In den Ibera-Sümpfen
2654EUR

Von Ibera nach Iguazu

8 Tage Privattour ab Buenos Aires bis Iguazu

In den Ibera-SümpfenTierbeobachtung in den Ibera Sümpfen (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arCapybara, Ibera SumpfgebietRuine einer JesuitenmissionRuine einer JesuitenmissionZimmerbeispiel Rancho del Estero (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arPoolbereich Rancho del Estero (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arRancho del Estero (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arTierbeobachtung in den Ibera Sümpfen (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arAusflug zum Sonnenuntergang (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arTierbeobachtung in den Ibera Sümpfen (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arAusflug in den Ibera Sümpfen (c) DanielWagner, ©Copyright_ DanielWagner.com.arKaiman, Ibera SumpfgebietBrüllaffe, Ibera Sumpfgebiet
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Privattour
01.10.2022 - 30.04.2023täglich 1: 3.2262: 2.654 Merken Anfragen
01.05.2023 - 31.03.2024täglich 1: 3.5502: 2.920 Merken Anfragen
Obligatorische Zuschläge
Inlandsflug (15 kg Freigepäck)247
Webcode: B - 81598
ab € 2.654,-

Auf einen Blick

  • 8 Tage Privattour ab Buenos Aires bis Iguazu
  • Buenos Aires, Tierparadies Ibera, Estancia Santa Ines & Jesuiten-Ruinen

Eingeschlossene Leistungen

Privattour mit lokaler deutschsprechender Reiseleitung (Buenos Aires) bzw. Privattransfers mit englischsprechenden Fahrern (bis/ab Ibera); Tangoshow Buenos Aires, Ausflüge/Bootsfahrten Ibera & Estancia Santa Ines mit anderen Gästen und englischsprechender Reiseleitung; Übernachtung (3*); Verpflegung lt. Programm.

Nicht eingeschlossen

optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Hinweise

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Aerolineas Argentinas erlaubt 15 kg Freigepäck pro Person (zzgl. Handgepäck). Mehrgepäck gegen Aufpreis (Zahlung vor Ort).

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Buenos Aires, die Stadt des Tangos, ist für alle Argentinien-Reisen ein gelungener Auftakt. Die Region Ibera ist ein riesiges Naturparadies mit über 60 Seen und einer üppigen Flora und Fauna. Der Name Ibera bedeutet helles, leuchtendes Wasser. Auf dem Weg zu den gewaltigen Wasserfällen von Iguazu erleben Sie auf einer Estancia den Alltag der Gauchos und passieren alte Zeugnisse aus der Anfangszeit der Jesuiten. Eine abwechslungsreiche Reise, die viele Eindrücke hinterlassen wird.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Buenos Aires.

Ankunft in Buenos Aires am Flughafen. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Später entdecken Sie die Höhepunkte der lebendigen und kontrastreichen Hauptstadt Argentiniens während einer Stadtrundfahrt. Sie ist eine pulsierende moderne Metropole, die immer noch den Flair und Charme der alten Tage versprüht.

2 Ü: Hotel 474.

2. Tag Buenos Aires (F/A).

Tag zur freien Verfügung. Abends nehmen Sie an einer Tangoshow teil. Der Tanz ist leidenschaftlich, erotisch und kraftvoll. Die Schnelligkeit und Geschicklichkeit der Tänzer begeistern.

3. Tag Buenos Aires – Posadas – Ibera (F/A).

Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Von hier aus fliegen Sie nach Posadas, wo Sie am Flughafen bereits von einem englischsprechenden Fahrer erwartet werden. Es folgt ein Transfer nach Colonia Pellegrini an der Laguna Ibera (ca. 4 Std.) zu Ihrer gemütlichen und landestypischen Unterkunft.

3 Ü: Rancho de Los Esteros.

