Allgemeine Informationen zu Singapur

Die Insel Singapur an der Spitze der malayischen Halbinsel hieß ursprünglich Singha Pura, die Löwenstadt. 1819 kaufte Sir Stamford Raffles Singapur vom Sultan von Johor für die British East India Company. Mittlerweile ist es, nach Japan, zum wohlhabendsten Land Asiens geworden. Singapur ist ein Handelsknoten und dank des Freihafens ein Einkaufsparadies. Die vielfältige Gastronomie, Chinatown, Moscheen und Tempel, zahlreiche Parks und üppige Gärten, laden Sie zu einem Besuch ein. Singapur ist nicht nur einen Stopover wert – Singapur ist eine Metropole voller Überraschungen und Attraktionen.

Bevölkerung

4,98 Millionen Einwohner. Mit 77% bilden Chinesen die größte Volksgruppe, Malayen 14% und Inder 8%.

Einreise

D, NL, B, A & CH-Bürger benötigen bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen einen Reisepass, der noch min. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Klima und Reisezeit

Singapur kann ganzjährig besucht werden. Das Klima ist warm und feucht mit geringen Temperaturschwankungen (durchschnittlich 32°C Tageshöchst- und 21°C Tagestiefsttemperaturen). Zwischen November und Januar regnet es häufiger als im restlichen Jahr.

Ortszeit

Zeitverschiebung 7 Stunden, während unserer Sommerzeit 6 Stunden.

Sprache

Es gibt vier offizielle Sprachen: Mandarin, Malayisch, Tamil und Englisch. Englisch ist auch die Geschäfts- und Verwaltungssprache und wird von den meisten Einwohnern gesprochen.

Währung und Zahlungsmittel

Offizielle Landeswährung ist der Singapur Dollar (SGD). 10 SGD = 6,31 € und 7,63 CHF (Stand: 10.09.12). Reiseschecks können bei Banken und Wechselstuben, Bargeld in Banken, den Hotels oder auch in Wechselstuben eingelöst werden. Mit Ihrer EC-Karte plus Geheimzahl erhalten Sie auch an vielen Automaten in der Stadt Bargeld. Kreditkarten sind in ganz Asien verbreitet und werden überall als gängiges Zahlungsmittel anerkannt.

Wichtig zu wissen

Verzehr von Speisen und Getränken sowie das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden ist untersagt. Einfuhr und Verkauf von Kaugummi ist strengstens verboten. Zum Essen benutzt man die rechte Hand, die linke ist unrein.

Das Händeschütteln zur Begrüßung ist unüblich. Lächeln und Nicken ist einfach und Sie machen dabei garantiert nichts verkehrt. Augenkontakt ist bei Fremden nicht üblich. Berühren Sie niemanden am Kopf.

Überqueren Sie eine Straße nur an Zebrastreifen und Ampeln.

Das Wegwerfen von Abfällen aller Art ist streng untersagt und wird mit hohen Geldstrafen belegt.

Länderinformation Singapur