Reisesuche

Archäologie & Reisen - Archäologische Reisen seit mehr als 30 Jahren

Mit unseren archäologischen Reisen ins urgeschichtliche Europa. Seit 31 Jahren bietet Karawane in Zusammenarbeit mit dem Archäologen und Prähistoriker Hery A. Lauer die Reiseserie Archäologie & Reisen an.

Hery A. Lauer, der die Reisen mit Herzblut und Engagement ausarbeitet und meist auch selbst führt, blickt zurück: „Der erste Prospekt von A&R umfasste vier Reisen zu mehreren Terminen. Nur eine einzige davon fand Anmeldungen und konnte mit wenigen Teilnehmern durchgeführt werden. Die Kooperation mit Karawane Studienreisen und die Aufnahme der A&R-Reisen in das Karawaneangebot, die Übernahme der technischen Abwicklung und neue Werbemöglichkeiten ermöglichte in der Folge ein breit aufgestelltes Programm. Die Grenzöffnung und die politischen Veränderungen zu Beginn der 90iger Jahre erweiterten den Aktionsradius und boten Ziele, die vielen Archäologie-Begeisterte aus eigener Anschauung unbekannt waren. A&R konnte seine Position in einem doch vergleichsweise kleinen Markt festigen, gewann und gewinnt jedes Jahr neue Teilnehmer. Und jedes Jahr verlangt der immer größer werdende Stamm treuer Mitfahrer, davon viele Wiederholer, von denen einige bereits auf mehr als 20 Reisen dabei waren, nach immer neuen Zielen – stets eine große Herausforderung. Unser Anspruch ist es, heutige Kenntnisse über das Leben der prähistorischen Menschen anschaulich, umfassend und spannend zu vermitteln: durch Besichtigungen vorgeschichtlicher Stätten und Museen, durch Besuche von Ausgrabungen und Gespräche mit den beteiligten Forschern. Unsere Fahrten führen vorwiegend in Gegenden, die auch durch ihren landschaftlichen Reiz bestechen. Sie werden so durchgeführt, dass Sachinformation, Muße und Erholung in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. Die aufgeführten Reisepunkte gehören zum festen Programm, daneben gibt es entlang der Reiseroute Gelegenheit, weitere Denkmäler je nach Zeitreserven und Neigungen der Reisegruppe zu besuchen. Individuelle Betreuung durch fachlich und organisatorisch kompetente Reisebegleiter ist ebenso selbstverständlich wie die Beschränkung der Teilnehmerzahl auf etwa zwanzig Personen."

 

 

Übersicht Archäologie & Reisen 2017

Archäologischer Frühling im Burgund
Reiseleitung: Hery A. Lauer
Reisetermin: 08.04. - 19.04.17 

Altmark: Megalithgräber, Feldsteinkirchen
Reiseleitung: Hery A. Lauer
Reisetermin: 14.05. - 21.05.17

Die Stuben der Riesen: Inseln im südlichen Dänemark
Reiseleitung: Hery A. Lauer
Reisetermin: 25.06. - 04.07.17 

Ursprüngliches Island
Reiseleitung: Petra Härtl
Reisetermin: 04.08. - 14.08.17

Die Kupferstraße - Archäologische Reise über die Alpen
Reiseleitung: Heidi Rüppel
Reisetermin: 24.08. - 02.09.17

Die Werra
Reiseleitung: Hery A. Lauer
Reisetermin: 10.09. – 15.09.17

Katalonien - Auf den Pfaden der Iberer
Reiseleitung: Johannes Maier
Reisetermin: 25.09. – 01.10.17

Usedom
Reiseleitung: Petra Härtl
Reisetermin: 09.10. – 16.10.17

 

Unsere nächsten Archäologie-Reisen:

Reiseselektor
20 Einträge
 
 
 
