©Karawane
2495EUR

Island umweltfreundlich erkunden

12 Tage Elektroautorundreise durch Island

©Karawane©Karawane©KarawaneSolfatarenfeld im Myvatn Gebiet, ©KarawaneJökulsarlon Gletscher, ©shutterstock_1035038638_TRphotosWikingerboot Skulptur in Reykjavik , ©KarawaneSeljalandfoss Wasserfall, ©Iakov Kalinin - Fotolia©KarawaneHusavik, © visiticeland©KarawaneIslandpferde, ©Sina SoyezBlick auf die Stadt Akureyri, ©Visit IcelandGodafoss Wasserfall, ©Karawane©Pixabay
Preise pro Person in EuroDZ 
Mietwagenreise
15.06.2022 - 25.08.2022täglichDZ: 2.865 Merken Anfragen
26.08.2022 - 30.09.2022täglichDZ: 2.495 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Bahnanreise zum Abflugort: 100
Webcode: 40352
ab € 2.495,-

Auf einen Blick

  • Höhepunkte Islands per Elektroauto erkunden
  • Schwerpunkt auf Umweltfreundlichkeit
  • Übernachtungen in „Vakinn“ Eco-zertifizierten Hotels

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit

Airline: Iceland Air

Mögliche Abflughäfen: ab bestimmten deutschen Flughäfen

Eingeschlossene Leistungen

  • Direktflug mit Icelandair in Economy-Class ab/bis Berlin, Frankfurt, Hamburg, München
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2021)
  • Flug CO2 Emmissionen Kompensierung durch www.atmosfair.de
  • 11 Tage Mietwagen in der Kategorie EB1 (z. B. Kia e-Niro, E-Golf) inkl. unbegrenzte Kilometer, CDW-Versicherung (mit Selbstbehalt), isländische Mehrwertsteuer, Flughafenannahmegebühr, Navigationsgerät
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC in landestypischen und Vakinn Eco-zertifizierten Unterkünften
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Eintritte Fontana Geothermalbad und Vulkanmuseum
  • Island-Atlas und detaillierte Routenplanung
  • Straßenkarte mit eingezeichneten Unterkünften

Nicht eingeschlossen

Strom für das E-Auto, Parkplatzgebühren, Zusatzversicherungen, weitere Mahlzeiten und Eintrittsgelder.

Hinweise

Reiseveranstalter: Island Pro Travel GmbH

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2 Personen

Abweichende Stornobedingungen

abweichende Stornobedingungen

Die ergiebige geothermale Energie und die vielen heißen Quellen macht sich Island seit Jahrhunderten zu Nutze. Erleben Sie die Höhepunkte Islands mit Schwerpunkt auf Umweltfreundlichkeit. Sie reisen mit einem Elektroauto, neutralisieren Ihre CO2-Emmission des Fluges und übernachten in „Vakinn“ Eco-zertifizierten Hotels. Neben dem stetig wachsenden Netzwerk an Ladestationen unterwegs, bietet sich Ihnen zudem die Möglichkeit über Nacht, direkt an Ihrem Hotel, Ihr Fahrzeug mit grüner Energie zu tanken.

Reise ab/bis: Berlin/Frankfurt/Hamburg/München

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Deutschland – Keflavik/Reykjavik.

Flug nach Keflavik und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt entlang der Küste der Halbinsel Reykjanes mit Stopp an den Solfatarenfeldern Krisuvik.
Grüne Energie tanken: z.B. Reykjavik, Krankenhaus Landspitalin (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in Reykjavik.

2. Tag: Reykjavik – Thingvellir – Borg – Laugarvatn – Geysir (F).

Im Nationalpark Thingvellir ist deutlich zu erkennen, wie die beiden Kontinentalplatten, auf denen sich Island befindet, auseinanderdriften. Beeindruckend sind anschließend der „goldene“ Wasserfall Gullfoss und das Heißquellengebiet der Geysire. Am See Laugarvatn baden Sie im Spa Fontana mit Dampfbad und Saunen (Eintritt inkl.). Es liegt bei einer mächtigen Dampfquelle, in welcher auch Brot gebacken wird.
Grüne Energie tanken: z.B. in Hveragerdi (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

3. Tag: Fludir – Selfoss – Hvolsvöllur (F).

Besuchen Sie heute das tolle Geothermal-Gewächshaus und testen Sie die hauseigene Tomatensuppe. Hier werden auch Reitshows angeboten. Falls Sie heute warm baden möchten, bietet sich die Secret Lagoon in Fludir an. Das LAVA-Center in Hvolsvöllur (Eintritt inkl.) gibt eindrücklich Auskunft über Islands Vulkanismus.
Grüne Energie tanken: z.B. am LAVA-Center in Hvollsvöllur (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

