Laguna Colorada, ©explora
11648EUR

Travesia Atacama – Uyuni

11 Tage Privatreise ab Calama bis Uyuni

Laguna MiscantiLaguna Colorada, ©exploraAbendstimmung am Salar de Uyuni, ©explora ChileHochlandlagune im Altiplano, ©explora ChileHochlandlagune in Bolivien, ©exploraBlick auf den Vulkan LicancaburSalar de UyuniHochlandlagune im AltiplanoSalar de Uyuni, ©exploraGeysirfeld Sol de Manana, ©exploraVicunas an der Laguna Colorada, ©exploraAbendstimmung im Mondtalin der Siloli-WüsteLagune in der Atacama-Wüstewandern im Altiplano, ©explora ChileLaguna Colorada, ©explora ChileSalar de Uyuni, ©explora ChileFlamingos in einer Hochlandlagune, ©explora ChileVicunas an einer Hochlandlagune, ©exploraUyuni Lodge, ©exploraRamaditas Camp, ©exploraRamaditas Camp, ©exploraChituca Camp, ©exploraunterwegs im Altiplano, ©exploraRamaditas Camp Aufenthaltsbereich, ©exploraGeysirfeld Sol de Manana, ©exploraHochlandlagune in Bolivien, ©exploraLandschaft im Altiplano, ©exploraChituca Camp, ©exploraSiloli-Wüste, ©exploraSalar de Uyuni, ©exploraUyuni Lodge Zimmerbeispiel, ©exploraUyuni Lodge Aufenthaltsbereich, ©exploraSteinbaum in der Siloli-Wüste, ©exploraSalar de Uyuni, ©exploraSalar de Uyuni, ©exploraHochlandlagune Atacama-Wüste, ©exploraexplora AtacamaReitausflug Atacama-Wüsteexplora Atacama, ©Fotografia_ Archivo Fotografico Hotel ExploraZimmerbeispiel explora Atacama, ©explora Chileexplora Atacama, ©explora ChileAusflug ins Mondtal
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Privattour
01.04.2022 - 10.12.2022täglich 1: 22.6852: 11.648 Merken Anfragen
Webcode: B - 157005
ab € 11.648,-

Auf einen Blick

  • 11 Tage Privatreise ab Calama bis Uyuni
  • Reise durch die atemberaubenden Landschaften der Atacama-Wüste und des bolivianischen Hochlands
  • alle Mahlzeiten, Getränke und Ausflüge eingeschlossen

Eingeschlossene Leistungen

Privattour mit englischsprechendem explora Guide ab Calacam bis Uyuni inkl. Transfers, 11 Übernachtungen, Vollpension, Snacks, Getränken & Bargetränken, Nationalparkgebühren & Eintrittsgeldern.

Nicht eingeschlossen

Massagen und Spa-Anwendungen im explora Atacama; Premium-Weine/Spirituosen; persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Hinweise

Die Reise führt durch das bolivianische Hochland mit Höhen über 4.000 Metern in einer sehr abgelegenen Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Ihre Unterkünfte, die von explora geleitet werden, bieten den bestmöglichen Komfort, den Sie in dieser abgelegenen Region erwarten können.
Änderungen des Reiseverlaufs sind jederzeit möglich, da es z.B. wetterbedingt zu Grenzschließungen kommen kann bzw. bestimmte Punkte nicht erreichbar sein können.
Empfohlene Reisezeit: Mai & September - November.

Teilnehmer

min. 2 Personen

Abweichende Stornobedingungen

Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 30 Tage 30 %, 29-10 Tage 50 %, 9-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.

Von der tiefen Stille der terrakottafarbenen Berge bis zum endlosen Weiß des Salar de Uyuni: Unternehmen Sie die Reise Ihres Lebens in eine der entlegensten Regionen dieser Erde und entdecken Sie intensiv und hautnah faszinierende Orte, die an landschaftlicher Schönheit kaum zu übertreffen sind. Zusammen mit einem erfahrenen explora-Naturführer und einem lokalen Fahrer geht es im Allradfahrzeug durch die Atacama-Wüste, das Andenhochland und zum Salar de Uyuni. Das explora Hotel in der Atacama-Wüste, die Camps unterwegs und die Lodge in Uyuni sind jeweils die Ausgangsbasis, von der aus Sie die Landschaft und einzigartige Orte entdecken, die das Andenhochland bereithält. Je nach Interessenlage und körperlicher Fitness stehen jeden Tag eine Reihe von Aktivitäten zur Auswahl. Naturführer unterstützt Sie bei der Auswahl der Alternativen und begleitet Sie auf allen Etappen der Reise. Tauchen Sie ein in eine Naturlandschaft, die nicht von dieser Welt scheint und nehmen Sie Erinnerungen und Eindrücke mit nach Hause, die noch lange nachhallen werden.

