2045EUR

Passionsspiele Oberammergau

Werdenfelser Land und Pfaffenwinkel

©Karawane©KA©Karawane©Florian Werner©KA©Karawane©Karawane©Karawane
Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
28.06.2020 - 05.07.2020fester TerminDZ: 2.045EZ: 2.150 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro

Komfort-Plus Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: 305

Standard Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: 105

Bahnanreise zum Abfahrtsort: 79
Webcode: 36375
ab € 2.045,-

Auf einen Blick

  • Besuch der Passionsfestspiele in Oberammergau
  • Kirchen und Klöster des bayerischen Barock
  • Das blaue Land und die Maler des Blauen Reiter

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise in einem modernen Reisebus lt. Reiseprogramm
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Besuch der Passionsfestspiele in Oberammergau
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 15 Personen

1633 gelobten die Oberammergauer alle 10 Jahre das „Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herren Jesus Christus“ aufzuführen, wenn sie von der Pest verschont blieben. Dieses Versprechen wird 2020 zum 42. Mal eingelöst. Pfaffenwinkel und Werdenfelser Land sind kulturell echte Leckerbissen, mit unvergleichlichen Kirchen und Klöstern des bayerischen Barock. Sie erleben die Ausstrahlung des Blauen Landes auf die Maler des Expressionismus. Ob Volkstradition, große Architektur oder epochale Malerei – begleiten Sie Herrn Dr. Höllger in seine Heimat, durch die er Sie mit Begeisterung führen möchte.

Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Kunstgeschichte, Geschichte

Reise ab/bis: München

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: München – Murnau (A).

Um 14 Uhr Treffpunkt am Hauptbahnhof München. Busfahrt nach Murnau. Auf einem Orientierungsgang lernen Sie den sympathischen Marktflecken kennen.

7 Ü: Hotel Angerbräu***s.

2. Tag: Kirchen und Klöster im Pfaffenwinkel (F).

Die Wieskirche erstrahlt wieder in den originalen Farben des bayerischen Barock und die Klosterkirche von Steingaden war einst eines der beherrschenden Klöster der Region. In Altenstadt besuchen Sie die romanische Basilika mit dem berühmten Kruzifixus. Rottenbuch besitzt eine ehemalige barocke Klosterkirche. In Ettal bewundern Sie die klassizistische Klosterkirche.

3. Tag: Murnauer Impressionen (F/K).

Jenseits des Murnauer Moos liegt Ohlstadt, wo der Münchener Malerfürst Wilhelm von Kaulbach eine Villa hatte. In Murnau wartet das Schlossmuseum mit einer Sammlung von Bildern von Gabriele Münter auf. Hier treffen Sie auf Murnaus größten Dichter, Ödön van Horvath. In Seehausen ist die Kirche eine der intimsten Schöpfungen des Rokoko in Bayern. Eine Bootsfahrt auf dem Staffelsee endet auf einer privaten Seeterrasse bei einer Kaffeeeinladung.

4. Tag: Blaue Reiter und die Brücke (F).

Benediktbeuren ist eines der berühmtesten Klöster Deutschlands, wo u.a. die Handschrift der Carmina Burana aufgefunden wurde. In Penzberg besuchen Sie im Museum die größte Sammlung von Gemälden von Heinrich Campendonk. In Bernried am Starnberger See hat der Sammler Lothar-Günther Buchheim ein Museum für seine Sammlung von Gemälden der Künstler der Gruppe „Die Brücke“ errichtet. Auf der Rückfahrt halten Sie bei der ehemaligen Klosterkirche in Polling.

5. Tag: Die Oberammergauer Festspiele (F/A).

Vormittags spazieren Sie zum Münterhaus, dem Heim von Gabriele Münter und Wasilly Kandinsky, wo der Blaue Reiter aus der Taufe gehoben wurde. Freizeit in Murnau bis zur Abfahrt nach Oberammergau, wo Sie die Passionsspiele erleben. Während der Pause Abendessen in einem Restaurant.

6. Tag: Tief ins Gebirge (F).

Unterwegs halten Sie bei der Kirche von Eschenlohe. In Garmisch-Partenkirchen sehen Sie die berühmte Partnachklamm (wetterabhängig). Im Geigenbauerort Mittenwald genießen Sie das alpenländische Ortsbild mit der Kirche St. Peter und Paul. Entlang am Walchensee fahren Sie nach Kochel und besuchen das Franz Marc Museum.

7. Tag: Schätze im Werdenfelser Land (F/A).

Sie besichtigen das Schloss Linderhof mit seinem Park. Auf dem Hohen Peissenberg erwartet Sie die Klosterkirche und ein unvergleichliches Panorama. Abends laden wir Sie zu einem Spezialitätenessen in einer alten Försterei ein.

8. Tag: Abschied von Murnau (F).

Sie fahren nach München und besuchen im Lenbachhaus die Sammlung zur Malerei des Blauen Reiters. Um 13 Uhr endet Ihre Reise am Hauptbahnhof.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Schatzkammer Eiszeithöhlen

UNESCO-Weltkulturerbe: Höhlen der Eiszeitkunst

Bei dieser Reise besuchen Sie die Fundstellen des UNESCO-Welterbes und den damit verbundenen Ausstellungen, wobei Sie auch einige sonst nicht öffentliche Bereiche sehen werden. Die Höhlen des Lone- und Achtales sind eine weltweit einzigartige, archäologische Schatzkammer. Ein weiterer Höhepunkt...

Webcode: 31992

Merken

Kein aktueller Preis verfügbar


Estancia Cristina

3 Tage Bausteinprogramm ab/bis El Calafate

Aus einer ehemaligen Farm haben die Besitzer eine Oase inmitten einer rauen und wilden Landschaft geschaffen, die den Gästen eine ganz besondere Möglichkeit bietet, die dramatische und unverfälschte Natur Südpatagoniens hautnah zu erleben. Nur per Boot erreichbar ist die einsam, aber herrlich...

Webcode: B - 152819

Merken

ab € 1.247,-


Alpenüberquerung mit Komfort auf dem E 5

Von Oberstdorf nach Meran durch 6 Täler und 3 Länder

Diese abwechslungsreiche und spektakuläre Alpenüberquerung ist mittlerweile ein Klassiker geworden. Der Weg stellt eine Etappe der Fernwanderroute E5 dar und führt von Deutschland über Österreich nach Italien. Die Attraktivität dieser Tour liegt am Wechsel und Gegensatz der vielen Landschaften...

Webcode: 37809

Nächster Termin: 14.06.2020

Merken

ab € 1.295,-