1-20
 
 
Sortieren nach:
Name 
Preis 
Malta, Valetta, The Grand Harbour
Archäologisch-historische Entdeckungsreise nach Malta und Gozo
Malta ist eine Insel mit bewegter Vergangenheit. Viele Völker, darunter Punier und Römer, haben hier ihre Spuren hinterlassen. Die
Nächster Termin: 10.10.2016
ab € 1.930,-
Xanthos
Lykien - eine der schönsten Regionen Kleinasiens
Das Hinterland der Südwestküste Kleinasiens ist übersät mit archäologischen Kleinodien. Einsame Ruinenstädte, verfallene Tempel sowie
Nächster Termin: 15.10.2016
ab € 1.780,-
Türkei: Archäologische Wanderreise durch Zentral- und Ostlykien
Wandern in einer der schönsten Regionen Kleinasiens (Achtung! Neuer Termin gegenüber Katalogausschreibung!)
Das Hinterland von Kleinasien ist übersät mit archäologischen Kleinodien - einsame Ruinenstädte, verfallene Tempel, majestätische
Nächster Termin: 22.10.2016
ab € 1.780,-
Samarkand, Gur Emir Mausoleum
Zu den Handelszentren der Seidenstraße
Tauchen Sie ein in die märchenhafte Welt der Seidenstraße. Samarkand, das "Rom des Ostens", die 2500 Jahre alte Oasenstadt Chiwa, deren
Nächster Termin: 17.10.2016
ab € 1.955,-
Usbekisches Mädchen
Zu den Höhepunkten Usbekistans
Viele Jahrhunderte lang verband die „Große Seidenstraße“ die Handelszentren von Orient und Okzident. Endlose Karawanen zogen mit
Reisebeginn: jeden Samstag
ab € 2.595,-
Alesia, Denkmal von Vercingetorix
Von Alesia nach Solutré
Das Land um den Morvan mit seinen ausgedehnten Wäldern, den vielen Flüssen und ruhigen Tälern ist seit alters her ein Durchzugsgebiet und
Nächster Termin: 08.04.2017
ab € 2.975,-
Kroatien: Antikes Dalmatien im Frühling
Auf den Spuren der Griechen und Römer
Mit einer spektakulären Inselwelt und traumhaften Küstenorten bietet Kroatien die ideale Mischung aus Kulturschätzen und
Nächster Termin: 22.04.2017
ab € 2.995,-
Megalithgräber und Feldsteinkirchen
Archäologisch-historische Studienreise in die Altmark
Etwas abseits der lauten Verkehrswege liegt die dünn besiedelte Altmark, die vorwiegend durch die Gletscher der vorletzten Eiszeit geformt
Nächster Termin: 14.05.2017
ab € 1.655,-
Historisches Berat,© rh2010 - Fotolia
Ein unentdecktes Stück Europa
Das Land der Illyrer stand von der Antike bis in die neuere Geschichte immer im politischen Interessenskonflikt der Großmächte. Seit die
Nächster Termin: 20.05.2017
ab € 1.795,-
Hadrianswall (© Gail Johnson, Fotolia)
Studienreise zu den archäologischen Höhepunkten in Britannien
Britannien war für die Römer eine große Herausforderung. Erst im Jahr 43 n. Chr. wurde es unter Kaiser Claudius römische Provinz.
Nächster Termin: 18.06.2017
ab € 2.650,-
Die Stuben der Riesen
Archäologische Entdeckungen auf den Inseln des südlichen Dänemark
Stuben der Riesen werden sie oft genannt, die jungsteinzeitlichen Großsteingräber der Inseln im Süden Dänemarks. Wir finden sie als
Nächster Termin: 25.06.2017
ab € 2.275,-
Island, Folkloretanzgruppe
Zu Besuch bei Vulkanen und Wikingern
Island gehört zu den faszinierendsten Reisezielen der Nordhalbkugel. Rund 30 aktive Vulkane, brodelnde Quellen und zischende Geysire zeugen
Nächster Termin: 04.08.2017
ab € 3.740,-
Vent im Ötztal: Archäologischer Wanderweg zum Kaser
Archäologisch-geografische Entdeckungsreise über die Alpen
Die Kupferstraße ist eine alte Handelsroute, auf der auch Ötzi, der Mann aus dem Eis, vor mehr als 5000 Jahren unterwegs war. Seinen
Nächster Termin: 24.08.2017
ab € 2.245,-
Ascoli Satriano
Die Nekropole der Daunier
Das kulturell hochstehende, aber schriftlose Volk der Daunier hat seinen Ursprung in der Einwanderung illyrischer Volksgruppen im 11./ 10.
Nächster Termin: 19.08.2017
ab € 1.480,-
Kloster Berg Athos (© vlas2002, Fotolia)
Studienreise zu den archäologischen Höhepunkten in Nordgriechenland
Der Norden Griechenlands spielte in der Antike eine herausragende Rolle. Unter König Philipp II. wurde Makedonien zur führenden Macht in
Nächster Termin: 30.08.2017
ab € 2.450,-
Rohr, Karolingische Kirche St. Michael
Archäologie und Geschichte eines Flusses
Von der Quelle im Thüringer Schiefergebirge bis zur Vereinigung mit der Fulda sind es fast 300 km, die der Fluss sich windet - südlich und
Nächster Termin: 10.09.2017
ab € 1.475,-
Katalonien - auf den Pfaden der Iberer
Archäologische Rundreise
Die archäologische Rundreise wird Ihnen die Lebenswelt der Iberer und den römischen Einfluss auf Katalonien näher bringen. Die Iberer
Nächster Termin: 25.09.2017
ab € 1.875,-
Zwischen Ararat und Kaukasus
Großartige Landschaften und Höhepunkte frühchristlicher Kultur in Armenien und Georgien
Georgien und Armenien gehören zu den kulturhistorisch bedeutendsten Regionen am Rande Europas. Eingebettet in faszinierende Landschaften zu
Nächster Termin: 09.05.2017
ab € 1.795,-
Seebad Ahlbeck auf Usedom
Archäologisch-historische Reise auf Usedom und Wolin
Usedom ist eines der beliebtesten Ziele für Erholungssuchende in der südlichen Ostsee. Die Insel hat jedoch weitaus mehr zu bieten als
Nächster Termin: 09.10.2017
ab € 1.845,-
Caracalla-Thermen (© vinicio tullio, Fotolia)
Die besondere archäologische Studienreise nach Rom
Rom ist eine Stadt voller traumhafter Sehenswürdigkeiten. Keine andere Stadt hat so viel zu bieten wie die Hauptstadt des Imperium Romanum.
Nächster Termin: 10.11.2017
ab € 2.345,-
20 Einträge
 
