Indian SummerKleingruppenreise durch Ostkanada

Merken
Drucken
Casa Loma in Toronto - c Hubert Kang
CN Tower in Toronto - c Destination Canada
Niagara Fälle
Niagarafälle aus der Luft
Ottawa bei Nacht - c Destination Canada
Skyline von Montréal bei Nacht - c Tourisme Montréal
Québec - c Destination Canada
Bay of Fundy - c Brian Atkinson
Cape Breton Nationalpark -  c Destination Canada
Skyline von Halifax - c Destination Halifax/J.Ingram
Preise pro Person in EuroDZ
Standard
20.09.2019 - 10.10.2019 fester Termin (garantierte Abfahrt) ... Anfrage Merkliste3.922
Webcode: 27820
ab € 3.922,-

Auf einen Blick

  • 21 Tage geführte Erlebnisreise ab Toronto bis Halifax
  • Landschaften im Farbenrausch und große Metropolen
  • Auf Wanderungen Natur pur erleben
  • max 16 Reiseteilnehmer

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die für diese Reise passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen.

Airline: Condor

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Hinweis: Nonstop-Flug ab Frankfurt bis Toronto und ab Halifax bis Frankfurt.

Tipp: #günstiger Aufschlag für die Premium-Economy-Class #Zubringer ab allen deutschen Flughäfen gegen Aufpreis

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise lt. Reiseprogramm
  • 20 Übernachtungen in landestypischen Hotels und Country Inns in Zimmern mit Dusche/WC
  • 20 x Frühstück (kontinentales Frühstück oder American Breakfast)
  • kurze Citytouren in Toronto, Montreal, Ottawa, Quebec City und Halifax
  • Motorbootfahrt zu den "1000 Islands" im Sankt Lorenzstrom
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im Minibus lt. Reiseprogramm
  • Geführte Wanderungen und Tierbeobachtungen durch geschulten Tourguide
  • Besuch/Eintritt: CN Tower in Toronto, Skylon Tower Niagara Falls, Museumsdorf "Wendake" Quebec City, Museum of Canadian History, House of confederation in Charlottetown
  • Nationalparkgebühren in der Bay of Fundy und an den Hopewell Rocks sowsie im Bape Breton Highland Nationalpark
  • Gebühr für die Confederation Bridge nach Prince Edward Island
  • Fährüberfahrt Prince Edward Island – Nova Scotia
  • alle örtlichen Steuern und Trinkgelder für inklusive Serviceleistungen
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    An- und Abreisearrangement, optionale Ausflüge, ETA (Kanada Einreisegenehmigung).

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...

Preisstand: Oktober 2018.

