Quer durch Costa RicaKleingruppenreise zu den Höhepunkten Costa Ricas

Merken
Drucken
Tortuguero Nationalpark (© Ara Tours)
Vulkan Póas (© Ara Tours)
Vulkan Arenal
Tucan (© Manrique Suarez / Ara Tours)
Hängebrücke durch den Nebelwald
Karibischer Strand in Costa Rica (© Ara Tours)
Papagei (© Ara Tours)
Frosch (© Ara Tours)
Pool der Mawamba Lodge im Tortuguero Nationalpark
Tierwelt im Tortuguero Nationalpark
Sonnenaufgang in Costa Rica
Vulkan Irazu
Vulkan Irazu
Stausee Arenal in Costa Rica
Sonnenuntergang in Monteverde
Vögel im Nationalpark Rincon de la Vieja
Typischer Ochsenkarren in Costa Rica
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
01.11.2018 - 30.10.2019 jeden Dienstag Anfrage Merkliste2.3902.790
Webcode: 19681
ab € 2.390,-

Auf einen Blick

  • 15 Tage Erlebnisreise ab/bis San José
  • Besichtigen Sie in nur einer Reise drei Vulkane Costa Ricas
  • Zahlreiche Möglichkeiten die "wilden" Tiere Costa Ricas zu beobachten

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen für diese Reise.

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: ab vielen deutschen Flughäfen (ggf. mit Zubringerflügen), Frankfurt

Hinweis: Mit Lufthansa und Copa Airlines können Sie über Panama-Stadt nach San José anreisen.

Tipp: Bei Ihrer Anreise über Panama-Stadt bietet sich auch ein Zwischenstopp in der wunderschönen Stadt Panama an. Fragen Sie uns nach einem Angebot.

