2095EUR

Das Heilige Land

Geschichte, Kultur und Begegnungen

©eldadcarin - Fotolia©Aleksandar Todorovic - Fotolia©Stockninja - Fotolia©Odelia Cohen - Fotolia
Preise pro Person in EuroDZEZ 
01.03.2020 - 08.03.2020fester TerminDZ: 2.095EZ: 2.645 Merken Anfragen
08.03.2020 - 15.03.2020fester TerminDZ: 2.095EZ: 2.645 Merken Anfragen
19.03.2020 - 26.03.2020fester TerminDZ: 2.095EZ: 2.645 Merken Anfragen
26.03.2020 - 02.04.2020fester TerminDZ: 2.095EZ: 2.645 Merken Anfragen
16.04.2020 - 23.04.2020fester TerminDZ: 2.135EZ: 2.715 Merken Anfragen
23.04.2020 - 30.04.2020fester TerminDZ: 2.135EZ: 2.715 Merken Anfragen
30.04.2020 - 07.05.2020fester TerminDZ: 2.135EZ: 2.715 Merken Anfragen
06.09.2020 - 13.09.2020fester TerminDZ: 2.095EZ: 2.645 Merken Anfragen
20.09.2020 - 27.09.2020fester TerminDZ: 2.095EZ: 2.645 Merken Anfragen
11.10.2020 - 18.10.2020fester TerminDZ: 2.135EZ: 2.715 Merken Anfragen
18.10.2020 - 25.10.2020fester TerminDZ: 2.135EZ: 2.715 Merken Anfragen
22.10.2020 - 29.10.2020fester TerminDZ: 2.135EZ: 2.715 Merken Anfragen
25.10.2020 - 01.11.2020fester TerminDZ: 2.135EZ: 2.715 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Zuschläge pro Person in Euro

Bahnanreise zum Abflugort: 79

Abflüge ab anderen deutschen Flughäfen: auf Anfrage
Webcode: 35711
ab € 2.095,-

Auf einen Blick

  • Besuch aller wichtigen Sehenswürdigkeiten
  • Begegnung mit einer Einheimischen
  • Übernachtung im Kibbutz

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2019)
  • Flughafentransfers
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Auf- und Abfahrt Massada mit Seilbahn
  • Bootsfahrt auf dem See Genezareth
  • 5 Übernachtungen in Hotels in Zimmern mit Bad/Dusche und WC
  • 2 Übernachtungen in einem Kibbutz in Zimmern mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Gepäckträgergebühr am Flughafen und in den Hotels
  • Informationsmaterial

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 18 Personen.

Ein schmaler Landstrich zwischen der Küste des Mittelmeers und dem Jordan, zwischen den Golanhöhen im Norden und der Sinaihalbinsel im Süden: heute das Staatsgebiet von Israel, in der Antike Teil der orientalischen Provinzen des römischen Weltreichs. Als Pufferzone teilte Israel das kulturelle und politische Schicksal der benachbarten Staaten. Entsprechend ist die Vielfalt von Architektur und Kunst im Kernland des Juden- und Christentums.

Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Tel Aviv

Reise ab/bis: Frankfurt

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Frankfurt – Tel Aviv (A).

Gegen 14 Uhr Flug mit Lufthansa nach Tel Aviv. Ankunft gegen 19 Uhr. Transfer zum Hotel in Strandnähe.

Ü: Grand Beach Hotel**** o.ä.

2. Tag: Von Tel Aviv nach Galiläa (F/A).

Sie besuchen die Altstadt von Jaffa, einer der ältesten Häfen der Welt, und fahren durch die “Weiße Stadt” im Bauhausstil (UNESCO-Weltkulturerbe). In Caesarea besichtigen Sie den Aquädukt und das Amphitheater aus römischer Zeit. Weiterfahrt zur Kreuzritterburg in Akko mit Stopp in Haifa und Besuch der Bahai-Gärten.

2 Ü: Kibbutz Gästehaus Shaar HaGolan o.ä.

