2965EUR

Das Perigord

Streifzüge durch eine selten besuchte Region Frankreichs (Studienreise mit Herrn Dr. Höllger)

Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
29.08.2021 - 06.09.2021fester TerminDZ: 2.965EZ: 3.433 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa auf Anfrage
Webcode: 38192
ab € 2.965,-

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis München
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Oktober 2020)
  • Rundreise im Reisebus lt. Reiseprogramm
  • Transfers lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 8 Übernachtungen in den genannten o.ä. Hotels in Zimmern mit Bad/Dusche und WC
  • Allgemeine Trinkgelder im Hotel
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück / A = Abendessen)

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen und persönliche Trinkgelder.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 20 Personen

Das Perigord stand im hundertjährigen Krieg im Brennpunkt der europäischen Geschichte. Aus dieser Zeit sind viele Bauten erhalten geblieben, die die strategische Wichtigkeit der Region unterstreichen. Aber auch andere Epochen, beginnend mit der Ur- und Frühgeschichte, haben hier ihre Spuren hinterlassen. Das Tal der Dordogne prägt das südliche Perigord mit seinen landschaftlichen Reizen und bestimmt so eine der schönsten Regionen Frankreichs. Unterschiedliche Naturräume und ein wahrhafter Schatz an romanischen Kirchen machen das Perigord zu einem der interessantesten Ziele in Frankreich.

Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Geschichte, Kunstgeschichte

Reiseleiterportrait: Dr. Christoph Höllger studierte Sprachen, Geschichte und Kunstgeschichte. Seit 1991 führt er sehr erfolgreich Karawanegäste auf von ihm selbst konzipierten Reiseprogrammen in kleinen Gruppen durch zahlreiche Länder in Europa, aber auch in Afrika, Asien, Amerika und Australien sowie auf Kreuzfahrten. Besonderen Wert legt er auf die Kombination von Kultur und Natur. Er begeistert dabei durch sein profundes Wissen sowie durch seine Fähigkeit, weitverzweigte Zusammenhänge anschaulich und spannend darzustellen. Neben seinen fachlichen Qualitäten überzeugt er dabei außerdem durch seine sympathische und weltoffene Art.

Reise ab/bis: München

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: München – Toulouse – Perigueux (A).

Gegen 11.15 Uhr Flug mit Lufthansa nach Toulouse. Die Fahrt nach Perigueux unterbrechen Sie in Moissac und besichtigen dort die weltberühmte romanische Abteikirche mit ihrem Kreuzgang (UNESCO Weltkulturerbe).

3 Übernachtungen: Hotel Mercure Périgueux Centre****.

2. Tag: Perigueux und Umgebung (F/A).

Ein Ausflug führt Sie zur Abtei von Chancelade mit ihrer Klosterkirche. Genießen Sie die herrliche Lage des Klosters Brantome und lernen Sie auf einem Besichtigungsrundgang die Kathedrale und die Altstadt von Perigueux kennen. Außerdem besuchen Sie die Kirche St. Etienne und die Ausgrabungen von Vesunna mit dem archäologischen Museum.

3. Tag: Das schwarze Perigord (F/A).

Fahrt in den nördlichen Teil des Perigord, einem wahren Hort an mittelalterlichen Kirchen. Sie besuchen die Kirchen von Agonac, St. Jean de Cole, Le Bourdeix und Boussiere-Badil, die alle unterschiedliche Besonderheiten der romanischen Epoche aufweisen. Sollte Zeit bleiben, fahren Sie auf dem Rückweg über Aubeterre-sur-Dronne und besichtigen die großartige Höhlenkirche.

4. Tag: Von Perigueux nach Sarlat le Caneda (F/A).

Der heutige Tag steht im Zeichen der Steinzeitkultur im Perigord. Sie besichtigen die Höhle von Lascaux II und in Les Eyzies de Tayac besuchen Sie eines der großartigsten Museen für Ur- und Frühgeschichte. Eine Höhle ebenfalls aus dieser Zeit erwartet Sie mit der Grotte du Grand Roc. Abends erreichen Sie Sarlat le Caneda.

5 Übernachtungen: Hotel Relais de Moussidière****.

5. Tag: Sarlat und Umgebung (F/A).

Sarlat, eine der schönsten mittelalterlichen Städte Frankreichs, lernen Sie auf einem Stadtbummel kennen. Danach machen Sie einen Ausflug nach Domme, eine der typischen Festungsstädte der Region. Genießen Sie die fabelhafte Aussicht. Nicht weit entfernt erwartet Sie die Kirche von Cenac. Wunderschön ist auch die Lage von La Roque Gageac an der Dordogne.

6. Tag: Das grüne Perigord (F/A).

Heute erwartet Sie wieder ein Reigen romanischer Kleinodien bei den Kirchen von Marquais, Tammies, St. Genies, Carsac-Aillac, sowie bei der Chapelle du Cheylard. Ein Höhepunkt ganz anderer Art begegnet Ihnen jedoch in einer der schönsten Gartenanlagen in Südfrankreich beim Besuch des Jardins d’Eyregnac.

7. Tag: Entlang der Dordogne (F/A).

Morgens unternehmen Sie eine landschaftlich schöne Fahrt zur Kirche St. Front in Beaumont du Perigord. Weitere Schatzhäuser präsentieren sich in den Kirchen von St. Avit-Senieur und St. Croix. Das nächste Ziel sind Kreuzgang und Kloster von Cadouin und die Kirche von Prats. Im Abendlicht genießen Sie noch die romanische Fassade der Kirche von Besse.

8. Tag: Zauberhafte Dordogne (F/A).

Zunächst besuchen Sie die Höhle von Proumeyssac und fahren eventuell in einem Korb in die Höhle ein. Die Festungskirche von Tremolat und der Aussichtspunkt Cingle de Tremolat sind Ihre nächsten Stationen. Über St. Cyprien geht es nach Beynac et Cazenac, einem der schönsten Dörfer des Perigord, das von seiner mittelalterlichen Burg dominiert wird.

9. Tag: Rückreise nach München (F).

Sie kehren zurück zum Flughafen von Toulouse und fliegen gegen 13.40 Uhr mit Lufthansa nach München. Ankunft gegen 15.20 Uhr.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Ski and Skyline

Skifahren in Whistler und Städteaufenthalt in Vancouver

Erleben Sie das größte Skigebiet Nordamerikas sowie eine der lebenswertesten Städte der Welt: Whistler und Vancouver. Beide Städte waren Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 und das nicht zu Unrecht. Whistler Mountain und Blackcomb Mountain bilden mit über 200 Pisten eines der...

Webcode: 34734

Reisebeginn: täglich

Merken

ab € 1.006,-


Die Bretagne

Die wildromantische Landzunge im Meer (Studienreise mit Herrn Dr. Höllger)

„Armor“ - Land am Meer, nennen die Bretonen selbst ihre reizvolle Heimat. Entlang der großartigen Küstenlandschaft der Bretagne sprechen die geheimnisvollen Dolmen und Menhire von uralten Hochkulturen. Von der naiven Frömmigkeit vergangener Zeiten künden die Kalvarienberge. Man ist dort...

Webcode: 12961

Nächster Termin: 24.07.2021

Merken

ab € 2.995,-