Bogota, Peru & Karibik14 Tage Rundreise ab Bogota/bis Cartagena

Merken
Drucken
Punta Faro
Isla Mucara, Punta Faro Resort
Isla Mucara, Punta Faro Resort
Isla Mucura, Punta Faro
Altstadt von Bogota
Bogota - Plaza de Bolivar
Blick auf die Altstadt von Cartagena
Blick auf die Altstadt von Cartagena
Cartagena
Fort in Cartagena
Cusco
Kathedrale von Cusco
Machu Picchu
Machu Picchu
Kathedrale von Lima
in der Altstadt von Lima
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
Privattour
01.01.2018 - 31.03.2019 jeden Dienstag, ... Anfrage Merkliste4.4773.346
Webcode: B - 123350
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 14 Tage Rundreise ab Bogota/bis Cartagena
  • Bogota & Umgebung, Höhepunkte in Peru, Cartagena & Karibik
  • NEU im Programm

Hinweise

Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Eingeschlossene Leistungen

Privattour ab Bogota/bis Cartagena mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahmen: 2. Aufenthalt Machu Picchu, Zugfahrten und Aufenthalt Punta Faro ohne Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in ausgewählten Hotels (3-3,5*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); nichtalkoholische Getränke auf Punta Faro; Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder, 2x Eintritt Machu Picchu.

