Am Fish River Canyon
3490EUR

Cape Town to Victoria Falls Grand Explorer

21 Tage geführte Rundreise ab Kapstadt bis Victoria Falls mit vielen Höhepunkten des Südlichen Afrikas

Am Fish River CanyonAtemberaubende Wasserfälle, ©Sunway SafarisRund um den TafelbergAbendstimmung in den CederbergenUnterwegs auf der KaphalbinselBlick in den Fish River CanyonUnterwegs mit dem Safari-FahrzeugLöwennachwuchs im Okavango DeltaAbendstimmung am Sesriem CanyonAn den Dünen des SossusvleisBootsfahrt auf dem Zambezi, ©Victoria Falls River SafarisVictoria WasserfälleAm SossusvleiElefantengetümmel am WasserFaule LöwinBlick auf den TafelbergSpaß in der Gruppe
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
01.11.2019 - 31.12.20192019 06.11., 27.11., 11.12., 18.12.*, ...1: 4.4502: 3.530 Merken Anfragen
01.01.2020 - 31.01.20212019 06.11., 27.11., 11.12., 18.12.*, ...1: 4.1802: 3.490 Merken Anfragen
Optionale Zuschläge
Flughafentransfer p.P. und Strecke38
Verlängerungsnacht Sweetest Gästehaus, Kapstadt, DZ p.P. mit Frühstück75
Verlängerungsnacht Sweetest Gästehaus, Kapstadt, EZ p.P. mit Frühstück114
Verlängerungsnacht Rainbow Hotel, Victoria Falls, DZ p.P. mit Frühstück123
Verlängerungsnacht Rainbow Hotel, Victoria Falls, EZ p.P. mit Frühstück205
Webcode: B - 42527
ab € 3.490,-

Auf einen Blick

  • 21 Tage geführte Kleingruppenreise, max. 12 Pers.
  • ab Kapstadt bis Victoria Falls
  • garantierte Abfahrten
  • deutschsprechende Abfahrten

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise im Minibus / Safari-Fahrzeug; Übernachtungen (1 Nacht mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A= Abendessen); Wildreservat-/Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung, wenn nicht anders angegeben.

Nicht eingeschlossen

Getränke, Trinkgelder, Visagebühren und nicht erwähnte Mahlzeiten.

Hinweise

Mithilfe in der Küche und beim Zeltauf-/ abbau ist obligatorisch. Gepäckbegrenzung 12 kg p.P. in einer weichen Tasche. Einige Mahlzeiten werden gemeinsam am Truck zu bereitet und eingenommen.
Alleinreisende können sich ein Doppelzimmer mit einem fremden Teilnehmer gleichen Geschlechts ohne Einzelzimmerzuschlag teilen.

Teilnehmer

min. 4, falls nicht anders angegeben (bis 8 Wochen vor Reisebeginn); max. 12 Pers.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 42 Tage 20%; 41-14 Tage 60%; 13-0 Tage 90%.

Eine echte Entdeckungsreise durch das Südliche Afrika – wirklich alles sehen und erleben, ohne dabei auf ein bequemes Bett verzichten zu müssen. Eine Mitmach-Safari mit festen Unterkünften zu einem vernünftigen Preis. Ein preisgünstiges Abenteuer in kleiner Gruppe auf der beliebten Multi-Länder-Strecke: Kapstadt – Vic’ Falls, erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Kapstadt – Kap der Guten Hoffnung (Start: 8.00 Uhr) .

Vom Sweetest Gästehaus geht es über Hout Bay zum Cape Point Nature Reserve und anschließend zur Pinguin-Kolonie.

Ü: Sweetest Gästehaus o.ä.

2. Tag Kapstadt – Cederberge (F/M/A).

Aufgrund der massiven und bizarren Felsformationen aus Sandstein bietet sich eine atemberaubende Berglandschaft, die Sie am Nachmittag erwandern können.

Ü: Cape Nature Chalets o.ä.

3. Tag Cederberge – Gariep River (F/M/A).

Weiterfahrt zum Gariep River, der natürlichen Grenze zwischen Südafrika und Namibia. Nachmittag zum Entspannen, Baden oder für eine Kanufahrt flussabwärts (optional).

