Fotoreise OmanDie Schönheit des Nordomans mit dem Fotografen Lars Nickel

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroEZDZ
pro Person
18.01.2020 - 27.01.2020 fester Termin Anfrage Merkliste2.4602.195
Webcode: 34263
ab € 2.195,-

Auf einen Blick

  • 10 Tage Fotoreise Oman
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Abendessen bei einer omanischen Familie
  • Foto-Reisebegleitung ab/bis Muscat durch Lars Nickel
  • Durchquerung der Wahiba Sands bis zur Küste

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise im Reisebus und im 4x4 Allradwagen mit max. 3 Teilnehmern pro Fahrzeug
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 9 Übernachtungen in den im Reiseprogramm angegebenen Hotels o.ä. in Zimmern mit Bad oder Dusche / WC
  • 2 Übernachtungen in Zelten
  • Übernachtung bei einer Gastfamilie
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F=Frühstück / M=Mittagessen / A=Abendessen)
  • Wasser an Bord der Fahrzeuge
  • 1 aktueller Reiseführer OMAN pro Zimmer
  • Englischsprechende, lokale Reiseleitung ab/bis Muscat (nicht während der Transfers)
  • Deutschsprechende Foto-Reisebegleitung ab/bis Muscat durch den Berliner Fotografen Lars Nickel

Nicht eingeschlossen

    Visum Oman (bis 30 Tage 20 OMR. Ab dem 21. März 2018 gelten neue Visabestimmungen und es werden nur noch im voraus beantragte E-Visa für die Einreise in das Sultanat Oman akzeptiert. Anträge für Touristen können nur noch über die Website https://evisa.rop.gov.om/ gestellt werden. Visa bei Einreise am Flughafen Muscat werden nicht mehr ausgestellt!).

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG. Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters.

Preisstand: 21. März 2019. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Allgemeine Reisevereinbarungen und allgemeine Hinweise: www.karawane.de/agb

