Östliches Südafrika9 Tage Mietwagenreise ab Durban bis Johannesburg - die östlichen Höhepunkte erleben

Merken
Drucken
Pirschfahrt White Elephant Safari Lodge
Frühstück im Busch mit Savanna
White Elephant Safari Lodge
Im Sabi Sand Game Reserve
Abendessen unter freiem Himmel
Spannende Nashornbeobachtung
Reitsafari auf Pakamisa
Swazi im Kulturdorf
Knysna Lagune
Aussichtspunkt am Blyde River Canyon
Giraffen
Am Blyde River Canyon
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.24
Standard
01.11.2018 - 25.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste1.5891.593
25.12.2018 - 31.10.2019 täglich
Anfrage Merkliste1.6911.691
Superior
01.11.2018 - 25.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste2.2612.229
25.12.2018 - 31.10.2019 täglich
Anfrage Merkliste2.3982.362
Webcode: B - 132573
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 9 Tage Mietwagenreise
  • ab Durban bis Johannesburg
  • zwei Kategorien: Standard/Superior

Eingeschlossene Leistungen

Übernachtung in Standard-/Superior-Unterkünften, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Safari-Aktivitäten lt. Programm, Europcar Mietwagen Kat. C für 2 Personen und Kat. R für 4 Personen mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt, Mietwagenbedingungen Seite 27-31), detaillierte Wegbeschreibung.

Nicht eingeschlossen

persönliche Ausgaben wie Benzin, Getränke, Trinkgelder, Nationalpark-, Eintritts- und Straßengebühren, weitere Mahlzeiten, Europcar Einwegmietgebühr (ZAR 1.200).

Hinweise

4 gemeinsam reisende Personen teilen sich einen Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern. Einige Häuser sind zu bestimmten Terminen geschlossen, haben einen Mindestaufenthalt oder erheben einen Zuschlag, z.B. über Weihnachten & Silvester.
Entdecken Sie die schönsten Ecken im östlichen Südafrika während einer Mietwagenreise von Durban nach Johannesburg. Herrliche Landschaften und einmalige Tiererlebnisse erwarten Sie. Damit Sie nicht jeden Tag nur im Auto sitzen, haben wir öfter zwei Nächte zum Verweilen eingeplant. Sie haben die Wahl zwischen guten Standard-Unterkünften (= STD) und höherwertigen Superior-Unterkünften (= SUP) mit der jeweils genannten Verpflegung.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Durban - Shakaland (ca. 130 km; A).
Übernahme des Mietwagen am Flughafen Durban. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Führung durch das Kulturdorf teil und erleben am Abend traditionelle Tänze und Gesänge der Zulu.
Ü: Shakaland (Std. & Sup.).
2. Tag
Shakaland - Pakamisa/Pongola Private Game Reserve (ca. 215 km; F/A).
Morgens erfolgt der 2. Teil der Führung durch das Zuludorf. In St. Lucia haben Sie die Möglichkeit auf der Lagune an einer optionalen Bootsfahrt teilzunehmen um Nilpferde, Seevögel und Krokodile zu sehen. Am Nachmittag nehmen Sie an einer geführten Pirschfahrt teil.
2 Ü: White Elephant Safari Lodge (Std.), Pakamisa Private Game Reserve (Sup.).
3. Tag
Pakamisa/Pongola Private Game Reserve (F/M/A).
Zwei geführte Safari-Aktivitäten sind täglich inklusive. Eine besondere Pirsch können Sie auf Pakamisa vom Pferderücken aus erleben. Im Pongola Private Game Reserve können Sie Elefanten-Forschern bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken.
4. Tag
Pakamisa/Pongola Private Game Reserve - Eswatini (ca. 250 km bzw. 200 km; F):
Nach einer morgendlichen Safari-Aktivität verlassen Sie Südafrika. Im Königreich Eswatini (ehemals Swaziland) mit seiner grünen und hügeligen Landschaft leben die Menschen oftmals noch nach traditioneller afrikanischer Sitte. Besuchen Sie das Mantenga Cultural Village und den Swazi Craft Market.
Ü: Foresters Arms (Std.), Royal Swazi Sun (Sup.).
5. Tag
Eswatini - Krüger Nationalpark/Nkomazi Game Reserve (ca. 190 km bzw. 95 km; F).
Am Nachmittag ist bei der Superior Version eine geführte Pirschfahrt eingeschlossen, bitte seien Sie bis 13.00 Uhr am Parkplatz der Lodge. Bei der Standard Version können Sie im eigenen PKW auf Pirschfahrt durch den Krüger Nationalpark gehen.
Ü: Berg en dal Restcamp (Std.), Nkomazi Lodge (Sup., zusätzlich A/F).
6. Tag
Krüger Nationalpark/Nkomazi Game Reserve - Sabi Sand Game Reserve (ca. 135 km bzw. 235 km; A).
Sabi Sand ist eines der ältesten und bekanntesten privaten Wildreservate Südafrikas, tolle Tierbeobachtungen sind an der Tagesordnung. Nachmittags erfolgt eine geführte Pirschfahrt.
2 Ü: Arathusa Safari Lodge (Std.), Savanna Lodge (Sup.).
7. Tag
Sabi Sand Game Reserve (F/M/A).
Hier ist nicht nur das Großwild, wie Elefant und Büffel, Giraffe und Flusspferd, Kudu und Zebra heimisch, sondern viele weitere Wildtiere und eine artenreiche Vogelwelt.
8. Tag
Sabi Sand Game Reserve - Panorama Route (ca. 90 km; F).
Verabschieden Sie sich vom Busch und seinen tierischen Bewohnern mit einer letzen Safari-Aktivität. Entlang der Panorama Route liegen etliche Wasserfälle sowie God’s Window, Bourke’s Luck Potholes und natürlich der Blyde River Canyon.
Ü: Perry´s Bridge Hollow (Std.), Olivers Restaurant & Lodge (Sup.).
9. Tag
Johannesburg - Panorama Route (ca. 370 km; F).
Rückgabe des Mietwagens am Nachmittag am Flughafen Johannesburg.
0.00 EUR