Höhepunkte in Alaska und im YukonMietwagenreise durch Alaska und den Yukon

Merken
Drucken
Camper auf der Haines Road am Dezadeash Lake © Government of Yukon
Dawson City   (Foto: Govt of Yukon)
Dakka Kwaan Tänzer in Carcross © Government of Yukon
Flug im Kluane Nationalpark © Government of Yukon
Mt. Drumm, Wrangell Mountains ©State of Alaska/Reinhard Pantke
Kluane Nationalpark - c Destination Canada
Portage Glacier - c Visit Anchorage
Kenai Halbinsel - c State of Alaska/Matt Hage
Der Hafen von Valdez ©State of Alaska/Reinhard Pantke
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.2
01.06.2018 - 31.08.2018 täglich
Anfrage Merkliste3.279
01.09.2018 - 30.09.2018 täglich
Anfrage Merkliste2.859
Webcode: B - 116649
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 20 Tage Mietwagenreise ab/bis Anchorage
  • Besuch des schönsten NPs in Alaska und im Yukon und alter Goldgräber-Städte

Hinweise

Die Reisezeit nach Alaska und in den Yukon ist aufgrund der klimatischen Verhältnisse sehr kurz. Wir empfehlen Ihnen deshalb eine Reise zwischen Juni und September. Eine frühzeitige Buchung ist unbedingt empfehlenswert! Preise für Alleinreisende und Familien mit Kindern auf Anfrage. Preise für Fähren auf Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen

