Mietbedingungen

Britz New Zealand

Mietstationen

Auckland (AKL), Christchurch (CHC), Queenstown (ZQN)

Mietstation Zuschläge

Zusätzlich zu eventuellen Einweggebühren:
• Auckland und Christchurch: keine (Änderung vorbehalten)
• bei Übernahme und/oder Abgabe in Queenstown einmalig je Fahrzeug NZD 95

Öffnungszeiten der Stationen

Montag-Sonntag: 8.00-16.30 Uhr (letzte Übernahme: 16.00 Uhr) – Ausnahme:
Am 25.12. bleiben alle Depots geschlossen.
NZD 100 Feiertag-Zuschlag bei Übernahme oder Abgabe am 01.01., 02.01., 06.02. (Waitangi Day), Karfreitag, Ostermontag, 25.04. (ANZAC Day), 03.06. (Queens Birthday) und 28.10. (Labour Day) und 26.12. (Boxing Day).

Fahrer

• Mindestalter: 21 Jahre (kein Höchstalter).
• 1 Fahrer frei, je weiterer Fahrer NZD 2 pro Tag, max. NZD 30 pro Miete.

Führerschein

Erforderlich sind gültiger nationaler und internationaler Führerschein bzw. beglaubigte englischsprachige Übersetzung des nationalen Führerscheins.

Mietpreisberechnung

Erster und der letzter Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet. Der Flexpreis gilt für jeweils 7 Tage, ab dem 8., 15., 22. etc. Miettag wird der Flexpreis neu bestimmt. Nicht in Anspruch genommene Miettage werden nicht erstattet. In NZD (New Zealand Dollar) genannte Beträge sind vor Ort zu zahlen.

Mindestmietdauer

• 5 Tage;
• 10 Tage, wenn der Zeitraum 20.12.-10.01. betroffen ist oder bei Einwegmieten von AKL nach CHC o. ZQN, die im Zeitraum 01.10.-31.03. starten;
• Änderungen unterjährig vorbehalten.

Einwegmieten

Zwischen den Depots möglich – teilweise gegen Gebühr:
• AKL => CHC o. ZQN: 01.04. – 30.09.: NZD 100
• AKL => CHC o. ZQN: 01.10. – 31.03.: NZD 250
• CHC o. ZQN => AKL: 01.10. – 31.03.: NZD 150
• CHC => ZQN (oder umgekehrt): 01.04. – 30.09.: NZD 50
• CHC => ZQN (oder umgekehrt): 01.10. – 31.03.: NZD 75

Mehrfachmieten

Mieten der thl-Marken (Britz, Maui, Mighty) innerhalb von 3 Monaten sind kumulierbar, um Langzeitrabatte zu erhalten. Kombination mit Australien möglich. Fallen Abgabe des 1. und Übernahme des 2. Fahrzeuges auf denselben Tag, wird nur der teurere Miettag berechnet.

Fahrtgebiete

Fahrten sind nur auf geteerten und gut befestigten öffentlichen Straßen erlaubt. Nicht erlaubt sind Skippers und Crown Range Roads (Queenstown), Ball Hut Road (Mt. Cook), Coromandel Halbinsel nördlich von Colville, Ninety Mile Beach (Northland) sowie Zufahrten in Skigebiete vom 01.06.-31.10.

Versicherung

Eine Standard-Versicherung mit max. NZD 7.500 (Ausnahme: Britz HiTop und Britz Voyager NZD 5.000) Selbstbeteiligung je Schadenfall schützt bei Schäden am eigenen Fahrzeug oder gegenüber Dritten.
Zusätzlich ist eine Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung (Deckung max. EUR 1.000.000) eingeschlossen.

Zusatzversicherung

LIABILITY REDUCTION OPTION (LRO):
Keine Selbstbeteiligung; Kosten: NZD 45 pro Tag, max. NZD 2.250 pro Miete.
Schäden an Dach oder Unterboden werden nur durch Liability Reduction Option gedeckt.

Jeder Versicherungsschutz erlischt z.B. bei Wasserschäden (z.B. nach Flussdurchfahrten o.ä.), Fahrlässigkeit, Vorsatz, Fahrten auf nicht-öffentlichen und/oder gesperrten Straßen, Vertragsbruch oder für Bergungskosten.

Kaution

Vor Ort bei Übernahme zu hinterlegen. Die Höhe entspricht der Selbstbeteiligung der gewählten Versicherung und ist per Kreditkarte zu hinterlegen; der Mieter muss der Inhaber der Kreditkarte sein; Kreditkartengebühren (3,1% Visa/Master bzw. 4,6% AMEX, vorbehaltlich Änderung).
• Die Kaution wird abgebucht
• Bei Bezahlung mit Visa/Master wird die Kreditkartengebühr am Mietende ebenfalls erstattet.
• Bei Buchung der LRO-Zusatzversicherung oder des Inclusive Pack wird lediglich ein Abzug der Kreditkarte verlangt, aber kein Geld eingezogen.
• Weitere Informationen im Camper ABC.

Abschleppkosten

Aufgrund technischer Defekte i.d.R. versichert.

Flexpreis Erklärung

Die Flexpreis-Matrix zeigt 64 verschiedene Preise: A1-H8. Mindestens einmal je Woche werden die Preise vom Vermieter jedem Fahrzeug neu zugeordnet. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Beispiel: Flex-Level B5 bedeutet 2. Zeile und 5. Spalte, also EUR 46 pro Tag. Der Flexpreis gilt für jeweils 7 Tage, ab jedem 8., 15., 22. usw. Miettag wird der Flexpreis neu bestimmt. Preisangebote gelten max. für 96 Stunden. Nach einer Festbuchung ändert sich der Preis nicht mehr.

Leistungen

• Fahrzeugversicherung mit Selbstbeteiligung
• zusätzl. Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung (Deckung max. EUR 1.000.000)
• unbegrenzte Freikilometer, 15% GST-Steuer
• komplette Küchenausstattung (Kochgeschirr, Geschirr und Besteck)
• Bettwäsche und -decken
• Transfers zwischen Flughafen und Depot bei Mietbeginn und -ende
• Tablet mit GPS-Funktion und Apps z.B. zu lokalen Attraktionen und Campingplätzen

Nicht eingeschlossen

• Treibstoff, Mautgebühren, Einwegmietgebühren (max. NZD 250 je Miete)
• Gebühren für zusätzliche Fahrer, Kreditkartengebühren
• Kosten für Gasfüllung (je nach Modell NZD 30-50)
• Campingmöbel (je Miete: Stuhl NZD 18, Tisch NZD 25), Kindersitz (NZD 36)
• Road User Charge (pro 100 gefahrene km je nach Modell NZD 7,24-7,64, Änderung vorbehalten)
• Kaution vor Ort (bei Standard-Versicherung je nach Modell NZD 5.000-7.500)
• Datenvolumen zur Nutzung des Internets (1GB im Inclusive Pack eingeschlossen; Zusatzvolumen NZD 35/1 GB bzw. NZD 65/5 GB).

All Inclusive–Paket

Inclusive Pack – Leistungen:
• Fahrzeugversicherung ohne Selbstbeteiligung (LRO)
• Versicherungsschutz auch bei Einzelunfall mit Überschlag
• Gebühren für weitere Fahrer
• Campingmöbel sowie (bei Bedarf) Kindersitz(e) und tragbarer Heizlüfter
• 1GB WiFi-Volumen (zur Nutzung eigener Geräte).

zurück zur Übersicht