutschlands, nicht ohne Grund. Trotz Massenandrang vor allem in den Sommermonaten, übt es bis heute eine eigene Faszination auf seine Besucher aus. Direkt unterhalb des Schlosses beginnt der steile Anstieg zu unserer heutigen Wanderung. Zunächst begleiten uns noch Kutschen und Touristen aller Herrenländer, die den Anblick von Neuschwanstein aus nächster Nähe mit seiner herrlichen Aussicht ins Voralpenland und die einzigartige Architektur genießen möchten. Nach der berühmten Marienbrücke wird es ruhiger, wir folgen dem Weg weiter hinauf zum Tegelberg. Der Pfad ist in vielen Serpentinen angelegt. Immer wieder halten wir an, um den Anblick des Schlosses mit Alpsee, Forggensee und Schwansee zu genießen. Am Tegelberghaus erwartet uns eine großartige Aussicht und eine zünftige Brotzeit. Gemeinsam schweben wir mit der Tegelbergbahn ins Tal. Wieder in Oy-Mittelberg angekommen, lassen wir unsere gemeinsame Wanderwoche gemütlich ausklingen.

Gehzeit: 5 Stunden
Weglänge: 12 km
Höhenunterschied: Aufstieg 1.000 m / Abstieg 250 m

8. Tag: Heimreise.

Nach dem Frühstück, Rückreise in Eigenregie oder Verlängerungsaufenthalt in Allgäu.

Gut zu wissen

• Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

• Anforderungen/Voraussetzung
Gesunde körperliche Verfassung, gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 3 und 5 Stunden und Höhenunterschiede bis zu 800 m im Aufstieg und bis zu 800 m im Abstieg. Der Rucksack sollte nicht mehr als 5 kg wiegen.

• Klima
Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangenen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht lange liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit frischem Wind und Regenschauern. Sonnen- und Regenschutz, Mütze und dünne Handschuhe gehören auf alle Fälle mit ins Gepäck.

Ausrüstungsliste
• Tagesrucksack ca. 25 Liter Volumen
• Rucksackhülle bei Regen, Tipp: Rucksack mit einem großen Müllbeutel auskleiden, schützt den Inhalt vor Nässe
• Bargeld, EC-Karte, Personalausweis
• Gut eingelaufene, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle
• 2 Paar Wandersocken
• 2 bequeme Berghosen, am besten Zipp-Off-Hosen, ansonsten zusätzlich 1 x kurze Hose
• Anorak mit Kapuze und Regen-Überhose (am besten beides aus Goretex, 2 Lagen)
• Atmungsaktive Ober-und Unterbekleidung
• Fleece-Jacke oder wärmender Pullover
• T-Shirts und Hemden (Funktionskleidung aus dem Sportgeschäft)
• Leichte Sportschuhe oder Sandalen
• Empfehlung: Teleskop-Wanderstöcke
• Trinkflasche oder Trinkblase (mind. 1 Liter), Elektrolyt-, Magnesiumtabletten
• Kopfbedeckung gegen Sonne, Sonnenbrille, Sonnencreme LSF 30, Lippenschutz
• Handschuhe und Mütze (leichte Qualität)
• Badesachen, kl. Handtuch (fürs Baden im Bergsee)
• Tourenverpflegung (Trockenobst, Kraftriegel, Nüsse, etc.)
• Waschbeutel inkl. pers. Medikamente
• Erste Hilfe (Blasenpflaster, Pflaster, Tape, etc.)
• Kleine Taschenlampe oder Stirnlampe
• Fotoausrüstung, Fernglas
• Freizeitkleidung für abends

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Alpenüberquerung mit Komfort auf dem E 5

Von Oberstdorf nach Meran durch 6 Täler und 3 Länder

Diese abwechslungsreiche und spektakuläre Alpenüberquerung ist mittlerweile ein Klassiker geworden. Der Weg stellt eine Etappe der Fernwanderroute E5 dar und führt von Deutschland über Österreich nach Italien. Die Attraktivität dieser Tour liegt am Wechsel und Gegensatz der vielen Landschaften...

Webcode: 37809

Nächster Termin: 16.08.2020

Merken

ab € 1.295,-


Kenia - The Wild Side

Camping-Kleingruppenreise zu den tierreichen Nationalparks in Kenia

Entdecken Sie auf dieser Reise für Naturliebhaber die Wildnis Kenias in der Masai Mara, dem Amboseli und dem Tsavo East Nationalpark. Bei Wanderungen erleben Sie die Tier- und Pflanzenwelt mit all Ihren Sinnen. Die Nächte verbringen Sie in Zelten unter dem atemberaubenden Sternenhimmel Afrikas.

Webcode: 34320

Nächster Termin: 19.08.2020

Merken

ab € 3.350,-


Außergewöhnliche Festtage im Atlantik

Madeira und Kanaren mit der QUEEN VICTORIA entdecken

Genießen Sie die Weihnachtstage an Bord der QUEEN VICTORIA während Ihr Schiff Kurs auf die kanarischen Inseln nimmt. Eine nahezu unberührte Natur und einzigartige Insellandschaften erwarten Sie. Auf Madeira entdecken Sie ein Stück vom Garten Eden. Von der hochgelegenen Stadt Monte geht es mit...

Webcode: 34582

Nächster Termin: 23.12.2020

Merken

ab € 3.880,-