Rast mit Drei Zinnen Blick, ©Hagen Alpin Tours
1490EUR

Zu Fuß durch die Dolomiten entspannt wandern

Wanderreise in entspannten Etappen

Rast mit Drei Zinnen Blick, ©Hagen Alpin ToursBlick in die Dolomiten, ©Hagen Alpin ToursSchlernhaus im Hintergrund, ©Hagen Alpin ToursPragser Wildsee , ©Hagen Alpin ToursDrei Zinnen, ©Hagen Alpin ToursGipfel des Plattkofel, ©Hagen Alpin ToursSeiser Alm Querung, ©Hagen Alpin ToursEintrag ins Gipfelbuch, ©Hagen Alpin ToursSeiser Alm - Weg zum Tierser Alpl , ©Hagen Alpin Tours
Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
26.07.2021 - 03.08.2021fester TerminDZ: 1.490EZ: 1.630 Merken Anfragen
23.08.2021 - 31.08.2021fester TerminDZ: 1.490EZ: 1.630 Merken Anfragen
06.09.2021 - 14.09.2021fester TerminDZ: 1.490EZ: 1.630 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Zusatznacht in Oy-MIttelberg (ÜF):
DZ ab 55
EZ ab 65
Webcode: 39209
ab € 1.490,-

Auf einen Blick

  • 9 Tage Wanderreise
  • Die schönsten Plätzen der Dolomiten zu Fuß erkunden: Seiser Alm, Sellajoch und Lagazoui, Cortina und die Drei Zinnen, Pragser Wildsee
  • Entspannte Etappen mit Zeit zum Rasten und Fotografieren
  • Übernachtungen in Gasthöfen, Hotels und Hütten
  • Streckenführung weitgehend auf mittelschweren Bergwegen
  • Start in Oy-Mittelberg im Allgäu und gemeinsame Fahrt nach Südtirol, Transport des Hauptgepäcks von Hotel zu Hotel

Eingeschlossene Leistungen

  • 8 Nächte in guten Gasthöfen und Pensionen der Mittelklasse sowie Hütten (5 x Hotel, 3 x Hütte)
  • Halbpension
  • Alle Transfers laut Programm ab/bis Oy-Mittelberg
  • Gepäcktransport (Transport des Hauptgepäcks von Gasthof zu Gasthof im Tal)
  • Kostenloses Parken in Oy-Mittelberg während der gesamten Wanderreise bzw. bei Zuganreise kostenloses Abholen von Bahnhof in Oy-Mittelberg
  • Kostenlose, hochwertige Leihwanderstöcke der Marke Komperdell
  • Kostenloser Brotzeitbeutel
  • Qualifizierter Wanderführer
  • Wanderurkunde

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben wie nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Eintrittsgelder, Trinkgelder (z. B. für Busfahrer und Guide).

Hinweise

Reiseveranstalter: Hagen Alpin Tours

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.

Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.

Teilnehmer

Bis 2 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, max. 16 Personen

Erleben Sie die Vielfalt und den Zauber der Dolomiten und freuen Sie sich über unerwartete und überraschende Besonderheiten, die während der gesamten Tour auf Sie warten. Nicht ohne Grund wurden Teile dieses einzigartigen Gebirges im Jahr 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erhoben. Auch ein paar Gipfel, wie z. B. den malerischen Plattkofel mit stolzen 2.955 m, oder den 2.307 m hohen Strudelkopf können Sie erklimmen. Großartig sind im Sommer die üppigen Almwiesen, überall finden Sie Tiere, die hier grasen und den Almsommer verbringen. Sie übernachten in wunderbar gelegenen Hütten, wie im Schlernhaus, der Plattkofelhütte bzw. in Hotels und Gasthöfen. Ihr Gepäck wird von Hotel zu Hotel transportiert, so können Sie mit leichtem Gepäck wandern und sich ganz entspannt den Bergen und der Natur widmen. Wer schon einmal in Südtirol war, freut sich vermutlich jetzt schon auf das köstliche Essen!
Die erste Nacht verbringen Sie im Gasthof in Oy-Mittelberg im Allgäu und fahren dann als Gruppe gemeinsam in die Dolomiten. So gestaltet sich die Anreise für Sie entspannt.

Reiseleitung: Wanderführer ab/bis Oy-Mittelberg

Reise ab/bis: Oy-Mittelberg

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Anreise ins Allgäu.

Sie reisen mit PKW oder Bahn ins Allgäu nach Oy-Mittelberg. Um 19.00 Uhr trifft sich die Gruppe mit dem Wanderführer zum Willkommensgespräch und zur Einweisung in die bevorstehende Wanderwoche.

