Nova Scotia
2498EUR

Der maritime Osten Nordamerikas

20 Tage Mietwagenreise an der Ostküste von USA und Kanada

Reiseroute, ©KarawaneNova Scotia, ©Canadvac©CanadvacHafen Halifax, ©Destination Halifax/J. IngramNova Scotia, ©Destination CanadaWalbeobachtung , ©KarawaneBoston SkylineBostonHalifax, ©Destination CanadaUSA StrandWal bei Nova Scotia, ©CanadvacKanadaNova Scotia, ©@Sina SoyezPrince Edward Island , ©@Sina SoyezPrince Edward Island , ©Daryl Visscher/ReduxPrince Edward Island, ©Sina SoyezPortland
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.21 
01.05.2020 - 31.05.2020täglich 2: 2.4981: 3.851 Merken Anfragen
01.06.2020 - 30.06.2020täglich 2: 2.5291: 3.916 Merken Anfragen
01.07.2020 - 31.07.2020täglich 2: 2.7891: 4.434 Merken Anfragen
01.08.2020 - 31.08.2020täglich 2: 2.8191: 4.473 Merken Anfragen
01.09.2020 - 15.10.2020täglich 2: 2.7341: 4.234 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: B - 147651
ab € 2.498,-

Auf einen Blick

  • 20 Tage Mietwagenreise ab/bis Boston
  • Besuch zahlreicher Parks in den USA und Kanada
  • Panoramastraße Cabot Trail in Kanada

Eingeschlossene Leistungen

Reise lt. Programm; 19 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Fähre St.John nach Digby; Mietwagen der Kategorie „Compact“ inkl. unbegrenzte Freimeilen; Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt; KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. USD; erste Tankfüllung; zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, örtliche Steuern; detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement, Benzin, Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren, Parkplatzgebühren, ESTA (USA Einreisegenehmigung).

Hinweise

Preise für Alleinreisende und Familien mit Kindern auf Anfrage.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen: vor Reiseantritt bis 31 Tage 10%, 30-11 Tage 25%, 10-1 Tage 75%, am Abreisetag/bei Nichtantritt 90%.

Lassen Sie sich an der Ostküste der USA entlang bis nach Kanada treiben. Atemberaubende Ausblicke, wunderschöne Städte und ausgezeichnetes Seafood sind Bestandteil dieser Kombination aus USA und Kanada. Besonders Naturliebhaber werden sich auf dieser Reise wohlfühlen, tolle Wanderwege warten in den vielen Parks.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Ankunft in Boston.

Nach der Ankunft übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Bei einem Spaziergang entlang des ,,Freedom Trail‘‘ können Sie den europäischen Charme Bostons spüren. Sehr empfehlenswert ist eine geführte “Old Town Trolley” Tour, auf der Sie auf besonders unterhaltsame Weise mit den Sehenswürdigkeiten und der Geschichte Bostons vertraut gemacht werden.

Ü: Westin Copley Place.

2. Tag Boston – Portland (ca.173 km).

Von der Metropole Neuenglands geht es entlang der Atlantikküste nach Portland. Die Hafenstadt ist die wichtigste Metropole in Maine. Lernen Sie die viktorianische Altstadt mit netten Restaurants und Boutiquen bei einem gemütlichen Spaziergang kennen. Sehenswert ist neben historischen Häusern, wie der Victoria Mansion, vor allem das Portland Museum of Art, das auf amerikanische Kunst spezialisiert ist.

Ü: Best Western Freeport Inn.

3. Tag Portland – Bar Harbour (ca. 281 km).

Eine wunderschöne Strecke entlang der zerklüfteten Küste führt Sie in das Hafenstädtchen Bar Harbor. In Bar Harbor können Sie die frische Meeresluft bei einer Bootstour genießen (optional). Der Kapitän zeigt Ihnen den traditionellen Hummerfang und Seehunde, die sich auf den Felsen tummeln.

2 Ü: Atlantic Ocean Side Inn.