Erkunden Sie den Norden des Omans von der Wüste bis zum Indischen Ozean. Freuen Sie sich auf fantastische Ausblicke und tolle Fotoshootings mit hilfreichen Tipps und Tricks für imposante Bilder. Tauchen Sie in die omanische Kultur ein und genießen Sie ein abwechslungsreiches Programm.
Reiseleitung: Foto-Reisebegleitung durch den Berliner Fotografen Lars Nickel
englischsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Muscat
Reiseleiterportrait: Auf dieser Reise begleitet Sie Lars Nickel, ein enthusiastischer Fotograf aus Berlin, der seit fast 30 Jahren vor allem Menschen und Landschaften in zahlreichen Ländern portraitiert und ihnen den sicheren Umgang mit dem Equipment und die diskrete Annäherung vermittelt. Vor den einzelnen Fotosessions erhalten sie fachliche Hinweise, wie sie zu besten Ergebnissen gelangen. Sie werden faszinierende Orte und Situationen entdecken und haben die Gelegenheit, ihre fototechnischen Fragen direkt an einen Experten zu richten. Er erklärt ihnen auf Wunsch den Unterschied zwischen Karbon- und Aluminiumstativ; gibt Tipps zu Belichtungskorrektur und Nachbearbeitung und verfügt auch im Bereich Architektur- und Nachtaufnahmen über viel Erfahrung. Im Anschluss können sie Gelerntes anwenden und erhalten im Nachgang ein kritisches Feedback zu ihren Aufnahmen. Schon bei seiner ersten Reise durch den Oman war Lars Nickel restlos begeistert von der Offenheit der Menschen und den spektakulären Landschaften. Er fotografiert seit 1990 mit Nikon- Spiegelreflexkameras und seit einigen Jahren auch mit Kameras der Fuji X-Serie. Es gibt für die Reise zwar Empfehlungen, jedoch keine Anforderungen an die Teilnehmer in Bezug auf das Equipment. Sein Motto lautet: “Die beste Kamera ist die, die man dabeihat!“
Reise ab/bis: Muscat
Teilnehmer
Bis 5 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: 8 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Anreise nach Muscat.
Am Flughafen werden Sie nach den Einreise- und Zollformalitäten von einem Repräsentanten unserer örtlichen Agentur empfangen. Fahrt zum Hotel und Bezug der Zimmer.
2 Übernachtungen: Ramee Guestline ****.
2. Tag: Hauptstadt Muscat – Tradition, Moderne, Alltagsleben (F/M).
Zum zeitigen Frühstück treffen Sie Lars Nickel, der Sie auf Ihrer Fotoreise begleiten wird und der mit Ihnen das Programm Ihrer Reise bespricht. Danach geht es auf Entdeckungsreise durch die charmante Hauptstadt des Sultanats. Sie besuchen den Fischmarkt im Hafenviertel von Muttrah und spazieren entlang der Corniche. Ein Besuch der in den Berg gebauten Festung von Muttrah bietet einen fantastischen Panoramablick über die Bucht und den Hafen. Danach begeben Sie sich in den alten Souk. Hier werden neben Gegenständen des täglichen Bedarfs, auch Stoffe, Silber- und Goldschmuck und der berühmte Weihrauch angeboten. Sie erkunden in aller Ruhe das Labyrinth kleiner Gänge und enger Gassen. Weiter geht es mit dem alten Teil von Muscat. Bei einem kleinen Spaziergang sehen Sie den Qasr Al Alam, den Arbeitspalast des Sultans und die zwei aus dem 16. Jh. stammenden portugiesischen Festungen Jalali und Mirani, die über dem natürlichen Hafenbecken thronen. Im etwas außerhalb von Muscat gelegenen Amerat besuchen Sie eine omanische Familie zum Mittagessen und Fotoshooting. Nach einer Ruhepause im Hotel nimmt Sie Lars Nickel am Abend mit in den lebendigen Stadtteil Ruwi und bringt Sie zum Stadtstrand in Qurm, einem beliebten Treffpunkt für junge Leute und Familien.
3. Tag: Sonnenuntergang in der Wüste (F/A).
Ihr erstes Ziel ist die Große Moschee, die Sultan Qaboos gewidmet ist. Sie zählt zu den schönsten Sakralbauten der arabischen Welt. Die große Gebetshalle bietet Platz für 6500 Gläubige. Besonders bemerkenswert: Der 70x60 Meter große, handgeknüpfte Teppich – ein Meisterwerk iranischer Handwerkskunst und der gigantische 8 Tonnen schwere Lüster, der zu den größten der Welt zählt. Auch ein Besuch in einer modernen Shopping Mall, die zweifelsohne auch zum Alltagsleben der Omanis gehört, darf nicht fehlen. Am Nachmittag fahren Sie in den Osten des Landes, in die Region Al Sharqiyah. Im Allradwagen geht es in die Dünen der Wüste Wahiba. Die Wahiba Sands, arabisch „Ramlat al-Wahiba“, bedecken ein Gebiet im Osten Omans von 15.000km² mit Sanddünen, die sich zum Teil bis an die Küste des Indischen Ozean erstrecken. Hier leben über 200 Säugetier-, Vogel- und Reptilien-, sowie etwa 180 verschiedene Pflanzenarten. In der von Experten manchmal als „Musterwüste“ bezeichneten Wahiba gibt es zwanzig verschiedene Dünenformationen. Sie übernachten nicht in den üblichen Camps, sondern in Zelten bei einer Beduinenfamilie, die Sie auch zum Abendessen bekocht. Den Sonnenuntergang erleben Sie in der Wüste.