Ü: Provenance Cabanas o.ä.

4. Tag Gariep River – Fish River Canyon (F/M/A).

Fahrt zum Fish River Canyon, wo Sie am Abend einen spektakulären Sonnenuntergang beobachten können.

Ü: Canyon Mountain Camp o.ä.

5. Tag Fish River Canyon – Namib Wüste (F/M/A).

Die Landschaft verändert sich langsam, die schroffen Felsen gehen über in sanft gewellte Dünen, das Braun der Umgebung verwandelt sich in ein gefälliges Orangerot.

2 Ü: Desert Camp o.ä.

6. Tag Namib Wüste (F/M/A).

Die hohen roten Sanddünen am Sossusvlei bieten herrliche Fotomotive. Ein Spaziergang zu den beeindruckenden Sanddünen des Sossusvlei und ein Ausflug zum Sesriem Canyon in der Namib Naukluft füllen das heutige Programm. Erklimmen Sie die Dünen und genießen atemberaubende Ausblicke.

7. Tag Namib Wüste – Swakopmund (F/M).

Weiterfahrt nach Swakopmund an der Atlantikküste, umgeben von einer Mondlandschaft, wo auch die uralte Welwitschia Mirabilis Pflanze, die es nur in Namibia gibt, wächst. Sie gedeihen nur in den steinigen Ebenen der nördlichen Namib und sind mit vielen wunderschönen Exemplaren hier vertreten.

2 Ü: Hotel Pension A La Mer o.ä.

8. Tag Swakopmund (F).

Tag zur freien Verfügung um die ehemals deutsche Stadt mit ihren zahlreichen Kolonialbauten zu erkunden. Eine Vielzahl optionaler Aktivitäten stehen zur Auswahl, z.B. Kanu fahren oder Sandboarden.

9. Tag Swakopmund – Brandberg (F/M/A).

Die Region Damaraland unterstreicht die Kontraste Namibias mit ihren kahlen Ebenen, dem Versteinerten Wald, uralten Tälern und Felsenlandschaften. Unterwegs Besuch der Felsgravuren und der Robbenkolonie bei Cape Cross.

Ü: Brandberg White Lady Lodge o.ä.

10. Tag Brandberg – Etosha Nationalpark (F/M/A).

Fahrt zum Etosha Nationalpark, dort stehen Ihnen zwei Tage zur Tierbeobachtung zur Verfügung.

2 Ü: Tarentaal Gästefarm o.ä.

11. Tag Etosha Nationalpark (F/M/A).

Die gewaltige Etosha Pfanne war einst ein vom Kunene Fluss gespeister See, der vor tausenden von Jahren austrocknete, als der Fluss sich ein neues Bett suchte. Heute ist Etosha der Tummelplatz für Großwild schlechthin. Sie unternehmen eine ganztägige Pirschfahrt entlang der riesigen, trockenen Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen, die sich gern um die Wasserlöcher herum aufhalten.

12. Tag Etosha Nationalpark – Windhoek (F/M).

Weiterfahrt nach Windhoek, der kleinen deutschgeprägten Hauptstadt Namibias. Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme Windhoeks aus.

Ü: Klein Windhoek Gästehaus o.ä.

13. Tag Windhoek – Kalahari (F/M/A).

Fahrt nach Botswana, heute übernachten Sie im Herzen der Kalahari. Auf einem Spaziergang lernen Sie mehr über die traditionelle Lebensweise der San Buschleute.

Ü: Dqae Qare San Lodge o.ä.

14. Tag Kalahari – Okavango Delta (F/M/A).

Das Okavango-Delta ist das einzige Binnendelta der Welt. Anstatt in das Meer zu fließen, ergießt sich die jährliche Frischwasserflut auf ein riesiges Gebiet in die Kalahari Wüste und bildet ein Labyrinth aus Lagunen und Kanälen.

2 Ü: Guma Lagoon Lodge o.ä.