Plus Tour ist schon ausgebucht!
Ostkanada im Farbenrausch des Indian Summer!In einer kleinen Gruppe besuchen Sie die Metropolen im Osten Kanadas: Toronto, Ottawa, Montreal und Québec City. Lassen Sie sich von den gigantischen Wassermassen der Niagara Falls beeindrucken und genießen eine Schifffahrt auf dem St. Lorenz-Strom zu den »1000 Islands«. Sie unternehmen kleine Wanderungen durch endlose Wälder, u.a. auf dem Cabot Trail in den Highlands von Nova Scotia oder in der Bay of Fundy.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung
Reise ab/bis: Toronto bis Halifax
Teilnehmer
Durchführungsgarantie, max. 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen bis 8 Wochen vor Abreise entsteht ein Aufpreis.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Ankunft in Toronto.
Individuelle Anreise nach Toronto. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen. Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel und Informationen zur Reise.
2 Ü: Holiday Inn Toronto Downtown Center***.
2. Tag: Toronto mit CN Tower - Niagara Falls (F).
Besuch des CN-Towers, des höchsten Aussichtsturms Kanadas. Danach verlassen Sie Toronto und fahren entlang des Ontario Sees nach Niagara-on-the-Lake, dem größten Wein- und Obstanbaugebiet Ostkanadas. Auf dem Niagara Parkway geht es weiter zum „Whirlpool“, wo Sie mit der Seilbahn (optional) über den reißenden Niagara Fluss fahren können. In Niagara Falls unternehmen Sie eine Fahrt entlang der Wasserfälle, bevor Sie Ihr Hotel erreichen. Strecke ca.130 km
2 Ü: Radisson Fallsview Hotel (auch für Plus-Tour).
3. Tag: Niagara Falls (F/PLUS Tour: A).
Heute erleben Sie die berühmten Niagara Falls aus nächster Nähe. Sie besuchen den Skylon Tower mit der besten Sicht auf die Wasserfälle und können danach einen Film im IMAX-Theater über die Geschichte der Niagara Falls anschauen (optional). Ihr Guide gibt Ihnen Informationen & Tipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Ihre individuelle Erkundung am Nachmittag.
4. Tag: Niagara Falls – Ontariosee – Kingston / Gananoque (F).
Sie verlassen Niagara Falls und fahren zurück nach Toronto. Auf dem 16-spurigen Express Highway geht es durch die Millionenstadt, weiter entlang des Ontariosees und später am Ufer des St. Lorenz Rivers. Sobald Sie die Stadt hinter sich gelassen haben, fahren Sie z.T. auf den ruhigeren Nebenstraßen zu den Tageszielen in Kingston bzw. Gananoque. Übernachtung: Quality Inn & Suites Gananoque, PLUS-Tour: Four Points by Sheraton Kingston. Strecke ca 410 km.
Ü: Quality Inn & Suites, PLUS Tour: Four Points by Sheraton Kingston.
5. Tag: 1000 Islands (Sankt-Lorenz-Strom) – Ottawa (F).
Am Morgen unternehmen Sie eine Bootstour zu den 1000 Islands im Sankt-Lorenz-Strom. Unzählige Inseln, teils mit Häusern und sogar einem Schloss bebaut, können Sie bestaunen. Am Nachmittag fahren Sie nach Ottawa, der kanadischen Hauptstadt. Unterwegs besuchen Sie einen Farmers Markt, wo neben Gemüse und Früchten vor allem riesige Kürbisse angeboten werden. Das Erntedankfest „Thanksgiving“ steht bevor und die Gärten werden mit Pumpkins geschmückt. Nach dem Check-in im Hotel bleibt noch Zeit für eine individuelle Stippvisite. Übernachtung: Radisson Hotel Parliament Hill. Strecke: ca. 166 km.
2 Ü: Radisson Hotel Parliament Hill.
6. Tag: Ottawa (F).
Der Parliament Hill, der Rideau Kanal und die historischen Gebäude auf dem Markplatz werden Sie begeistern, wenn Ihnen Ihr Guide die Sehenswürdigkeiten der Stadt näherbringt. Sie besuchen das Museum of Canadian History in Hull, wo es eine interessante Ausstellung über die indianische Geschichte sowie die Besiedlung Nordamerikas zu sehen gibt. Den Rest des Tages können Sie individuell in Ottawa verbringen
7. Tag: Ottawa - Quebec City (F).
