Schatzinsel Neuseeland - Am schönsten Ende der Erde
21-tägige Reise mit 10-tägiger Expeditions-Kreuzfahrt inkl. Flügen ab/bis Deutschland

Merken
Drucken
Basstölpel auf Klippe © radek94 fotolia
Art Deco-Gebäude in Napier © Waldteufel fotolia
Auckland - City of Sails © nazmoo fotolia
Milford Sound © Jiri Foltyn
Maori Totem © stifos fotolia
Marlborough Sounds © Friedberg fotolia
Mount Cook Neuseeland © aaron90311 fotolia
Kabine - Le Laperouse © Ponant Studio
Lake Tekapo © mohdnadlyaizat fotolia
Moke Lake bei Queenstown © kantae Adope Stock
Le Laperouse © Ponant Rendu 3D Loic Cardon
Kreuzfahrt am Milford Sound © Tourism NZ
Gerichtsgebäude in Dunedin
Franz Josef Gletscher, Südinsel
Universität, Dunedin © davidwallphoto.com
Abel Tasman Nationalpark, Südinsel Neuseeland © Ian Trafford
Preise pro Person in EuroDZEZ
Deluxe (Deck 3)
04.03.2019 - 24.03.2019 fester Termin Anfrage Merkliste9.87013.570
Prestige (Deck 4)
04.03.2019 - 24.03.2019 fester Termin Anfrage Merkliste10.28014.130
Prestige (Deck 5)
04.03.2019 - 24.03.2019 fester Termin Anfrage Merkliste10.48014.430
Prestige (Deck 6)
04.03.2019 - 24.03.2019 fester Termin Anfrage Merkliste10.76014.810
Webcode: 31788
ab € 9.870,-

Auf einen Blick

  • inklusive Flügen ab/bis Deutschland
  • Außergewöhnliche Route an Land und auf See
  • 10-tägige Expeditions-Kreuzfahrt
  • Naturschauspiele, Kultur der Maori und Metropolen

Hinweise

Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen. Der Reise liegen die Reisebedingungen des Veranstalters zugrunde.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Singapur – Christchurch und Auckland – Singapur – Frankfurt in der Economy Class
  • 9 Übernachtungen an Bord des luxuriösen Expeditionsschiffes Le Laperouse in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 3 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Singapur, Christchurch und Dunedin
  • 4 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse am Mount Cook und an der Bay of Islands
  • 1 Übernachtung im De-luxe-Hotel in Auckland
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Vollpension an Bord, große Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten sowie 24-Stunden-Zimmer-Service mit ausgewählten Snacks
  • Begrüßungs-Cocktail mit dem Kapitän und Gala-Dinner
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Deutschland
  • Alle Transfers und Landausflüge in landestypischen Bussen
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • Koffer-Service beim Gang an Bord/von Bord

Nicht eingeschlossen

    Reiserücktrittsversicherung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Wunsch-Ausflüge.
Nicht erst seit Hobbit und Herr der Ringe sind Neuseelands magische Landschaften weltberühmt. Mit uns haben Sie die Gelegenheit, das schönste Ende der Welt in einer ungewöhnlichen Kombination aus Land- und Seereise zu erkunden. Sie entdecken die Gletscher des imposanten Mount Cook, den Fjordland-Nationalpark, das thermale Wunderland von Rotorua und die Vulkaninsel White Island von ihren schönsten Seiten. Doch auch das Leben im modernen Neuseeland zwischen Rugby und Segeln sowie Einblicke in die faszinierende Kultur der Maori kommen auf dieser sorgsam komponierten Reise nicht zu kurz.
Reiseleitung: deutschsprachig ab/bis Deutschland
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, max. 20 Personen.
Gut zu wissen Mit der Le Laperouse wird ein weiteres Schiff der neuen Ponant-Bauserie zu Wasser gelassen. Sowohl die nur 92 Kabinen als auch die offen gestalteten Lounges versprühen Eleganz und zugleich Intimität. Modern und mit umweltfreundlicher Technik ausgestattet, bietet das Design-Schiff neben dem 140 m² großen Empfangsbereich zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten in privater Atmosphäre. Auf insgesamt 8 Decks laden zwei Restaurants, Infinity Pool, Sonnendeck mit Bar, Lounge, Fitness- und Wellness-Bereich, eine Unterwasser-Lounge, eine Kunstgalerie sowie die 200 m² große Main Lounge zum Verweilen ein. Auch eine Boutique und ein medizinisches Zentrum befinden sich an Bord. Mit seinen 188 Sitzplätzen steht der Theatersaal der Yacht für informative Vorträge und ein vielseitiges Abendprogramm zur Verfügung.
Für einen luxuriösen Service und ein entspanntes Ambiente an Bord sorgt Ihre 110 Personen starke erfahrene Crew. Die exquisite Küche lässt auch das kulinarische Erlebnis zum Höhepunkt Ihrer Reise werden. Wählen Sie selbst, ob es heute die legere Atmosphäre mit gegrillten Amuse-Bouche sein soll, oder Sie den Tag doch in gediegener à la carte-Variante mit adäquaten Weinen ausklingen lassen möchten.
Den Expeditions-Charakter dieser Reise spüren Sie nicht nur an der ausgefallenen Route und den verstecken und einzigartigen Anlaufstellen, die teilweise nur mit Schlauchbooten angefahren werden können. Darüber hinaus verfügt die Le Laperouse über eine hydraulisch ausfahrbare Marina, die den Zugang zu Zo diacs und damit die Landgänge wesentlich erleichtert.

