Persien - Zauber des MorgenlandesIran, von Zarathustra bis in die Gegenwart

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
04.08.2018 - 16.08.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.6553.135
01.09.2018 - 13.09.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.5953.075
29.09.2018 - 11.10.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.5953.075
13.10.2018 - 25.10.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.5953.075
10.11.2018 - 22.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.5953.075
Webcode: 30436
ab € 2.595,-

Auf einen Blick

  • 13 Tage Erlebnisreise mit deutschsprechender Reiseleitung
  • UNESCO-Weltkulturstätten
  • Ausflug in die Wüste Lut
  • Übernachtung in einer Karawanserei

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...



Anmeldeformular zum Download

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Qatar Airways über Doha in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2017)
  • Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen im klimatisierten Fahrzeug je nach Gruppengröße
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Musikvorführung im Musikmuseum Isfahan
  • 12 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • 1 Flasche Wasser (0.5l) pro Person/Tag
  • Iranische Teepause (Tag 4 und 7)
  • Reiseführer Iran

Nicht eingeschlossen

    Visum.
Persien ist ein Reiseziel besonderer Güte. Architektonische Kostbarkeiten, türkis erstrahlende Städte mit Prunkbauten und monumentale Ruinenstädte aus der Antike sowie Gebirge und Wüste erwarten Sie. Auch die freundlichen Menschen hinterlassen mit ihrer zurückhaltenden Art einen tiefen Eindruck.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab Shiraz/bis Isfahan
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 8 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 6, max. 16 Personen.
Gut zu wissen Individuelle Verlängerung in Teheran auf Anfrage möglich. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt - Shiraz.
Gegen 16 Uhr Flug mit Qatar Airways von Frankfurt über Doha nach Shiraz.
2. Tag: Shiraz (F/A).
Ankunft gegen 2 Uhr. Begrüßung am Flughafen. Transfer zum Hotel. Zimmerbezug. Nach dem Frühstück beginnt Ihre ganztägige Besichtigung der Stadt der Rosen. Sie besuchen die Nasir al-Molk Moschee und die Karim Khan Zitadelle. Bummeln Sie durch den Wakil Bazar, den Eram Garten und zum Mausoleum des berühmten Dichters Hafiz.
2 Übernachtungen: Hotel Elysee**** o.ä.
3. Tag: Ausflug in die Antike (F).
Ausflug nach Persepolis, der glanzvollen achämenidischen Residenzstadt. Über Naqsh-e Rostam mit seinen Felsengräbern und der ersten achämenidischen Residenz Pasargadae, mit dem weithin sichtbaren Grab Kyros des Großen, geht es zurück nach Shiraz zum Koran Tor.
4. Tag: Shiraz - Kerman (F).
Lange und interessante Fahrt nach Kerman durch das dünnbesiedelte Hochland Zentralpersiens und an Salzseen vorbei. In Sarvestan besichtigen Sie die Reste eines Palastes aus dem 5. Jh. Gönnen Sie sich eine iranische Teepause mit Obst, bevor es weiter geht nach Kerman.
3 Übernachtungen: Hotel Akhavan***(*) o.ä.
5. Tag: Kerman (F).
In Kerman besuchen Sie den Ganj-Ali-Khan-Komplex mit seiner alten Karawanserei, den Bazar und das Badehausmuseum. Fahrt nach Mahan. Dort verweilen Sie im terrassenförmig angelegten Shahzadeh-Garten. Nachmittags Rückfahrt nach Kerman.
6. Tag: Ausflug in die Wüste Lut (F/P).
Fahrt in Richtung der kleinen Wüstenstadt Shahdad. Unweit davon besichtigen Sie im kleinen Dorf Shafiabad eine alte Karawanserei. Dann geht es in die Wüste Lut und zu den Kalouts von Shahdad, eine einzigartige Landschaft, die vom Wind täglich umgestaltet wird. Wanderung zwischen den Kalouts in der Einsamkeit der Wüste. Mittags Picknick. Nachmittags Rückfahrt nach Kerman.
7. Tag: Kerman - Yazd (F).
Stopp in der historischen Karawanserei Zein-ol Din, in der Wüste südlich von Yazd. Bei einer Tasse Tee lassen Sie im schattigen Innenhof Ihre Phantasie schweifen und begeben sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Weiterfahrt nach Yazd.
2 Übernachtungen: Hotel Dad**** o.ä.
8. Tag: Yazd (F).
Dieser Tag ist der uralten Religion der Zoroastrier gewidmet. Sie besichtigen Türme des Schweigens und einen modernen Feuertempel. Auf Ihrem Rundgang durch die engen Gassen der Altstadt sehen Sie außergewöhnliche Lehmbauarchitektur, Windtürme, das Alexandergefängnis und das Wassermuseum.
9. Tag: Yazd - Meybod - Varzaneh - Kohpayeh (F/A).
In Meybod besuchen Sie die beeindruckende Lehmziegelfestung Narin Qaleh. Varzaneh ist ein bemerkenswertes Dorf, denn nur hier kleiden sich die Frauen in weiße Shadors. Während Ihrer Übernachtung in einer zum Hotel umgebauten Karawanserei fühlen Sie sich wie ein Händler, der am Ende eines langen Tages einen Ruheort, Gespräche mit Reisenden und eine Erfrischung schätzte.
Übernachtung: Karawanserei Kohpayeh.
10. Tag: Kohpayeh - Isfahan (F).
Die ehemalige Hauptstadt der Safawiden mit ihren türkisblauen Kuppeln besitzt einen der schönsten Plätze der Welt, den Meidan oder Imam Platz mit architektonischen Baudenkmälern (Ali Qapu-Torpalast, Imam Moschee, Scheich Lotfollah Moschee, Großer Bazar). Auf einer Fahrt mit einer Pferdedroschke erleben Sie den Platz aus unterschiedlichen Perspektiven und besichtigen die ihn umgebenden Sehenswürdigkeiten.
2 Übernachtungen: Hotel Venus**** o.ä.
11. Tag: Isfahan (F/A).
Vormittags schlendern Sie durch das armenische Viertel Djolfa mit der farbenprächtigen Vank Kathedrale, besichtigen die alte Freitagsmoschee und spazieren zu den historischen Brücken am Fluss. Abends erleben Sie im Musikmuseum eine Vorführung auf traditionellen Instrumenten.
12. Tag: Isfahan - Kashan - Teheran (F/A).
Auf Ihrem Weg nach Teheran machen Sie Halt am Borudjerdi Haus in Kashan und spazieren durch den Fin-Garten, angeblich der älteste Garten der Welt, angelegt nach dem Vorbild des Paradieses. In Teheran Zeit zur freien Verfügung.
Übernachtung: Hotel Aramis**** o.ä.
13. Tag: Teheran - Frankfurt.
Transfer zum Flughafen in der Nacht und Flug mit Qatar Airways über Doha nach Frankfurt gegen 5 Uhr. Ankunft in Frankfurt gegen 8 Uhr.
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abflugort: RIT-Fahrkarten
• Abflug ab anderen deutschen Flughäfen: auf Anfrage
• Visum: z. Zt. 120 (Bewohner von Rheinland-Pfalz, Saarland, NRW, Hessen)
• Visum für Bewohner anderer Bundesländer auf Anfrage
EUR