DIE HÖHEPUNKTE
DIE SCHÖNHEIT DES ENTLEGENEN
Jahrhunderte purer, ursprünglicher Schönheit. Verstehen lässt sich dies nur, indem man es selbst fühlt, einatmet, berührt. Wir sind nicht mehr als ein Körnchen Sand inmitten der Unermesslichkeit dieser Landschaft mit ihren vielfarbigen Seen, dampfenden Geysiren, einzigartigen Felsformationen, Salzpfannen, Bergen, Vulkanen und Wüsten. Neben dem Himalaya ist das Anden-Hochland der einzige Ort dieser Welt, der durch diese besondere geographische Schönheit besticht.

REGIONALE KULTUR
Die Region ist die Wiege von Zivilisationen, seit Jahrhunderten widmet man sich hier dem Anbau von Kartoffeln und Quinoa und domestizierte eine Vielfalt von Arten. Im Altiplano, im Herzen der Anden, treffen Chile und Bolivien aufeinander und es kommt zu einer Verschmelzung ihrer Geschichte, ihres Glaubens, ihrer Traditionen, Farben und Völker.

SICHERHEIT DURCH ERFAHRUNG Seit mehr als 15 Jahren organisiert explora u.a. Touren durch die Atacama-Wüste und das Andenhochland. Dank dieser Erfahrung konnte das nötige Know-how entwickelt werden, um die Sicherheit aller Reisenden zu garantieren, die mit explora auf Entdeckungstour gehen. Alle Fahrzeuge sind mit Satellitenkommunikationssystemen, GPS-Technologie, VHF-Rundfunk und Sauerstoffversorgung ausgestattet. Die Naturführer und Fahrer verfügen über exzellente Ortskenntnis und sind bestens qualifiziert für die Travesia.

DIE EXPLORA-GUIDES
Die explora-Guides kennen und lieben dieses Gebiet wie ihr eigenes Zuhause. Alle sprechen Englisch und Spanisch, wurden in einer eigenen Reiseführer-Akademie ausgebildet und zertifiziert und besitzen die renommierte Zertifikation “Wilderness First Responder” (WFR), d. h., sie verfügen über sämtliches Know-how und grundlegende Fertigkeiten für die Notfallversorgung in entlegenen Gebieten. Vor allen Dingen handelt es sich aber um Menschen, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausüben und die aktiv und neugierig sind. EXKLUSIVITÄT Die Travesia ist von Anfang bis zum Ende ein Privatprogramm. Sie werden stets von einem explora-Guide und einem Fahrer begleitet, unter deren Führung Sie die Atacama-Wüste, Uyuni und all die wunderschönen Landschaften zwischen den beiden Reisezielen entdecken können. Die Reiseroute wird gemeinsam mit ihnen und unter Berücksichtigung Ihres eigenen Rhythmus und Ihrer Interessen festgelegt.

DIE CAMPS & DIE LODGE
Die perfekte Balance zwischen Schlichtheit und Komfort, Entspannung und Entdecken, Luxus und Beschränkung aufs Wesentliche. Alle Unterkünfte während der Travesia sollen Ihnen dabei helfen, neue Energie aufzutanken, sowie dabei, Tag für Tag, Zwischenstopp für Zwischenstopp, Ihrer Entdeckerlust nachzugehen.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Calama – San Pedro de Atacama (M/A).