4. Tag: Hvolsvöllur – Kap Dyrholaey (F).

Entlang der grünen Südküste erreichen Sie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss. Vorbei an den Ausläufern des Gletschers Myrdalsjökull kommen Sie zu den schwarzen Lavastränden bei Vik und zum Kap Dyrholaey.
Grüne Energie tanken: Vik oder Kirkjubaejarklaustur (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

5. Tag: Vatnajökull Nationalpark – Höfn (F).

Der heutige Tag steht im Zeichen des größten Gletschers Europas, des Vatnajökull. Im Skaftafell Nationalpark bieten sich atemberaubende Wanderungen an. Ein besonderes Highlight ist die Gletscherlagune Jökulsarlon.
Grüne Energie tanken: z. B. in Skaftafell oder Jökulsarlon (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

6. Tag: Höfn – Egilsstadir (F).

Genießen Sie die spektakuläre Fahrt entlang der Küste der Ostfjorde und lassen Sie z. B. im kleinen, malerischen Fischerort Djupivogur zwischendurch die Seele baumeln.
Grüne Energie tanken: Djupivogur, Stödvafjördur oder Egilsstadir (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

7. Tag: Egilsstadir – Myvatn – Husavik (F).

Der Dettifoss ist der mächtigste Wasserfall Europas und wirkt berauschend. Das Gebiet des Myvatn (dt. Mückensee) ist ein fantastisches Naturparadies und begeistert Vulkanologen und Ornithologen.
Grüne Energie tanken: z.B. Husavik (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

8. Tag: Husavik (F).

In Husavik können Sie eine Walbeobachtungstour mit einem ökofreundlichen Elektro-Boot unternehmen. Nutzen Sie den Tag alternativ für die weitere Erkundung des Gebiets um den See Myvatn.
Grüne Energie tanken: Husavik (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

9. Tag: Husavik – Akureyri – Skagafjord (F).

Via Götterwasserfall Godafoss erreichen Sie Akureyri, die kleine und feine Hauptstadt des Nordens. Auf der Fahrt um die Halbinsel Tröllaskagi sollten Sie unbedingt das Heringsmuseum im Fischerort Siglufjördur besuchen. Danach erwartet Sie ein atemberaubender Küstenabschnitt in den Skagafjord, den Fjord der Pferdezucht.
Grüne Energie tanken: Saudarkrokur (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

10. Tag: Skagafjord – Vatnsnes – Borgarfjördur (F).

Über zwei Pässe fahren Sie nach Süden. Auf der Halbinsel Vatnsnes können oft Robben beobachtet werden und im Borgarfjördur reizen die Lavawasserfälle Hraunfossar sowie die Heißwasserquelle Deiltartunguhver.
Grüne Energie tanken: z. B. in Stadarskali oder Borgarnes (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in der Region.

11. Tag: Borgarfjördur – Reykjavik (F).

Bevor Sie die Hauptstadt Reykjavik wieder erreichen, empfehlen wir Ihnen statt dem Tunnel die gemütliche Fahrt um den Hvalfjördur (Walfjord).
Grüne Energie tanken: Reykjavik, Krankenhaus Landspitalin (siehe ON.IS oder in der App)

Ü in Reykjavik.

12. Tag: Reykjavik/Keflavik – Deutschland (F).

Abgabe des Mietwagens vor dem Abflug. Rückflug nach Deutschland.

Gut zu wissen

Die Bedienung eines Elektroautos ist ganz leicht. Alle notwendigen Informationen zum Tanken und der Bedienung erhalten Sie mit Ihren Reisedokumenten. Es ist für die optimale Planung während der Reise sinnvoll die App „Plugsurfing“ (www.plugsurfing.com) auf dem Smartphone oder Tablet zu installieren.

Preise für 3 (Zustellbett) und mehr Personen auf Anfrage.

ISLAND UMWELTFREUNDLICH ERKUNDEN
Durch Island reisen und dabei die Umwelt schonen – was wie ein Widerspruch klingt, ist mit dem Zuwachs neuer Schnellladestationen für Elektro-Fahrzeuge auf der Insel aus Feuer und Eis einfacher geworden. Man muss nur ein wenig anders reisen. Wir haben eine Rundreise für Sie erstellt, welche den ökologischen Fußabdruck beim Aufenthalt auf Island verringert und das Reisen insgesamt etwas umweltfreundlicher macht. Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema umweltverträgliches Reisen auf Island.

