81EUR

Expedition nach White Island

Tagesausflug ab/bis Whakatane oder Rotorua

Mitten im VulkanLandung auf White IslandPer Helikopter nach White IslandWährend der Tour über die Vulkaninsel
Preise pro Person in EuroErw.Kind 
Boot ab/bis Whakatane
01.04.2019 - 31.03.2020Erw.: 143Kind: 81 Merken Anfragen
Bus & Boot ab/bis Rotorua
01.04.2019 - 31.03.2020Erw.: 242Kind: 181 Merken Anfragen
Helikopter ab/bis Rotorua
01.04.2019 - 31.03.2020Erw.: 683Kind: 512 Merken Anfragen
Webcode: B - 25799
ab € 81,-

Teilnehmer

Boot: min. 1 – max. 65.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen zu Ziffer 6.2. ARB: Bootstour ab/an Whakatane oder Rotorua - vor Reiseantritt bis 4 Tage siehe 6.2 ARB, 3-0 Tage 90%. Helikoptertour ab/an Rotorua - vor Reiseantritt bis 33 Tage siehe 6.2 ARB, 32-11 Tage 40%, 10-5 Tage 75%, 4-0 Tage 90%.

Von einer immerwährenden weißen Wolke umgeben liegt die aktive Vulkaninsel White Island in der Bay of Plenty. Die Maoris nennen sie „Te Puia o Whakaari“, was übersetzt „der dramatische Vulkan“ bedeutet.

Reisetermine

Helikopter: täglich möglich; Dauer 3 Stunden.
Boot: täglich 09.15-15.15 Uhr.
Bus-/Boot: täglich 06.15-16.00 Uhr.

Tourprogramm

Eine gewaltige Explosion zerstörte 1914 die Ostseite des Vulkans, an der sich eine kommerzielle Schwefelmine befand und noch heute steigt aus unzähligen Fumarolen heißer Schwefeldampf auf. Die Insel wird jährlich von vielen Wissenschaftlern, Vulkanologen und Touristen besucht. Auch wenn teurer, empfehlen wir die Anreise (ca. 35 Minuten) mit dem Helikopter ab/bis Rotorua, da der Blick aus der Vogelperspektive unvergleichlich ist. Bei der anschließenden 1,5-stündigen Wanderung über die marsähnliche Landschaft erfahren Sie alles Wissenswerte über die Insel. Die ganze Tour dauert ca. 3 Stunden. Alternativ können Sie die Insel per Boot ab Whakatane in 1,5 Stunden erreichen und haben dann 2 Stunden Zeit, die Insel zu erkunden.

Leistungen

Gewählte Anreise; englischsprachiger Guide; Wanderung; Schutzhelm.

Nicht eingeschlossen

Getränke & persönliche Ausgaben.