4. Tag Bar Harbour.

Entspannen Sie an einem der endlosen Sandstrände mit Blick auf weiße Leuchttürme und vorgelagerten Inseln oder starten Sie einen Ausflug in den Acadia Nationalpark mit seinen schroffen Bergen, lichten Laubwäldern und steilen Felsküsten.

5. Tag Bar Habor – Saint John (ca. 299 km).

Heute fahren Sie über die kanadische Grenze nach Saint John. Durch den Saint John River geteilt, können Sie hier ein besonderes Phänomen beobachten: Bei Flut wird die Fließrichtung in der Bucht zeitweise umgekehrt. Hier bietet sich ein Ausflug mit einem Jet-Boot an, um den Nervenkitzel auf dem Wasser zu erleben.

Ü: Seely Street Bed & Breakfast.

6. Tag Digby – Kejimkujik Nationalpark (ca. 80 km).

Mit der Fähre setzen Sie von Saint John nach Digby über. Lassen Sie sich von der malerischen Landschaftskulisse verzaubern, während Sie Ausschau nach Walen und anderen Meeresbewohnern halten. Weiterfahrt in den Kejimkujik Nationalpark.

2 Ü: Whitman Inn.

7. Tag Kejimkujik Nationalpark.

Der Kejimkujik Nationalpark ist ein Paradies für alle Naturliebhaber! Der Hauptteil des Parks ist bewaldet mit vielen Seen und Flüssen. Leihen Sie sich hier Kanus oder Fahrräder aus oder genießen Sie einfach eine ausgedehnte Wandertour.

8. Tag Kejimkujik Nationalpark – Halifax (ca. 160 km).

Heute fahren Sie durch die atemberaubenden Naturlandschaften von Nova Scotia. Ein erholsamer Zwischenstopp empfiehlt sich in dem kleinen Ort Bridgewater. Ihr heutiges Ziel ist Halifax, die Hauptstadt von Nova Scotias. Die Stadt am Atlantik bietet alle Annehmlichkeiten einer Großstadt und besticht vor allem durch seine gemütliche Atmosphäre.

2 Ü: Halifax’s Waverley Inn.

9. Tag Halifax.

Besuchen Sie die britische Festung “Citadel” sowie das Maritime Museum of the Atlantic mit seiner Dauerausstellung über die Titanic, spazieren Sie durch die viktorianischen Public Gardens oder entlang des Harbourwalks. Halifax bietet vielfältige Möglichkeiten.

10. Tag Halifax – Louisbourg (ca. 430 km).

Auf der Fahrt von Halifax nach Louisbourg passieren Sie den schönen Bras d’Or Lake, der das Zentrum der Kap-Breton-Insel ausmacht, sowie den Irish Cove Provincial Park. Die rekonstruierte französische Festung, Louisbourg, liegt auf der Kap-Breton-Insel.

Ü: Point of View Suites.

11. Tag Louisbourg – Cape Breton Highlands (ca. 170 km)

Ihre heutige Fahrt führt Sie in den Cape Breton Highlands Nationalpark, wo Sie eine aufregend zerklüftete Landschaft erwartet. Sie fahren über Land und Wasser. Der Cape Smokey Provincial Park, der auf dem Weg liegt, eignet sich ideal für einen Stopp.

Ü: Castle Rock Country Inn.

12. Tag Cape Breton Highlands.

Erkunden Sie die Cape Breton Highlands. Der Cabot Trail, eine der Traumstraßen der Welt mit spektakulären Aussichten auf Atlantik und Bergwelt, führt entlang der Küste. Erleben Sie den atemberaubenden Trail mit dem Fahrrad! Außerdem laden 26 Wanderrouten ein, die Schönheit der Wildnis zu Fuß zu entdecken.

Ü: L’Auberge Doucet Inn.

