2431EUR

Auf den Spuren der Route 66

Mietwagenreise von Chicago bis Los Angeles

©Tourmappers©Fotalia©Epic OneTankstelle auf der Route 66 - c Dan Schewmaker, ©Dan ShewmakerCadillac Ranch bei Amarillo - c Kenny Braun, ©Kenny BraunHackbery General Store an der Route 66 - ©2005 Kerrick James, ©2005 Kerrick JamesSanta FeChicagoDu Sable Harbour in Chicago - © Patrick L. PyszkaBig Texan Restaurant in Amarillo - c Kenny Braun, ©Kenny BraunGrand CanyonSkyline von Los Angeles - c Visit California/Carol Highsmith, ©Visit California/Carol Highsmith©Fotalia
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.2 
01.07.2020 - 31.08.2020täglich 2: 2.897 Merken Anfragen
01.09.2020 - 31.10.2020täglich 2: 2.775 Merken Anfragen
01.11.2020 - 30.11.2020täglich 2: 2.446 Merken Anfragen
01.03.2021 - 31.03.2021täglich 2: 2.431 Merken Anfragen
01.04.2021 - 30.04.2021täglich 2: 2.613 Merken Anfragen
01.05.2021 - 30.06.2021täglich 2: 2.789 Merken Anfragen
01.07.2021 - 31.08.2021täglich 2: 2.925 Merken Anfragen
01.09.2021 - 31.10.2021täglich 2: 2.799 Merken Anfragen
01.11.2021 - 30.11.2021täglich 2: 2.469 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: B - 116643
ab € 2.431,-

Auf einen Blick

  • 21 Tage Mietwagenreise ab Chicago bis Los Angeles
  • Fahrt auf der Mutter aller Straßen
  • Vielseitige Städte und Sehenswürdigkeiten

Eingeschlossene Leistungen

Reise lt. Programm; 20 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Mietwagen der Kategorie „Compact“ inkl. unbegrenzte Freimeilen, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. USD, erste Tankfüllung, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, örtliche Steuern; Detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement, Benzin, Einweggebühren ca. USD 500, Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren, Parkplatzgebühren, ESTA (USA Einreisegenehmigung).

Hinweise

Preise für Alleinreisende und Familien mit Kindern auf Anfrage. Die Reise auf der Route 66 mit der Harley? Gerne erstellen wir Ihnen dazu ein Angebot.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen zu Ziffer 6.2. ARB: vor Reiseantritt bis 31 Tage 10%, 30-11 Tage 25%, 10-1 Tage 75%, am Abreisetag/bei Nichtantritt 90%.

Erfüllen Sie sich Ihren Traum und fahren Sie mit dem Mietwagen auf der legendären Route 66. Die bekannteste Straße Nordamerikas entstand mit dem Trek der Pioniere und führt entlang interessanter Städte und Sehenswürdigkeiten von Chicago nach Los Angeles. Erleben Sie den Mythos der Route 66!

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Ankunft in Chicago.

Sie übernehmen Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel.

2 Ü: Holiday Inn Chicago Mart Plaza.

2. Tag Chicago.

In einer der schönsten Städte der USA bieten die Sandstrände und Parks einen tollen Kontrast zur atemberaubenden Skyline und den farbenfrohen Wohnbezirken. Bummeln Sie durch die City vorbei am Cloud Gate im Millennium Park, dem Riesenrad am Nay Pier und besuchen Sie unbedingt das „Hancock Observatory“ in der 94. Etage des Hancock Center.

3. Tag Chicago – Springfield/Illinois (ca. 330 km).

Durch den Bundesstaat Illinois geht es heute nach Südwesten vorbei an typischen Route 66-Tankstellen. Das Tagesziel ist Springfield, die Heimat des ehemaligen Präsidenten der USA, Abraham Lincoln.

Ü: Sleep Inn Springfield.

4. Tag Springfield/Illinois – St. Louis (ca. 160 km).

Auf der heutigen Etappe fahren Sie nach St. Louis. Wagen Sie den Aufstieg auf den beeindruckenden 192 m hohen Gateway Arch und genießen Sie die Aussicht.

