Die Andenstaaten Peru und Ecuador14 Tage Rundreise ab Lima/bis Guayaquil

Merken
Drucken
Chimborazo Vulkan
Blick vom Sonnentor auf Machu Picchu
Machu Picchu
Sonnentor
Ollantaytambo im Heiligen Tal
Inkamauer mit 12-eckigem Stein in Cusco
Plaza de Armas in Cusco
Machu Picchu
Quito
Kathedrale von Lima
Chimborazo
Lagune Quilotoa
Cajas Nationalpark
Altstadt Cuenca
Vulkan Cotopaxi
Koricancha, Cusco
Stadtteil Las Penas
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
Privattour
01.01.2018 - 31.12.2018 täglich außer ... Anfrage Merkliste4.3223.524
01.01.2019 - 31.03.2019 täglich außer ... Anfrage Merkliste4.4843.658
Obligatorische Zuschläge
Flüge während der Rundreise (Lima - Cusco- Lima - Quito) (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung))).452
Webcode: B - 78101
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 14 Tage Länderkombination Peru & Ecuador ab Lima/bis Guayaquil
  • Höhepunkte zweier Andenstaaten
  • verlängerbar durch Galapagos-Programme

Hinweise

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise ab Lima/bis Guayaquil als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3-3,5*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunch-Box, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.
Peru und Ecuador haben ihren Besuchern viel zu bieten. Moderne Metropolen, alte Kolonialstädte, mächtige Andengipfel, Vulkane und die faszinierende Kultur der Inka prägen diese abwechslungsreiche Reise durch die zwei Andenstaaten.
Sie können die Reise ergänzen und zusätzlich die beeindruckende Vielfalt der Inselwelt von Galapagos erleben.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Lima.
Herzlich Willkommen in Lima. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung.
2 Ü: Hotel Arawi.
2. Tag
Lima (F).
Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie die riesige Metropole Lima besser kennen. Sie sehen die modernen Stadtviertel Miraflores, San Isidro und das historische Zentrum mit dem Regierungspalast, der Kathedrale und der Kirche San Francisco. Im Anschluss besuchen Sie das sehenswerte Larco Herrera Museum mit bemerkenswerten Ausstellungsstücken.
3. Tag
Lima – Cusco (F).
Transfer zum Flughafen und Flug in die alte Inkahauptstadt Cusco. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Cusco und besuchen die umliegenden Ruinen. Sie sehen dabei u.a. den Sonnentempel Koricancha, die Kathedrale und die eindrucksvolle Inkafestung Sacsayhuaman.
Ü: Maytaq Wasin.
4. Tag
Cusco – Heiliges Tal (F/M).
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug in das Heilige Tal. Zuerst geht es nach Pisac zum bekannten Indiomarkt. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die gewaltigen Ruinen der Inkafestung Ollantaytambo.
Ü: Sonesta Posadas del Inca Yucay.
5. Tag
Machu Picchu (F/A).
Morgens Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Zug nach Aguas Calientes. Von dort fahren Sie mit dem Bus eine Serpentinenstraße hinauf zur bekannten Ruinenstadt Machu Picchu. Ihr Reiseleiter begleitet Sie durch die faszinierende Anlage, die mit den umgebenden Bergen eine perfekte Einheit bildet.
Ü: Hotel El Mapi (Superior-Zimmer).
6. Tag
Aguas Calientes – Cusco (F).
Vormittags haben Sie Zeit Aguas Calientes oder Machu Picchu auf eigene Faust zu erkunden (2. Eintritt in die Ruinenstadt ist eingeschlossen). Laufen Sie zur Inkabrücke und/oder zum Sonnentor. Ein besonderes Erlebnis ist auch der Aufstieg zum Huyana Picchu (Ticket muss vorab gebucht werden). Nachmittags Fahrt mit der Schmalspurbahn zurück ins Heilige Tal und Transfer nach Cusco zu Ihrem Hotel.
Ü: Hotel Maytaq Wasin.
7. Tag
Cusco – Quito (F).
Morgens Transfer zum Flughafen und Flug über Lima nach Quito. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren, das sich direkt in der Altstadt befindet. Rest des Tages zur freien Verfügung.
2 Ü: Hotel Patio Andaluz.
8. Tag
Quito (F).
Quito ist eine der ältesten Städte Südamerikas und eine der wenigen, die zahlreiche Baudenkmäler und Kunstschätze der spanischen Kolonialzeit bewahren konnte. Auf einer Rundfahrt entdecken Sie prunkvolle Kirchen, belebte Plätze und die engen Gassen der historischen Altstadt. Sie fahren auch auf den Hausberg Panecillo und genießen eine wunderschöne Aussicht auf Quito. Danach besuchen Sie das nördlich von Quito gelegene Äquatordenkmal. Hier können Sie mit einem Bein auf der nördlichen und mit dem anderen auf der südlichen Hemisphäre stehen.
9. Tag
Quito – Nationalpark Cotopaxi (F/M/A).
Nach dem Frühstück Fahrt in den Nationalpark Cotopaxi, der überragt wird vom Vulkan Cotopaxi (5.897 Meter). In der Hochebene Limpiopungo (3.830 Meter) lernen Sie die vielfältige Flora der Hochanden kennen.
Ü: Hacienda La Cienega.
10. Tag
Nationalpark Cotopaxi – Riobamba (F/M).
Sie verlassen den Nationalpark und fahren über Latacunga zur Kraterlagune Quilotoa. Sie wandern entlang des Kraters oder hinunter zur Lagune. Nachmittags Weiterfahrt durch schöne Landschaften nach Riobamba.
Ü: Hacienda Abraspungo.
11. Tag
Riobamba – Teufelsnase – Ingapirca – Cuenca (F/M).
Durch malerische andine Kulturlandschaften und kleine Dörfer fahren Sie nach Alausi. Hier erwartet Sie eine abenteuerliche Zugfahrt über die Teufelsnase, wo im Zick-Zack mehrere hundert Höhenmeter überwunden werden. Danach fahren Sie durch schöne Gebirgslandschaften nach Ingapirca, die größte Inkastätte Ecuadors. Am späten Nachmittag erreichen Sie Cuenca, eine Perle unter den Städten Ecuadors.
2 Ü: Hotel Santa Lucia.
12. Tag
Cuenca (F).
Während einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die Kolonialstadt Cuenca, die zu den schönsten Ecuadors zählt und von der UNESCO unter Weltkulturerbe gestellt wurde. Nachmittag zur freien Verfügung.
13. Tag
Cuenca – Nationalpark Cajas – Guayaquil (F).
Heute verlassen Sie Cuenca und fahren zum Nationalpark Cajas. Etwa 200 Lagunen sind hier auf einer Höhe von 3.150 - 4.450 Meter verteilt. Nach einer kurzen Wanderung Weiterfahrt durch verschiedene Klima- und Vegetationszonen in die Metropole Guayaquil. Abends unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und sehen dabei u.a. die Kathedrale, die Uferpromenade und den Stadtteil Las Penas.
Ü: Hotel Wyndham.
14. Tag
Guayaquil (F).
Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
Im Anschluss ist z.B. die Fahrt in den Küstenort Puerto Lopez möglich, wo Sie einen Bootsausflug zur Isla de la Plata unternehmen können (S. 127). Lohnenswert ist auch ein Verlängerungsprogramm auf den Galapagos-Inseln, wo Sie eine interessante und vielfältige Flora und Fauna vorfinden. Verlängerungsprogramme finden Sie im Katalog ab S. 129.
0.00 EUR