Sie werden am Flughafen Calama erwartet und zu Ihrem Hotel in der Oasenstadt San Pedro de Atacama gefahren. Nach der Begrüßung erwartet Sie ein Vortrag zur Vorbereitung auf Ihr Reiseziel. Anschließend legen Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter fest, wohin Ihre Entdeckungstouren Sie in den kommenden Tagen führen sollen. Wir empfehlen Ihnen, mit einer Erkundung der Oase, der Gebirgsketten Cordillera de La Sal und Cordillera Domeyko, des Salar de Atacama sowie der Schluchten, der Landschaft und der einzigartigen Ökosysteme dieser Region zu starten. Danach können Sie sich ins Andenhochland auf über 4.000 Meter Höhe vorwagen – ein Abenteuer, das Sie nicht bereuen werden. Ebenso wenig sollten Sie sich die heißen Quellen von Puritama entgehen lassen – ein Erlebnis für all Ihre Sinne. Dies ist der perfekte Auftakt für die Reise, die vor Ihnen liegt. Bereiten Sie sich körperlich und mental darauf vor und entdecken Sie dabei die vielfältigen Schätze, die die Atacama-Wüste für Sie bereithält.

explora Atacama (2.407 m ü.d.M.)
Das Hotel in der Wüste befindet sich in unmittelbarer Nähe von San Pedro de Atacama. Von der Architektur bis zur Gastronomie wurde dieses Hotel bis ins kleinste Detail geplant, um den Reisenden größtmöglichen Komfort und Erholung nach einem aufregenden Tag voller Entdeckungen zu bieten. Neben 50 geräumigen Zimmern bietet explora Atacama eine Sternwarte, Ställe, einen Bereich mit Pool und Hot Tubs sowie ein traditionelles Adobehaus, in dem Sie in den Genuss von Grillabenden mit lokaler Musik und Folkloretänzen kommen. Erleben Sie die Anden mit allem, was dazugehört. Die Architektur aller explora Hotels und Camps soll sich möglichst nahtlos in die natürliche Umgebung einfügen, um so die Landschaft rings um jede Anlage zu betonen. In Worten des chilenischen Architekten Max Núñez soll sein Projekt “dem Reisenden eine einzigartige Lebenserfahrung im Altiplano zuteil werden lassen”.

3 Ü: explora Atacama (Yali-Zimmer).

2. Tag Atacama-Wüste (F/M/A).

Erleben Sie eine der trockensten Wüsten der Erde hautnah und tauchen Sie ein in die faszinierende Landschaft, geprägt von imposanten Sanddünen, Salzseen, Lagunen und gewaltigen Vulkanen. Zur Auswahl stehen Aktivitäten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, von kurzer oder langer Dauer und mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln: Wanderungen, Ausritte, Fahrradtouren, Kombitouren aus Autofahrten und kurzen Wanderungen und sogar Hochgebirgstouren. Nachts sollte Sie in der Sternwarte einen Blick auf den fantastischen Sternenhimmel werfen.

3. Tag Atacama-Wüste (F/M/A).

Entdecken Sie auch heute die Schönheit und Magie der Atacama-Wüste zusammen mit Ihem Naturführer.

4. Tag Überquerung der Grenze nach Bolivien (F/M/A).

Es ist an der Zeit, weiterzuziehen. Sobald sich frühmorgens die ersten Sonnenstrahlen am tiefblauen Himmel zeigen, lassen Sie San Pedro de Atacama hinter sich und fahren in Richtung Hochanden zum Grenzübergang Hito Cajon, 47 km von Ihrem Ausgangspunkt entfernt. Sie befinden sich jetzt in Bolivien. Zusammen mit dem explora-Guide wechseln Sie das Fahrzeug und setzen Ihre Reise durch das bestechende Innerste des Andenhochlands fort. Auf dem Weg zu Ihrer nächsten Unterkunft warten viele landschaftliche Höhepunkte auf Sie, u.a. die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des Vulkans Licancabur, das Geysirfeld Sol de Manana und die atemberaubend schöne und von Algen rot gefärbte Laguna Colorada, in der unzählige Flamingos nach Nahrung suchen. Vor dieser herrlichen Kulisse nehmen Sie Ihr Mittagessen ein und genießen dabei den Blick auf das intensive Farbspiel des Hochlands. Anschließend setzen Sie Ihren Weg zum Ramaditas Mountain Home fort, wo Sie die Sonne am Horizont untergehen sehen. Schließen Sie die Augen und spüren und hören Sie endlose Stille sowie die einsame Schönheit dieser Region.