1. Grüne Energie für umweltfreundliches Reisen
Dass viel Energie unter der Oberfläche Islands steckt, kann man beim Anblick dampfender Erde bereits erahnen. Island gilt als Land des Stromes. Geothermale, Wasser- und Windenergie wird in Island schon seit Jahrzehnten eingesetzt. Kernkraftwerke sucht man auf der Insel im Nordatlantik vergebens. Mit „grüner Energie“ kann man also auch als Gast Island besonders umweltschonend bereisen. Unsere umweltfreundliche Mietwagenrundreise ist also kein Widerspruch. Wir setzen bereits bei der Fahrzeugwahl auf „saubere Energie“, so dass Sie mit Elektrofahrzeugen bequem Island bereisen können. Auch wurden für Sie spezielle Unterkünfte mit dem isländischen Eco Label ausgesucht ( siehe Abschnitt 4).

2. Die Co2-Emissionen des Fluges kompensieren
Auch Ihre Anreise lässt sich umweltfreundlicher gestalten. Die CO²-Emissionen Ihres Fluges können Sie mit Atmosfair (www.atmosfair.de) kompensieren. Mit Ihrem Beitrag bei Atmosfair unterstützen Sie die Förderung von weltweiten Umweltschutzprojekten, welche ermöglichen, dass exakt so viel CO² eingespart wird, wie bei Ihrem Flug entsteht. Zum freiwilligen Beitrag erhalten Sie eine Spendenquittung dazu. Die Flugkompensation wird nur mit ca. € 25,- pro Person gerechnet.

3. Mit etwas Planung ist das Tanken ein Kinderspiel
Anstatt Ihren Mietwagen mit Benzin oder Diesel zu betanken, suchen Sie sich eine passende Steckdose. Über die App der Webseite www.on.is finden Sie bereits ein weitreichendes Angebot an Ladestationen. Eine Minute kostet 19 ISK plus zusätzlich 20 ISK für jede Kilowattstunde. Zudem haben Sie an ausgewählten Unterkünften die Möglichkeit, das Fahrzeug an den hoteileigenen Ladestation wieder aufzuladen. Ausführlichere Informationen zu den Ladestationen und technische Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

4. Ökologische Hotels
Für diese Reise buchen wir möglichst Hotels, welche mit dem Eco Label der isländischen Organisation Vakinn (www.vakinn.is) ausgezeichnet wurden, da sie besonders umweltschonend handeln und sich für die neusten Umweltstandards einsetzen. Ein weiteres Kriterium ist die Nähe zu Ladestationen.

5. Autotyp
Wir bieten im Moment Wagentypen wie den Renault Zoe, oder den Nissan Leaf an. Die Reichweite einer Ladung wird mit 300 km angegeben, erfahrungsgemäß darf aber mit ca. 240-260 km gerechnet werden. Selbstverständlich sind alle Tagesetappen entsprechend der Reichweite angepasst.


Ihre Expertin

Petra Schurig

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Island exklusiv

15 Tage Mietwagenreise mit Übernachtungen in erstklassigen Unterkünften

Diese etwas exklusivere Mietwagenrundreise bringt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Islands und auf einer Tagestour mit einem privaten Fahrer/Reiseleiter im Superjeep sogar ins unbewohnte Hochland. Sie übernachten dabei in ausgewählten 4* Hotels oder privat geführten Boutique Hotels. Die...

Webcode: 40452

Reisebeginn: täglich

Merken

ab € 4.530,-


Auf dem West Coast Highway

Mietwagenreise von Vancouver nach San Francisco

Auf dieser Reise erleben Sie den nördlichen Teil der Westküste der USA, der mit seiner wilden, schroffen Küstenlandschaft prahlt. Sie starten Ihre Reise in der Metropole Vancouver, fahren anschließend auf die Olympic Nationalpark Halbinsel und danach entlang der Küste gen Süden. Erleben Sie...

Webcode: 37584

Reisebeginn: täglich

Merken

ab € 2.916,-


Island - Juwelen der Insel

8 Tage Busrundreise über die Insel aus Feuer und Eis

Auf der klassischen Route entlang der Ringstraße erkunden Sie die sehenswertesten Landschaften wie die Region Myvatn, das Gebiet der Geysire und die Gletscherlandschaft um den Vatnajökull. Eine Reise für alle, die die Insel aus Feuer und Eis in kurzer Zeit kennenlernen möchten.

Webcode: 32569

Nächster Termin: 16.08.2022

Merken

ab € 1.920,-