am Cruz del Condor
1991EUR

Peru günstig erleben

15 Tage Rundreise durch den Andenstaat Peru ab Lima bis Cusco mit Hotelunterkunft

am Cruz del CondorMachu Picchuam Hauptplatz von CuscoPlaza San Martin, Limaam Hauptplatz von Limaam Cruz del CondorKathedrale von Arequipain der Altstadt von CuscoOllantaytamboMachu Picchutypische Gasse in CuscoHauptplatz in Cuscoauf dem Weg nach Colcazwischen Arequipa und ColcaKloster Santa Catalina, ArequipaAussicht von ArequipaInsel Taquile, ©Australia PlusLlachon, Titicaca-SeeDorfgemeinschaft LlachonLa Raya-Pass zwischen Puno und CuscoMachu PicchuLama-Herde im Hochland Perus
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
01.01.2020 - 31.03.2021täglich 1: 2.5702: 1.991 Merken Anfragen
Optionale Zuschläge
Rundflug Nasca (Tag 5)113
Webcode: B - 156175
ab € 1.991,-

Auf einen Blick

  • 15 Tage Rundreise durch den Andenstaat Peru ab Lima bis Cusco
  • die Höhepunkte Perus für Preisbewusste
  • NEU im Programm

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise mit lokaler englischsprechender Reiseleitung (Ausflüge/Touren in wechselnden internationalen Gruppen) (Ausnahmen: Bus-/Zugfahrten ohne Reiseleitung), Transfers (spanischsprechende Fahrer), Übernachtung (2,5-3*-Hotels); Verpflegung und Aktivitäten lt. Programm, Eintrittsgelder, Bus-/Zugtickets.

Nicht eingeschlossen

internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Hinweise

Preise gelten nicht an Weihnachten, Ostern, Neujahr, Feiertagen und zu Großveranstaltungen.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Diese Tour haben wir speziell für Reisende entwickelt, die das faszinierende Land Peru preisbewusst und günstig erleben möchten. Möglich macht dies ein gut ausgebautes Netz von Touristenbussen, mit denen Besucher bequem und preiswert zwischen verschiedenen Städten reisen können. So werden Sie die ganze Vielfalt des Andenstaates hautnah erleben. Freuen Sie sich auf viele beeindruckende Erlebnisse und bleibende Eindrücke, die das Land für Sie bereit hält!

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Lima.

Ankunft am Flughafen von Lima. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung.

2 Ü: Best Western Plus Urban Larco.

2. Tag Lima (F).

Die halbtägige Stadtrundfahrt gibt Ihnen einen Überblick über die modernen und historischen Stadtteile der Metropole. Sie sehen u.a. das historische Zentrum, den Parque del Armor, die Kathedrale und das Kloster Santo Domingo. Zum Schluss tauchen Sie im sehenswerten Larco Herrera Museum in die mehr als 3.000 Jahre alte peruanische Vergangenheit ein.

3. Tag Lima – Paracas (F).

Transfer von Ihrem Hotel zum Busbahnhof von Lima und Fahrt im Touristenbus nach Paracas. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel.

Ü: La Hacienda Bahia Paracas.

4. Tag Paracas – Nasca (F).

Die Halbinsel Paracas und die vorgelagerten Ballestas Inseln wurden bereits 1975 zum Naturschutzgebiet erklärt und werden aufgrund ihrer Artenvielfalt auch “Klein Galapagos” genannt. Auf Ihrem Bootsausflug (kein Landgang) beobachten Sie zahlreiche Seelöwen, Pelikane, Pinguine und andere Meeressäuger sowie Seevögel. Mit etwas Glück werden auch Delfine Sie begleiten. Sehen werden Sie auch das bekannte 130 Meter große Scharrbild “El Candelabro”. Im Anschluss Transfer zum Busbahnhof und Fahrt im Touristenbus nach Nasca. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.

Ü: Casa Andina Standard.

5. Tag Nasca – Arequipa (F).

Vormittag zur freien Verfügung. Optional haben Sie die Möglichkeit, einen Rundflug über die Nasca-Linien zu unternehmen. Diese Linien sind riesige Scharrbilder (Geoglyphen) in der Wüste. Auf einer Fläche von 500 km² befinden sich schnurgerade, bis zu 20 km lange Linien, Dreiecke und trapezförmige Flächen sowie Figuren mit einer Größe von zehn bis mehreren hundert Metern, z. B. Abbilder von Menschen, Affen und Vögeln. Durch die enorme Größe sind sie am besten aus der Luft zu erkennen. Am frühen Nachmittag Transfer zur Busstation und Fahrt im Touristenbus nach Arequipa. Nach Ankunft Transfer zu Ihrer Unterkunft.

2 Ü: La Hosteria.

6. Tag Arequipa (F).

Arequipa ist eine der schönsten Kolonialstädte Perus. Während eines Stadtrundgangs lernen Sie die Altstadt mit ihren Gebäuden aus weißem Vulkangestein besser kennen. Höhepunkt ist der Besuch des Klosters Santa Catalina. Der im 16. Jahrhundert erbaute Gebäudekomplex ist wie eine eigene Stadt und beherbergte bis zu 450 Nonnen. Diese lebten vollkommen abgeschottet von der Außenwelt. Die wunderschön restaurierte Anlage macht die Vergangenheit lebhaft spürbar. Nutzen Sie den freien Nachmittag, um auf eigene Faust durch die Gassen der Altstadt zu schlendern.