Sie verlassen Ottawa und fahren entlang des Ottawa Rivers bis Montebello. Dort haben Sie (optional) die Möglichkeit eine Safari-Park zu besuchen. Alle in Kanada lebenden Wildtiere (wie Bisons, Elche, Bären, Wölfe u.v.a.m.) sind dort in einem großzügigen Gehege zu bestaunen und können aus Nahdistanz fotografiert werden. Via Saint-Jérome und Troise-Rivierès kommen Sie nach Québec City, wo Sie in „Wendake“ in einem wunderschönen Hotel im Baustil eines indianischen Langhauses wohnen. Strecke ca. 440 km.
2 Ü: Hotel Musee Premieres Nations Wendake PLUS Tour: Zimmer Upgrade.
8. Tag: Wendake Huronendorf – Altstadt Québec City (F/PLUS Tour: A).
Sie besuchen das Huronendorf-Museum Wendake. Ein indianischer Guide erzählt Ihnen viel Wissenswertes über die Kultur und Geschichte der Ureinwohner in Kanada. Im Souvenirshop gibt es kunsthandwerkliche Gegenstände und Kleidung (ohne Mwst.) zu kaufen. Der Nachmittag beginnt mit einer Stadtführung der historischen Altstadt von Québec City (UNESCO Weltkulturerbe). Danach haben Sie Freizeit in der Stadt. Strecke: ca. 70 km
9. Tag: Canyon St. Anne – St. Lorenz River – Rimouski (F).
Sie fahren heute auf der ältesten Straße Nordamerikas „Rue de Nouvelle France“ durch wunderschöne kleine Orte entlang des St. Lorenz Rivers. Herbstlich geschmückte Häuser und bunte Ahornwälder werden Sie begeistern. Am Canyon St. Anne unternehmen Sie eine Wanderung über 70 Meter hohe Hängebrücken. Später überqueren Sie den St. Lorenz River per Fähre, bevor Sie Ihr Tagesziel in Rimouski erreichen. Strecke: ca. 320 km
Ü: Hotel Rimouski Suites et Centre Congress,
10. Tag: Rimouski – Gaspésie Halbinsel – Percé (F).
Die Gaspésie Halbinsel zählt zu den landschaftlich schönsten Gebieten der Provinz Québec. Idyllische Küstenorte wie Matane, Gaspé oder Percé, maritimes Flair und natürlich die Farben des Indian Summer werden Sie begeistern, wenn Sie entlang des Sankt Lorenz Stroms bis zum Golf von Sankt Lorenz fahren. Majestätisch liegt der “Fels von Percé” wie ein gestrandetes Schiff vor der Küste im Ozean. Strecke: ca. 440 km
Ü: Riotel Perce PLUS Tour: Hotel Rimouski Suites et Centre Congress.
11. Tag: New Brunswick – Acadian Historic Village (F).
New Brunswick ist eine der 3 Atlanikprovinzen Kanadas und die einzige offiziell zweisprachige Provinz Kanadas. Indianische Ureinwohner waren Micmac, Maliseet und Passmaquoddy. Später kamen Europäer (vorwiegend aus Frankreich und England) und bestimmten die bewegte Geschichte. Die Akadier sind die Nachkommen der in der Zeit der Unabhängigkeitskriege vertriebenen französischen Siedler. Sie besuchen das historische »Acadian Village« und bekommen einen sehr guten Eindruck über das Leben der Acadians in den Jahren 1770 bis 1949 und übernachten direkt im historischen Village. Strecke: ca. 400 km.
Ü: Hotel Chateau Albert.
12. Tag: Kouchibouguac Nationalpark – Bay of Fundy (F).
Die Route führt durch den Kouchibouguac Nationalpark entlang der Küste des Gulf of St. Lawrence. Der Park besteht aus Sandbänken, Dünen, Lagunen, Salzwiesen und Wäldern. Es bietet ein Habitat für Meeresvögel, z. B. den vom Aussterben bedrohten Gelbfuß-Regenpfeifer. Hier befindet sich die zweitgrößte Seeschwalbenpopulation Nordamerikas. Sie sind heute viel in der Natur und können die Herbstfarben genießen. Tagesziel ist die Bay of Fundy, wo es die größten Gezeitenunterschiede weltweit gibt – bis zu 19 Meter zwischen Ebbe und Flut! Je nach den Gezeiten können Sie ggf. noch am Nachmittag eine Wanderung an den Hopewell Rocks unternehmen. Strecke: ca. 305 km
Ü: Hopewell Rocks Country Inn.
13. Tag: Hopewell Kap - Charlottetown (F).
Sie besuchen die Hopewell Rocks mit den "Flowerpot Rocks" und wandern bei Ebbe auf dem Meeresboden. Danach geht es weiter zur Provinz Prince Edward Island. Sie fahren über die 13 km lange Confederation Bridge bis zur Küste nach Cavendish. Anschließend unternehmen Sie eine Strandwanderung bevor es nach Charlottetown geht. Strecke ca. 199 km.
