Jenseits des PolarkreisesExklusivreise durch Alaska, Yukon und die Nordwest-Territorien

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
07.06.2020 - 25.06.2020 fester Termin Anfrage Merkliste5.3697.088
25.06.2020 - 12.07.2020 fester Termin Termin in umgekehrter ... Anfrage Merkliste5.2895.940
26.07.2020 - 13.08.2020 fester Termin Anfrage Merkliste5.3697.088
Webcode: 29731
ab € 5.289,-

Auf einen Blick

  • 19 Tage Erlebnisreise ab Whitehorse bis Anchorage
  • Kleingruppenreise durch atemberaubende Landschaften
  • Grizzly-Beobachtungstour ab/bis Anchorage inkl 2 Wasserflugzeugtransfers
  • Ausflug zum Polarmeer bis Tuktoyaktuk

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die für diese Reise passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen.

Airline: Condor

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Hinweis: Nonstop-Flug ab Frankfurt

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise lt. Programm
  • 19 Tage Kleingruppenreise
  • 18 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 18 x Frühstück
  • Rundreise und Ausflüge im Minibus mit deutschprachigem Tourguide
  • Ca 7-8 stündige Bustour im Denali NP
  • Tagesausflug zur Kenai Halbinsel inkl. Scenic-Rafting-Tour am Spencer Glacier
  • ganztägiger Ausflug ab/bis Dawson City zum Polarmeer nach Tuktoyaktuk mit Besuch bei einer indianischen Familie
  • Grizzlybeobachtung ab/bis Anchorage inklusive Wasserflugzeugtransfer
  • Eisenbahnfahrt auf der "White Pass & Yukon Route"
  • Fährfahrten Haines - Skagway und über den Yukon River
  • Stadtbesichtigungen Whitehorse, Dawson City und Anchorage
  • geführte Wanderungen
  • Informationsmaterial
  • Nationalparkgebühren, Eintrittsgelder und Ausflüge lt. Reiseprogramm
  • Flughafentransfers
  • Inlandsflüge Dawson - Inuvik- Dawson

Nicht eingeschlossen

    Zusätzliche Trinkgelder für Reiseleiter.
    An- und Abreisearrangement, Verpflegung, optionale Ausflüge, ESTA (USA Einreisegenehmigung), eTA (Kanada Einreisegenehmigung).

