Durch das grüne Namibia nach Victoria Falls18 Tage Mietwagenreise ab Windhoek bis Victoria Falls

Merken
Drucken
Die Namib Wüste
Die Victoria Wasserfälle
Traumhafte Landschaften
Am Sossusvlei
Buntes Farbenspiel
Abendstimmung
Am Chobe River
Chobe Safari Lodge
Spektakulärer Sonnenuntergang
Dörfliches Leben am Fluss
Im Fluss ist was los
Die Victoria Wasserfälle
Wunderschönes Sossusvlei
Unendliche Weite
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.24
01.11.2018 - 18.06.2019 täglich
Anfrage Merkliste3.2252.912
19.06.2019 - 31.10.2019 täglich
Anfrage Merkliste3.4303.072
Webcode: B - 25514
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 18 Tage Mietwagenrundreise ab Windhoek bis Victoria Falls
  • 3 Länder: Namibia, Botswana und Zimbabwe
  • abwechslungsreiche Route mit vielen Höhepunkten

Eingeschlossene Leistungen

Übernachtungen, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), 15 Tage Europcar Mietwagen Kat. U mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbeteiligung, Mietwagenbedingungen s. S. 27-31), Transfers, Safari-Aktivitäten in der Chobe Safari Lodge, ausführlicher Reiseplan.

Nicht eingeschlossen

persönliche Ausgaben wie Benzin, Europcar Grenzübertritts- (NAD 1.250 ) & Einwegmietgebühr (NAD 7.500 ), weitere Mahlzeiten, Visagebühren und Eintrittsgelder.

