Traumhafte Strände
3346EUR

Auf Entdeckertour durch Mozambique

14 Tage geführte Privatreise ab Maputo bis Beira

Traumhafte SträndeWasserfall im Gorongosa NPIm Gorongosa NationalparkTofo BeachDer Bahnhof von MaputoEin BootsausflugLokaler KünstlerAm Strand von PomeneLauschige UnterkünfteCorasiida GuesthouseFahrzeugbeispiel
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.24 
englische Reiseleitung
01.11.2019 - 31.10.2020täglich 2: 4.2014: 3.346 Merken Anfragen
deutsche Reiseleitung
01.11.2019 - 31.10.2020täglich 2: 4.4234: 3.357 Merken Anfragen
Optionale Zuschläge
Flughafentransfer Maputo p.P.38
Webcode: B - 134039
ab € 3.346,-

Auf einen Blick

14 Tage geführte Privatreise
ab Maputo bis Beira
mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung

Eingeschlossene Leistungen

geführte Rundreise, Übernachtungen, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Eintrittsgelder und Ausflüge lt. Programm, Reiseleitung mit gebuchten Sprachkenntnissen, Nationalpark- und Marineschutzgebühr, Wasser und Softdrinks im Fahrzeug.

Nicht eingeschlossen

optionale Ausflüge, Visagebühr, Flughafentransfers.

Hinweise

4 gemeinsam reisende Personen teilen sich ein Fahrzeug und wohnen in 2 Doppelzimmern.

Teilnehmer

min. 2 Personen (bis 4 Wochen vor Reiseantritt).

Die ehemalige portugiesische Kolonie hat sich nach langem Bürgerkrieg seit Mitte der 1990er zurück auf die touristische Landkarte gekämpft. Lassen Sie sich von der Schönheit der Küste und der Ursprünglichkeit des Hinterlandes begeistern. Im Gorongosa Nationalpark begegnen Sie auf geführten Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug auch dem afrikanischen Großwild. Genießen Sie das Land ganz entspannt auf einer privat geführten Reise mit erfahrener, landeskundiger Reiseleitung an Ihrer Seite, die gerne auf Ihre individuellen Wünsche eingeht.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Maputo (M/A).

Sie treffen Ihre Reiseleitung zum Abendessen und zur Reisebesprechung im Gästehaus. Bis dahin haben Sie noch ausreichend Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, oder zu entspannen.

2 Ü: Palmeiras Guest House.

2. Tag Maputo (F).

Heute gehen Sie mit Ihrer Reiseleitung auf ganztägige Erkundungstour. Maputo ist eine geschichtsträchtige Stadt, in der es allerhand zu entdecken und erleben gibt. Bestaunen Sie die historische, koloniale Architektur, oder bummeln Sie über den farbenfrohen Markt und lernen Sie dabei die bewegende Vergangenheit Maputos kennen.

3. Tag Maputo – Zavora (F/A).

Eine halbe Tagesreise entfernt liegt die Lodge eingebettet im Dünengürtel mit atemberaubendem Blick über den Dünenwald, die Dünen und das Meer. Die Lodge bietet viele optionale Aktivitäten und sehr gute Voraussetzungen für die Beobachtung von Vögeln.

2 Ü: Dunes de Dovela Lodge.

4. Tag Zavora (F/M/A).

Zu Fuß erkunden Sie den Dünenwald gemeinsam mit einem lokalen Reiseführer. Sie besuchen das nahegelegene Dorf und erhalten Einblicke in das Schulsystem (Schulbesuch), Besuch eines Handwerksbetriebes sowie eines kleinen bäuerlichen Betriebes. Lernen Sie das Leben Mozambiques kennen!

5. Tag Zavora – Tofo Beach (F).

Nur 1,5 Fahrstunden entfernt befindet sich das Städtchen Tofo, ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Ein paar entspannte Tage am Strand erwarten Sie, Nachmittag zur freien Verfügung.

3 Ü: Corasiida Guest House o.ä.

6. Tag Tofo Beach (F/M).

Bei einer Ozean-Safari genießen Sie die Sonne, das Meer und die Wellen, je nach Wetter, vor- oder nachmittags. Während der Walsaison haben Sie gute Möglichkeiten Walhaie und auch Buckelwale zu beobachten. Sie besuchen das ALMA Projekt, ein Recycling- und Kunsthandwerkszentrum. Hier bekommen Sie einen Einblick in die Problematik der Müllbeseitigung in einem Strandparadies und wie die gemeinnützige Organisation dies mit Hilfe von Festangestellten und Freiwilligen meistert.