Ihre Kabinen
Die Kabineneinrichtung ist wie das Design des gesamten Schiffes in modernen Meeresblautönen gehalten. Die Kabinen verfügen über eine individuell einstellbare Klimaanlage, eine täglich aufgefüllte Minibar, Wasserkocher und Nespresso- Kaffeemaschine, Flachbildfernseher mit Satelliten-TV und Video on Demand. Ein Safe, Schreibtisch und Satelliten-Telefon sind selbstverständlicher Bestandteil und werden durch eine iPod-Docking-Station und WLAN ergänzt. Die Badezimmer verfügen über hochwertige Pflegeprodukte von Hermès, Bademäntel, Frisiertisch und Fön. Für den privaten Luxus kann der Zimmer- Service rund um die Uhr in Anspruch genommen werden.

Deck 3 - Deluxe-Kabinen: Die Kabinen der Deluxe-Kategorie bieten auf 19 m² Platz für wahlweise ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten. Der 4 m² große Balkon lädt zum intimen Entspannen ein. Sie verfügen über ein Panoramafenster mit getrennter Balkontür.
Decks 4, 5 und 6 - Prestige-Kabinen: Die Kabinen der Kategorie Prestige unterscheiden sich von den Deluxe-Kabinen durch eine lichtdurchflutete Balkonschiebetür-Fensterfront. Sie befinden sich auf dem Ober-, Boots- oder Panorama-Deck.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Flug nach Singapur.
2. Tag: Stippvisite in Asien.
Nach der Ankunft in Singapur werden Sie zu Ihrem komfortablen Hotel geleitet, wo Sie für eine Nacht logieren.
1 Übernachtung: Swissotel Merchant.
3. Tag: Boomtown Singapur (F).
Auf einer Stadtrundfahrt bestaunen Sie die Gegensätze der Mega-Metropole zwischen glitzernder Skyline und kolonialem Charme. Auch Freizeit für einen Einkaufsbummel bleibt Ihnen, bevor Sie am Abend Ihren Weiterflug nach Christchurch antreten.
4. Tag: Willkommen im Land der Kiwis (F).
Nach der Landung auf der Südinsel genießen Sie Zeit zum Erholen in Ihrem Komfort-Hotel in Christchurch, oder Sie unternehmen einen Spaziergang durch den Botanischen Garten. Abends stimmt Sie Ihr Reiseleiter auf Ihre Traumreise ein.
1 Übernachtung: The George Hotel, Christchurch.
5. Tag: Am Mount Cook (F/A).
Nach einer kleinen Stadtrundfahrt geht es durch fruchtbares Farmland in Richtung Südalpen. Am Lake Tekapo besichtigen Sie die abgeschiedene Kirche zum Guten Hirten. Dann taucht der imposante Mount Cook, mit 3.724 m höchster Berg Neuseelands, vor Ihnen auf. Bei gutem Wetter spiegeln sich die schneebedeckten Dreitausender der Südalpen im türkisfarbenen, spiegelglatten Gletschersee Pukaki. Inmitten dieser herrlichen Berglandschaft logieren Sie zwei Nächte im Hotel am Fuße des Mount Cook. Willkommensessen im Panorama-Restaurant.
2 Übernachtungen: The Hermitage Hotel, Mount Cook.
6. Tag: Gletscher und Moränen (F).
Auf Wunsch beginnt Ihr Tag mit einem spektakulären Helikopterflug über die Gletscherwelt. Ab Mittag wandern Sie vor alpiner Kulisse über Hängebrücken durch das Hooker-Tal zum gleichnamigen Gletscher. Atemberaubende Ausblicke auf den Mount Cook und die Blütenpracht am Wegesrand belohnen jede Anstrengung.
7. Tag: Whiskey und Gold (F).
