6430EUR

Den Eisbären ganz nah

7 Tage Paket mit 3 Nächten Tundra Buggy Lodge

Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.21 
25.10.2019 - 08.11.2019 2019 25.10., 26.10., 31.10., 08.11. 2: 6.4301: 6.846 Merken Anfragen
Webcode: B - 133444
ab € 6.430,-

Auf einen Blick

  • 7 - tägiges Programm
  • 3 Übernachtungen in der Tundra Buggy Lodge
  • Flugreise ab/bis Winnipeg
  • max. 20 Personen

Eingeschlossene Leistungen

Flug in Economy-Class ab/bis Winnipeg; Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Juli 2018); Flughafentransfers in Churchill; 2 Übernachtungen in Winnipeg in Doppelzimmern mit Dusche/WC; 1 Übernachtung in Churchill in Doppelzimmern mit Dusche/WC; 3 Nächte Tundra Buggy Lodge; ; Mahlzeiten lt. Reiseprogramm; 3 Tundra Buggy® Touren zur Eisbärenbeobachtung; Hundeschlittentour; Stadtrundfahrt Churchill; Informationsmaterial.

Hinweise

Verschiedene Pakete buchbar, auch für den Sommer. Webcode 116635, 133634 auf www.karawane.de

Teilnehmer

Durchführungsgarantie, max. 20 Personen.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen zu Ziffer 6.2. ARB: vor Reiseantritt bis 120 Tage 500 CAD, 119-61 Tage 50%, 60-0 Tage 90%.

“Welthauptstadt der Eisbären”, so nennt sich stolz der kleine Ort Churchill an der Südwestküste der Hudson Bay in der kanadischen Provinz Manitoba mit rund 900 Einwohnern. Jedes Jahr im Herbst spielt sich hier eines der faszinierendsten Naturschauspiele der Erde ab. Hunderte von Eisbären versammeln sich an der Hudson Bay in der Nähe von Churchill und warten darauf, dass die Bucht zufriert und sie hinaus aufs Eis können, um in ihrem natürlichen Jagdrevier Robben zu jagen.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Winnipeg.

Individuelle Anreise nach Winnipeg. Transfer zum Hotel in eigener Regie. Am Abend treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel.

Ü: Four Points Sheraton Winnipeg Hotel.

2. Tag Winnipeg – Churchill (F/M/A).

Gegen 7 Uhr fliegen Sie von Winnipeg nach Churchill. Ankunft gegen 8.45 Uhr. Sie unternehmen eine Rundfahrt durch die kleine Stadt und ihre Umgebung. Sie besichtigen das Inuit Museum mit Ausstellungsstücken aus dem Leben der Ureinwohner. Abends können Sie an einer Präsentation im “Parks Canada Interpretive Centre” von Parks Canada teilnehmen.

Ü: Churchill Hotel.

3. Tag Churchill – Tundra Buggy Lodge (F/M/A).

Am Morgen machen Sie eine Hundeschlittentour. Später haben Sie Zeit, Churchill bei einem Spaziergang auf eigene Faust zu erkunden. Nachmittags Transfer zur Tundra Buggy Lodge.

3 Ü: Tundra Buggy Lodge.

4. Tag bis 6. Tag: Aufenthalt in der Tundra Buggy Lodge (F/M/A).

Während Ihres dreitägigen Aufenthaltes in der Tundra Buggy Lodge unternehmen Sie 3 Ausflüge mit dem Tundra Buggy® zur Eisbärenbeobachtung. Ihr erfahrener Reiseleiter wird Ihnen viel über das Leben der Eisbären erzählen und Ihnen Tipps für die besten Fotos geben. Das Mittagessen und Erfrischungen gibt es an Bord des Buggy. Mit etwas Glück können Sie Karibus, Polarfüchse und Schneeeulen beobachten. Nachmittags kehren Sie zur Tundra Buggy Lodge zurück und verbringen die Abende gemütlich zusammen. Die Chancen stehen gut, dass Sie die spektakulären Nordlichter am arktischen Nachthimmel beobachten können.

6. Tag Churchill – Winnipeg (F/M).

Heute erleben Sie die letzte Ausfahrt mit dem Tundra Buggy, bevor es am Nachmittag zurück über Churchill nach Winnipeg geht.

Ü: Four Points Sheraton Winnipeg Hotel.

7. Tag Winnipeg.

Individuelle Weiterreise oder Anschlussprogramm.

Die täglichen Aktivitäten und Eisbärenbeobachtungen sind wetterabhängig. Änderungen vor Ort bleiben daher vorbehalten. Warme und winddichte Kleidung ist erforderlich. Von etwa Mitte Oktober bis Mitte November ist Churchill das Mekka der Eisbärenbeobachtung.

Der Tundra Buggy®. Im Jahr 1979 „erfand“ Len Smith den Tundra Buggy®, ein hochbeiniges, allradgetriebenes Fahrzeug, das ursprünglich 16 und heute 40 Passagieren Platz bietet. Die Kabine auf einem Gelände-Lkw-Fahrgestell besteht aus einer weiß lackierten und gut isolierten Aluminiumkabine. Schiebefenster bieten den Ausblick auf die Tundra-Landschaft und ihre Bewohner, ein großer Gasofen sorgt für wohlige Wärme bei Außentemperaturen bis zu 50 Grad unter Null. Am Heck des Fahrzeuges gibt es eine kleine offene Aussichtsplattform. Die Reifen sind rund 1,5 Meter hoch und einen Meter breit. Diese Riesenwalzen müssen sich teilweise durch tiefe Matschlöcher graben, dürfen andererseits aber keine zu tiefen Eindrücke im empfindlichen Boden der Tundra hinterlassen. Im Gelände liegen Geschwindigkeiten bei maximal 15 km/h, auf ebener Strecke können es bis zu 45 km/h sein.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

The Last Frontier ab/bis Whitehorse

Kleingruppenreise zu den Naturwundern im Yukon Territory und in Alaska Termine 2020

Während dieser Rundreise erleben Sie einige der spektakulärsten Nationalparks, die der Yukon und Alaska zu bieten haben. Folgen Sie den Spuren der alten Goldgräber und Abenteurer. Hier im hohen Norden des amerikanischen Kontinents werden Sie eine gewaltige Natur mit Gletschern und imposanten...

Nächster Termin: 31.05.2020

Merken

ab € 3.345,-


Travesia Atacama – Uyuni

11 Tage Privatreise ab Calama bis Uyuni

Von der tiefen Stille der terrakottafarbenen Berge bis zum endlosen Weiß des Salar de Uyuni: Entdecken Sie diese faszinierenden Orte und machen Sie die Reise Ihres Lebens in eine der entlegensten Regionen der Welt. Die Travesía Atacama-Uyuni ist eine Reise, die zur intensiven Entdeckung von zwei...

Merken

ab € 6.552,-


Das verborgene Paradies Nordamerikas

Kreuzfahrt auf den Großen Seen mit der HANSEATIC inspiration

Einem achten Weltmeer gleich, liegen die Großen Seen schwer zugänglich in den Wäldern Nordamerikas – ein Naturparadies, das die HANSEATIC inspiration eindrucksvoll erschließt.

Nächster Termin: 03.06.2020

Merken

ab € 9.490,-