El Angel
698EUR

Naturreservat El Angel

3 Tage Privatreise ab/bis Quito

KarteEl AngelHacienda PimanHacienda PimanHacienda PimanEl AngelHacienda Piman - BungalowsHacienda Piman - RestaurantHacienda Piman - Gebäude mit StandardzimmernEl AngelEl Angel
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Hacienda Chorlavi
01.01.2021 - 31.12.2021täglich 1: 7902: 698 Merken Anfragen
01.01.2022 - 31.03.2022täglich 1: 8292: 733 Merken Anfragen
Hacienda Piman
01.01.2021 - 31.12.2021täglich 1: 8572: 779 Merken Anfragen
01.01.2022 - 31.03.2022täglich 1: 8992: 818 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: B - 74418
ab € 698,-

Auf einen Blick

  • 3 Tage Privatreise ab/bis Quito
  • Reservat El Angel mit den endemischen Schopfpflanzen
  • deutschsprechende Reiseleitung

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise als Privattour, deutschsprechende Reiseleitung; Übernachtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Transfers; Zugticket; Eintritte.

Nicht eingeschlossen

weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben.

Hinweise

Die Reise führt in das Hochland mit Höhen von knapp 4.000 Metern.

Preis gilt nicht an nationalen oder regionalen Feiertagen.

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 30%, 30-0 Tage 90%.

Mit El Angel besuchen Sie eine der außergewöhnlichsten Naturlandschaften Ecuadors. Die endemischen Schopfpflanzen dominieren hier das Bild. Mit etwas Glück können Sie auch Kondore sehen.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Quito – Ibarra (M/A).

Der heutige Ausflug führt Sie nach Otavalo. Auf dem Weg passieren zahlreiche Rosenplantagen, die Sie besuchen können. Zum Mittagessen besuchen Sie die Gemeinschaft von San Clemente, wo Sie deren Alltag und Aktivitäten kennenlernen werden.

2 Ü: Hacienda Chorlavi (3*) oder Hacienda Piman (4*).

2. Tag Reservat El Angel (F/A).

Es geht hoch in den Paramo, in das Reservat El Angel. Hier erkunden Sie bei einer Wanderung die einzigartige und schöne Flora und Fauna. Soweit das Auge reicht, ist das Hochland von den bis zu 4 m hohen Schopfpflanzen übersät.

3. Tag Ibarra – Quito (F).

Sie besuchen die Lagune Cuicocha, wo Sie eine Wanderung machen. Aus der Mitte des ca. 3.000 m hoch gelegenen und über 200m tiefen Sees erheben sich zwei kleine Inseln vulkanischen Ursprungs. Danach besuchen Sie den berühmten Kunsthandwerksmarkt in Otavalo mit der Plaza de los Ponchos, die den zentralen Punkt des farbenprächtigen Marktes darstellt. Nachmittags kehren Sie nach Quito zurück.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Mindo Nebelwald

3 Tage Privatreise ab/bis Quito

Die Nebelwälder befinden sich an den steilen Hängen der Anden, zwischen 900 und 2.500 Höhenmetern. Diese Wälder besitzen eine hohe Artenvielfalt, mit einer reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt, die wissenschaftlich noch wenig erforscht ist.

Webcode: B - 114008

Merken

ab € 584,-


Milford Sound über Nacht

ab Milford Sound, Te Anau oder Queenstown

Der bekannteste Fjord Neuseelands im Südwesten der Südinsel bietet einige der schönsten Fotomotive, wie etwa die steil aufragende Pyramide des 1.692 m hohen Mitre Peak, üppige Blumenwiesen an seinen Ufern, rauschende Wasserfälle und steil aufragende Felswände.

Webcode: B - 49896

Merken

ab € 235,-


Otavalo & Kratersee Cuicocha

Tagestour ab/bis Quito

Vormittags Fahrt zum bedeutendsten Indiomarkt Lateinamerikas nach Otavalo. Auf der Plaza de Ponchos finden Sie eine breitgefächerte, farbenfrohe Auswahl an originellem Kunsthandwerk und Webartikel. Anschließend fahren Sie zum idyllischen Kratersee Cuicocha und unternehmen eine kurze Wanderung am...

Webcode: B - 49471

Merken

ab € 142,-