544EUR

A lo cubano

8 Tage Mietwagenreise auf authentischen Spuren durch Kuba

Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.2 
Economic (M) - C
10.01.2022 - 09.04.2022täglich 2: 544 Merken Anfragen
10.04.2022 - 16.04.2022täglich 2: 674 Merken Anfragen
17.04.2022 - 30.06.2022täglich 2: 544 Merken Anfragen
01.07.2022 - 15.08.2022täglich 2: 674 Merken Anfragen
16.08.2022 - 31.10.2022täglich 2: 544 Merken Anfragen
Jeep Economic (M) - C
10.01.2022 - 09.04.2022täglich 2: 593 Merken Anfragen
10.04.2022 - 16.04.2022täglich 2: 727 Merken Anfragen
17.04.2022 - 30.06.2022täglich 2: 593 Merken Anfragen
01.07.2022 - 15.08.2022täglich 2: 727 Merken Anfragen
16.08.2022 - 31.10.2022täglich 2: 593 Merken Anfragen
Economic (A) - H
10.01.2022 - 09.04.2022täglich 2: 593 Merken Anfragen
10.04.2022 - 16.04.2022täglich 2: 723 Merken Anfragen
17.04.2022 - 30.06.2022täglich 2: 593 Merken Anfragen
01.07.2022 - 15.08.2022täglich 2: 723 Merken Anfragen
16.08.2022 - 31.10.2022täglich 2: 593 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: B - 176109
ab € 544,-

Auf einen Blick

  • 8 Tage Mietwagenreise ab Havanna/bis Havanna oder Varadero
  • Geschichte, Traditionen und Lebensart der Kubaner
  • Badeverlängerung zubuchbar

Eingeschlossene Leistungen

Mietwagen der gebuchten Kategorie mit Freikilometern, Begleitung bei der Übernahme des Mietwagens durch einen Repräsentanten; 8 Übernachtungen; Privattransfer am Ankunftstag vom Flughafen zur Unterkunft; Verpflegung lt. Programm.

Nicht eingeschlossen

weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Eintritte & Aktivitäten, persönliche Ausgaben; Kaution, obligatorische Versicherungen, Einwegmieten, Autobahn- und Parkgebühren.

Hinweise

Bitte beachten Sie: Wenn Sie am letzten Tag der Reise direkt weiterfahren möchten nach Havanna, empfehlen wir Ihnen aufgrund der längeren Fahrzeit an diesem Tag eine Zwischenübernachtung vor dem internationalen Flug.

Koloniale Vergangenheit und sozialistische Revolution haben in Kuba zu einer ganz besonderen Lebensphilosophie geführt. „A lo cubano“ ist das Motto, mit dem die Kubaner so gut wie jede Lebenssituation meistern, selbst den Mangel an Ressourcen überbrücken. Gastfreundschaft und Lebensfreude werden hier groß geschrieben, die herrliche Natur und auch die kolonialen Städte, die Sie während dieser Reise besuchen, runden Ihren Aufenthalt auf der Karibikinsel ab. Er”fahren” Sie das authentische Kuba im eigenen Tempo! Auf einer optionalen Badeverlängerung am Traumstrand von Varadero können Sie die Eindrücke der Reise entspannt Revue passieren lassen – gern beraten wir Sie!

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Ankunft auf Kuba

Willkommen in Havanna! Transfer zur Unterkunft.

3 Ü: Casa particular.

2. Tag Havanna & Übernahme Mietwagen

Morgens treffen Sie einen Deutsch sprechenden Repräsentanten bei der Mietwagenstation, der Ihnen bei der Übernahme des Autos assistiert und Ihnen Tipps zu Ihrer Route gibt. Anschließend starten Sie Ihre Tour auf eigene Faust: Beginnen Sie mit einem Rundgang durch als altehrwürdige Havanna. Mit Ihrem Auto lohnt ein Abstecher zum Plaza de la Revolution, an dem das Antlitz Che Guevaras Sie empfängt. Auch der „Bosque de la Habana“, die grüne Lunge der Stadt, ist einen Besuch wert.

3. Tag Havannas Kunstszene (F)

Der heutige Tag kann unter dem Motto Kunst & Kultur stehen. Sie können dem Romerillo Museum einen Besuch abstatten, den Proben des Tanzensembles „Havanna Queens“ beiwohnen (Vorabreservierung erforderlich) oder in das Stadtviertel San Isídro fahren, wo Graffiti-Künstler den Fassaden teils eingestürzter Häuser mit ihren rebellischen, aber wunderschönen Gemälden neuen Glanz verleihen. Ganz in der Nähe liegt der größte Kunsthandwerksmarkt Kubas „Almacenes de San José“. Nehmen Sie sich Zeit, an den Ständen entlang zu bummeln und das ein oder andere Souvenir zu erstehen. Am Abend könnten Sie die offizielle Vorführung der „Havanna Queens“ besuchen (Vorabreservierung erforderlich).

