Die Magie der Insel per Schiff, Auto und Zug entdecken19 Tage geführte Privatereise ab/bis Antananarivo

Merken
Drucken
Herrliche Baobabbäume
Schifffahrt auf dem Tsiribihina Fluss
Die Tsingys von Bemaraha
Bergdorf im Hochland
Lokales Fischerboot
Freundliche Einheimische
Grandiose Landschaften
An Bord des Schiffes
Baobab Allee
Pulsierende, lokale Märkte
Traumhafte Bergwelt
Endlose Strände
Ravinala Pflanze
Zubu Ochsenkarre
Lemurenfamilie
Neugierige Lemuren
Mächtiger Baobab-Baum
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
2 Teilnehmer (Std.)
01.11.2018 - 31.10.2019 Di & Sa (aufgrund des ... Anfrage Merkliste3.8163.247
4 Teilnehmer (Std.)
01.11.2018 - 31.10.2019 Di & Sa (aufgrund des ... Anfrage Merkliste3.1012.532
2 Teilnehmer (Std. Plus)
01.11.2018 - 31.10.2019 Di & Sa (aufgrund des ... Anfrage Merkliste4.6653.791
4 Teilnehmer (Std. Plus)
01.11.2018 - 31.10.2019 Di & Sa (aufgrund des ... Anfrage Merkliste3.9493.076
Webcode: B - 67759
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 19 Tage private Rundreise ab/bis Antananarivo
  • englisch- und französischsprechende Reiseleitung (Deutsch gegen Aufpreis)
  • Inkl. dreitägige Flussfahrt mit Campingübernachtungen

Hinweise

Der Einzelzimmerpreis gilt nur bei zwei gemeinsam reisenden Erwachsenen, Preise für Alleinreisende auf Anfrage. Es kann immer wieder zu Zugausfällen und Störungen kommen und es muss auf ein Alternativprogramm ausgewichen werden (Tag 15). Die Tsingys de Bemaraha können nur von Mitte Mai - Ende Oktober besucht werden. Deutschsprechende Reiseleitung auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar.

Eingeschlossene Leistungen

Inlandsflüge Morondava-Antananarivo-Tuléar, alle Transfers, Übernachtung in gewählter Kategorie, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), während der privaten Flussfahrt auf dem Tsiribihina Fluss Vollpension und Campingausrüstung (Zelt, leichte Isomatte, Schlafsack oder Decke), Eintritte in die Nationalparks inkl. Parkführer, je nach Strecke Transporte im PKW oder Geländewagen mit englischsprachigem oder evtl. französischsprachigem Fahrerguide, Zugticket, alle erwähnten Ausflüge.

