Wild Canada16 Tage Campingreise in einer Kleingruppe ab/bis Calgary

Merken
Drucken
Am Lake Louise, Banff Nationalpark
Skyline von Calgary - c Destination Canada
Am Bow Pass - Alberta
Wandergruppe am Lake Louise
Lake Louise
Emerald Lake im Yoho NP - c Destination BC/Dave Heath
Schneemobil, Icefield Parkway
Ortsdurchfahrt von Jasper
Rafting im Jasper Nationalpark
Bootsverleih, Maligne Lake, Jasper Nationalpark
Kanu am Lake Banff NP im Herbst
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
16.06.2019 - 01.07.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.8512.199
07.07.2019 - 22.07.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.8512.199
28.07.2019 - 12.08.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.8512.199
18.08.2019 - 02.09.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.8512.199
08.09.2019 - 23.09.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.8512.199
Webcode: 25759
ab € 1.851,-

Auf einen Blick

  • 16 Tage Campingreise ab/bis Calgary mit max. 14 Personen
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Sie erleben die Highlights der Rockies
  • Camping, Kanutouren, Raften, Mountainbike fahren und vieles mehr

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die für diese Reise passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen.

Airline: Air Canada

Hinweis: Nonstop-Flug von Frankfurt nach Calgary

Tipp: kostenfreie Sitzplatzreservierung, mehr Komfort im neuen Dreamliner

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...

Preisstand: Oktober 2017.

Eingeschlossene Leistungen

  • Kleingruppenreise lt. Programm mit max. 14 Teilnehmern
  • 2 Hotelübernachtungen im Mittelklassehotel (DZ) in Calgary
  • 2 Übernachtungen in der abgelegenen Shunda Creek
  • Wilderness Herberge
  • 11 Übernachtungen im 2 Personen-Zelt
  • Campingausrüstung für die Gruppe
  • Transport im klimatisierten Kleinbus/Van
  • Deutschsprachiger Guide/Reiseleiter
  • Parkeintritts-und Campinggebühren
  • Komplette Kanuausrüstung, inklusive Paddel, Kanus, Schwimmwesten und wasserdichte Kanubeutel

Nicht eingeschlossen

    Mahlzeiten und Getränke (ca. CAD 200 pro Person für 14 Tage), Schlafsack, Isomatte, alkoholische Getränke, Angelausrüstung Zusatzversicherungen, Transfers, optionale Ausflüge, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.
Die Kanadischen Rockies, ein einmaliges Abenteuererlebnis im Sommer. Erkunden Sie die noch ursprünglichen und einsamen Ecken dieser unglaublichen Landschaft Kanadas. Genießen Sie zu Fuß, im Kanu und hautnah die unberührte Natur. Auf diesem 16 Tage langen Abenteuer erkunden Sie nicht nur die Banff-, Jasper-, Yoho-, und Kootenay Nationalparks, die zusammen mit zahlreichen anderen National- und Provincial Parks eines der größten, geschützten Gebirgsparks-Systeme der Welt bilden, sondern Sie besuchen auch Insider Highlights wie die Spray- und Peter Loughead Provincial Parks im Kananaskis Country, weitab der üblichen Touristenrouten. Nach Ankunft in Calgary (Ort der Olympischen Winterspiele von 1988) verbringen Sie zwei Tage im Herzen der Rockies, in dem abgelegenen Kananaskis Country. Auf Schotterstrassen abseits des Touristenstromes geht es weiter bis zum Spray Lake mit einer Wanderung auf den Burstall Pass. Natürlich besuchen Sie auch die berühmten Orte Banff und Lake Louise und es gibt auch einen heftigen Adrenalinschub beim Rafting auf dem Kicking Horse River. Von Lake Louise reisen Sie Richtung Norden auf dem spektakulären Icefields Parkway (Traumstraße der kanadischen Rockies) bis zur kleinen Ortschaft Jasper und dem Jasper Nationalpark. Jasper bietet einmaliges Wandern und Mountain Biking an. Das Programm wird gekrönt von einer Kanu-Expedition mit vier spannenden Tagen auf dem eindrucksvollen North Saskatchewan River und einem Abstecher in das grandiose David Thomson Tal und zum Shunda Creek Hostel. Hier war der ursprüngliche Lebensraum der Stoney- und Kootenay Indianer.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung
Reise ab/bis: Calgary
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 6, max. 14 Personen.
Gut zu wissen Anforderung:
Aktivurlaub, gemäßigte Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack, die Kanutour braucht keine Kanuvorkenntnisse. Die Reiseleiter bringen Ihnen alle notwendigen Kanukenntnisse bei. Sie machen selbstverständlich auch alle Tageswanderungen mit.