Ramaditas Mountain Home (4.075 m ü.d.M.)
In der Sonne glänzende, vielfarbige Seen und die Jahrtausende währende Stille der Andenkordillere sind die Szenerie, die das Ramaditas Mountain Home umgibt. Mitten im Herzen des Andenhochlands bietet es komfortable Gemeinschaftsbereiche sowie vier Zimmer. Eine große Vielzahl an Entdeckungstouren, darunter zu Geysiren, Salzpfannen, Seen, Felsformationen, alten Handelsrouten und weiten Andentälern sind von hier aus möglich. Sie werden beeindruckt sein.

2 Ü: Ramaditas Mountain Home.

5. Tag Ramaditas (F/M/A).

Es erwartet Sie ein Tag voller aufregender Entdeckungen. Sie haben die Wahl zwischen Wanderungen, Fahrten über Land und Bergwanderungen, auf denen Sie die Schönheit von in der Sonne glänzenden Seen und weiten Tälern in sich aufnehmen können. Dazu kommen Salzpfannen, die vor farbiger Kulisse weiß in der Sonne glitzern und majestätische Felsformationen. Einige dieser steinernen Monumente die Ihre Unterkunft umgeben sind so groß, dass sie „Kathedralen“ genannt werden.

6. Tag Von Ramaditas bis Chituca (F/M/A).

Die landschaftliche Schönheit scheint sich immer noch zu steigern, während Sie sich dem Salar de Uyuni nähern. Morgens brechen Sie in Richung Chituca auf, wo Sie die nächste Nacht verbringen. Unterwegs sehen Sie alte Bergwerke und Täler. Die Laguna Turquiri mit ihrer erstaunlichen Vielfalt an Vogelarten und Felsformationen bietet die perfekte Szenerie für ein stärkendes Mittagessen. Anschließend wird die Gegend genauer erkundet. Dafür haben Sie die Wahl zwischen Wanderungen oder Kombitouren aus kurzen Strecken zu Fuß und mit dem Fahrzeug. Nach der Tour setzen Sie Ihre Fahrt nach Chituca fort, wo Sie die Kultur und die Lebensweise der lokalen Bewohner kennenlernen.

Chicuta Mountain Home (3.732 m ü.d.M.)
Den Panoramablick vom Chituca Mountain Home über das Andenhochland und die Salzpfanne haben schon seit jeher die Hirten bewundert. In der Region finden sich verschiedene antike Siedlungen und andere kulturelle Überreste, die es neben der Andenlandschaft, den vielfarbigen Quinoa-Feldern und kleinen geschichtsträchtigen Ortschaften zu entdecken gilt. Zur anschließenden Erholung lädt der gemütliche Aufenthaltsraum ein sowie das Esszimmer, in dem Sie bei einer wunderbaren Aussicht die letzte Mahlzeit des Tages genießen können. Das Camp Chituca bietet Raum für bis zu acht Reisende.

2 Ü: Chicuta Mountain Home.

7. Tag Chicuta (F/M/A).

Verschieden Aktivitäten stehen zur Auswahl, um die Region um Chicuta zu erleben. Sie haben die Wahl zwischen einer ganztätgigen Erkundungstour oder Sie können zum Mittagessen in das Camp zurückkehren. Wandeln Sie über uralte Pfade, entdecken Sie die Schutzhütten der Hirten, nehmen Sie die Farben der Quinoafelder in sich auf, entschlüsseln Sie Felszeichnungen, die Zeugnis von der Geschichte der Anden ablegen oder wagen Sie eine Hochgebirgswanderung auf einen aktiven Vulkan der Region. Bei Einbruch der Dunkelheit breitet sich ein fantastischer Sternenhimmel über Ihnen aus, den Sie mit Astronomie-Ferngläsern bestaunen und betrachten können.

8. Tag Chituca nach Uyuni (F/M/A).

Nach einem stärkenden Frühstück unternehmen Sie eine Erkundungstour Ihrer Wahl. Sie können die Umgebung des Camps besuchen und durch einen Kakteenwald spazieren sowie antike Terrassenfelder in der Nähe besichtigen. Eine weitere Möglichkeit ist die Besichtigung des Dorfs San Pedro de Quemes, eine alten spanischen Siedlung mit Panoramablick auf das Andenhochland und den Salzsee. Anschließend setzen Sie Ihre Reise zur Gruta de las Galaxias fort, einer erstaunlichen Höhle mit einzigartigen geologischen Formationen, in der Sie einen faszinierenden Teil der Geschichte der Anden entdecken und erleben werden. Auf der Weiterfahrt taucht plötzlich direkt vor Ihnen eine 10.000 km² große Salzfläche auf: der Salar de Uyuni. Auf einer Höhe von 3.665 Metern gelegen, ist er die größte und höchstgelegene Salzpfanne der Erde. Sie essen am Salar zu Mittag und starten von dort zu Ihrer nächsten Erkundungstour: einer Reise über Land bis zur Isla del Pescado oder eine Wanderung über die Insel. Schließlich erreichen Sie die Lodge Uyuni am Hang des Tunupa-Vulkans.

