Fotoreisen

Bei den Karawane Fotoreisen sind Sie als Amateur- oder Hobbyfotograf bestens aufgehoben! Sie lernen die Landschaften durch die Linse Ihrer Kamera wahrzunehmen und so unter professioneller Anleitung grandiose Fotos zu machen.  

Unsere Foto-Reiseleiter sind erfahrene Fotografen mit breitem Wissen über Fauna und Flora und einem hervorragenden Auge für die besten Motive. Ausgewählte Reiseziele stellen sicher, dass Ihnen die Motive niemals ausgehen!

Lesen sie die spannende Reise-Reportage des Foto-Reiseleiters Gordon Below über seinen abenteuerlichen Motorrad-Tripp durch Namibia im Mai 2021 und den Bericht seiner Fotoreise durch Costa Rica im Januar 2022.

Foto-Reiseleiter Daniel Spohn berichtet von magischen Fotomotiven auf seiner Kleingruppenreise nach Slowenien im Mai 2022. Faszinierende Tier- und Naturbilder und Erlebnisse erwarten Sie in seinem Reisetagebuch.

Hilfreiche Tipps zum Fotografieren beim Wandern verrät Gordon Below hier…

Das sagen unsere Kunden

“Größe, Zusammensetzung und Harmonie in der Gruppe haben, ebenso wie die Betreuung, meine Erwartungen übertroffen.”
Herr E. aus B. Mehr…


“Die Reise war echt super und ich werde noch lange davon zehren.”
Frau E. aus B. Mehr…


“Es war großartig – vielen Dank dafür.”
Familie T. aus D. Mehr…


Fotoreise Azoren

Vulkane, Kraterseen und kulturelle Festivitäten mit dem Fotografen Gordon Below

Neun vulkanische Inseln bilden das Archipel der Azoren mitten im Atlantik – ein Reiseziel mit ganz eigenem Charakter. Reizvolle Landschaften mit blühenden Hortensien, Sandstränden, traumhaften Buchten und zerklüfteten Küsten, Mondlandschaften und einer artenreichen Flora erwarten Sie. Riesige…

Webcode: 41019

Nächster Termin: 08.05.2023

Merken

ab € 2.650,-


Fotoreise Jordanien – Weltwunder, Wüste und das Tote Meer

Reisen Sie gemeinsam mit dem Fotografen Gordon Below in die Vergangenheit und floaten Sie im Toten Meer

Auf dieser Fotoreise ins Königreich Jordanien werden wir Sie verzaubern! Freuen Sie sich auf faszinierende Landschaften, alte Kultur und aufregende Kontraste. Sie besuchen mit Ihrem Fototrainer Gordon Below glanzvolle Wüstenschlösser, die rosarote nabatäische Felsenstadt Petra und die herrliche…

Webcode: 40838

Nächster Termin: 05.11.2022

Merken

ab € 2.830,-


Fotoreise nach Lissabon – Portugals Weltstadt mit Romantikflair

Charmant gelbe Straßenbahnen und noch 1.000 Fotomotive mehr

Lissabon, die „Schöne am Tejo“ – Weltstadt mit unverwechselbarer Aura. In der weißen Hauptstadt Portugals ist das Wetter ganzjährig mild und die Brise des Atlantiks umweht sanft ihre Besucher. Fahren Sie mit den historischen Straßenbahnlinien und Standseilbahnen durch die engen Gassen….

Webcode: 40983

Nächster Termin: 17.05.2023

Merken

ab € 2.410,-


Fotoreise Norwegen – Abenteuer Aurora

Landschaftsfotografie & mehr in und um Norwegens Polarlichthauptstadt Tromsø mit Natur im Fokus.

Die skandinavische Landschaft jenseits des Polarkreises hat im Winter ihren ganz besonderen Reiz. Die grandiose Welt der Fjorde und Berge ist in ein wunderbares Licht getaucht und nachts tanzt bei klarem Himmel die faszinierende Aurora borealis, dieses grün schimmernde Nordlicht, über…

Webcode: 39630

Nächster Termin: 25.02.2023

Merken

ab € 3.300,-


Fotoreise Schweizer Nationalpark & Engadin – herbstliche Alpen

Landschaftsfotografie in den schönsten Regionen der Ostschweiz mit "Natur im Fokus".

Das Engadin und der Schweizerische Nationalpark im Kanton Graubünden gehört zweifelsfrei zu den schönsten Regionen der Alpen: malerische Täler, kristallklare Bergseen, Gletscher und Flüsse aus Schmelzwasser lassen das Herz jedes Fotografen höher schlagen. Besonders im Herbst, wenn sich die…

Webcode: 39635

Nächster Termin: 12.10.2022

Merken

ab € 1.790,-


Fotoreise Slowenien – wild europe

Landschafts- und Wildlifefotografie: auf Tuchfühlung mit der Natur mit "Natur im Fokus"

Die julischen Alpen und der Triglav Nationalpark sind ein wahres Naturjuwel. Die tief ins Kalkgestein gefressenen Flüsse, Wasserfälle und Gletscherseen mit ihrem intensiv türkisen bis stahlblauen Wasser sind im Zusammenspiel mit dem frischen Grün des Frühlings ein Traum für…

Webcode: 41078

Nächster Termin: 22.05.2023

Merken

ab € 2.800,-


Ihre Expertin

Juliane Link

Tipps zum Fotografieren beim Wandern

Gordon Below, der Profifotograf und Karawane Fotoreiseleiter verrät uns vier Tipps zum Fotografieren beim Wandern.

Einfach und doch so wirkungsvoll!

Fotoausrüstung

Beim Wandern steht die Bewegung im Vordergrund, daher sollte die Fotoausrüstung nicht behindern. Besonders, wenn man nicht allein unterwegs ist. Die heutigen Smartphones sind hier sehr gute Begleiter, da sie bei Landschaften und Details oder Nahaufnahmen ihre Stärken ausspielen und dabei nicht ins Gewicht fallen.
Außerdem stellt sich auch die Frage, welche Bedeutung die Bilder auf der Wanderschaft haben. Meistens sind sie doch die Ankerpunkte für schöne Erinnerungen. Auch hier reicht die Qualität der meisten Smartphones.

Zuerst sehen

Bilder entstehen im Kopf. Daher zuerst SEHEN! Dann die Kamera benutzen.
Oft lohnt auch der Blick zurück. Manche Motive verbergen sich im „Rückspiegel“. Außergewöhnliche Winkel oder Perspektiven machen Ihre Bilder einzigartig. Fragen Sie sich dabei aber immer, was Sie mit dem Bild erzählen möchten. Das erspart den Frust beim endlosen Sortieren.

Zeitversetzt auslösen

Es lohnt sich, den zeitversetzten Auslöser zu benutzen.
So kommt auch der Fotograf in den Genuss, auf der Reise dabei zu sein. Vermeiden Sie dabei diese typischen Posen. Viel schöner sind Motive, die scheinbar nebenbei von Dritten entstanden sind: Man kann der Kamera entgegenlaufen oder bei einer schönen Aussicht sich selbst von hinten als Teil des Motivs ablichten lassen.

Details fotografieren

Fotografieren Sie Details wie Straßenschilder, die den Weg beschreiben, Landkarten und markante Punkte, diese helfen später Ihre Geschichte interessant zu gestalten. Auch Texturen, wie die Steine vom Weg oder die Wurzeln auf dem Waldboden helfen später Ihre Bildergeschichte lebendig zu gestalten. So werden auch Fotobücher interessant. Denn die Informationen auf Schildern etc. ersparen Ihnen das langweilige Beschreiben in Textform.