 
 
1-20
 
 

Archäologie & Reisen feierte 2015 das 30-Jahre Jubiläum.  Eine gute Gelegenheit, zusammen mit dem Initiator und spiritus rector von A & R Rückschau zu halten. Gleichzeitig aber auch stellen wir Ihnen das Reiseprogramm 2015 mit wiederum interessanten Reisezielen vor.  Hery A. Lauer, der seit 30 Jahren die Reisen mit Herzblut und Engagement ausarbeitet und meist auch selbst führt, blickt zurück: „Vor 30 Jahren umfasste der erste Prospekt von A&R vier Reisen zu mehreren Terminen. Nur eine einzige davon fand Anmeldungen und konnte mit wenigen Teilnehmern durchgeführt werden. Die Kooperation mit Karawane Studienreisen und die Aufnahme der A&R-Reisen in das Karawaneangebot, die Übernahme der technischen Abwicklung und neue Werbemöglichkeiten ermöglichte in der Folge ein breit aufgestelltes Programm. Die Grenzöffnung und die politischen Veränderungen zu Beginn der 90iger Jahre erweiterten den Aktionsradius und boten Ziele, die vielen Archäologiebegeisterte aus eigener Anschauung unbekannt waren. A&R konnte seine Position in einem doch vergleichsweise kleinen Markt festigen, gewann und gewinnt jedes Jahr neue Teilnehmer. Und jedes Jahr verlangt der immer größer werdende Stamm treuer Mitfahrer, davon viele Wiederholer, von denen einige bereits auf mehr als 20 Reisen dabei waren, nach immer neuen Zielen – stets eine große Herausforderung."

 

In Österreich und Italien: Mitgraben und Mitforschen in einem kleinen Team

Kelten, Römer, Germanen, Slawen, Awaren, sie alle bewohnten einst den zentraleuropäischen Raum und hinterließen Zeugnisse ihres Daseins - Siedlungsreste, Waffen, Kultgefäße, Schmuck und Schätze. Die Möglichkeit, selbst bei einer wissenschaftlichen Grabung mitzugraben, wird für unsere Reiseteilnehmer durch die Kooperation mit der ARGE ARCHÄOLOGIE – Verein der Freunde der Archäologie und renommierten archäologischen Institutionen möglich. Die einwöchigen Grabungsaufenthalte in Österreich, Wales, Portugal und Italien beinhalten zunächst eine Einführung in die Geschichte der untersuchten Kultur und des jeweiligen Grabungsprojekts. Dazu gehören die theoretische und praktische Einführung in die Techniken – und natürlich der Austausch mit den Grabungsexperten. Die Grabungsorte liegen in landschaftlich schönen Regionen. Exkursionen und Ausflüge runden die Programme ab. Ein Teil der Einnahmen geht direkt an die Grabungen und trägt damit unmittelbar zur weiteren Finanzierung der zumeist nur mit knappen Mitteln ausgestatteten Forschungsprojekte bei. 

 

 

Instagram