Nicht eingeschlossen

internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.
Eine abwechslungsreiche und interessante Länderkombination erwartet Sie auf dieser Reise. Lassen Sie sich von der Lebensfreude der Kolumbianer anstecken und entdecken Sie die Hauptstadt Bogota, bevor Sie in Peru in die faszinierende Kultur der Inka eintauchen. Zurück in Kolumbien bummeln Sie durch die Altstadtgassen der Kolonialstadt Cartagena, die für viele Besucher eine der schönsten Städte Kolumbiens ist. Am Ende Ihrer Reise werden Sie den Alltag auf einer Insel hinter sich und für ein paar Tage Ihre Seele baumeln lassen. Genießen Sie das karibische Flair und die Farben.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: mind. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Bogota.
Willkommen in der Metropole Bogota (2.600 m). Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ihr Hotel liegt nur wenige Minuten von der kolonialen Altstadt entfernt.
3 Ü: Hotel Casa Deco.
2. Tag
Bogota (F).
Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt, deren Architektur von der Renaissance über Barock und Klassizismus bis in die Moderne reicht. Ehrwürdige Plätze und die Gebäude aus der Kolonialzeit erzählen von einer reichen Vergangenheit. Im Museo Botero sehen Sie eine bedeutende Sammlung zeitgenössischer Kunst und Werke des berühmten Künstlers Fernando Botero. Höhepunkt ist der Besuch des Goldmuseums mit einer beeindruckenden Sammlung präkolumbischen Goldschmucks. Bei schönem Wetter fahren Sie auf den Hausberg Bogotas, den Monserrate, von dem Sie eine wunderschöne Aussicht über die Stadt haben.
3. Tag
Zipaquira (F).
Nördlich von Bogota befindet sich das schöne Kolonialstädtchen Zipaquira mit seinen zahlreichen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert. Bestaunen Sie später in einem Salzbergwerk die Salzkathedrale, deren Kreuzgang und Kapellen komplett ins Salzgestein gehauen sind. Das Wechselspiel von Licht und Schatten schafft eine ganz besondere Atmosphäre.
4. Tag
Bogota – Cusco (F).
Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen für Ihren Flug nach Cusco. Dort werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Später erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter die alte Inka-Hauptstadt und sehen u.a. die Kathedrale, den beeindruckenden Sonnentempel Koricancha und die Ruinen Kenko, Tambomachay und Sacsayhuaman. Bummeln Sie im Anschluss durch die Altstadt mit ihren schönen Plätzen, kleinen Gassen und der einmaligen Architektur.
Ü: Maytaq Wasin Boutique.
5. Tag
Cusco – Heiliges Tal (F/M).
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das Heilige Tal der Inka. Zuerst geht es nach Pisac mit seinem bekannten farbenprächtigen Indiomarkt. Anschließend besuchen Sie Ollantaytambo, eine der ältesten immer noch bewohnten Siedlungen Perus, wo Sie eine gewaltige Inkafestung besichtigen.
Ü: Sonesta Posadas del Inca Yucay.
6. Tag
Machu Picchu (F/A).
Frühmorgens Transfer zum Bahnhof Ollanta und Fahrt mit dem Zug durch das schöne Urubambatal nach Aguas Calientes. Von hier aus geht es mit dem Bus die Serpentinen hinauf zur geheimnisvollen Ruinenanlage von Machu Picchu (2.300 m), die erst im Jahre 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt wurde. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie diese faszinierende und beeindruckende Anlage. Lassen Sie sich von der Magie und Schönheit dieses Ortes verzaubern.
Ü: El Mapi by Inkaterra.
7. Tag
Machu Picchu – Cusco (F).
Erkunden Sie morgens die Ruinenstadt Machu Picchu auf eigene Faust. Wandern Sie z.B. zum Sonnentor und/oder der Inkabrücke. Nachmittags Fahrt mit der Schmalspurbahn zurück nach Ollanta und Transfer zu Ihrem Hotel in Cusco.
Ü: Maytaq Wasin Boutique.
8. Tag
Cusco – Lima (F).
Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Weiterflug nach Lima. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Im Anschluss folgt eine Stadtrundfahrt durch die modernen Stadtviertel Miraflores und San Isidro und das historische Zentrum Limas. Sie sehen u.a. die Kathedrale (Sonntags geschlossen) und die bekannte Kirche San Francisco. Später besuchen Sie das sehenswerte Larco Herrera Museum. Die Ausstellungsstücke gelten als Ikonen der präkolumbischen Kunst. Bekannt ist das Museum auch für seine Sammlung erotischer Artefakte.
Ü: Hotel Arawi.
9. Tag
Lima – Cartagena (F).
Im Laufe des Vormittags Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen von Lima. Von hier aus fliegen Sie wieder zurück nach Kolumbien in die Kolonialstadt Cartagena. Ein Fahrer wartet auf Sie und bringt Sie in Ihr Hotel, das sich mitten in der Altstadt befindet.
2 Ü: Hotel Quadrifolio.
10. Tag
Cartagena (F).
Zusammen mit Ihrem Reiseleiter werden Sie die unter UNESCO Weltkulturerbe stehende Stadt besser kennenlernen. Sie beginnen mit der Festung San Felipe, hinter deren Mauern sich spannende Geschichten aus der Piratenzeit verbergen. Im Anschluss besichtigen Sie die Jesuitenkirche San Pedro Claver aus dem 17. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie zu Fuß weiter in die koloniale Altstadt und besuchen die wichtigsten historischen Gebäude und Kirchen. Nachmittags sollten Sie auf eigene Faust in das Flair der historischen Altstadt eintauchen und vom Cafe del Mar auf der Stadtmauer den Sonnenuntergang genießen.
11. Tag
Cartagena – Isla Mucura (F/A).
Nach dem Frühstück werden Sie zum Hafen gebracht, von wo aus Sie mit dem Boot zur Isla Mucura übersetzen (ca. 2 Std.). Ihr Resort verfügt über einen Privatstrand mit weißem Sand und glasklarem Wasser. Die Zimmer sind dekoriert mit hellen Blautönen und Meeresthemen und verfügen über eine Minibar, Kabel-TV, Klimaanlage, WLAN und Privatbad. Gegen Aufpreis werden Aktivitäten angeboten wie Windsurfen oder Tauchen. Lassen Sie den Alltag hinter sich!
3 Ü: Hotel Punta Faro (Suite-Zimmer mit Meerblick).
12. Tag
-13. Tag: Isla Mucura (F/M/A).
Genießen Sie Ihren Aufenthalt und entspannen Sie am weißen Sandstrand oder bei einer Massage. Wenn Sie aktiv sein möchten, können Sie z.B. ein Kajak ausleihen, ein Fahrrad mieten oder an einem Ausflug auf eine Nachbarinsel teilnehmen.
14. Tag
Isla Mucura – Cartagena (F).
Heute heißt es Abschied nehmen! Mit dem Boot fahren Sie zurück nach Cartagena. Von dort aus folgt der Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
0.00 EUR