Neuseeland mit dem Mietwagen bereisen, ist eine tolle Sache. Die Infrastruktur ist optimal und Neuseeland gilt als eines der sichersten Reiseziele weltweit. Bei den Neuseeland Mietwagentouren von Karawane erhalten Sie Ihre Wunschreise maßgeschneidert: Nehmen Sie als Anhaltspunkt eine der vielen Mietwagenrundreisen aus unserem umfangreichen Neuseeland-Katalog. Jede Tour kann individuell abgewandelt und verändert werden.

Jede Neuseeland Mietwagenreise lässt sich mit vorgebuchten Hotels, Bed & Breakfast Häusern (B&B) oder hochwertigen Gästehäusern kombinieren. Im Reisepreis eingeschlossen sind der Neuseeland Mietwagen der gewünschten Kategorie, die gewünschten Unterkünfte (oder ein Vorschlag von uns), auf Wunsch die Flüge, mögliche Stopover-Aufenthalte auf Hin- oder Rückweg (gerne auch mit einem Stopp in der Südsee) und ein ausführlicher Reiseplan mit Routenbeschreibungen und Anfahrtsbeschreibungen für die Hotels. Also eine runde Sache und eine Planung, mit der Sie beruhigt und guten Gewissens auf Reisen gehen können.

Vertrauen Sie den Neuseeland/Südsee Reiseexperten von Karawane. Wir bieten Neuseeland-Reisen seit mehr als 30 Jahren an! 

Fordern Sie ein Reiseangebot für Ihre Neuseeland Traumreise mit dem Mietwagen an!

 

Unsere Karawane-Reiseempfehlung:


25 Tage Mietwagenreise mit Übernachtungen in Bed- & Breakfast-Häusern
Erleben Sie die Gastfreundschaft der Neuseeländer! Auf dieser Mietwagen-Rundreise übernachten Sie entweder in Standard...
 
Merken
ab € 2.099,-

21 Tage Mietwagenrundreise ab Auckland bis Christchurch mit vorgebuchten Hotels
Eine Reise über beide Inseln von Auckland nach Christchurch, die Ihnen die Höhepunkte des Landes zeigt. Alle...
 
Merken
ab € 1.119,-

18/22 Tage Allrad-Mietwagentour mit vorreservierten Unterkünften
Erleben Sie Neuseeland abseits der Hauptverkehrsstraßen, entdecken Sie unbekannte Schätze und gewinnen Sie neue...
 
Merken
ab € 1.640,-

25 Tage Mietwagentour inkl. Fähre und Bootstransfers ab Auckland bis Christchurch
Möchten Sie die Natur Neuseelands hautnah erleben? Dann ist dies die richtige Reise für Sie! Sie ist eine perfekte...
 
Merken
ab € 2.944,-

13 Tage Mietwagenrundreise für den anspruchsvollen Gast ab Auckland bis Christchurch
Exklusiv und stilvoll sind bei dieser Tour nicht nur Phrasen. In zwei Wochen sehen Sie die Höhepunkte Neuseelands und...
 
Merken
ab € 3.768,-

21/24 Tage Mietwagenreise ab Christchurch bis Auckland mit vielen Aktivitäten
Neuseeland aktiv erkunden - unter diesem Reisetitel verbirgt sich eine Rundreise mit Mietwagen, vorgebuchten Hotels und...
 
Merken
ab € 2.622,-

15 Tage Mietwagenreise durch Neuseelands Weingebiete ab Auckland bis Christchurch
Entdecken Sie Neuseelands Weinstraße auf eigene Faust mit einem Mietwagen ihrer Wahl oder mit Chauffeur. Der Classic...
 
Merken
ab € 2.252,-

24 Tage Mit Mietwagen & Fahrrad durch Neuseeland
Diese Tour ist eine perfekte Kombination von Komfort, Unabhängigkeit und körperlicher Aktivität. Mit Hilfe von...
 
Merken
ab € 3.613,-

20/24 Tage Mietwagentour ab Auckland via Stewart Island bis Christchurch
Erleben Sie Neuseeland aus einer unbekannten Perspektive! Wir übernehmen die Organisation der Reise - Sie genießen die...
 
Merken
ab € 2.740,-

19 Tage Mietwagenreise ab Auckland bis Christchurch - günstige Bed and Breakfast-Mietwagen-Reise
Neuseeländische Gastfreundschaft muss nicht teuer sein! Das zeigt Ihnen diese schöne Reise mit guten Bed &...
 
Merken
ab € 2.205,-

5 Tage ab Rotorua bis Napier
Erleben Sie den Sonnenaufgang Ihres Lebens am östlichsten Punkt Neuseelands. Der historische East Cape Leuchtturm ist...
 
Merken
ab € 717,-

5 Tage ab Dunedin bis Te Anau
Der südlichste Zipfel Neuseelands vereint einen charakteristischen Menschenschlag mit Szenerie, die es so nicht zweimal...
 