3. Tag: See Genezareth – Golanhöhen (F/A).

Bei einem Rundgang durch den Kibbutz erfahren Sie was dieses spezielle Lebenskonzept ausmacht. Bootsfahrt über den See Genezareth und zu den Heiligen Stätten am See: Tabgha, Ort der wundersamen Brotvermehrung, Kapernaum, wo Jesus gelebt haben soll, Berg der Seligpreisung, wo Jesus die Bergpredikt hielt. Nachmittags Fahrt auf die Golanhöhen.

4. Tag: Von Nazareth zum Toten Meer (F/A).

Besichtigung von Nazareth mit der Verkündigungskirche mit ihren berühmten Mosaiken. Fahrt gen Süden durch das Jordantal. In Beit Alfa sehen Sie eine byzantinische Synagoge aus dem 5. Jh. mit einem gut erhaltenen Bodenmosaik sowie in Qasr el-Yahud die Taufstelle von Jesus. Ziel ist das Tote Meer (400 m. u. M.), der tiefste Punkt der Erde. Wie wäre es mit einem schwerelosen Bad im mineral- und salzreichen Wasser?

Ü: Daniel Hotel Dead Sea**** o.ä.

5. Tag: Massada – Jerusalem (F/A).

Mit der Seilbahn erreichen Sie Massada. Die Herodesfestung (UNESCO-Weltkulturerbe), die über dem Toten Meer thront, ist eng verbunden mit der Geschichte des jüdischen Widerstands gegen die Römer. Fast 1000 Meter höher liegt Jerusalem, die heilige Stadt. Vom Ölberg haben Sie einen ersten Blick auf die Altstadt mit dem Felsendom und der Al Akzah-Moschee.

3 Ü: Crown Plaza Hotel**** o.ä.

6. Tag: Die Altstadt von Jerusalem (F/A).

Morgens Besuch des lebendigen Machne Yehuda Markts, der Lebensmittelmarkt in Jerusalem. Zu Fuß geht es durch die Altstadt, u.a. zur Grabeskirche. Sie folgen dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa. An der Klagemauer können Sie einen Wunschzettel in die Ritzen stecken. Vom Cardo, der antiken Einkaufsstraße, gelangen Sie zum pittoresken arabischen Bazar. Auch der Zionsberg und der Ort des letzten Abendmahls stehen auf dem Programm. Nachmittags Freizeit.

7. Tag: Bethlehem (F/A).

Morgens Besuch des Israel Museums mit einem Modell der Stadt aus der Zeit Jesu und dem Schrein des Buches mit den Schriftrollen des Toten Meeres. In der Neustadt sehen Sie die Knesset und das Haus des Präsidenten. Yad Vashem ist die bedeutendste Gedenkstätte des Holocaust. Ausflug nach Bethlehem (Bus- und Reiseleiterwechsel am Check-Point) zur Geburtskirche und Geburtsgrotte. Abends treffen Sie eine deutsche Israelin, die aus ihrem Leben im Land berichtet.

8. Tag: Jerusalem – Tel Aviv – Frankfurt (F).

Früher Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt gegen 8 Uhr. Ankunft gegen 11.40 Uhr.

Gut zu wissen

Termine mit leicht geändertem Programm:
16.04.20 (Holocaust-Gedenktag), 23.04.20 (Unabhängigkeitstag), 20.09.20 (Jüdisches Neujahrsfest).
Bei Ankunft am Sonntag ändert sich die Reihenfolge des Programms in Jerusalem: Freitag: Yad Vashem, Mahne Yehuda Markt, Altstadt mit Berg Zion. Samstag: Israel-Museum, Neustadt, Bethlehem.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Die Insel Rügen

Archäologische und geologische Kostbarkeiten

Rügen, die größte Insel Deutschlands, ist einzigartig: Sie weist die meisten Sonnenstunden im Jahr auf und kann in geologischer und archäologischer Hinsicht mit Superlativen punkten: Nur hier finden sich Geschiebe mit komplett erhaltenen kreidezeitlichen Formationen – die berühmten...

Nächster Termin: 26.04.2020

Merken

ab € 1.590,-