Reise lt. Programm; 19 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Mietwagen der Kategorie „Compact“ inkl. unbegrenzte Freikilometer, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. CAD, erste Tankfüllung, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, örtliche Steuern, Flughafen-Gebühr; detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement, Benzin, optionale Ausflüge, Eintrittsgelder, Nationalpark-Gebühren, Parkplatzgebühren, ESTA (USA Einreisegenehmigung), eTA (Kanada Einreisegenehmigung).
Eine unvergessliche Selbstfahrertour durch die Weiten Alaskas und des Yukon Territory. Auf dieser Reise sehen Sie einige der spektakulärsten Landschaften und Nationalparks, die Alaska und der Yukon zu bieten haben. Erleben Sie die unbegrenzte Freiheit am Ende der Welt und folgen Sie den Spuren der alten Goldgräber und Abenteurer. Dabei stehen Einsamkeit und Abgeschiedenheit in der weiten Natur im Kontrast zum quirligen Leben in den größeren Orten. Freuen Sie sich auf eine Reise voller Highlights im Norden Amerikas.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Ankunft in Anchorage.
Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt zu Ihrem Hotel. Lassen Sie den ersten Abend im Restaurant Gwennies ausklingen. Dort gibt es nicht nur die größten und besten Steaks, sondern auch die Entstehungsgeschichte von Anchorage zu bestaunen.
2 Ü: Clarion Suites Hotel.
2. Tag
Anchorage.
Die atemberaubende Skyline der einzigen Metropole Alaskas ist leicht an den schneebedeckten Chugach Mountains zu erkennen. Diese überragen die Stadt und verleihen ihr eine einzigartige Atmosphäre. In Downtown Anchorage befinden sich ein bekanntes Kunstmuseum und typisch amerikanische Shoppingmalls. Viele kleine Hausbrauereien mit verschiedenen Biersorten laden Sie zu einem Besuch ein.
3. Tag
Anchorage - Kenai (ca. 260 km).
Sie fahren vorbei am Turnagain Meeresarm zum Portage Glacier auf der Kenai-Halbinsel. Dort können Sie im Sommer mit etwas Glück Belugawale beobachten. Im Anschluss fahren Sie weiter an die Mündung des Kenai Rivers.
Ü: Aspen Suites Hotel.
4. Tag
Kenai - Seward (ca. 170 km).
Weiter geht es in die Hafenstadt Seward, die eingerahmt ist von den beeindruckenden Kenai Mountains.
2 Ü: Breeze Inn.
5. Tag
Seward.
Das Highlight in der Nähe von Seward ist der Kenai Fjords NP, ein wahres Juwel unter den Parks mit massiven Gletschern, dramatischer Küstenlandschaft und einer vielfältigen Tierwelt. Besondere Sehenswürdigkeiten sind der Exit Gletscher und das größte Eisfeld der Vereinigten Staaten, das Harding Icefield.
6. Tag
Seward - Valdez (ca. 680 km).
Starten Sie heute früh, damit Sie auf dem Weg nach Valdez ausreichend Zeit haben um auch mal eine Pause in der Natur einlegen zu können.
Ü: Best Western Valdez Harbor Inn.
7. Tag
Valdez - Tok (ca. 410 km).
Zu Beginn überqueren Sie den Thompson Pass mit seinen tosenden Wasserfällen und fahren dann vorbei am beeindruckenden Wrangell-St. Elias NP. Auf Ihrem Weg passieren Sie zahlreiche Flüsse, Seen und Gletscher.
Ü: Burnt Paw & Cabins Outback.
8. Tag
Tok - Dawson City (ca. 300 km).
Heute überqueren Sie auf dem Top of the World Highway die Grenze nach Kanada.
2 Ü: Westmark Inn Dawson City.
9. Tag
Dawson City.
Die legendäre Goldgräberstadt Dawson City zieht heute aufgrund ihrer Holzbürgersteige, restaurierten historischen Gebäude im Wildwest-Stil und der Möglichkeit Geröll und Schlamm zu waschen, um Gold zu finden, sehr viele Besucher an. Besondere Sehenswürdigkeiten sind die Front Street, die historische Erlebnismeile, das Palace Grand Theatre und ein geführter Goldminenbesuch bei Gold Bottom. Reisen Sie zurück in die Zeit des Wilden Westens!
10. Tag
Dawson City - Whitehorse (ca. 535 km).
Über den Klondike Highway führt Ihre Reise nach Whitehorse. Der mächtige Yukon River, mit fast 3.200 km Länge eine der längsten Wasserstraßen Nordamerikas, begleitet Sie.
2 Ü: Westmark Whitehorse Hotel.
11. Tag
Whitehorse.
Whitehorse wird oft als „Wilderness City“ bezeichnet und die farbenfrohe Geschichte der Stadt zeigt sich in verschiedenen restaurierten Originalen, wie dem Schaufelraddampfer SS Klondike oder der Old Log Church. Die lebendige Künstler- und Kulturgemeinde und farbenfrohe Festivals prägen die Stadt genauso wie die landschaftlichen Sehenswürdigkeiten Yukon Gardens und Takhini Hot Springs.
12. Tag
Whitehorse - Skagway (ca. 180 km).
Vorbei an der kleinsten Wüste der Welt, Carcross Desert und über den White Pass kommen Sie nach Skagway, einer alten Goldgräberstadt im Bundesstaat Alaska.
2 Ü: Westmark Inn Skagway.
13. Tag
Skagway.
Bummeln Sie an diesem Tag durch das historische Zentrum von Skagway oder unternehmen Sie eine spektakuläre Bahnfahrt über den bekannten White Pass. Lassen Sie sich zurückversetzen in das letzte Jahrhundert als hier viele Goldgräber von Bord der ankommenden Schiffe gingen.
14. Tag
Skagway - Haines Junction (ca. 328 km).
Mit der Fähre fahren Sie in Richtung Norden nach Haines Junction, am Fuße des Kluane NP. Der größte Nationalpark Kanadas beherbergt neben seiner Artenvielfalt auch eines der größten zusammenhängenden Gletschergebiete der Welt. Sie haben die Möglichkeit eine Wanderung durch den noch weitestgehend unerschlossenen und unberührten Nationalpark zu unternehmen oder mit einem Buschflugzeug über die beeindruckende Gletscherwelt zu fliegen.
Ü: Parkside Inn.
15. Tag
Haines Junction - Beaver Creek (ca. 295 km).
Das heutige Tagesziel ist Beaver Creek in der Nähe der US-amerikanischen/kanadischen Grenze.
Ü: Discovery Yukon Lodgings.
16. Tag
Beaver Creek - Fairbanks (ca. 500 km).
Vorbei am Tanana Valley State Forest fahren Sie durch eine schöne Landschaft nach Norden, wo Sie eine tolle Sicht auf die gewaltige Bergkette der Alaska Range haben. Fairbanks befindet sich nur 320 km vom Polarkreis entfernt und bietet einige nette lokale Sehenswürdigkeiten.
Ü: Alpine Lodge.
17. Tag
Fairbanks - Denali Nationalpark (ca. 210 km).
Heute fahren Sie durch das Tal des Nenana River zum Denali NP, dem landschaftlichen Highlight dieser Reise.
2 Ü: Denali Bluffs Lodge.
18. Tag
Denali Nationalpark.
Der Mount Mc Kinley (Denali), der höchste Berg Nordamerikas, befindet sich im Denali NP. Die Athabascan Indianer nennen ihn Denali, „Der Hohe“, und das ist er mit 6.194 m tatsächlich. Der größte See der Gegend, der Wonder-Lake, liegt inmitten des Parks. Beeindruckend ist hier auch die vielfältige Tierwelt, denn mit etwas Glück können Sie Wölfe, Elche, Karibus und Bären sehen.
19. Tag
Denali Nationalpark - Anchorage (ca. 385 km).
Zum Abschluss Ihrer Reise fahren Sie noch einmal nach Anchorage, der größten Stadt Alaskas.
Ü: Clarion Suites Hotel.
20. Tag
Anchorage.
Rückgabe des Mietwagens und Ender Ihrer Reise.
0.00 EUR