Highlights:
#Banff, Lake Louise und Moraine Lake
#Jasper und der Icefield Parkway (Traumstraße der Rockies)
#Spray Lake & Burstall Pass
#Das abgelegene und rustikale Shunda Creek Hostel (Blockhausbau mit Outdoor Hot Pool)
#Der North Saskatchewan River und das David Thompson Tal mit seinem Nakoda Indianer Sundance Zeremonienplatz
#4-5 Halb-/Ganztages-Bergwanderungen
#Rafting auf dem Kicking Horse River oder Fraser River
#Mountainbikefahren in Jasper
#4 Tage Kanu-Wandern/Kanuexpedition

Extras:
#Verpflegung: ca. CAD 200 pro Person
#Mountainbike Miete: ca. CAD 45
#Rafting Wildwasserfahrt: ca. CAD 120
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Ankunft in Calgary.
Ein Shuttle bringt Sie zum Hotel, wo Sie Ihren Reiseleiter und die anderen Teilnehmer kennenlernen. Abendessen im Hotel. Ihre Reiseleiter geben Ihnen einen Überblick der Erwartungen, Route und Planungen der nächsten vierzehn Tage. Am Abend können Sie die Stadt Calgary erkunden.
1 Übernachtung: Hotel in Calgary.
2. Tag: Calgary - Kananaskis Country (ca. 150 km).
Nach einem frühen Frühstück fahren Sie von Calgary an dem kleinen Indianerdorf Morley vorbei und in Richtung Süden bis in das sogenante Kananaskis Country. Hier bilden der Peter Loughead und der Spray Lakes Provincial Park eine wilde und verlassene Berglandschaft. Am Abend geniessen Sie ein Lagerfeuer und unter dem Sternenhimmel zu schlafen.
2 Übernachtungen: Kananaskis Lakes Campground.
3. Tag: Kananaskis Country.
Sie unternehmen eine ganztägige Wanderung im atemberaubenden Peter Loughead Provincial Park. Hier besteht die Möglichkeit auf den "Pocatera Ridge" (500 Höhenmeter auf 9 km) oder eventuell den Baldy Pass (600 Höhenmeter auf 8km/16km Rundweg) zu wandern. Beide Wanderungen erlauben grandiose Ansichten der umliegenden verlassenen Berggipfel. Hier befinden Sie sich in reiner Wildnis und der natürlichen Heimat der Grizzlies, Bighorn Schafe, Elche und Wölfe.
4. Tag: Kananaskis Country - Spray Lakes (ca. 60 km).
Nach dem Frühstück geht es auf Schotterstrassen weiter bis zum Spray Lake Tal. Heute gibt es gute Möglichkeiten vom Auto aus Elche und Grizzlies zu beobachten. Dann wandern Sie zum Burstall Pass. Die Steigung bis auf den Pass bleibt immer gemäßigt (ca. 5-6 Stunden 14-16 km hin und zurück) und Sie haben die Möglichkeit den Mt.Assiniboine und den "The Haige" Gletscher zu sehen. Der Burstall Pass ist eine Top Wanderung im Spray Lake Tal und gibt einen tiefen Eindruck der rauen Schönheit dieses Gebietes. Am Abend genießen Sie wieder das Lagerfeuer und den Ruf des berühmten „Loons“ auf dem Spray Lake.
2 Übernachtungen: Camping am spektakulären Spray Lake Campground.
5. Tag: Canmore (ca. 40 km).
Am heutigen Tag geht es etwas gelassener zu. Es gibt die Möglichkeit eine Halbtagswanderung auf den Ha Ling Gipfel (Gehzeit ca. 3 Stunden, Höhenunterschied ca. 700m auf 4.5 km) oder auf den West Wind Pass (Gehzeit ca. 3 Stunden, Höhenunterschied ca. 350m auf 4.5 km Rundweg ) mit Aussicht auf das Bow Valley Tal zu unternehmen. Am Nachmittag geht es in das liebenswerte zwischen den Rockygipfel gelegene Bergdorf von Canmore. Hier haben Sie Gelegenheit zu bummeln oder einen Cappuccino in einem der schönen Cafés zu trinken.
6. Tag: Spray Lakes - Banff - Lake Louise (ca. 100 km).
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie bis zum berühmten Touristenort Banff. Das Bummeln durch die Straßen erlaubt einen Panoramablick auf den Cascade Mountain. Von Banff aus geht es weitere 50 Kilometer bis zum Lake Louise und Moraine Lake. Ein kurzer Spaziergang am Ufer entlang oder eine kurze Wanderung bis zum Agnus Teehaus gibt Ihnen zahlreiche Bilder und Eindrücke der umliegenden Berge und Gletscher. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Wanderung auf den Sentinel Pass (Gehzeit ca. 4-5 Stunden) oder auf dem Mt. Fairview zu unternehmen (Gehzeit ca. 4-5 Stunden).
2 Übernachtungen: Camping auf dem Johnston Canyon Campground.
7. Tag: Lake Louise - Yoho National Park.