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfers, Ausflüge und Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 14 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Flüge ab/bis Deutschland.
Wie im Paradies wogt an den Hängen aktiver Feuerberge dichter Regenwald und tropischer Trockenwald voller Leben – exotische Tiere und Pflanzen wohin man schaut. Erfreulich dabei ist, dass das kleine Costa Rica sich dieses Reichtums bewusst ist und seine Naturschätze für die nachfolgenden Generationen erhalten will. Entsprechend sind mehr als ein Viertel des Landes Nationalparks oder geschützte Gebiete. Doch nicht nur die Natur Costa Ricas ist eine Reise wert. Auch das offene und herzliche Wesen seiner Einwohner, der Ticos, wie sich die Costa Ricaner selbst nennen, färbt schnell auf den Besucher ab.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale, wechselnde Reiseleitung an Tag 1 - 8 und an Tag 9 - 14
Reise ab/bis: San José
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 16 Personen.
Gut zu wissen Diese Reise ist eine Kombination aus zwei Reisen und kann auch einzeln gebucht werden. Eventuell findet an Tag 8 auf 9 ein Reiseleiterwechsel statt.
Anstelle der Zwischenübernachtung in San José am 8. Tag, kann auch gegen einen Aufpreis in La Fortuna übernachtet werden, dann entfällt der Besuch des Vulkans Póas.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: San José.
Individuelle Anreise nach San José. Empfang durch einen Mitarbeiter unserer Agentur und Transfer zu Ihrem Hotel in der Stadt.
Übernachtung: Palma Real Hotel & Casino***.
2. Tag: San José - Quepos / Manuel Antonio (F/M/A).
Von San José aus geht es in Richtung Pazifikküste. Auf einer Bootsfahrt kommen Sie durch ausgedehnte Mangrovenwälder und mit etwas Glück sehen Sie Kaimane, Waschbären, Leguane oder sogar den hellroten Ara. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
2 Übernachtungen: Tabulia Tree***.
3. Tag: Manuel Antonio Nationalpark (F/A).
Heute besuchen Sie den Nationalpark Manuel Antonio. Auf den Pfaden innerhalb des Parks können Sie Vögel und weitere Tiere wie das scheue und vor dem Aussterben bedrohte Totenkopfäffchen beobachten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können die Strände des Parks genießen.
4. Tag: Quepos - Monteverde (F).
Sie fahren weiter in den Norden und ins Landesinnere. Die letzten 35 km Ihrer Strecke gehen über eine holprige Kiesstraße, bevor Sie das kleine Örtchen Santa Elena am Rande des weltberühmten Nebelwaldgebietes Monteverde erreichen.
2 Übernachtungen: Monteverde Country Lodge***.
5. Tag: Monteverde (F).
Frühmorgens unternehmen Sie eine Wanderung durch das Reservat. Der immergrüne und nebelverhangene Bergwald wird Sie verzaubern. Mit etwas Glück bekommen Sie auch den berühmten Quetzal, den Göttervogel der Mayas, zu Gesicht. Am Nachmittag wandern Sie über Hängebrücken durch die Baumkronen.
6. Tag: Monteverde - Rincón de la Vieja (F/M/A).
Vom grünsten Teil Costa Ricas geht es in den trockensten, in die Provinz Guanacaste. Bei Canas besuchen Sie den Palo Verde Nationalpark, bevor Sie am Abend Ihre Lodge nahe des noch aktiven Vulkans Rincón de la Vieja erreichen.
2 Übernachtungen: Hacienda Guachipelin Lodge***.
7. Tag: Rincón de la Vieja (F/M/A).
Auf einer Wanderung durch den Sektor Santa Maria haben Sie die Gelegenheit verschiedene Tiere und Vögel anzutreffen. Der Nachmittag steht Ihnen dann ganz zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie zusätzlich eine Reittour auf den ausgedehnten Feldern der Vulkanabhänge machen und dabei den fantastischen Blick auf die Halbinsel Nicoya genießen oder sich für eine andere im Hotel angebotene Tour entscheiden (nicht inbegriffen).
8. Tag: Rincón de la Vieja - San José (F).
Im Laufe des Vormittags Rückfahrt nach San José und Zeit zur freien Verfügung.
Übernachtung: Palma Real Hotel & Casino***.
9. Tag: San José - Vulkan Póas - La Fortuna (F).
Sie fahren am Vormittag zum Vulkan Póas und können den 1,3 km breiten Krater bestaunen. Nach einer kleinen Wanderung geht Ihre Fahrt weiter in den Norden nach La Fortuna wo Sie in heißen Quellen, die vom Vulkan Arenal gespeist werden, baden können.
Übernachtung: Arenal Paraiso***.
10. Tag: Vulkan Arenal - Puerto Viejo de Sarapiquí (F).
Am Vormittag unternehmen Sie eine ca. 2-stündige Wanderung zu einem erloschenen Lavafeld. Während der Wanderung haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf den Vulkan und den Stausee. Im Anschluss geht es weiter zu einer Kaffeefinca, auf der Sie Interessantes über die Herstellung und den Anbau des Kaffees erfahren. Am frühen Abend erreichen Sie Sarapiquí.
2 Übernachtungen: La Quinta de Sarapiquí***.
11. Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí (F/M).
Neben Kaffee werden in Costa Rica auch Ananas, Maniok und Zuckerrohr angebaut. Sie besuchen eine Finca, deren Ziel es ist, die Bewirtschaftung so natürlich wie möglich zu gestalten und den heimischen Tierarten die Chance zu geben, im Anbaugebiet zu leben. Nach einem gemeinsamen Mittagessen auf der Finca fahren Sie zum Tirimbina Regenwaldreservat und unternehmen einen kurzen Spaziergang. Im Anschluss lernen Sie alles Wichtige über die Kultivierung von Kakao und die Herstellung von Schokolade.
12. Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí - Tortuguero Nationalpark (F/M/A).
Frühmorgens verlassen Sie Ihre Unterkunft und kehren unterwegs zum Frühstücken ein. Weiter geht Ihre Fahrt in den Osten bis nach La Pavona, wo Ihr Boot schon auf Sie wartet und Sie in den Tortuguero Nationalpark bringen wird. Durch Kanäle und Flüsse geht es zu Ihrer Lodge. Am Nachmittag besuchen Sie das Dorf Tortuguero.
2 Übernachtungen: Mawamba Lodge.
13. Tag: Tortuguero Nationalpark (F/M/A).
Mit Sonnenaufgang unternehmen Sie eine Bootsfahrt und sehen mit etwas Glück Kaimane, Faultiere, Affen, Schildkröten, Tukane oder sogar den sehr seltenen und vor dem Aussterben bedrohten grünen Ara. Später steht ein entspannter Spaziergang über das Gelände der Lodge auf Ihrem Programm, bei dem Sie vieles über Flora und Fauna lernen. Am Nachmittag erneute Bootstour durch die Kanäle des Nationalparks.
14. Tag: Tortuguero - San José (F/M).
Nach dem Frühstück fahren Sie mit Booten zurück zum Anleger, wo Ihr Bus bereits auf Sie wartet. Von hier aus geht es mit einem kurzen Stopp zum Mittagessen zurück nach San José. Abend zur freien Verfügung.
Übernachtung: Palma Real Hotel & Casino***.
15. Tag: Abreise (F).
Ende Ihrer Rundreise mit dem Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug oder individuelle Verlängerung.
Zuschläge pro Person in Euro
• Flüge ab/bis Deutschland auf Anfrage
• Bahnanreise zum Abflugort siehe Seite 5
EUR