7. Tag Arequipa – Colca (F).

Während der Fahrt von Arequipa nach Colca ergeben sich immer wieder herrliche Ausblicke auf das Chila-Massiv und bis zu 6.288 m hohe Vulkane.

2 Ü: Casa Andina Standard.

8. Tag Colca (F).

Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine Wanderung im schönen Colca-Tal oder baden Sie in warmen Quellen.

9. Tag Colca – Puno (F).

Frühmorgens brechen Sie auf zum Cruz del Condor, einem Aussichtspunkt am Rande des spektakulären Colca Canyons, der von gewaltigen, uralten Terrassenanlagen durchzogen ist. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick in die 1.200 Meter tiefe Schlucht. Bei guter Thermik sehen Sie Dutzende Kondore aus den Tiefen des Canyons aufsteigen, die vor der mächtigen Bergszenerie ihre Kreise ziehen. Auf dem Weg zum Titicaca-See durchfahren Sie eine Landschaft, die geprägt ist von der beeindruckenden Schönheit des Andenhochlandes mit Blick auf die umliegenden Vulkane und Berggipfel.

2 Ü: Hotel Intiqa.

10. Tag Puno (F/M).

Mit dem Schnellboot fahren Sie zur Insel Taquile, die bekannt ist für strickende Männer und Webarbeiten. Ein typisch andines Mittagessen erwartet Sie auf der wenig bekannten Insel Luquina, wo Sie einen Einblick in das tägliche Leben und die Bräuche der dort ansässigen Quechua-Gemeinde erhalten. Außerdem können Sie hier während eines Spaziergangs die wunderschöne Aussicht auf den tiefblauen See genießen. Auf dem Rückweg erfolgt ein letzter Stopp auf einer der schwimmenden Inseln der Uros, erbaut aus Totora-Schilf.

11. Tag Puno – Cusco (F/M).

Im Touristenbus fahren Sie heute über das Altiplano nach Cusco. Unterwegs besichtigen Sie den Viracocha Tempel und die Kirche von Andahuaylillas. Am höchsten Punkt, dem La Raya Pass (4.350 m), genießen Sie eine herrliche Aussicht.

2 Ü: Maytaq Wasin Boutique.

12. Tag Cusco (F).

Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags tauchen Sie während einer halbtägigen Führung durch die Altstadt und die umliegenden Ruinen in die vielschichtige und interessante Vergangenheit dieser Stadt ein. Sie sehen u.a. die Kathedrale, den Sonnentempel Koricancha und die eindrucksvolle Festung Sacsayhuaman.

13. Tag Cusco – Aguas Calientes (F/M).

Nach dem Frühstück besuchen Sie in Pisac den bekannten Indiomarkt und später in Ollantaytambo die gewaltigen Ruinen einer Inkafestung. Das gleichnamige Dorf ist eine der ältesten und durchgängig bewohnten Siedlungen Perus. Anschließend werden Sie zum Bahnhof gebracht und fahren mit dem Zug (IncaRail, The Voyager) durch das Urubamba-Tal nach Aguas Calientes.

Ü: Hotel El Mapi by Inkaterra.

14. Tag Machu Picchu – Cusco (F).

Freuen Sie sich auf einen Höhepunkt Ihrer Peru-Reise! Mit dem Bus fahren Sie die Serpentinenstraße hinauf nach Machu Picchu. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die faszinierende Ruinenstätte, die zusammen mit den umliegenden Bergen eine atemberaubende Einheit bildet. Nachmittags Rückfahrt mit dem Zug nach Cusco oder Poroy (IncaRail, 360° Zug) und von dort Transfer zu Ihrer Unterkunft.

Ü: Maytaq Wasin Boutique.

15. Tag Cusco (F).

Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Reise durch den Andenstaat Peru. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
Verlängern Sie Ihren Aufenthalt und fliegen Sie z.B. von Cusco nach Puerto Maldonado, wo Sie den peruanischen Amazonas-Regenwald erleben können (S. 132).

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Alte Kulturen in Nordperu

4 Tage Bausteinprogramm ab Chiclayo bis Trujillo mit Hotelunterkunft

Für viele Besucher ist Peru der Inbegriff der Inka-Kultur. Dabei bietet das Land auch eine Fülle an faszinierenden Ausgrabungsstätten aus der Prä-Inka-Zeit, was vor allem im unbekannten Norden Perus sichtbar wird. Tauchen Sie dort in die Welt vergangener Hochkulturen ein.

Webcode: B - 50386

Merken

ab € 821,-


Wildnis zwischen Kilimanjaro und Serengeti

8 Tage geführte Kleingruppenreise ab/bis Arusha

Auf ausgiebigen Pirschfahrten durch die vier schönsten Nationalparks im Norden Tansanias – den einzigartigen Ngorongoro Krater, die weltbekannte Serengeti sowie die Parks Lake Manyara und Tarangire – bewundern Sie mit etwas Glück die berühmten Big Five und zahlreiche andere Tierarten.

Webcode: B - 68531

Merken

ab € 1.895,-


Huchuy Qosqo

Tagestour ab/bis Cusco oder Heiliges Tal

Huchuy Qosqo wird als die drittwichtigste Inka-Fundstätte im Heiligen Tal angesehen. Abseits der Touristenströme wandern Sie auf einem Inkapfad entlang kleiner ländlicher Gemeinden und erreichen nach einem anstrengenden Aufstieg Ihr Ziel. Auf einem Plateau gelegen und umgeben von nach Inka-Art...

Webcode: B - 74327

Merken

ab € 108,-