Heute stehte Whitewaterrafting auf dem Kicking Horse River auf dem Programm. Mit Wildwasser Kategorie III-IV ist der Kicking Horse River das Ziel für Wildwasser Enthusiasten. Durch die engen Schluchten und umliegenden Gipfel des Yoho Parks sprudelt der Kicking Horse River bis in das North Thompson Tal hinab. Vor dem 4-6 stündigen Abenteuer gibt es eine Grillmöglichkeit für das Mittagessen. Diejenigen, die es etwas ruhiger angehen wollen, besichtigen den tosenden Takakkaw Wasserfall (350m). Vom Takakkaw Wasserfall gibt es die Möglichkeit weiter bis zu den Twin Falls (Gehzeit ca. 4 Stunden) und zurück über den Waleback (Gehzeit ca. 6-7 Stunden) zu wandern.
8. Tag: Icefield Parkway - Jasper (ca. 250 km).
Vom Johnston Canyon fahren Sie über den Bow Pass - vorbei am Peyto Lake - bis zu den Columbia Icefields. Auf dieser Strecke gibt es zahlreiche Photostopps und Panoramaausblicke um die ganze Landschaft aufzunehmen. Von Tangle Falls geht's weiter bis zur kleinen Stadt Jasper, Ihrem Lager für die nächsten zwei Tage.
2 Übernachtungen: Camping in Jasper.
9. Tag: Jasper.
Sie verbringen einen ganzen Tag in Jasper und im Jasper Nationalpark. Optionen beinhalten: Mountain Biking, Wildwasser-Rafting auf dem Fraser River oder eine Wanderung auf die Bald Hills (Gehzeit ca. 3-4 Stunden) mit Blick auf das türkisblaue Wasser des Maligne Lakes. Der Besuch des Maligne Canyon ist auch zu empfehlen.
10. Tag: Jasper - North Saskatchewan Tal (ca. 250 km).
Auf dem Icefields Parkway fahren Sie vorbei am Columbia Icefield bis zur Saskatchewan Crossing. Sie besichtigen die Athabasca Falls um dann weiter auf dem David Thompson Highway und entlang des Abraham Lake die malerische Shunda Creek Wilderness Hostel zu erreichen. Eine kurze Wanderung auf den Parkers Ridge (Gehzeit ca. 1-2 Stunden) bietet einen großartigen Blick auf den Saskatchewan-Gletscher. Alternativ ist auch eine Wanderung über den Wilcox Pass mit atemberaubenden Aussichten auf das Columbia Icefield möglich (Gehzeit ca. 5 Stunden). Es gibt außerdem die Möglichkeit einer Wanderung zu den Siffleur Falls (8km hin und zurück).
2 Übernachtungen: Shunda Creek Wilderness Hostel.
11. Tag: Kanu Training.
Sie verbringen den Tag beim Kanu-Training am Goldeye Lake. Nach einigen Grundanweisungen und etwas Theorie geht es ins Kanu. Sie steigern und verbessern Ihre Paddel-Fähigkeiten durch verschiedene Aktivitäten und Kanuübungen.
12. Tag: North Saskatchewan River.
Am ersten Tag auf dem Fluss sind Sie noch von den hohen Rockies umgeben. Sie gewöhnen sich daran, mit beladenen Booten zu fahren. Der obere North Saskatchewan bietet genügend Hindernisse und Stromschnellen, um konzentriert am Steuer zu bleiben. Am Abend schlagen Sie Ihr Camp auf einer der vielen Flussinseln auf. Sie kochen am Lagerfeuer, erzählen Geschichten und genießen die romantische Atmosphäre am Strand.
3 Übernachtungen: Camping.
13. Tag: und 14. Tag: North Saskatchewan River.
Sie setzen Ihre 4-tägige Kanu-Expedition fort. Mit etwas Glück können Sie Weißkopfseeadler, Wölfe, Bären und Caribous in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Der North Saskatchewan bahnt sich seinen Weg aus dem Herzen der Berge in die rollenden Foothills der Rocky Mountains. Die "Brieerlies" bieten nochmal eine gute Chance, Wildwasserkenntnisse zu üben. Hier hat der North Saskatchwan, nach dem Zusammenfluss mit dem Ram River, genügend Volumen angenommen, dass man alle Stromschnellen auch vermeiden kann. Begleitet vom Knistern des Lagerfeuers wird unter dem Sternenhimmel gezeltet.
15. Tag: North Saskatchewan River - Calgary.
Heute ist der letzte Tag Ihrer Kanu-Expedition. Nach dem Frühstück verbringen Sie noch einen halben Tag auf dem Fluss. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihr Ziel nahe der kleinen Stadt Rocky Mountain House. Sie packen Ihre Ausrüstung um und nach einem letzten Abschied vom Fluss, der Ihnen in den vergangenen Tagen so vertraut geworden ist, bereiten Sie sich auf die Rückreise nach Calgary vor. Sie erreichen Calgary am frühen Abend. Ein festliches Abendessen belohnt Sie für die Leistungen der vergangenen zwei Wochen.
1 Übernachtung: Hotel in Calgary.
16. Tag: Heimreise.
Nach dem Frühstück und Abschied von Calgary und Ihren Reiseleitern erfolgt der Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Hause.
EUR