Hinweise

Bitte beachten: Reisetermin 25.06. bis 12.07.2020 mit 17 Übernachtungen von Anchorage bis Whitehorse. Veränderter Reiseverlauf. Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier... Preisstand:September 2019.
Eine unvergessliche Abenteuerreise durch Alaska, Yukon und die Nordwest-Territorien. Diese Strecke führt Sie ausgehend von Alaska durch Kanadas wilden Nordwesten bis über den Polarkreis. Hierbei stehen außergewöhnliche Touren an erster Stelle. So fahren Sie mit Booten an mächtigen Eisbergen vorbei, werden mit einem Wasserflugzeug in abgelegene Wildnis geflogen um Grizzlies beim Lachsfischen zu beobachten und erkunden mit erfahrenen Rangern den Denali-Nationalpark. Freuen Sie sich auf eine exklusive Reise mit einmaligen Ausflügen!
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab Whitehorse bis Anchorage
Reise ab/bis: Ab Whitehorse bis Anchorage
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, max. 16 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Anreise in Whitehorse (F).
Nach der Begrüßung durch den Reiseleiter am Flughafen erfolgt der Transfer in die Stadt und zu Ihrem Hotel. Es folgt eine kurze Einweisung mit Tipps zur Reise und dem täglichen Ablauf. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung um Whitehorse zu entdecken.
2 Ü: Best Western Goldrush Inn Whitehorse
2. Tag: Whitehorse und Miles Canyon (F).
Heute unternehmen Sie eine Stadttour in Whitehorse und besuchen den historischen Schaufelraddampfer "SS Klondike". Anschließend wandern Sie entlang des beeindruckenden Miles Canyon. Den Nachmittag können Sie nach Ihrem Belieben gestalten.
3. Tag: Whitehorse - Carmacks - Skagway (F).
Sie gelangen in die Stadt der Goldsucher, Skagway mit Stopp in Carcross. Dort besuchen Sie das indianische Kulturzentrum, den Bahnhof "White Pass & Yukon" sowie die kleinste Wüste Kanadas.
2 Ü: Westmark Hotel Skagway
4. Tag: White Pass & Yukon Bahnfahrt (F).
Eine der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt ist die „White Pass & Yukon Route“. Von Skagway fahren Sie auf historischen Gleisen vorbei am Goldsucher-Friedhof auf atemberaubender Strecke durch Tunnels und über Brücken bis Fraser. Die Strecke bietet tolle Ausblicke auf die Berge und die Stadt Skagway.
5. Tag: Skagway - Haines (Fähre) (F).
Am heutigen Tag fahren Sie mit der Fähre durch den wunderschönen Lynn Canal nach Haines. Dort unternehmen Sie einen Ausflug zum Adlerschutzgebiet. Die Chancen für eine Bärenbeobachtung vor Ort stehen nicht schlecht.
Ü: Captain's Choice Motel Haines
6. Tag: Haines - Haines Junction (F).
Am Vormittag können Sie in Ruhe die charmante Kleinstadt Haines erkunden. Ihr Weg führt Sie wieder nach Kanada zum Kluane Nationalpark und der idyllischen Ortschaft Haines Junction.
2 Ü: Alcan Motor Inn Haines Jct.
7. Tag: Kluane NP Tagesausflug (F).
Heute unternehmen sie einen Ausflug mit kurzen Wanderungen im UNESCO-Weltnaturerbe Kluane-Nationalpark. Hier befindet sich der höchste Berg Kanadas (Mount Logan) und das Kluane Icefield. Während den Wanderungen kommen Sie am idyllischen Kluane Lake und an den Sheep Mountains vorbei. Später besuchen Sie das indianische Da Ku Cultural Center und das Visitor Information Centre.
8. Tag: Haines Junction - Carmacks
Es geht für Sie auf dem Alaska Highway über den den Klondike Highway nach Carmacks. Dieser Ort wurde nach George Carmacks benannt, welcher zusammen mit seinen indianischen Freunden das Gold am Klondike gefunden hat. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung entland des Yukon River.
Ü: Carmacks Hotel
9. Tag: Carmacks - Dawson City(F).
Für Sie geht es heute auf eine Wanderung zu den "Five Finger Rapids" am Yukon River. Bevor Sie nach Dawson City gelangen, folgen die Weiterfahrt auf dem Klondike River und der Besuch der Moose Creek Lodge sowie dem Monument am Dempster Highway. In Dawson City angekommen spazieren Sie auf historischen Holzstegen wie zu Zeiten des Goldrausches. Auch die Fassaden der Gebäude vermitteln einen authentischen Eindruck. In der Jack London Cabin können Sie selbst Gold waschen. Anschließend fahren Sie zum Midnight Dome mit tollem Ausblick auf Dawson, den Yukon- und Klondike River.
Ü: Eldorado Hotel Dawson City
10. Tag: Flug Dawson City – Inuvik (F).
