Unberührte Wildnis Zambias9 Tage Safari im South Luangwa und Luambe Nationalpark

Merken
Drucken
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.2
15.06.2019 - 30.06.2019 2019 täglich (15.06. - ... Anfrage Merkliste3.079
01.07.2019 - 31.10.2019 2019 täglich (15.06. - ... Anfrage Merkliste3.573
Webcode: B - 133423
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 9 Tage Flugsafari
  • ab/bis Lusaka
  • Wilde und tierreiche Nationalparks

Eingeschlossene Leistungen

Inlandsflüge und Transfers ab/bis Lusaka; Übernachtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Safari-Aktivitäten; Nationalparkgebühren; Wäscheservice im Flatdogs Camp; lokale Getränke im Luambe Camp.

Nicht eingeschlossen

persönliche Ausgaben, weitere Getränke, Trinkgelder.

Hinweise

Gepäckbegrenzung: 23 kg p.P. in weicher Reisetasche zzgl. Fototasche und Handgepäck max. 5 kg.
Bei dieser 9-tägigen Safari erkunden Sie zwei wilde und tierreiche Nationalparks des Luangwa Tals: den großen und bekannten South Luangwa Nationalpark und seinen kleinen Bruder, den abgelegenen und einsamen Luambe Nationalpark. Die Reise besticht durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und spannende Tierbeobachtungen.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Lusaka - South Luangwa Nationalpark (A).
Flug von Lusaka nach Mfuwe, wo Sie bereits von einem Mitarbeiter des Camps erwartet werden. Mit dem Jeep geht es weiter zu Ihrer ersten Unterkunft, welche idyllisch am Luangwa Fluss, der Grenze zum South Luangwa Nationalpark liegt. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie am Nachmittag eine erste Pirschfahrt. Sie übernachten in einem luxuriösen Safarizelt, welches Ihnen ermöglicht, auch nachts den Geräuschen der Wildnis zu lauschen.
4 Ü: Flatdogs Camp.
2. Tag
- 4. Tag: South Luangwa Nationalpark (F/M/A).
Der South Luangwa Nationalpark ist eines der letzten großen Tierwunder dieser Welt und wurde seit seiner Gründung als Nationalpark im Jahr 1972 von Naturliebhabern aus aller Welt besucht. Er bietet ein Safari-Erlebnis, das von kaum einem anderen Reiseziel übertroffen wird: ganzjähriger Zugang, offene Safari-Fahrzeuge, Buschwanderungen und nächtliche Pirschfahrten.
Qualifizierte Ranger zeigen Ihnen zu Fuß die unglaublich vielfältige Tierwelt Zambias, sowohl große als auch kleine Tiere, eine abwechlungsreiche Pflanzenwelt, Vögel und spannende Tierspuren. Die nächtlichen Pirschfahrten von Flatdogs bieten oft spektakuläre Sichtungen, während die afrikanischen Nachtklänge ihr eigenes musikalisches Orchester bilden.
5. Tag
South Luangwa Nationalpark - Luambe Nationalpark (F/M/A).
Heute geht es weiter durch das Luangwa Tal in Richtung Norden zum Luambe Nationalpark. Nach einer etwa 4-stündigen Transferfahrt erreichen Sie den Nationalpark, der an die frühen Tage im Tal erinnert - abgelegen und wild! Das Luambe Camp ist die einzige Unterkunft im gesamten Park, so dass Sie sicher sein können, dass Sie die Tiere und Natur ganz für sich alleine haben. Mopanewälder und eine dem trocken heißen Klima angepasste Waldsavanne bestimmen hier die Vegetation. Trotz seiner relativ geringen Größe ist die biologische Vielfalt des Parks sehr hoch. Mehr als 200 Säugetierarten und 400 Vogelarten leben in diesem Paradies, darunter auch Büffel, Elefanten, Nilpferde, Giraffen, Gnus, verschiedene Antilopen, afrikanische Wildhunde, Leoparden und Löwen.
4 Ü: Luambe Camp
6. Tag
- 8. Tag: Luambe Nationalpark (F/M/A).
Genießen Sie Pirschfahrten und geführte Wanderungen durch die Wälder und in die Ebenen mit Ihrem Guide und entdecken Sie all das, was diese Wildnis zu bieten hat. Spektakuläre Vogelbeobachtungen und eine vielfältige Tierwelt sind nur einige der Anziehungspunkte für dieses abgelegene und wilde Gebiet Zambias.
9. Tag
Luambe Nationalpark - Lusaka (F).
Es heißt Abschied nehmen von der unberührten Wildnis Zambias. Transfer zum Mfuwe Flugfeld und Rückflug nach Lusaka.
Teilnehmer
min. 2 (bis 4 Wochen vor Reiseantritt), max. 8 Pers.
0.00 EUR