2235EUR

Die Inseln Malta und Gozo

Inseln zwischen Europa und Afrika (Studienreise mit Herrn Dr. Höllger)

©fred34560 - Fotolia©Freesurf - Fotolia© viewingmalta.com© viewingmalta.com© viewingmalta.com© viewingmalta.com© viewingmalta.com© viewingmalta.com© viewingmalta.com© Azamara Owned© viewingmalta.com© viewingmalta.com
Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
26.10.2021 - 01.11.2021fester TerminDZ: 2.235EZ: 2.787 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa auf Anfrage
Webcode: 38372
ab € 2.235,-

Auf einen Blick

  • Besuch dreier traditioneller Orte des maltesischen Ritterordens
  • Einzigartige Megalithtempel
  • Besichtigung des weltbekannten Hypogäums

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Oktober 2020)
  • Rundreise im Reisebus
  • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Informationsmaterial
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen und persönliche Trinkgelder.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 20 Personen

Die goldenen Felsen Maltas waren bereits in der Jungsteinzeit Träger bedeutender Kulturen. Genau im Zentrum des Mittelmeers gelegen, erfreute sich die Insel schon immer regen Schiffsverkehrs, was auch dazu führte, dass sich verschiedene Fremdherrscher im Laufe der Jahrhunderte abwechselten. Römer, Byzantiner, Araber, Normannen, Kreuzritter und Briten folgten aufeinander und hinterließen ihre Spuren, so dass Kulturreisende heute eine interessantes Betätigungsfeld finden.

Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Kunstgeschichte, Geschichte

Reiseleiterportrait: Dr. Christoph Höllger studierte Sprachen, Geschichte und Kunstgeschichte. Seit 1991 führt er sehr erfolgreich Karawanegäste auf von ihm selbst konzipierten Reiseprogrammen in kleinen Gruppen durch zahlreiche Länder in Europa, aber auch in Afrika, Asien, Amerika und Australien sowie auf Kreuzfahrten. Besonderen Wert legt er auf die Kombination von Kultur und Natur. Er begeistert dabei durch sein profundes Wissen sowie durch seine Fähigkeit, weitverzweigte Zusammenhänge anschaulich und spannend darzustellen. Neben seinen fachlichen Qualitäten überzeugt er dabei außerdem durch seine sympathische und weltoffene Art.

Reise ab/bis: Frankfurt

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Frankfurt – Valletta/Insel Malta (A).

Sie fliegen mit Lufthansa gen 10 Uhr von Frankfurt nach Valletta, Ankunft gegen 12 Uhr. Transfer zu Ihrem Hotel in Sliema.

6 Ü: The Palace Hotel*****.

2. Tag: Valletta (F/A).

Ihr erstes Besichtigungsziel Ihres Aufenthaltes auf den maltesischen Inseln ist die Hauptstadt Valletta. Der Rundgang führt Sie zu den Barakka-Gärten mit einer überwältigenden Aussicht auf den Naturhafen und dessen Burg, zu den Herbergen der Johanniterritter und zum Großmeisterpalast. In der St. Johannes-Co-Kathedrale bewundern Sie das berühmte Gemälde von Caravaggio. Abschließend besuchen Sie das schöne Manoel-Theater, das Nationalmuseum und spazieren zum ehemaligen Hospital der Johanniter nahe dem Fort St. Elmo und zur Sacra Infermaria.

3. Tag: Die Städte der Ritter (F/A).

Drei traditionelle Orte des maltesischen Ritterordens stehen heute auf Ihrem Programm: In Senglea haben Sie einen außergewöhnlichen Blick auf Valletta und in Vittoriosa besichtigen Sie den Inquisitionspalast und die alten Herbergen der Ritter sowie die Laurentius-Kirche. In den Tempeln von Tarxien sehen Sie die Darstellungen der in der antiken Zeit hoch verehrten “Magna Mater”. Im Anschluss besuchen Sie eine der ältesten bekannten neolithischen Tempelanlagen, das Hypogäum von Hal Saflieni. Am Nachmittag unternehmen Sie bei ruhiger See eine Hafenrundfahrt oder genießen den Rest des Tages in Sliema.

4. Tag: Ausflug Insel Gozo (F/A).

Sie fahren auf einer landschaftlich wunderschönen Strecke zum nordwestlichsten Punkt der Insel Malta, zum Fährhafen Cirkewwa und setzen über zur Insel Gozo. Sie besuchen in der Hauptstadt Victoria die Zitadelle mit der Kathedrale Santa Marjia. Von den Mauern der Festung haben Sie einen grandiosen Blick auf die Stadt und über die Tafelberge zum Meer. Auf Ihrem Programm steht weiterhin die Besichtigung des sehenswerten Archäologischen Museums und des Folklore-Museums. Der Megalithkultur der Insel begegnen Sie im Tempel von Ggantija. Den Ausflugstag beschließen Sie mit dem Besuch der Grotte der Kalypso und der Bucht von Xlendi, die für ihre Felsszenerie berühmt ist. Fährüberfahrt zurück auf die Insel Malta.

5. Tag: Rabat und “Die Stille Stadt” Mdina (F/A).

Ihr Ausflug führt Sie nach Rabat, wo Sie die Paulus-Katakomben sowie die römische Villa (wenn geöffnet) mit ihren Mosaiken besuchen. Weiter geht Ihr Ausflug zur “Stillen Stadt” Mdina, Maltas alter Hauptstadt, die Sie einlädt, in romantischen Gassen, vorbei an den alten Adels- und Ritterordenspalästen, dem einstigen Glanz Maltas nachzuspüren. Nach dem Besuch der Kathedrale und dem Museum mit seiner bekannten Dürersammlung können Sie vom Festungscafé den Ausblick bis hin nach Valletta genießen. Ein Besuch der rätselhaften prähistorischen “Schleifspuren” in den Buskett Gardens und der überwältigende Blick von den Dingli-Klippen beschließen den Tag.

6. Tag: Die Megalithkultur Maltas (F/A).

Heute beschäftigen Sie sich vornehmlich mit den Kulturen der Vorzeit, so z. B. beim Besuch der Tempel von Hagar Qim und Mnaijdra, die Zeugnis von der beeindruckenden Megalithkultur ablegen. Weiterhin bleibt Zeit, um einen Spaziergang durch den wunderschönen Fischerort Marsaxlokk zu unternehmen. Die sog. “Höhle der Finsternis” Ghar Dalam bietet einen weiteren Ausflug in die Prähistorie. Abschließend besichtigen Sie eine der größten Kuppelbauten Europas, den Dom von Mosta.

7. Tag: Abschied von Malta (F).

Heute heißt es Abschied nehmen von der wunderschönen Insel Malta. Mit Lufthansa fliegen Sie gegen 14 Uhr von Valletta zurück nach Frankfurt, wo Sie gegen 17 Uhr ankommen werden.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Rotes Zentrum exklusiv

3 Tage/2 Nächte ab Alice Springs bis Alice Springs oder bis Ayers Rock

In einer kleinen Gruppe erleben Sie die Höhepunkte des Roten Zentrums. Genießen Sie die Atmosphäre von Zentralaustralien und übernachten dabei in hochwertigen Unterkünften. Erleben Sie den Kings Canyon, Uluru und die Kata Tjutas, bevor Sie sich ins Kings Canyon Resort und ins Ayers Rock Resort...

Webcode: B - 142308

Merken

ab € 1.963,-