Ü: Red Roof Inn St. Louis.

5. Tag St. Louis – Springfield/Missouri (ca. 350 km).

Sie fahren entlang der Route 66 nach Springfield im Bundesstaat Missouri.

Ü: Best Western Route 66 Rail Haven.

6. Tag Springfield/Missouri – Tulsa (ca. 275 km).

Weiter geht die Reise nach Westen in den Bundesstaat Oklahoma. In Tulsa sehen Sie viele Häuschen aus den 1920er Jahren und zahlreiche alte Tankstellen.

Ü: Best Western Tulsa Inn.

7. Tag Tulsa – Oklahoma City (ca. 180 km).

Über den kleinen, ruhigen Ort Arcadia fahren Sie heute nach Oklahoma City, einer sehr interessanten Stadt im mittleren Westen. In Arcadia sollten Sie einen Stopp im POPS Restaurant einlegen und eine der 400 Limonadensorten versuchen oder im Bike Store vorbeischauen, wo es tolle Route 66-Souvenirartikel zu kaufen gibt.

2 Ü: Howard Johnson Inn.

8. Tag Oklahoma City.

Die Stadt bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Im Adventure District laden Sie der Oklahoma City Zoo und das National Cowboy & Western Heritage Museum zu einem Besuch ein. Im Vergnügungsviertel Brickton, einer ehemaligen Speicherstadt mit vielen Lagerhäusern, finden Sie hingegen die besten Restaurants, Nachtclubs und Konzerte der Stadt. Lassen Sie sich überraschen von der Lebensqualität dieser Stadt.

9. Tag Oklahoma City – Amarillo (ca. 420 km).

Die Fahrt geht weiter Richtung Westen nach Texas in die typische Westernstadt Amarillo.

2 Ü: Holiday Inn Amarillo.

10. Tag Amarillo.

Die bekannteste Attraktion ist das Steak-Restaurant “The Big Texan”. Hier erhalten Sie kostenlos ein 2 kg Steak, wenn Sie es innerhalb einer Stunde verzehren. Sehr sehenswert ist die Cadillac Ranch, eine skurrile Kunstinstallation aus zehn mit Graffiti besprühten Cadillacs. Oder besuchen Sie den Palo Duro Canyon, den zweitgrößten Canyon in den USA.

11. Tag Amarillo – Santa Fe (ca. 450 km).

Das heutige Etappenziel ist Santa Fe, die Hauptstadt des Bundesstaates New Mexiko. Einen kleinen Zwischenstopp können Sie in dem kleinen Ort Tucumcari einlegen und das kleine Route 66-Museum besichtigen.

2 Ü: Hilton Santa Fe Historic Plaza.

12. Tag Santa Fe.

Die Stadt gehört heute zu den bedeutendsten Orten der amerikanischen Kunstszene und lädt mit seinen puebloartigen Bauten, vielen Souvenirshops und Galerien zu einem intensiven Bummel durch die Altstadt ein. In den nahegelegenen Pueblos können Sie sich auf die Spuren der indianischen Kultur begeben.

13. Tag Santa Fe – Albuquerque (ca. 110 km).

Heute erwartet Sie die schöne Stadt im Herzen New Mexikos, Albuquerque. Besuchen Sie das alte Stadtzentrum oder fahren Sie mit der Seilbahn auf den Gipfel des Sandía Peak. Besonders bekannt ist das Hot Air Balloon Festival Anfang Oktober mit unzähligen farbenprächtigen Heißluftballons und tausenden von Zuschauern aus aller Welt.

Ü: Fairfield Inn Albuquerque University Area.

14. Tag Albuquerque – Flagstaff (ca. 520 km).

Weiter entlang der Route 66 fahren Sie heute Richtung Westen und können noch einen kleinen Stopp in der typischen Westernstadt Gallup und im Petrified Forest NP einlegen. Das Tagesziel ist Flagstaff, die Stadt, die sich am Fuße des beeindruckenden San Francisco Peaks, einem ehemaligen Vulkan befindet.