Hinweise

4 gemeinsam reisende Personen teilen sich einen Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern.
Während dieser Mietwagenrundreise bereisen Sie 3 Länder: Namibia, Botswana und Zimbabwe. In Namibia besuchen Sie die höchsten Dünen der Welt in Sossusvlei und machen eine Safari im Etosha Nationalpark. Sie reisen durch die grüne Zambezi Region (ehemals Caprivi-Streifen) und durch den wildreichen Chobe Nationalpark in Botswana. In Kasane (Botswana) geben Sie Ihren Mietwagen ab und fahren per Transfer nach Zimbabwe, wo die Reise an den beeindruckenden Victoria Falls endet. Eine überraschend vielseitige Strecke, die Sie selbst fahren können!
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Windhoek - Sossusvlei (A).
Am Flughafen von Windhoek Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum weltberühmten Sossusvlei, einer der Höhepunkte Ihrer Reise. Sie können über den Spreetshoogte Pass oder den Brake Height Pass fahren.
2 Ü: Desert Homestead Lodge.
2. Tag
Sossusvlei (F/A).
Sie haben den ganzen Tag Zeit die Dünen von Sossusvlei und den Sesriem Canyon zu besuchen. Wenn Sie früh aufstehen, können Sie bei Sonnenaufgang das schöne Farbspektakel über den Dünen genießen und bei der Düne 45 am Morgen einer der Ersten sein. Die Lodge bietet eine Vielzahl an optionalen Aktivitäten an, Reiten gehört hier zu den Favoriten.
3. Tag
Sossusvlei - Swakopmund (F).
Nach dem Frühstück geht es weiter nach Swakopmund am Meer. Sie können entlang der Welwitschia-Ebene und der Mondlandschaft fahren (Genehmigung erforderlich). Swakopmund ist stark deutsch geprägt, man fühlt sich in die Zeit zurückversetzt, als Namibia noch eine deutsche Kolonie war.
2 Ü: The Delight.
4. Tag
Swakopmund (F).
Tag zur freien Verfügung in Swakopmund. Sie können die Stadt erkunden, am Strand spazieren gehen oder einen Ausflug buchen, wie z.B. eine Bootstour durch die Walvis Bay Lagune, oder Kleine Tiere ganz groß.
5. Tag
Swakopmund - Twyfelfontein (F/A).
In der Nähe von Twyfelfontein finden Sie die berühmten Felsmalereien, einige Zeichnungen sind mehr als 2.000 Jahre alt. Etwas südlich finden Sie zwei weitere geologische Stätten, den Verbrannten Berg und die Orgelpfeifen aus Basalt.
Ü: Twyfelfontein Country Lodge.
6. Tag
Twyfelfontein - Vingerklip (F/A).
Durch die wunderschöne Landschaften des Damaralandes fahren Sie zur Vingerklip, vorbei am Versteinerten Wald, in dem Bäume über Millionen von Jahren zu Stein geworden sind. In der Nähe der Lodge befindet sich die Vingerklip, ein gigantischer Felsen, der durch jahrhundertelange Erosion zu einem warnenden Finger in der Landschaft geworden ist.
Ü: Vingerklip Lodge.
7. Tag
Vingerklip - Etosha Nationalpark (F/A).
Der Etosha Nationalpark beheimatet eine große Vielfalt afrikanischer Wildtiere und viele Vögel, im Zentrum des Parks befindet sich ein riesiger, meist ausgetrockneter Salzsee. In Ihrem eigenen Mietwagen gehen Sie auf die Suche nach dem Wild .
2 Ü: Taleni Etosha Village.
8. Tag
Etosha Nationalpark (F/A).
Nutzen Sie den heutigen Tag um im Park gemütlich von Wasserloch zu Wasserloch zu fahren und die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis! Im Park leben etwa 114 verschiedene Säugetiere.
9. Tag
Etosha Nationalpark (F/A).
Auch heute werden Sie sicherlich wieder viele Tiere unterwegs sehen. Sie werden die Nacht direkt hinter dem östlichen Tor des Parks im wunderschönen Mushara Bush Camp verbringen.
Ü: Mushara Bush Camp.
10. Tag
Etosha Nationalpark - Rundu (F/A).
Auf dem Weg nach Rundu befindet sich etwas außerhalb von Grootfontein der Hoba Meteorit, einer der größten je gefundenen Meteoriten. Dieser Meteorit ist 3 m lang, 1 m breit, wiegt 50 Tonnen und ist vor ca. 80.000 Jahren vom Himmel gefallen. Sie reisen durch ein ganz anderes Namibia als in den vergangenen Tagen: es ist grün und wasserreich.
Ü: Hakusembe River Lodge.
11. Tag
Rundu - Popa Falls (F/A).
Nach dem Frühstück Fahrt von Rundu zu den Stromschnellen der Popa Falls. Im Licht der untergehenden Sonne glitzert das Wasser um die Stromschnellen und liefert traumhafte Fotomotive.
Ü: Ndhovu Safari Lodge.
12. Tag
Popa Falls - Bwabwata Nationalpark (F/A).
Heute geht es weiter zum östlichen Teil der Zambezi Region. Entlang des Kwando Rivers besteht die Landschaft aus Feuchtgebieten mit Papyruspflanzen und Flusswald, der Rest des Parks besteht aus Mopanebäumen, Grasland und Savanne.
2 Ü: Nambwa Lagoon Camp.
13. Tag
Bwabwata Nationalpark (F/A).
Vom Camp aus können Sie optional geführte Pirschfahrten in den Bwabwata Nationalpark machen, Bootsfahrten auf dem Kwando River unternehmen oder zu Fuß den Busch erkunden.
14. Tag
Bwabwata Nationalpark - Chobe Nationalpark (F/A).
Sie verlassen Namibia und überqueren die Grenze nach Botswana, wo Sie Ihr Auto abgeben und die kommenden zwei Nächte im Chobe Nationalpark verbringen. Der Park ist vor allem für seine spektakuläre Elefantenpopulation bekannt, die Zahl wird auf ca. 120.000 geschätzt, die größte Konzentration von Elefanten in Afrika. Nehmen Sie am Nachmittag an einer ersten Safari-Aktivität teil, am schönsten ist eine Bootsfahrt auf dem Chobe River am Nachmittag.
2 Ü: Chobe Safari Lodge.
15. Tag
Chobe Nationalpark (F/M/A).
Gehen Sie erneut auf Pirschfahrt im imposanten Chobe Nationalpark. Sicherlich finden Sie Elefanten in Ufernähe, aber auch viele andere Wildtiere wie die hier typischen Letschwe, Wasserböcke, Büffel und Impalas.
16. Tag
Chobe Nationalpark - Victoria Falls (F).
Transfer über die Grenze nach Zimbabwe (halten Sie Ihren Pass bereit). Die Ilala Lodge liegt ideal, um die Victoria Falls und das Stadtzentrum zu besichtigen. Neben dem Besuch der beeindruckenden Wasserfälle können Sie auch verschiedene optionale Ausflüge unternehmen. Ein Helikopterflug über die Wasserfälle ist unbedingt zu empfehlen.
2 Ü: Ilala Lodge.
17. Tag
Victoria Falls (F).
Tag zur freien Verfügung. Die Viktoria Wasserfälle sind die breitesten Wasserfälle, ein Wasservorhang von 1.708 m Breite und 100 m Höhe! Die Einheimischen nennen diese Wasserfälle Mosi-oa-Tunya (donnernder Rauch).
18. Tag
Victoria Falls (F).
Transfer zum Flughafen von Victoria Falls, wo diese schöne Reise endet.
0.00 EUR