2. Tag: Zum Schlern.

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Privatbus Richtung Süden, über den Fernpass und Brenner bis nach Seis am Schlern in Südtirol. Mit der Seilbahn geht es zum Kompatsch. Hier starten Sie Ihre erste Wanderung. Sie überqueren die Seiser Alm, das größte Almgebiet Europas, und wandern in zahlreichen Serpentinen zum Schlernhaus. Mit leichtem Rucksack können Sie nachmittags von der Hütte aus innerhalb von 15 Min. den Gipfel des Monte Petz (2.563 m) besteigen und genießen von dort oben die herrliche Fernsicht vom Alpenhauptkamm bis hin zu den Bergen des Gardasees. Abendessen und Übernachtung im Schlernhaus.

Gehzeit: ca. 4 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 780 m / Abstieg 180 m

3. Tag: Vom Schlern zur Plattkofelhütte.

Sie machen sich auf den Weg zur Plattkofelhütte. Der Weg ist ein Teilstück der Alta Via Dolomiti. Nachdem Sie die Hochebene des Schlern überquert haben, ist Ihr erstes Ziel die Hütte Tierser Alp. Hier gönnen wir uns eine Mittagspause, bevor es weiter geht zur Plattkofelhütte (2.297 m), die Hütte für die dritte Nacht.

Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 500 m / Abstieg 650 m

4. Tag: Plattkofel – Sellajoch.

Ein Gipfel am Morgen vertreibt alle Sorgen… Wenn es die Verhältnisse zulassen, starten Sie von der Hütte aus in Richtung Plattkofel Gipfel. Innerhalb von 2 Stunden ist das höchste Ziel der Tour erreicht und Sie befinden sich auf einer Höhe von 2.955 m! Vom Gipfel sehen Sie den Schlern, die Marmolada und viele bekannte Dolomitengipfel. Wieder zurück auf der Hütte stärken Sie sich und wandern anschließend etwas gemütlicher in etwa 2 Stunden weiter über den aussichtsreichen Friedrich Augustweg zum Sellajoch. Mit dem Taxibus fahren Sie über das Grödnerjoch ins Hotel, wo Ihr Gepäck schon wartet.

Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 860 m / Abstieg 930 m

5. Tag: Über den Lagazoui nach Cortina.

Der Bus bringt Sie von St. Kassian zum Passo Falzarego. Mit der Seilbahn geht es spektakulär hinauf zum Rif. Lagazuoi. Auf aussichtsreichen Höhenwegen wandern Sie unter der berühmten Tofana di Rozes zum Rifugio Dibona und genießen die Aussicht bei einer Brotzeit. Hinunter bis zur Passstraße geht es zu Fuß, von dort ab bis zum Hotel in Cortina mit dem Bus.

Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 300 m / Abstieg 1.250 m

6. Tag: Die Drei Zinnen.

In der Früh fahren Sie bis zur Auronzo Hütte, dem heutigen Ausganspunkt für die Drei Zinnen. Sie laufen in Richtung Lavaredo Hütte und haben hierbei die ersten tollen Ausblicke auf die imposanten Felstürme der Dolomiten. Danach steigen Sie ab zu den Rienzböden und stärken sich bei einem Picknick. Im Anschluss steigen Sie durch das einsame Rietztal hinab bis zum Abholplatz. Von dort aus fahren Sie nach Cortina d’Ampezzo, wo Sie übernachten.

Gehzeit: ca. 7 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 170 m / Abstieg 1.100 m

7. Tag: Strudelkopf.

Am Morgen fahren Sie nach Schluderbach. Von hier startet der Aufstieg zum Strudelkopf, der mit seinen 2.307 m einen faszinierenden Blick über die Gipfel der Dolomiten bietet. Nach der wohlverdienten Rast auf der Hütte geht es mit dem Bus zum Hotel Pragser Wildsee, in dem Sie heute übernachten werden.

Gehzeit: 4 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 900 m / Abstieg 470 m

8. Tag: Vom Pragser Wildsee zur Rossalm und weiter zum Gasthof Brüggele.

Heute früh starten Sie direkt vom Hotel aus. Nachdem Sie den Pragser Wildsee zur Hälfte umrundet haben, geht es steil hinauf zum Nabigen Loch. Von hier durch Zirben und Latschen weiter mäßig ansteigend zur Rossalmhochfläche. Schon hier erwartet Sie eine wunderbare Aussicht bis hinüber zu den Drei Zinnen und anderen Sextner Dolomitengipfeln. Vom Gipfel tut sich ein atemberaubender Tiefblick auf den türkisschimmernden Pragser Wildsee auf. Nun schlendern Sie hinunter zur Rossalm (2.142m). Nach ausgiebiger Rast steigen Sie ab zum Gasthof Brückele (1.491m). Transfer zurück zum Pragser Wildsee.