Nicht eingeschlossen

persönliche Ausgaben wie Visakosten, Einreisegebühr, weitere Mahlzeiten und Getränke, Tauchausflüge, Schnorcheln, Wassersport sowie Ausflüge in Ifaty, Trinkgelder.
Vielfältige Reise mit diversen Höhepunkten. Sie unternehmen eine dreitägige Flussfahrt, wandern bei den Tsingys von Bemaraha (UNESCO Weltnaturerbe), fahren durch die malerische Baobab Allee, entdecken den Isalo Nationalpark und den Ranomafana Regenwald sowie begeben sich auf die abenteuerliche Zugstrecke des Dschungel-Expresses. Ein paar gemütliche Tage am Strand runden das Programm ab.
Teilnehmer
min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Antananarivo - Antsirabe - Miandrivazo.
Fahrt durch das malerische Hochland nach Antsirabe, der Stadt des Wassers. Stadtrundfahrt und Besuch des Sees Andraikiba. Weiterfahrt nach Miandrivazo.
Ü: Hotel Princesse Tsiribihina (Std. und Std. Plus).
2. Tag
Miandrivazo - Tsiribihina (F/M/A).
Dreitagesreise auf dem Tsiribihina Fluss mit einem privaten Motorboot. Halten Sie Ausschau nach diversen Wasservögeln und genießen Sie die Natur! Mit etwas Glück sehen Sie auch einige Krokodile und am Flussufer Lemuren.
2 Ü: Im Zelt auf einer Sandbank am Flussufer.
3. Tag
Tsiribihina (F/M/A).
Weiterfahrt auf dem Tsiribihina Fluss. Besichtigung eines Wasserfalls, wo Sie baden können. Im Verlauf der Fahrt ändert sich die Landschaft und man sieht fruchtbare Felder und Baobab Bäume. Immer wieder kommt man an Dörfern vorbei, die besucht werden können.
4. Tag
Tsiribihina - Belo - Bekopaka (F/M).
Gegen Mittag endet die Flusstour. Mit einem Geländewagen fahren Sie weiter auf meist sandigen Pisten durch Trockenwald, Savanne und ab und zu auch an Baobab Bäumen vorbei bis nach Bekopaka.
2 Ü: Hotel Le Soleil du Tsingy (Std. und Std. Plus).
5. Tag
Bekopaka (F).
Fahrt zum Nationalpark von Bemaraha, der zur Liste der UNESCO Weltnaturerben gehört. Besuch der großen Tsingys, deren Karstspitzen bis 30 m in die Höhe reichen. Man sieht viele Pflanzen und mit etwas Glück auch seltene Lemuren. Der Besuch der Tsingys ist etwas für sportliche Besucher, da man auch über Leitern, felsige Tritte und Hängebrücken muss.
6. Tag
Bekopaka - Belo - Morondava (F).
Fahrt via Belo bis zur Baobab Allee. Die atemberaubende Baumallee ist ein weiterer Höhepunkt Madagaskars. Anschließend Weiterfahrt nach Morondava.
Ü: Hotel Renala au Sable D'Or (Std.), Palissandre Côte Quest (Std. Plus inkl. Halbpension).
7. Tag
Morondava - Antananarivo (F).
Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen für den Flug nach Tana. Dort werden Sie empfangen und ins Hotel gebracht. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Ü: Hotel Belvedere (Std.), Hotel Palissandre (Std. Plus).
8. Tag
Antananarivo - Tuléar - Ifaty.
Transfer zum Flughafen und Flug nach Tuléar. Danach Fahrt bis nach Ifaty, einem schönen Strandort 27 km nördlich von Tuléar. Auf der Fahrt kann man verschiedenste endemische Dornbuscharten und Mangroven sehen.
4 Ü: Hotel de la Plage (Std.), Le Paradisier (Std. Plus).
9. Tag
- 11. Tag: Ifaty (F).
Ausruhen am Strand. Möglichkeit diverse Wassersportarten auszuüben (Tauchen am Korallenriff etc.) oder Spaziergänge zu machen. Es gibt viele interessante Pflanzen und Vögel zu sehen.
12. Tag
Ifaty - Tuléar - Ranohira (F).
Fahrt via Tuléar nach Ranohira. Unterwegs Besuch des Ateliers der Organisation ADES, wo Solaröfen hergestellt werden, was zum Schutz der noch bestehenden Wälder beiträgt (nur Mo. bis Fr. möglich) und des Arboretums mit endemischen Pflanzen Madagaskars.
2 Ü: Hotel Isalo Ranch (Std.), Isalo Rock Lodge (Std. Plus inkl. Halbpension).
13. Tag
Ranohira (F).
Besuch des Isalo Nationalparks. Der Park ist bekannt für seine zerklüfteten Felsmassive und die außergewöhnliche Flora und Fauna. Zudem gibt es Schluchten und Lemuren sowie kleine Seen, die zum Baden einladen.
14. Tag
Ranohira - Fianarantsoa (F).
Fahrt über das Hochplateau nach Fianarantsoa. Besuch des kleinen Anja Reservates, wo Katta Lemuren in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden können.
Ü: Villa Sylvestre (Std.), Zomatel II (Std. Plus).
15. Tag
Fianarantsoa - Manakara (F).
Frühmorgens startet die Fahrt mit dem legendären Dschungel-Express nach Manakara an die Südostküste. Für die 163 km mit 67 Brücken und 48 Tunneln benötigen Sie, wenn es zügig läuft, acht Stunden. An jeder Station bietet die Bevölkerung all das an, was dort typisch ist, von Flusskrebsen über gegrillte Fische, Bananen, Mandarinen bis Maniok und Reiskuchen.
Ü: Parthenay Club (Std. und Std. Plus).
16. Tag
Manakara - Ranomafana (F).
Morgen zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahrt nach Ranomafana, vorbei an endemischen Palmen und Gewürzplantagen.
2 Ü: Hotel Thermal (Std.), Setam Lodge (Std. Plus inkl. Halbpension).
17. Tag
Ranomafana (F).
Besuch des am Namorona Flusses gelegenen Nationalparks. Diverse Lemurenarten sind dort anzutreffen. Auch die Vogelwelt ist vielseitig. Eine üppige Pflanzenwelt verzaubert die Gegend in eine malerische Landschaft. Nachmittag zur freien Verfügung, z.B. Besuch des örtlichen Thermalbads.
18. Tag
Ranomafana - Antsirabe (F)
Abfahrt über Ambositra nach Antsirabe. Kurzer Halt in Ambositra, um zu sehen wie die Einheimischen Holzskulpturen herstellen. Weiterfahrt an schönen Reisterrassen und Gemüsefeldern vorbei nach Antsirabe.
Ü: Les Chambres du Voyageur (Std.), Hotel Plumeria (Std. Plus inkl. Halbpension).
19. Tag
Antsirabe - Antananarivo (F).
Fahrt zurück nach Antananarivo. In Ambatolampy Besuch einer Werkstatt, wo in Handarbeit aus Aluminiumresten Kochtöpfe entstehen (sonntags geschlossen).
0.00 EUR