Uyuni Lodge (3.681 m ü.d.M.)
Nördlich vom Salar de Uyuni und am Hang des gewaltigen Tunupa-Vulkans erwartet Sie die Lodge mit einem spektakulären Ausblick auf die größte Salzpfanne der Erde. Dieser Ort lädt zum Entdecken ein. Besteigen Sie die vielfarbigen Berghänge des Tunupa-Vulkans, besuchen Sie die Inseln der Salzpfanne und entdecken Sie lokale Ortschaften, Feuchtgebiete und archäologische Stätten in der Umgebung.

3 Ü: Uyuni Lodge.

9. Tag Uyuni (F).

Genießen Sie die wunderbare Aussicht auf den Salar de Uyuni aus Ihrer komfortablen Lodge. Ihr Guide hilft Ihnen bei der Auswahl der Touren zur Erkundung der Umgebung. Sie haben die Wahl zwischen Wanderungen, Fahrten im Auto oder Fahrradtouren. Erklimmen Sie die vielfarbigen Hänge des Tunupa-Vulkans bis auf eine Höhe von 5.432 Meter, überqueren Sie mit dem Fahrrad ein Teilstück der Salzpfanne oder unternehmen Sie eine Tour entlang der Flanke des Vulkans und besuchen Sie unterwegs kleine Ortschaften. Was Sie hier sehen, wird sich für immer in Ihr Gedächtnis einprägen.

10. Tag Uyuni (F/M/A).

Genießen Sie einen weiteren Tag in dieser Region voll landschaftlicher Schönheit. Ein besonderer Ort ist die mitten im Salar gelegene Insel Incahuasi. Die mit bis zu 12 Meter hohen Kakteen bewachsene Insel ragt surreal aus dem weißen Meer heraus. Vom höchsten Punkt der Insel genießen Sie herrliche Ausblicke auf den Salar und die umliegenden Berge.

11. Tag Uyuni (F).

Nach einem reichhaltigen Frühstück überqueren Sie am letzten Tag Ihrer Travesia den östlichen Teil der Salzpfanne in Richtung Flughafen Uyuni. Hier endet Ihre besondere und unvergessliche Reise durch das magische und faszinierende Andenhochland. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Condoriri-Trekking mit Zeltübernachtung

3 Tage Wanderreise ab/bis La Paz

Die Cordillera Real, die Königskordillere, ist ein Granit-Faltengebirge mit sieben über 6.000 Meter hohen Berggipfeln. Ein Teil davon ist die Condoriri-Gruppe, die zur bekanntesten und auch eindrucksvollsten Bergregion der Cordillera Real zählt. Ein unvergessliches Abenteuer in einer grandiosen...

Webcode: B - 148031

Merken

ab € 532,-


Wandern Sie den Maria Island Walk

4 Tage Wanderreise ab/bis Hobart

Maria Island liegt vor der Ostküste Tasmaniens und ist in ca. 90 Minuten von Hobart aus zu erreichen. Die Insel ist ein Nationalpark und beherbergt eine Vielzahl an Tieren, wie Wallabies, Wombats, Kängurus, Pinguine, die seltenste Gans der Welt, die Cape Barren Gans und viele Vogelarten, von denen...

Webcode: B - 39939

Merken

ab € 1.788,-


Von Cusco über den Titicaca–See nach La Paz

7 Tage Bausteinprogramm ab Cusco bis La Paz mit Hotelübernachtung

Auf dem Weg von Peru nach Bolivien liegen viele Höhepunkte, die Reisende aus aller Welt begeistern: Cusco, die ehemalige Hauptstadt des sagenumwobenen Inkareichs, farbenfrohe Indiomärkte, gewaltige Ruinenstätten wie z.B. Ollantaytambo und Machu Picchu, der tiefblaue Titicaca-See und die...

Webcode: B - 22128

Merken

ab € 1.697,-