Heute erreichen Sie die ehrwürdige Universitätsstadt Dunedin, die hoch über der malerischen Otago-Bucht thront. Zahlreiche viktorianische Bauten künden von den schottischen Wurzeln und der Zeit des Goldrausches im 19. Jh. Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. den historischen Bahnhof und die steilste Straße der Welt. Sie übernachten im Komfort-Hotel in Dunedin.
1 Übernachtung: Distinction Hotel, Dunedin.
8. Tag: Auf der Halbinsel der Albatrosse (F/A).
Ein faszinierender Abstecher führt Sie auf die Otago-Halbinsel zur Kolonie der Königs-Albatrosse. Ein örtlicher Ranger des Albatross Trust gewährt Ihnen einen Einblick in die Bemühungen Neuseelands, die eleganten Seevögel mit ihrer Flügelspannweite von bis zu 3 m zu schützen. Aber auch Kormorane, Pinguine und viele Meeressäuger sind hier zu Hause. Am Nachmittag werden Sie herzlich an Bord der komfortablen Expeditions-Yacht Le Laperouse begrüßt, Ihrem Zuhause für die kommenden neun Nächte. Dann heißt es: Leinen los!
9 Übernachtung: An Bord der Expeditions-Yacht Le Laperouse.
9. Tag: Im Fjordland-Nationalpark (F/M/A).
Ihr Schiff gleitet heute entlang der Südküste der Südinsel und fährt ein in die Wunderwelt des Fjordland-Nationalparks. Vor der Kulisse schneebedeckter Berge stürzen spitze, bewaldete Felsen fast senkrecht ins tiefblaue Meer. Bei der Passage durch den Dusky Sound und Doubtful Sound kommen Sie aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.
10. Tag: In den Tiefen des Milford Sound (F/M/A).
Heute erkunden Sie mit dem Milford Sound Neuseelands spektakulärsten Fjord, UNESCO-Weltnaturerbe, in den sich mehrere hundert Meter hohe Wasserfälle ergießen – welch ein Spektakel! Um das Herz dieser atemberaubenden Wildnis zu erreichen, schippern Sie 15 km landeinwärts, vorüber an den 1.200 m hohen Felswänden des Fjords.
11. Tag: Auf hoher See (F/M/A).
Heute fährt Ihr Schiff entlang der Westküste der Südinsel gen Norden. Genießen Sie einen entspannten Tag an Bord mit den Annehmlichkeiten Ihres Schiffes! Informative Bordvorträge sorgen für Kurzweil.
12. Tag: Zwischen Süd- und Nordinsel (F/M/A).
Morgens ankern Sie im Hafenstädtchen Picton, dem Tor zur Südinsel. Ihr heutiger Ausflug zeigt Ihnen die Vergangenheit der Walfänger von Picton. Seit 1964 ist dies nunmehr passé, weshalb es nur noch eine museale Walfangstation gibt. Am Abend durchqueren Sie den wildromantischen Marlborough Sound und die Cook-Straße und erreichen Neuseelands Nordinsel.
13. Tag: Hauptstadt Wellington (F/M/A).
Inmitten grüner Hügel begrüßt Sie Neuseelands Hauptstadt Wellington. Sie besichtigen das Parlament, wunderschöne Aussichtspunkte und die Cable Car, die die Hügel mit dem Zentrum verbindet. Das Nationalmuseum Te Papa Tongarewa entführt Sie in die Zeit der Maori.
14. Tag: Im Urlaubsparadies Napier (F/M/A).
Das angenehme mediterrane Klima, weite Strände und seine reizvolle Architektur, ein Mix aus Art déco und Maori-Kunst, machen Napier zu einem immer beliebteren Ferienort. Wir nehmen Sie mit auf eine Fahrt in eine bergige Umgebung mit atemberaubenden Ausblicken, die Nährboden für die bekannten Weine dieser Region ist.