Über faszinierende Landschaften des Yukon fliegen Sie heute nach Inuvik. Fernab der Touristenströme genießen Sie die Landschaft der Ogilive Mountains. In Inuvik erwarten Sie die bekannte Iglu-Kirche und das eindrucksvolle Leben der Menschen im hohen Norden.
2 Ü: Arctic Chalets Inuvik
11. Tag: Inuvik - Tuktoyaktuk (F).
Die Straße von Inuvik nach Tuktoyaktuk ist fertiggestellt. Dennoch ist die Schotterstraße (Dempster Highway) eine echte „Abenteuerstrecke“. Wir haben einen Ausflug zum Polarmeer organisiert. Mutige Teilnehmer können im Eismeer baden. Danach lernen Sie die einheimischen Ureinwohner persönlich kennen, denn Sie sind eingeladen in das Privathaus einer Familie. Sie werden mit originalen Speisen bewirtet und können zuschauen, wie die Ureinwohner mit viel Geschick Schuhe und Kleidung aus Tierhaut und Fellen herstellen. Abends Rückkehr nach Inuvik.
12. Tag: Flug Inuvik nach Dawson City (F).
Von Inuvik fliegen Sie mit AirNorth zurück nach Dawson City, wo Sie vom Flugzeug wieder in den Bus umsteigen. Sie unternehmen einen Ausflug zum Discovery Claim, besuchen den Schaufelradbagger Dredge #4 und waschen selbst Gold am Claim #33. Danach haben Freizeit in Dawson City, bevor Sie am Abend eine Show im ältesten Casino Nordamerikas bei „Diamond Tooth Gerties“ besuchen.
Ü: Eldorado Hotel.
13. Tag: Dawson City - Tok (F).
Per Fähre geht es am Morgen über den Yukon River und dann auf den „Top-of-the-World Highway“. Eine fantastische Weite wohin das Auge blickt und bei etwas Glück Karibou-Herden in der Ferne. Sie fahren wieder nach Alaska, besuchen die Goldgräbersiedlung Chicken und erreichen den Ort Tok, das „Tor zu Alaska“.
Ü: Burnt Paw Cabins.
14. Tag: Tok - Healy (F).
Auf dem legendären Alaska-Highway geht es nördlich in Richtung Fairbanks. In Delta Jct. endet der Alaska Highway. Eine Stipvisite bei Santa Claus in North Pole ist vorgesehen und ein Stopp in Nenana, wo es ein uriges Tourist-Informationszentrum und ein Eisenbahnmuseum gibt. Der Zielort Healy liegt am Rand des Denali Nationalparks, wo Sie inmitten der Tundra in idyllischen Blockhütten wohnen.
2 Ü: Earthsong Lodge Healy.
15. Tag: Denali Nationalpark (F).
Am Vormittag unternehmen Sie eine Wanderung durch die Tundra. Nachmittag starten Sie zur 7-8 stündigen Natur-und Tierbeobachtungstour in den Denali Nationalpark. Mit Spezialbussen und einem Parkranger fahre Sie ca. 69 Meilen hinein in den Park, der von Privatfahrzeugen und Wohnmobilen nur mit einer Sondergenehmigung befahren werden darf. Bei etwas Glück sehen Sie den höchsten Berg Nordamerikas, den Mount Denali sowie Bären, Elche und Wölfe.
16. Tag: Healy - Anchorage (F).
Entlang des Denali Nationalparks geht es in Richtung Anchorage. Sie unternehmen einen Abstecher nach Talkeetna, wo es viele historische Häuser und Restaurants gibt. In Wasilla besuchen Sie das Iditaroad Headquater und den danach den Indianerfriedhof in Eklutna, wo man die „Spirit Houses“ sieht. Am Nachmittag zeigt Ihnen der Guide noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Anchorage.
3 Ü: Arctic Fox Inn Anchorage
17. Tag: Tagesausflug zur Grizzlybeobachtung (F).
Per Wasserflugzeug starten Sie heute zu einem ganz besonderen Tour-Highlight. Die größten Grizzlys der Erde leben in Alaska und ernähren sich in den Sommermonaten fast ausschließlich von Lachs. Wir drücken schon jetzt die Dauen für gutes Flugwetter! Sehen Sie die faszinierende Landschaft aus der Vogelperspektive und gigantischen Bären aus nächster Nähe. Ihr Pilot ist ein ortsansässiger Profi und fliegt zu den besten Plätzen.
18. Tag: Bahnfahrt „Alaska Railroad“, Scenic-Rafting-Tour am Spencer Glacier (F).
Mit der Eisenbahn starten Sie von Anchorage entlang des Turnagain Arm bis zur Kenai Halbinsel. Am Spencer Glacier steigen Sie in sichere Rafting Boote. Die Guides rudern Sie durch die Eisberge am Gletscher und steuern sie danach geschickt den Fluss entlang, wo Sie die wunderschöne Landschaft und ggf. auch Wild beobachten können. Abends Rückfahrt nach Anchorage und auf Wunsch gemeinsames Abschiedsessen.
19. Tag: Anchorage.
Heute endet Ihre Reise. Individuelle Heimreise.
 
Gut zu wissen
Wanderkleidung und ein festes Schuhwerk sind von Vorteil
abweichende Stornobedingungen
Abweichende Stornobedingungen: Bei Kleingruppenreisen gilt bei Rücktritt bis 62. Tag 40% vom Reisepreis, ab 61.Tag vor Reiseantritt 100% des Reisepreises, bei Sonderreisen bis 121. Tag 50% vom Reisepreis, ab 120. Tag vor Reiseantritt 100% des Reisepreises.
EUR