4. Tag Ibera (F/M/A).

Die Esteros del Ibera sind eine Mischung aus Sümpfen, Mooren, Seen und Lagunen und zählen zu den größten Feuchtgebieten der Erde. Das Gebiet ist auch eines der wichtigsten Süßwasser-Reservoirs Südamerikas und große Teile stehen unter Naturschutz, die sich zu einem Naturparadies entwickelt haben. Zu sehen gibt es Wasserschweine, Kaimane, Sumpf- und Pampashirsche, Anakondas, Otter, südamerikanische Straußen, Brüllaffen und Vögel, von denen hier über 350 verschiedene Arten vorkommen. Während Ihres Aufenthaltes unternehmen Sie Spaziergänge und Bootsfahrten, um diese üppige Flora und Fauna hautnah zu erleben.

5. Tag Ibera (F/M/A).

Genießen Sie auch heute Ihren Aufenthalt und nehmen Sie an Ausflügen teil, um Tiere zu beobachten.

6. Tag Ibera – Estancia Santa Ines (F/A).

Sie verlassen Ibera und werden von einem englischsprechenden Fahrer zur Estancia Santa Ines gebracht, einer noch aktiven Farm mit Vieh- und Forstwirtschaft. Sie werden sich in der familiengeführten Estancia wohlfühlen und einen Einblick in das traditionsreiche Leben erhalten.

2 Ü: Estancia Santa Ines.

7. Tag Estancia Santa Ines (F/M/A).

Sie können die Gauchos bei ihrer Arbeit beobachten, die je nach Jahreszeit unterschiedliche Schwerpunkte hat. Auch Ausritte werden angeboten. Tauchen Sie ein in das Landleben der argentinischen Viehzüchter.

8. Tag Estancia Santa Ines – Iguazu (F).

Auf dem Weg nach Iguazu (mit englischsprechendem Fahrer) besuchen Sie die Jesuiten-Ruinen von San Ignacio, Zeugnisse aus den Anfangsjahren der Jesuiten und eine Halbedelstein-Fabrik. Am späten Nachmittag erreichen Sie Iguazu, bekannt für die gewaltigen Wasserfälle. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
Besichtigen Sie die Wasserfälle (S. 88), entspannen Sie 2 Tage in der Yacutinga Lodge (S. 89) und fliegen Sie im Anschluss nach Salta, um dort den unbekannten Nordwesten Argentiniens zu erleben (S. 83, 86-87).

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

explora exklusiv - Juwelen Patagoniens

9 Tage Aktivreise ab Balmaceda bis Punta Arenas bzw. Puerto Natales

Besucher werden neugierig beobachtet von einer friedlich grasenden Guanaco-Herde, während sie im Chacabuco Tal durch gelblich schimmerndes Gras der patagonischen Steppe laufen. Der Blick schweift dabei über die weite, unberührte Landschaft, die einen dramatischen Kontrast zu den umliegenden...

Webcode: B - 178339

Merken

ab € 8.088,-


Aktiv durchs Heilige Tal nach Machu Picchu

5 Tage Aktivreise ab/bis Cusco mit Hotelkomfort

Komfortable Lodges & Hotels sind Ausgangspunkte für tägliche Ausflüge & Wanderungen zu entlegenen Pässen mit herrlichen Ausblicken auf Wasserfälle, schneebedeckte Gipfel und türkisfarbene Gletscherseen und zu kleinen Hochlanddörfern, in denen Weber und Bauern noch nach alten Traditionen leben...

Webcode: B - 81240

Merken

ab € 2.151,-


Leuchtender Nordwesten

9 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Salta mit Hotelunterkunft

Der unbekannte Nordwesten Argentiniens ist von rauer Schönheit, bietet spektakuläre Landschaften, farbenprächtige Felsen, Salzseen, Kolonialstädte, Weinanbaugebiete und Ruinen alter Kulturen. Entdecken Sie die Vielfalt dieser Region individuell mit dem Mietwagen.

Webcode: B - 22674

Merken

ab € 1.489,-