©TravelOregon
2488EUR

Auf dem West Coast Highway

Mietwagenreise von Vancouver nach San Francisco

©TravelOregon© Albert Normandin©Visit Seattle©Visit Seattle©Visit Seattle©TravelOregon©TravelOregon©TravelOregon©TravelOregon©Christian HeebGolden Gate Bridge, San Francisco, Kalifornien, USA, ©Luciano Mortula
Preise pro Person in EuroDZ 
pro Person
01.05.2021 - 31.05.2021täglichDZ: 2.488 Merken Anfragen
01.06.2021 - 30.06.2021täglichDZ: 2.543 Merken Anfragen
01.07.2021 - 31.08.2021täglichDZ: 2.767 Merken Anfragen
01.09.2021 - 30.09.2021täglichDZ: 2.651 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Zuschläge pro Person in Euro
Preise für Alleinreisende, Einzelzimmerzuschläge, Familien, 3 und 4 Personen in einem Fahrzeug auf Anfrage.
Webcode: 37584
ab € 2.488,-

Auf einen Blick

  • 17 Tage Mietwagenreise
  • Faszinierende Städte im Nordwesten
  • Einzigartige Küstenlandschaften

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die für diese Reise passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen.

Airline: Lufthansa

Hinweis: Nonstop-Flug ab Frankfurt bis Vancouver und ab San Francisco bis Frankfurt

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise lt. Programm
  • 16 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mietwagen der Kategorie „Compact“ inkl. unbegrenzte Freimeilen, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. USD, zusätzliche KFZ-Haftpflichtversicherung über 2 Mio. Euro, erste Tankfüllung, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, örtliche Steuern, Flughafen-Gebühr
  • detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement, Benzin, evtl. Einweggebühren, Eintrittsgelder, Nationalpark-Gebühren, Parkplatzgebühren, eTA (Kanada Einreisegenehmigung).

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...
Preisstand: mAI 2020.

Auf dieser Reise erleben Sie den nördlichen Teil der Westküste der USA, der mit seiner wilden, schroffen Küstenlandschaft prahlt. Sie starten Ihre Reise in der Metropole Vancouver, fahren anschließend auf die Olympic Nationalpark Halbinsel und danach entlang der Küste gen Süden. Erleben Sie faszinierende Küstenlandschaften, ursprüngliche Natur und riesige Mammutbäume, genießen Sie das besondere Lebensgefühl in Mendocino und dem Weinanbaugebiet Napa Valley, bevor Ihre Reise in San Francisco endet.

Reise ab/bis: ab Vancouver bis San Francisco

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Ankunft in Vancouver.

Herzlich Willkommen in Vancouver, einer der schönsten Städte der Welt.

3 Ü: Best Western Plus Sands by the Sea.

2. Tag: und 3. Tag: Vancouver.

In einmaliger Lage zwischen den zerklüfteten Bergen der Coast Mountains und dem Pazifischen Ozean liegt Vancouver. Weitläufige Parks und Wolkenkratzer liegen dicht beieinander. Die lebhafte städtische Atmosphäre und das dynamische und multikulturelle Leben machen Vancouver zu einem einzigartigen Reiseziel. Genießen Sie die Einkaufspassagen am Robson Square, die historischen Viertel Gastown und Granville Island und die zahlreichen Strände, die mitten in der Stadt auffindbar sind.

4. Tag: Vancouver – Seattle.

Heute fahren Sie mit dem Amtrak-Cascades Zug entlang der beeindruckenden Pazifikküste nach Seattle. Nach ca. 4 Stunden erreichen Sie Seattle, die rößte Stadt im Nordwesten der USA.

2 Ü: Hotel Max.

5. Tag: Seattle.

Lernen Sie die Highlights von Seattle kennen. Die Space Needle, das Wahrzeichen Seattles, sollten Sie sich genauso wenig entgehen lassen wie den historischen Pioneer Square und den Pike Place Market. In dieser Attraktion werden auf mehreren Etagen verschiedenste Delikatessen aus der Stadt und der Umgebung angeboten.

6. Tag: Seattle – Olympic Nationalpark (ca. 300 km).

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen von Seattle und fahren auf landschaftlich beeindruckender Strecke nach Port Angeles. Vom Lake Crescent geht es weiter entlang des Sol Duc Rivers und vorbei an dem kleinen Ort Forks, der durch die Twilight Saga bekannt wurde. Am malerischen Ruby Beach können Sie einen Zwischenstopp einlegen, wenige Mailen südlich davon liegt Ihre nächste Unterkunft direkt an der Küste.

2 Ü: Kalaloch Lodge.

7. Tag: Olympic Nationalpark.

Der Olympic Nationalpark bietet mit seinem Regenwald, der zerklüfteten Küste und den schneebedeckten Bergen ein ganz besonderes Naturerlebnis. Seit 1981 gehört der Park zum UNESCO Weltnaturerbe und verdankt seinen Namen dem 2.430m hohen Mount Olympus. Der Park kann zu jeder Jahreszeit besucht werden, Schneefall ist nur in höheren Lagen zu erwarten. Mit Niederschlägen muss jederzeit gerechnet werden, weshalb eine Regenjacke unbedingt zum Reisegepäck dazu gehören sollte.