Ü: Charlottetown Inn & Conference Centre, PLUS Tour: Rodd Loyality Inn.
14. Tag: Nova Scotia (Fähre) - Cape Breton Island - Cheticamp (F).
Per Fähre verlassen Sie Prince Edward Island und anschließend weiter nach Nova Scotia. Im Ort Cheticamp können Sie mit etwas Glück am Abend noch auf Elchbeobachtung gehen. Strecke ca. 340 km.
Ü: Laurie’s Inn Cheticamp.
15. Tag: Cheticamp - Cape Breton (F).
Heute können Sie sicher den Indian Summer in voller Farbpracht erleben, denn es geht durch die Cape Breton Highlands. Sie wandern auf verschiedenen Naturpfaden und haben gute Chancen Wildtiere zu sehen. Strecke ca 60-80 km.
Ü: Ceilidh Country Inn Baddeck, PLUS Tour: Keltic Lodge Ingonish.
16. Tag: Bras d’Or Lake – Sunrise Trail (F).
Sie verlassen die Highlands und fahren zum Bras d´Or Lake. Tolle Aussichtspunkte und Kurzwanderungen erwarten Sie. Anschließend Fahrt nach Antigonish. Hier unternehmen Sie einen Ausflug nach Cape George auf dem Sunrise Trail. Strecke ca 315 km.
Ü: The Scots Man Inn, Plus Tour:Me Home by B&B
17. Tag: Antigonish - Kentville (F).
Auf dem Sunrise Trail fahren Sie in den Süden von Neuschottland. Die Ausläufer der Bay of Fundy sind das Minas Basin und die Cobequid Bay. Entlang des Minas Basin fahren Sie durch kleine Ortschaften auf den Nebenstraßen fernab der normalen Touristenrouten. Strecke ca 296 km.
Ü: Old Orchard Inn & Spa, PLUS Tour: Historic Planters Barracks Inn.
18. Tag: Ross Farm Museum – Südküste – Lunenburg (F).
Von der Bay of Fundy fahren Sie zur Südküste am Atlantik. Die Landschaft ändert sich und im mittleren Teil der Provinz gibt es viel Landwirtschaft und große Farmen. Sie besuchen das historische »Ross Farm Museum«, fahren mit einer von zwei Ochsen gezogenen Kutsche durch das Dorf und erfahren viel über die Siedler aus der Pionierzeit. Ihr Tagesziel ist Lunenburg an der South Shore. Der Hafen und vor allem die vielen alten Kapitänshäuser sind ideale Fotomotive. Die Stadt zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Strecke: ca. 120 km
Ü: Smugglers Cove Inn, PLUS Tour: Zimmer Upgrade.
19. Tag: Tagesausflug Lighthouse Trail (F).
Auf dem landschaftlich sehr attraktiven »Lighthouse Trail« unternehmen Sie heute einen Tagesausflug. Sie besuchen wunderschöne Strände, können kurze Wanderungen unternehmen und bei gutem Wetter kann sogar ein Ausflug zum wunderschön gelegenem Kejimkuijik Nationalpark – Seaside geplant werden. Den späteren Nachmittag und Abend können Sie in Lunenburg verbringen. Strecke: ca. 100 km
Ü: Smugglers Cove Inn.
20. Tag: Lunenburg – Peggys Cove – Halifax (F).
Sie besuchen Mahone Bay – eine idyllische Stadt mit schicken Häusern, Geschäften und Cafés. Nächstes Ziel ist das wohl bekannteste Fischerdorf Kanadas. Der Leuchtturm auf den Felsklippen von Peggys Cove ist sicher der am meisten fotografierte Leuchtturm im Lande. Die Landschaft rund um den Ort ist von der Eiszeit geformt. Riesige Felsbrocken liegen bunt gemixt in der Heidelandschaft. Endziel der Tour ist die Provinzhauptstadt Halifax, die Sie am Nachmittag erreichen. Während einer kurzen Rundfahrt gibt Ihnen Ihr tour Guide Informationen zur Stadt und den Sehenswürdigkeiten. Strecke: ca. 150 km
Ü: Atlantica Hotel, PLUS-Tour: Hampton Suites Halifax,
21. Tag: Abreisetag, Halifax und Fahrt zum Flughafen (F).
Die Abflugzeit mit Condor ist i.d.R. erst am Abend, so dass sie noch Zeit für einen Stadtbummel oder eine Shopping Tour in Halifax haben, bevor Ihr Tour Guide Sie zum Airport bringt, wo die gemeinsame Reise endet. Strecke: ca. 35 km
abweichende Stornobedingungen
Bei Rücktritt bis 62. Tag pauschal 40% vom Reisepreis, ab 61.Tag vor Reiseantritt 100% des Reisepreises
EUR