Merken
ab € 1.126,-

Bei der Planung einer Neuseelandreise hören wir häufig die Frage nach der besten Reiseart. Individuell soll es schon sein, aber dann mit dem Mietwagen oder lieber mit dem Wohnmobil. Beides ist im Angebot, beides ist populär und es gibt Vor- und Nachteile für jede Reiseart. Nachfolgend versuchen wir die Fragestellung zu erörtern: 


Wohnmobil-Reise durch Neuseeland - Vorteile und Nachteile

Vorteile: Wohnmobil-Urlauber in Neuseeland sind in ihrer Reiseplanung äußerst flexibel, denn das eigene „Bett“ ist stets dabei. Campingplätze sind überall vorhanden, nur in den seltensten Fällen ist eine Reservierung erforderlich. „Wildes Campen“ und Übernachten auf einfachen NP-Campgrounds ist häufig möglich, allerdings benötigt der Neuseeland-Camper zwingend ein Abwasser-System, um im NP zu übernachten. Dies wird streng kontrolliert. Fahrzeuge mit Dusche/WC verfügen über ein solches Abwasser-System.

Camper-Touren sind relativ preiswert, da Caravan Parks (oder "Holiday Parks") preiswert sind und Selbstverpflegung möglich ist. Das tägliche Koffer ein- und auspacken entfällt. Die meisten Campmobile (außer Hi-Top Camper) verfügen über sparsame Dieselmotoren.

Nachteile: Nachteilig ist natürlich, dass Camper im Grundpreis und den Versicherungskosten deutlich teurer sind als Mietwagen. Große „Motorhomes“ sind vor allem in den Städten unhandlich. Campingplätze bieten nur sanitäre Gemeinschaftsanlagen, hier leidet die Privatsphäre. Campertouren sind mit mehr Arbeit verbunden: Fahrzeug aufräumen, Abwasser/Wasser auffüllen/ablassen, selbst kochen und abspülen. Die Fährpassage für das Wohnmobil muss immer mitbezahlt werden, denn Sie reisen die komplette Strecke im selben Fahrzeug. 

Mietwagenreise durch Neuseeland - Vorteile und Nachteile

Vorteile: Die Tagespreise für Mietwagen sind bei Anmietung in Auckland und Christchurch und Wellington recht günstig. Wer mit dem Mietwagen plus Zelt reist, hat eine unschlagbar preiswerte Kombination gewählt. Bei vorgebuchten Hotels entfallen jegliche Unwägbarkeiten und die Frage „Wo übernachte ich heute?“. Hotels bieten zudem einen komfortablen Übernachtungsstandard. Nachteilig sind folgende Faktoren: Zu den reinen Mietwagenkosten addieren sich Übernachtungskosten in Hotels sowie die Kosten für Restaurantbesuche. Selbstverpflegung ist nur bedingt möglich. Eine Mietwagentour führt meist von Stadt zu Stadt. Übernachtungen innerhalb von Nationalparks (mit Tierbeobachtungen in den Morgen- und Abendstunden) entfallen daher. Die Fähre Nordinsel-Südinsel (und umgekehrt) muss für den Mietwagen nicht mitbezahlt werden, wenn dieser auf der einen Seite abgegeben wird und ein neues Fahrzeug auf der anderen Seite übernommen wird. 

Nachteile: Täglicher Hotel Check-In/Check-Out sowie Koffer ein- und auspacken nerven auf Dauer. Mietwagen werden meist nur mit Benzinmotoren angeboten (Ausnahme: große Allradfahrzeuge) – bei größeren Fahrzeugkategorien sind diese nicht unbedingt sparsam. 

Kostencheck: Die Kostendifferenzen zwischen Mietwagen (plus Hotel plus Essengehen) gegenüber Camper (plus Campingplatzkosten plus Selbstverpflegung) lassen sich nicht in Heller und Cent beziffern. Dazu sind die Unterschiede mit Saisonzeiten, Fahrzeugmodellen, Hotelkategorien und Nebenkosten zu unterschiedlich.

Fazit: Es ist letztlich eine „Glaubensfrage“. Wer bereits in anderen Ländern mit dem Wohnmobil unterwegs war und gerne campt, sollte dies in Neuseeland genauso tun. Das Land ist mit seinen unzähligen Campingplätzen bestens darauf eingerichtet (Neuseeländer selbst sind leidenschaftliche Camper!). Wer gerne komfortabel nächtigt und bequem reist, sollte diese mit dem Mietwagen und vorgebuchten Hotels tun. Die Infrastruktur ist auch hierfür ausgezeichnet. Bei Karawane Reisen in Ludwigsburg werden Sie in diesen Fragen bestens beraten.  Beide Reisearten haben Vor- und Nachteile.