7. Tag Tofo Beach (F).

Heute besichtigen Sie die nahegelegenen Stadt Inhambane. Das Programm für den Aufenthalt in Tofo kann sich auch anders auf die Tage verteilen.

8. Tag Tofo Beach – Vilanculos (F/A).

Nach 4 Fahrstunden erreichen Sie Vilanculos, das Tor zum Bazaruto Archipel. Nachmittag zur freien Verfügung. Machen Sie einen Strandspaziergang und genießen Sie den Sonnenuntergang.

2 Ü: Vilas do Indico.

9. Tag Vilanculos (F/M/A).

Ein ganz geruhsamer Tag auf dem Meer steht heute an. Mit dem Motorboot geht es hinaus zu den Inseln des Bazaruto Archipels. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit schnorcheln zu gehen und die Unterwasserwelt zu entdecken. Mittags Picknick auf einer der vielen kleinen Inseln.

10. Tag Vilanculos – Inhassoro (F/M).

Ihr Gepäck verladen Sie am Morgen in das Tourenfahrzeug, Sie selbst nehmen den Wasserweg zum nächsten Ziel. Die ganztägige Tour führt Sie auch nach Santa Catalina Island, wo Sie mittags wieder am Strand picknicken. Die Schnorchelausrüstung liegt wieder für Sie an Bord bereit und die Meeresbewohner erwarten Sie.

Ü: Estrela do Mar.

11. Tag Inhassoro – Gorongosa Nationalpark (F/A).

Sie nehmen Abschied von der Küste und fahren ins Hinterland. Die Abfahrt erfolgt früh, um die lange Strecke von 7-8 Fahrstunden zum Gorongosa Nationalpark, dem größten Nationalpark des Landes, bei Tageslicht zu bewältigen. Die Straßenverhältnisse sind etwas schlechter als im Küstengebiet.

3 Ü: Montebelo Chitengo Camp.

12. Tag Gorongosa Nationalpark (F/A).

Lernen Sie eine andere Seite von Mozambique kennen. Ebenso wild wie das Meer, aber dennoch ganz anders. In diesem großen, wenig besuchten Tierparadies steht abends jeweils eine geführte Pirschfahrt im offenen Safari-Fahrzeug auf dem Programm. In den Morgenstunden erleben Sie den erwachenden Busch, entweder zu Fuß mit einem gut ausgebildeten Ranger an Ihrer Seite und Augenmerk auf die kleinen Dinge des Buschs, oder mit dem Safari-Fahrzeug. Begeben Sie sich auf die Suche nach dem afrikanischen Großwild.

13. Tag Gorongosa Nationalpark (F/A).

Mit dem Sonnenaufgang beginnt der Tag. Dann sind auch die Tiere aktiv und machen sich auf die Wasser- und Futtersuche. Den Mittag verbringen Sie gemütlich im Camp und halten Siesta, bevor es am späten Nachmittag, zum Sonnenuntergang, erneut auf Pirschfahrt geht. Halten Sie die Kamera stets schussbereit für unerwartete Motive und Augenblicke.

14. Tag Gorongosa Nationalpark – Beira (F).

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Busch. Nach nur 3 Stunden erreichen Sie den Flughafen von Beira, wo diese Reise endet.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Madagaskars Tierwelt, Natur und Kultur

Privatreise durch das Land der Lemuren

Madagaskar und seine reiche Tier- und Pflanzenwelt haben eine weltweit einmalige Bedeutung. Karge Hochlandflächen wechseln sich mit dichten Urwäldern, palmengesäumten Stränden und kunstvoll terrassierten Berghängen ab. Erleben Sie ein authentisches Reiseland mit pulsierendem Stadtleben in der...

Webcode: 20840

Reisebeginn: Abreise mehrmals pro Woche

Merken

ab € 4.590,-


Tauchen mit Mantas in Mozambique

11 Tage Tauchflugreise ab/bis Johannesburg - Baia Sonambula

Tofo, der kleine Ort am Indischem Ozean hat in den letzten Jahren an Bekanntheitsgrad gewonnen, da Taucher hier voll auf ihre Kosten kommen. Mantas und Walhaie sind die Hauptattraktion und die Artenvielfalt ist beeindruckend!

Webcode: B - 52324

Merken

ab € 1.290,-