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg 820 m / Abstieg 800 m

9. Tag: Rückfahrt nach Oy-Mittelberg.

Nach dem Frühstück im Hotel bringt Sie der Bus zurück nach Oy-Mittelberg. Ankunft je nach Verkehr gegen 14 Uhr. Wer noch Zeit hat, verlängert im Allgäu und erholt sich an den Badeseen in der Umgebung von Oy-Mittelberg. Bei einem Verlängerungsaufenthalt in Toblach erfolgt die Heimreise in Eigenregie

Gut zu wissen

• Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

• Anforderungen/Voraussetzung
Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, auch Gruppenfähigkeit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 3 und 6 Stunden und Höhenunterschiede von bis zu 1.000 m im Aufstieg und 1.100 m im Abstieg. Es gibt auch felsige Passagen, bei denen die Hände zu Hilfe genommen werden müssen.

• Klima:
Bitte beachten Sie, dass auch im Sommer im Gebirge mit Wetterextremen zu rechnen ist und auch Schnee in den hohen Lagen immer vorkommen kann. Bitte beachten Sie hierzu unsere Ausrüstungstipps!

• Gepäck:
Der Gepäcktransport wird während der ganzen Reise organisiert, das Hauptgepäck wird von Gasthof zu Gasthof transportiert, der Tagesrucksack wird von jedem selbst getragen. Für die drei Hüttenübernachtungen tragen Sie Ihr Übernachtungsgepäck ebenfalls selbst im Tagesrucksack mit.

Ausrüstungsliste
• Personalausweis, Bargeld in Euro, EC Karte, Krankenkassenkarte, Auslandskrankenversicherung
• Reisetasche o. kleiner Koffer für das Hauptgepäck (bitte pro Person 1 Gepäckstück, max. 10-15 kg)
• Tagesrucksack ca. 25 Liter (max. 5 kg) inkl. Rucksackhülle
• Gut eingelaufene, knöchelhohe Bergschuhe mit guter griffiger Profilgummisohle (Vibram), Klasse B oder B/C
• 3 Paar Wandersocken
• 2 Trekkinghosen (Zipp-Hosen) oder 1 x kurze Hose + 1 x lange Hose
• T-Shirts und Hemden (Funktionsmaterial)
• Wärmende Jacke (aus Merinowolle oder Fleece)
• Wasserdichte Regenjacke mit Kapuze, Regen-Überhose (am besten beides aus Gore-Tex, 2 Lagen)
• Wärmende Jacke (z.B. aus Merinowolle oder Fleece)
• Wechselwäsche
• Handschuhe und Mütze (leichte Ausführung)
• Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz)
• Trinkflasche oder Trinkblase (mind. 1 Liter)
• Tourenverpflegung für Zwischendurch (Müsliriegel, Nüsse, Trockenobst, etc.), kann aber vor Ort gekauft werden!
• Erste Hilfe (Pflaster, Tape, etc., persönliche Medikamente)
• Fotoausrüstung, evtl. Fernglas, Taschenmesser, Taschen- oder Stirnlampe
• Badebekleidung
• Freizeitbekleidung und leichte Schuhe für abends
• Kulturbeutel
• Empfehlung: Teleskop-Wanderstöcke, kleiner, leichter Regenschirm
• Für die Hüttenübernachtungen:
• Hüttenschlafsack (auf der 1. Hütte für ca. € 20,- erhältlich)
• Leichte Schuhe für die Abende in der Hütte (Badeschlappen oder leichte Turnschuhe)
• Sehr kleines Waschzeug, kleines Handtuch

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Alpenüberquerung auf dem E 5 entspannt

Von Oberstdorf nach Meran durch 6 Täler und 3 Länder

Diese "entspannte" Variante des E5 ist speziell für Wanderfreunde konzipiert, die sich gern etwas mehr Zeit lassen wollen. Die Route wurde so variiert, dass auf eine Hüttenübernachtung immer eine Gasthofübernachtung folgt, es muss also nur wenig Gepäck mit auf die Hütten gebracht werden. Das...

Webcode: 38801

Nächster Termin: 09.08.2021

Merken

ab € 1.340,-


Einfach luxuriös - Radeln mit Stil

8 Tage Fahrradrundreise mit Gepäcktransport ab Schaffhausen bis Rorschach

Tagsüber Fahrrad fahren – aber trotzdem am Abend ein schönes Abendessen einnehmen, eine warme Dusche und ein frisch gemachtes Bett genießen? Radeln mit Stil bieten Ihnen das alles. Sie übernachten in historischen Hotels oder Schlössern, die sich wie Perlen entlang des Ufers vom Bodensee...

Webcode: B - 160621

Merken

ab € 1.535,-


Eine Reise durch goldene Zeiten

Zu den Küsten der Ostsee mit der EUROPA

Im Mare Balticum liegen die Sehenswürdigkeiten oft nahe beieinander – lassen Sie sich von sechs Ländern jeden Morgen aufs Neue überraschen. Hansebund und Ordensritter, Zaren und Könige prägten die Städte der Ostsee. Ob entspannte Städte, idyllische Schärengärten oder die Kunstschätze der...

Webcode: 31975

Nächster Termin: 28.08.2021

Merken

ab € 5.290,-