15. Tag Okavango Delta (F/M/A).

Erkunden Sie die herrliche Tier-, Vogel- und Pflanzenwelt dieses unberührten und abgelegenen Naturparadieses im Okavango Delta. Sie unternehmen eine Buschwanderung und ein Fahrt mit dem Mokoro (Einbaum-Kanu).

16. Tag Okavango Delta – Maun (F/M).

Maun ist das Zentrum für alle und jeden, der ins Okavango Delta möchte, oder von dort kommt. Optional können Sie einen Rundflug über das Okavango Delta buchen und den fantastischen Blick aus der Vogelperspektive genießen.

Ü: Island Safari Lodge o.ä.

17. Tag Maun – Makgadikgadi Salzpfanne (F/M).

Die schimmernden Makgadikgadi Salzpfannen wirken auf den Betrachter wie eine unendliche, weiße Ebene. Nach einem Regenschauer füllen sich die Pfannen schnell mit Wasser und locken Tausende von Wasservögeln, Gnus, Springböcke und Zebraherden an.

Ü: Nata Lodge o.ä.

18. Tag Makgadikgadi Salzpfanne – Chobe Nationalpark (F/M).

Der Chobe Nationalpark ist die Heimat großer Büffel- und Elefantenherden. Auf einer optionalen nachmittäglichen Bootsfahrt oder Pirschfahrt kann man diese bestens beobachten und gleichzeitig einen traumhaften Sonnenuntergang bewundern.

2 Ü: Thebe River Safaris o.ä.

19. Tag Chobe Nationalpark (F/M).

Frühmorgens brechen Sie auf zu einer geführten Pirschfahrt. Nach dem Frühstück erleben Sie einen der vielfältigsten Nationalparks Botswanas während einer ganztägigen Bootsfahrt auf dem Chobe River. Leise gleiten Sie dahin und können Elefantenherden und andere Tiere beobachten, wie sie zum trinken ans Ufer kommen.

20. Tag Chobe Nationalpark – Victoria Falls (F).

Erkunden Sie die spektakulären Victoria Wasserfälle, die tief in die Zambezi Schlucht stürzen während einer gemeinsamen Tour am Nachmittag. Die großartigen Fälle sind eines der sieben Naturwunder der Erde. Wie eine riesige Bühne erstrecken sich die Fälle über 1,6 km Länge. Die Wassertropfen, die beim Sturz in die Tiefe aufgewirbelt werden, sind je nach Jahreszeit schon aus weiter Entfernung als Gischt zu sehen.

Ü: Shearwater Explorers Village o.ä.

21. Tag Victoria Falls (F; Ende: 8.00 Uhr).

Ende der Reise.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Zimbabwe und Botswana Safari

16 Tage Kleingruppenreise ab/bis Johannesburg mit Sunway Safaris

Zimbabwe ist eines der landschaftlich schönsten, Botswana eines der tierreichsten Reiseziele im südlichen Afrika. Die Höhepunkte beider Länder auf einer Reise besuchen zu können, verspricht außergewöhnliche Erlebnisse. Sie besuchen den weltberühmten Krüger Nationalpark direkt zu Beginn der...

Merken

ab € 2.490,-


San Blas Inseln

3-Tage/2-Nächte San Blas Paket Yandup Lodge

In Panama gibt es fünf große indianische Kulturen. Eine der wohl faszinierendsten und am besten bekanntesten Kulturen sind die Gunas, denn ihre wahrlich traumhafte Heimstätte sind die 365 Inseln des San Blas-Archipels. In diesem Paket erleben Sie die einfache Gastfreundschaft der Indianer und...

Reisebeginn: jeden Montag
jeden Mittwoch
jeden Freitag

Merken

ab € 492,-


Safarierlebnis exklusiv

17 Tage Mietwagenreise ab/bis Johannesburg mit exklusiven Unterkünften

Gediegener Luxus und Wohlfühl-Service ist das Kredo dieser Reise. Schlafen Sie wie auf Wolke 7, speisen Sie wie ein Gourmet und lassen Sie sich von den guten Geistern der ausgesuchten Unterkünfte verwöhnen. Entdecken Sie den Norden Südafrikas und seine Tierparadiese auf höchstem Niveau. In den...

Merken

ab € 7.626,-