8. Tag: Olympic Nationalpark – Astoria (ca. 240 km).

Heute fahren Sie weiter entlang der Küste in Richtung Süden. Kurz vor Ihrem heutigen Tagesziel erreichen Sie die Astoria Bridge, die 6 Kilometer lange Brücke ist Teil des Highway 101 und verbindet Point Ellice und Astoria. Die kleine Hafenstadt wurde 1811 gegründet und war damals die erste dauerhafte Siedlung an der Westküste und somit Startpunkt der Besiedlung der gesamten amerikanischen Westküste. Sie übernachten in Astoria.

1 Ü: Best Western Astoria Bayfront Hotel.

9. Tag: Astoria– Newport (ca. 213 km).

Von Astoria fahren Sie weiter entlang der malerischen Küste des Pazifischen Ozeans. Besuchen Sie den Ort Seaside und den 72 m hohen Haystack Rock am Cannon Beach. Bei der Fahrt nach Süden gelangen Sie nach Newport. Besuchen Sie dort die zwei bekannten Strände Nye Beach und Agate Beach an der 5 km langen Küste oder das Oregon Coast Aquarium.

1 Ü: Elizabeth Oceanfront Suites.

10. Tag: Newport – Bandon (ca. 195 km).

Bei der Weiterfahrt nach Bandon sollten Sie unbedingt bei den Oregon Dunes halten, einem einzigartigen 50 km langen Dünengebiet, das zum Spazieren gehen oder auch für ein Picknick einlädt. Für etwas mehr Action sorgen Dünen-Buggies oder Quads, die vor Ort ausgeliehen werden können. Anschließend fahren Sie durch die bekannte Coos Bay bis nach Bandon.

1 Ü: Best Western Inn at Face Rock.

11. Tag: Bandon – Crescent City (ca. 175 km).

Ihre Fahrt führt Sie weiter auf dem Coastal Highway 101 nach Süden. Besuchen Sie den Cape Blanco State Park, wo sich am „most western point of Oregon“ der älteste Leuchtturm der Oregon-Küste befindet. Der Pacific Coast Scenic Byway führt Sie durch den Samuel H. Boardman State Park. Über Stichstraßen gelangen Sie zu wunderschönen Aussichtspunkten an der Steilküste. Weiterfahrt nach Crescent City.

2 Ü: Best Western Plus Northwoods Inn***.

12. Tag: National Forests.

Erkunden Sie im Six River National Forest oder Klamath National Forest die landschaftlich sehr reizvollen wilden Flusslandschaften. Hier gibt es vielfältige Erholungsmöglichkeiten und es werden Kanu-, Kajak- und Rafting-Touren angeboten.

13. Tag: Crescent City – Mendocino (ca. 365 km).

Südlich von Crescent City besuchen Sie den Redwood National State Park und bewundern die gigantischen Sequoias, die höchsten Bäume der Erde. Weiterfahrt in das in einer spektakulären Landschaft eingebettete Mendocino. Erleben Sie das Flair der Künstlerkolonie mit seinen oft liebevoll gepflegten und restaurierten Häusern im viktorianischen Stil. Ihre Unterkunft liegt ein paar Minuten südlich von Mendocino in Little River.

1 Ü: Little River Inn.

14. Tag: Mendocino – Napa Valley (ca. 227 km).

Ihre Fahrt führt Sie heute in das Napa Valley, die bekannteste Weinregion der USA. Das Tal liegt in der San-Andreas-Verwerfung und ist vulkanischen Ursprungs. Aufgrund der großen Vielfalt der Böden und der optimalen klimatischen Bedingungen gibt es hier viele großartige Weingüter, die zu einer Weinverkostung einladen.

1 Ü: River Terrace Inn.

15. Tag: Napa Valley – San Francisco (ca. 76 km).

Weiterfahrt nach San Francisco und Abgabe des Fahrzeugs im Stadtbüro in San Francisco.

2 Ü: Hotel Carlton.

16. Tag: San Francisco.

Mit seinen Hügeln, der Golden Gate Bridge und der Fisherman’s Wharf ist San Francisco eine der schönsten Städte der USA. Fahren Sie mit den weltberühmten Cable Cars und besuchen Sie die einmaligen Wahrzeichen wie die Gefängnisinsel Alcatraz und das quirlige Chinatown. Bewegung und Entspannung findet man beim Radfahren, Rollerbladen, Angeln und auf Bootstouren in der Bucht von San Francisco.

17. Tag: San Francisco.

Heute endet Ihrer Rundreise.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Romantisches Madeira

8 Tage Mietwagenreise auf der Blumeninsel Madeira mit Unterkünften auf Landgütern

Portugals bezaubernde Blumeninsel im Atlantik - Erleben Sie Madeira und ihre Sehenswürdigkeiten im eigenen Tempo und übernachten Sie auf besonderen, romantischen Landgütern. Auf Madeira findet man den weltweit größten Lorbeer-Feuchtwald, der seit 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Vor der...

Webcode: 38726

Nächster Termin: 01.12.2020

Merken

ab € 596,-


The Last Frontier ab/bis Whitehorse

Kleingruppenreise zu den Naturwundern im Yukon Territory und in Alaska Termine 2020 und 2021

Während dieser Rundreise erleben Sie einige der spektakulärsten Nationalparks, die der Yukon und Alaska zu bieten haben. Folgen Sie den Spuren der alten Goldgräber und Abenteurer. Hier im hohen Norden des amerikanischen Kontinents werden Sie eine gewaltige Natur mit Gletschern und imposanten...

Webcode: 17492

Nächster Termin: 30.05.2021

Merken

ab € 3.345,-