4. Tag Havanna – Soroa – Viñales (F)

Ihr Weg führt Sie in den Westen in die Provinz Pinar del Río. Unterwegs können Sie in Soroa den Orchideengarten mit über 350 verschiedenen Pflanzenarten besuchen. Am Nachmittag fahren Sie durch das malerische Viñales-Tal mit seinen bekannten Kalksteinformationen den „Mogotes“, die Sie vom Aussichtspunkt bei „Los Jazmines“ in ihrer gesamten Schönheit betrachten können. Angekommen im verschlafenen Viñales können Sie die „Casa de Veguero“ besichtigen, das Haus eines Tabakbauern, und erhalten Einblicke in die Welt des Tabakanbaus und der Zigarrenherstellung.

1 Ü: Casa particular.

5. Tag Viñales – Playa Larga

Von dem kleinen Provinzstädtchen Viñales geht es heute an das Meer zur Cienága de Zapata, dem größten Feuchtgebiet des Karibikstaates. Unterwegs können Sie an der „Cueva de los Peces“, bekannt als die tiefste und schönste „Cenote“ Kubas, stoppen. Diese Lagune ist mit einem ausgedehnten Unterwasserhöhlensystem, welches sich über mehr als 30 km von Playa Larga bis nach Caleta El Toro erstreckt, verbunden. Den restlichen Nachmittag können Sie am Strand in der Nähe Ihrer Unterkunft verbringen.

1 Ü: Casa particular.

6. Tag Playa Larga – Cienfuegos – Trinidad (F)

Am Morgen fahren Sie entlang der Schweinebucht nach Playa Girón, Schauplatz der 1961 missglückten Invasion von exil-kubanischen Söldnern und der US-amerikanischen Luftwaffe. Optional lohnt der Besuch des Museums, das sich dieser Schlacht widmet. Nächster Stopp ist Cienfuegos, die “Perle des Südens”. Lohnend ist hier der Besuch des Terry Theaters, des Parque Martí sowie des Boulevards. Weiter geht es entlang der Südküste nach Trinidad mit seiner herrlichen Kolonialarchitektur. Lernen Sie die Stadt bei einem kleinen Stadtrundgang kennen und genießen Sie das Flair.

2 Ü: Casa particular.

7. Tag Topes de Collantes – Kubanische Naturlandschaft (F)

Das heutige Tagesziel kann das Naturreservat Topes de Collantes sein, Heimat beinahe der Hälfte aller endemischen Vogelarten Kubas. In der näheren Umgebung befinden sich auch die besten, auf arabischen Kaffee spezialisierten Kaffeeplantagen. Über kurvenreiche Straßen geht es bergauf bis zur Sonnenuhr des Nationalparks. Hier können Sie umsteigen in ein authentisches Nahverkehrsmittel und einen Ausflug in den Guanayara-Park unternehmen – perfekt, um durch dichte Vegetation zu spazieren oder um im idyllischen Wasserfall „El Rocío“ zu baden. Rückkehr nach Trinidad.

8. Tag Trinidad – Santa Clara – Varadero / Havanna (F)

Auf Ihrem heutigen Weg können Sie den aus der Zeit der Sklaverei stammenden Manaca Iznaga-Turm besteigen und einen schönen Blick über das „Valle de los Ingenios“ genießen. Von hier aus setzen Sie Ihre Reise fort bis nach Santa Clara. Hier triumphierte einst Che Guevara im Kampf um die kubanische Revolution. Sie können sein Mausoleum (montags geschlossen) besuchen, mit angeschlossenem kleinem Museum sowie den Tren Blindado, den gepanzerten Zug, den Che zum Entgleisen brachte. Danach geht es weiter über Varadero (optimal für eine optionale Badeverlängerung) oder zurück nach Havanna.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Glanzlichter des Südwestens

13 Tage Mietwagenrundreise ab/bis Perth

Der Südwesten Australiens überrascht mit vielen Naturschönheiten, herzlichen Einwohnern, liebenswerten Orten und einem entspannten, harmonischen Lebensstil. Die Reise führt zunächst in das Landesinnere zum einzigartigen Wave Rock. In Kalgoorlie stoßen Sie dann auf historische Goldgräberorte...

Webcode: B - 62638

Merken

ab € 1.259,-


Unterwegs auf der Tabakroute

Privater Tagesausflug ins Viñales-Tal

Sie besuchen eine Zigarrenfabrik, einen Tabakbauern und unternehmen ein Panoramatour durch das Viñales-Tal mit seinen berühmten Kegelfelsen, und dem malerischen Dorf Viñales. Nach dem Mittagessen geht es am Nachmittag zum Wandgemälde der Prähistorischen Mauer und zur Indio-Höhle, wo Sie eine...

Webcode: B - 176292

Merken

ab € 123,-