13. Tag Cape Breton Highlands Nationalpark – Charlottetown (ca. 365 km inkl. Fähre).

Sie fahren weiter über den berühmten Trans-Canada-Highway. Auf der heutigen Strecke lädt der beschauliche Ort New Glasgow zu einer erholsamen Rast ein, bevor Sie mit der Fähre nach Prince Edward Island übersetzen. Die Provinzhauptstadt Charlottetown besitzt ein restauriertes kleines Zentrum und eine hübsche Hafenfront.

2 Ü: Dundee Arms Inn.

14. Tag Charlottetown.

Lassen Sie sich vom Flair Charlottetowns verzaubern und entspannen Sie an weitläufigen Buchten, Dünen und Stränden des Prince Edward Island Nationalparks.

15. Tag Charlottetown – Fredericton (ca. 350 km).

Genießen Sie auf Ihrer heutigen Strecke die atemberaubende Aussicht, die sich Ihnen bei der Fahrt über die berühmte Confederation Bridge bietet. Für eine Rast empfiehlt sich die Kleinstadt Moncton. Ihr heutiges Ziel, Fredericton, liegt am Ufer des Saint John Rivers. Im Historic Garrison District finden Sie Museen, Ausstellungen, Geschäfte mit Kunstgewerbe und regionaltypischen Souvenirs.

Ü: The Carriage House Inn.

16. Tag Fredericton – White Mountains (ca. 620 km).

Heute geht es zurück in die USA – in Richtung White Mountains. Bethel in Maine ist ein kleiner und gemütlicher Ort, ideal für einen Übernachtungsstopp auf der langen Etappe in die White Mountains.

Ü: The Bethel Inn Resort.

17. Tag und 18. Tag: White Mountains.

Kurze Fahrt nach Jackson in New Hampshire, wo Sie Ihre neue Unterkunft beziehen. Lohnenswert ist ein Tagesausflug zum Mount Washington mit seinen unzähligen Wanderwegen. Vom Gipfel haben Sie bei guter Sicht einen traumhaften Ausblick bis nach Kanada.

2 Ü: Christmas Farm Inn & Spa.

19. Tag White Mountains – Boston (ca. 242 km).

In südlicher Richtung geht es weiter nach Boston. Sie durchfahren die beeindruckende Landschaft Neuenglands mit zahlreichen Seen und Wäldern.

Ü: Westin Copley Place.

20. Tag Boston.

Rückgabe des Mietwagens am Flughafen und Ende Ihrer Rundreise.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Labrador, Kanadas wilde Seite

Mietwagenreise in die einsame Weite Labradors, ab/bis Québec

Labrador, welch klangvoller Name! Doch kaum jemand kennt diese abgelegene Provinz im Osten Kanadas. Auf dieser Mietwagentour erleben Sie die großartige Natur in den Provinzen Labrador und Neufundland und fahren durch Gebiete, in denen Sie kaum eine Menschenseele, dafür eine vielfältige Pflanzen-...

Webcode: B - 116651

Merken

ab € 2.429,-


Die schönsten Nationalparks Südafrikas

19 Tage Mietwagenreise mit Natur- und Tiererlebnissen ab/bis Johannesburg

Erleben Sie die schönsten und bekanntesten Wildschutzgebiete Südafrikas während einer knapp 3-wöchigen Mietwagenrundreise ab/bis Johannesburg. Damit Sie die südafrikanische Fauna und Flora optimal und intensiv erleben können, haben wir für Sie auf dieser Mietwagenreise einige geführte...

Webcode: B - 253

Merken

ab € 2.403,-


Mitten im Reich der Extreme

In die kanadische Arktis mit der HANSEATIC inspiration

Ein wahres Entdeckerepos. In einer Region, die Geschichtsbücher und Abenteuerromane füllt, schreibt die HANSEATIC inspiration mit Ihnen neue Expeditionskapitel. Zur wohl besten Reisezeit, wenn die Arktis im Sommerlicht leuchtet, nehmen Sie Kurs auf packende Erlebnisse. An entlegenen Küsten dringt...

Webcode: 34669

Nächster Termin: 02.08.2021

Merken

ab € 12.100,-