Ü: Courtyard by Mariott Flagstaff.

15. Tag Flagstaff – Grand Canyon Nationalpark (ca. 120 km).

Richtung Norden fahren Sie heute zum Grand Canyon NP.

2 Ü: Red Feather Lodge.

16. Tag Grand Canyon Nationalpark.

Der grandiose Grand Canyon offenbart großartige Einblicke in die tiefen Schluchten, die im Laufe der Zeit vom Colorado River in den Fels des Colorado Plateaus geschliffen wurden. Sie haben die Möglichkeit, Wanderungen zu unternehmen, den Colorado River beim River Rafting kennenzulernen oder bei einem Helikopterrundflug das UNECSO Weltnaturerbe von oben zu betrachten.

17. Tag Grand Canyon Nationalpark – Las Vegas (ca. 440 km).

Über Williams und Kingman fahren Sie nach Las Vegas. Auf dem Weg passieren Sie den bekannten Hoover Dam.

2 Ü: Luxor Hotel & Casino.

18. Tag Las Vegas.

Las Vegas hält viele Möglichkeiten für Sie bereit. Unternehmen Sie einen Tagesausflug in das Valley of Fire und besuchen Sie den Hoover Dam oder machen Sie z.B. eine Flugtour zum Grand Canyon. Lassen Sie sich am Abend von einer der weltbekannten Shows begeistern oder versuchen Sie Ihr Glück in einem der vielen Kasinos.

19. Tag Las Vegas – Los Angeles (ca. 440 km).

Durch Südkalifornien fahren Sie an die Pazifikküste und erreichen Los Angeles.

2 Ü: Millennium Biltmore.

20. Tag Los Angeles.

Los Angeles hat so viel zu bieten. Besichtigen Sie zum Beispiel “Downtown“ L.A. mit “El Pueblo“, wo sich die Ursprünge der Stadt befinden. Oder Sie unternehmen eine geführte Stadtrundfahrt, bummeln im schicken Beverley Hills, genießen vom Griffith Observatory einen herrlichen Blick auf die Stadt und fotografieren das berühmte Hollywood-Schild. Am traumhaften Strand von Santa Monica können Sie einfach die Seele baumeln lassen.

21. Tag Los Angeles.

Heute endet die Reise, die Sie von Ost nach West quer durch die USA führte. Mietwagenrückgabe am Flughafen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Südstaatencharme

Mietwagenreise von Atlanta nach New Orleans

Begeben Sie sich auf die Spuren des Jazz, Rock´n Roll und der Country Musik, lernen die unverwechselbare Küche und die besondere Gastfreundschaft der Südstaaten kennen. Erleben Sie die einmalige Atmosphäre des amerikanischen Südens mit seinen lebensfrohen Menschen, genießen Sie die...

Webcode: B - 116655

Merken

ab € 1.867,-


Weiße Berge und blaues Meer

10 Tage Mietwagenreise ab/bis Heraklion durch den wilden Westen Kretas

Majestätische Berge, senkrechte Felswände und wilde Schluchten laden zum Wandern ein, einsame Buchten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Den Duft von Rosmarin, Thymian und Salbei noch in der Nase folgt die ersehnte Erfrischung im türkisfarbenen Meer. Entspannen Sie an dem berühmten...

Webcode: 37784

Reisebeginn: täglich

Merken

ab € 1.240,-


Faszinierende Canyons und leuchtende Felsen

Wandern in den schönsten Nationalparks des Südwestens

Ein Reisetraum vom Bryce Canyon, Arches National Park bis hin zum Monument Valley und vieles andere erwartet Sie auf dieser abenteuerlichen Reise in den Nationalparks des Westens. Erleben Sie in einer kleinen Gruppe von Naturbegeisterten die phantastischen Canyons, nehmen Sie teil an den...

Webcode: 28370

Nächster Termin: 23.08.2020

Merken

ab € 3.699,-