Übernachtung: Gastfamilie Wahiba Sands.
4. Tag: Kleine Wahiba-Durchquerung zur Küste nach Al Ashkara (F/A).
Frühstück in der Wüste, danach Fotoshooting mit der Beduinenfamilie. Im Anschluss daran begeben Sie sich auf eine mehrstündige Fahrt durch die Sanddünen der Wahiba-Wüste in Richtung Küste. Einen besonderen Moment erleben Sie, wenn Sie von der Anhöhe der Dünen aus zum ersten Male den Ozean erblicken. Heute schlagen Sie ihre eigenen Zelte auf. Abendessen am Lagerfeuer in den Dünen oder am Strand.
Übernachtung: in Zelten in Al Ashkara.
5. Tag: Al Ashkara – Ja’alan Bani Bu Ali – Sur (F/A).
Nach dem Frühstück ist Ihr erstes Ziel die kleine Stadt Ja’alan Bani Bu Ali. Hier machen Sie einen Fotostopp bei der 500 Jahre alten Al Hammouda – Moschee. Die Moschee ist im ganzen Land wegen ihrer ungewöhnlichen Architektur und ihrer 52 Kuppeln berühmt. Im Anschluss daran fahren Sie weiter nach Sur, dem Fischereizentrum der Region Sharqiyah. Über viele Jahrhunderte hindurch war die Stadt eine bedeutende Seehandelsmetropole und ist bis heute berühmt für den Bau der traditionellen arabischen Holzsegler, der Dhaus. Nach einem Besuch der Dhauwerften Check-In im Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Abends gibt es ein gemeinsames Essen im lokalen Restaurant.
Übernachtung: Sur Plaza Hotel ***.
6. Tag: Sur - Salmah-Plateau – Gräber von Kibaykib - Nizwa (F/A).
Früh am Morgen erkunden Sie noch einmal Sur, bevor es dann auf eine spektakuläre Fahrt in die Berge geht. Sie überqueren den Hajar über das Salmah – Plateau, von dem aus sich atemberaubende Blicke auf die Küste bieten. Ein weiteres Highlight sind die Bienenkorbgräber von Kibaykib, auch bekannt als Jaylah Tower Tombs, deren Ursprung in die Bronzezeit zurückgeht. Wieder im Tal angekommen, fahren Sie via Ibra und Sinaw nach Nizwa. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Al Diyar Hotel ***.
7. Tag: Nizwa mit Viehmarkt und Souks – Jebel Shams (F/A).
Heute erleben Sie Nizwa, Omans alte Hauptstadt. Die Oasenstadt war über die Jahrhunderte einer der strategisch wichtigsten Orte und Zentrum des Innenlandes. Früh am Morgen besuchen Sie den Viehmarkt, der hier traditionell an jedem Freitag abgehalten wird und bei dem die Bauern und Beduinen aus der ganzen Gegend zusammmenkommen. Sie besuchen die Festungsanlage mit ihrem imposanten Rundturm, der einen tollen Ausblick auf die Umgebung bietet, und die nahe gelegenen Souks. Hier werden Obst- und Gemüse ebenso wie Silberschmuck, Gewürze und allerlei Kunsthandwerk gehandelt. Danach Auffahrt auf den Jebel Shams, der mit 3028 Metern höchsten Erhebung der Arabischen Halbinsel. Auf einem Plateau bei etwa 2000 Metern bieten sich Ihnen fantastische Ausblicke in den omanischen Grand Canyon, einem einzigartigen geologischen Zeitfenster. Sonnenuntergang und Abendessen auf dem Jebel Shams.
Übernachtung: Jebel Shams Resort.
8. Tag: Jebel Shams – Al Hamra – Bilat Sayt – Wadi Bani Awf (F/A).
In Al Hamra erleben Sie die für die Region typischen Lehmhäuser, bevor Sie weiter ins alte Bergdorf Bilat Sayt fahren. Später Abfahrt ins Wadi Bani Awf. Heute erleben Sie intensiv eines der schönsten Wadis der Region mit seinen steilen Felsschluchten, kleinen Bachläufen und üppig grünen Gärten. Später schlagen Sie ihre Zelte auf und essen am Lagerfeuer gemeinsam zu Abend.
Übernachtung: in Zelten im Wadi Bari Awf.
9. Tag: Wadi Bani Awf – Nakhl – Ain Thowarah - Muscat (F/A).
Nach dem Frühstück verlassen Sie das Wadi und fahren weiter auf der Asphaltstraße durch die Region Al Batinah. In Nakhl besuchen Sie die majestätisch auf einem Felsen thronende kleine Festung und machen einen Abstecher ins Wadi Hamman zur heißen Quelle von Ain Thowarah. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Muscat. Dort haben Sie noch Zeit für eigene Besorgungen oder einen Kaffee am Strand.
Übernachtung: Ramee Guestline ****.
10. Tag: Rückreise (F).
Heute verlassen Sie das märchenhafte Sultanat von Oman wieder. Zeit zur freien Verfügung bis zum Flughafentransfer.
 
Gut zu wissen
• Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch eine individuelle Verlängerung an.

Bis 30 Tage: kostenlos stornierbar *
29 – 15 Tage: 50% des Gesamtpreises
14 – 1 Tag: 80% des Gesamtpreises
No shows: 100% des Gesamtpreises

* ausgenommen Hotels mit Sonderstornierungsbedingungen, falls ausgewiesen
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abflugort
• Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage
EUR