15. Tag: Auf der Hölleninsel (F/M/A).
48 km nördlich der Küste, inmitten der Bay of Plenty, liegt Neuseelands einzige aktive Vulkaninsel – White Island. Eine Wanderung in den Krater erinnert an einen Gang auf dem Mars. Überall entweicht aus zischenden Fumarolen schwefliger Dampf. Hellgelber Schwefel bedeckt die Oberfläche des Vulkans. Die Ruinen der alten Schwefelmine sind noch zu sehen. In dieser lebensfeindlichen Umgebung erfreut sich eine Tölpel-Kolonie bester Gesundheit.
16. Tag: Geysire im Land der Maori (F/M/A).
Die Hafenstadt Tauranga empfängt Sie mit entspanntem, lebendigem Flair und einem langen Sandstrand entlang der Bay of Plenty. Von hier führt ein Ausflug landeinwärts nach Rotorua, geprägt von heißen Quellen und Maori-Kultur. Im Thermal-Wunderland Te Puia zischen kochende Schlammtümpel und Geysire um die Wette. Sie erhalten aber auch einen Einblick in Kunst und Kultur der Ureinwohner Neuseelands und lernen den Nationalvogel Kiwi kennen.
17. Tag: Auckland, Stadt der Segel (F).
Morgens erreichen Sie Auckland, Neuseelands größte und quirligste Stadt. Ihre Lage auf einer Halbinsel zwischen Tasman-See und Pazifik ist einfach traumhaft. Tausende Boote tummeln sich im Hauraki-Golf. Dieser Anblick tröstet hinweg über den Abschied von Ihrer Expeditions-Yacht. Nach einer Stadtrundfahrt fahren Sie in die Region Northland, die Wiege Neuseelands. Hier gingen sowohl die ersten polynesischen Siedler vor 1.000 Jahren als auch James Cook im Jahre 1769 an Land. Im Dorf Waitangi unterzeichneten 1840 Maori-Häuptlinge die Gründungsurkunde Neuseelands. Zwei Nächte logieren Sie im Hotel an der Bay of Islands.
2 Übernachtungen: Scenic Hotel, Bay of Islands.
18. Tag: Am schönsten Ende der Welt (F).
Auf Ihrem Bootsausflug zum bizarren Hole in the Rock begleiten Sie neugierige Delfine. Auf der Rückfahrt halten Sie in Russell, einem viktorianisch angehauchten Städtchen. Bummeln Sie am freien Nachmittag durch die erste Hauptstadt Neuseelands.
19. Tag: Waipoua und Auckland (F/A).
Kauri-Bäume haben nicht nur einen beeindruckenden Stammumfang von bis zu 16 m, sie sind auch unmittelbar mit den lokalen Maori-Stämmen verbunden. Lassen Sie sich von einem Maori in die Mythenwelt entführen. Zurück in Auckland bleibt Ihnen noch Zeit für einen letzten Einkaufsbummel. Ihr Abschiedsessen genießen Sie bei einer unvergesslichen Aussicht vom 328 m hohen Skytower. Die letzte Nacht verbringen Sie im De-luxe-Hotel in Auckland.
1 Übernachtung: Sofitel Auckland Victor Harbour.
20. Tag: Rückreise (F).
Mit wunderbaren Erinnerungen im Gepäck geht es zum Flughafen und Sie fliegen von Auckland zurück nach Deutschland.
21. Tag: Ankunft in Deutschland.
Zuschläge pro Person in Euro
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen € 170
Abweichende Stornobedingungen
Rücktritt bis zum 92. Tag vor Reisebeginn: 15 %; vom 91. bis zum 42. Tag vor Reisebeginn: 45 %; vom 41. bis zum 11. Tag vor Reisebeginn: 80 %; ab dem 10. Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises.

EUR