1576EUR

Zwischen Regenwald und Felsmassiven

19 Tage geführte Privatereise ab/bis Antananarivo

Mächtiger Baobab-BaumLokales FischerbootGrandiose LandschaftenBaobab AlleePulsierende, lokale MärkteTraumhafte BergweltEndlose SträndeRavinala PflanzeZubu OchsenkarreLemurenfamilie
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
2 Teilnehmer
01.11.2019 - 31.10.2020mehrmals wöchentlich, je nach Flugplan der ...1: 2.7852: 2.418 Merken Anfragen
4 Teilnehmer
01.11.2019 - 31.10.2020mehrmals wöchentlich, je nach Flugplan der ...1: 2.2342: 1.867 Merken Anfragen
6 Teilnehmer
01.11.2019 - 31.10.2020mehrmals wöchentlich, je nach Flugplan der ...1: 2.1392: 1.772 Merken Anfragen
7-9 Teilnehmer
01.11.2019 - 31.10.2020mehrmals wöchentlich, je nach Flugplan der ...1: 2.0892: 1.722 Merken Anfragen
10-12 Teilnehmer
01.11.2019 - 31.10.2020mehrmals wöchentlich, je nach Flugplan der ...1: 2.0382: 1.671 Merken Anfragen
13-14 Teilnehmer
01.11.2019 - 31.10.2020mehrmals wöchentlich, je nach Flugplan der ...1: 1.9752: 1.608 Merken Anfragen
15-16 Teilnehmer
01.11.2019 - 31.10.2020mehrmals wöchentlich, je nach Flugplan der ...1: 1.9432: 1.576 Merken Anfragen
Optionale Zuschläge
1338
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: B - 148274
ab € 1.576,-

Auf einen Blick

  • 15 Tage private Rundreise ab/bis Antananarivo
  • englisch- und französischsprechende Reiseleitung (Deutsch gegen Aufpreis)
  • inkl. Trekking im Andringitra Nationalpark

Eingeschlossene Leistungen

Inlandsflüge Tuléar - Antananarivo, alle Transfers, Übernachtung, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Eintritte in die Nationalparks inkl. Parkführer, je nach Strecke Transporte im PKW oder Geländewagen mit englischsprechendem oder evtl. französischsprechendem Fahrerguide, Campingausrüstung (Matratze, Zelt), alle erwähnten Ausflüge.

Nicht eingeschlossen

persönliche Ausgaben wie Visageühren, weitere Mahlzeiten und Getränke, Schlafsack, Tauchausflüge, Schnorcheln, Wassersport sowie Ausflüge in Ifaty, Trinkgelder.

Hinweise

Deutschsprechende Reiseleitung muss ab 6 Personen gebucht werden.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Diese Reise führt Sie in die landschaftlich unterschiedlichen Regionen der Insel. Neben dem Regenwald sehen Sie eindrucksvolle Felsmassive, raue Steppenlandschaften und wunderschöne Küstengebiete. Highlight der Reise ist das mehrtägige Trekking im Andringitra Nationalpark.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Antananarivo.

Empfang am Flughafen und Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Ü: Residence Lapasoa.

2. Tag Antananarivo – Antsirabe (F).

Nach dem Frühstück Besuch eines vier Hektar großen Lemurenparkes etwa 20 km außerhalb der Stadt. Weiterfahrt nach Antsirabe. Nach Ankunft der aufgrund der vielen Warmwasserquellen genannten “Stadt des Wassers” unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, bei der auch Werkstätten für Kunsthandwerk besichtigt werden.

2 Ü: Les Chambres du Voyageur.

3. Tag Antsirabe (F).

Nach dem Frühstück entdecken Sie die Schönheit der Natur und den kulturellen Reichtum des Vakinankaratra beim Besuch des Berges Ibity. Er erreicht auf 2292 Metern Höhe seinen Höhepunkt und liegt kurz vor der zweitgrößten Stadt Madagaskars: Antsirabe. Der Berg ist sowohl unter Gemmologen als auch unter Botanikern bekannt und beherbergt einige Pflanzen, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind.

4. Tag Antsirabe – Ranomafana (F).

Am Morgen geht es weiter Richtung Ranomafana. Auf dem Weg legen Sie eine kleine Pause in Ambositra ein, wo Ateliers und Boutiquen der “Zafimaniry”-Kunst (Spezialisten in Holzskulpturen und Holzminiaturen) besucht werden. Nach Ankunft in Ranomafana besteht die Möglichkeit bei einem Spaziergang entlang der Straße nachtaktive Tiere zu beobachten.

2 Ü: Hotel Centrest.

5. Tag Ranomafana (F).

Morgens Frühstück und Besuch des etwa 40.000 Hektar großen Nationalparks mit seiner einzigartigen Fauna und Flora. Auf der Suche nach Lemuren gibt es unter anderem den Rotbauchlemur, den Rotstirnlemur und den Goldenen Bambuslemur zu entdecken. Auch Ornithologen kommen hier auf ihre kosten. Ca. 68 in Madagaskar endemische Vogelarten leben im Park. Evtl. Besuch des Thermalbades, von dessen Quellen Ranomafana seinen Namen erhielt. (Ranomafana = heisses Wasser).

6. Tag Ranomafana – Ambalavao – Andringitra (Andreampotsy) (F/M/A).

Nach einem frühen Frühstück Fahrt nach Ambalavao – dem Handelszentrum der südlichen Betsileo-Region. Je nach Ankunftszeit evtl. noch Besuch der Antemoro Papiermanufaktur (täglich außer sonntags). Anschließend Transfer zum Eingang des Andringitra-Nationalparks. Der Einstieg in die mehrtägige Wanderung ist im Wald, der sich gegen Ende der Regenzeit in alpine Orchideenwiesen verwandelt. Über einen steilen Pfad geht es auf das Andohariana-Plateau. Inmitten der hohen Gebirgsvegetation befindet sich ein natürlicher Pool: ein eiskaltes, aber erfrischendes Bad! Nach ca. 5 Stunden Wanderung erreichen Sie Ihren heutigen Rastplatz Andreamposty (2061m).

2 Ü: Zeltübernachtung.

7. Tag Andreampotsy – Pic Boby – Iataranomby (F/M/A).

Früher Start für den Aufstieg auf den Gipfel Boby ( 2658 m ü. Meer). Die Aussicht belohnt alle Mühen! Der Abstieg führt über die Ebene von Andohariana, wo Aloearten und mit etwas Glück Katta Lemuren zu sehen sind. Nach einem Picknick weiterer Abstieg durch das sogenannte „Extraterrestre” – ein Ort, der an eine Mondlandschaft erinnert. Das Tagesziel ist Iataranomby.

8. Tag Iataranomby – Tsaranoro (F/A).

Heute ist der letzte Tag im Andringitra Nationalpark. Nach dem Frühstück verlassen Sie die Berge und erkunden einige der Dörfer zu Fuß. Mit abnehmender Höhe kommen Sie an vielen Formen von Sukkulenten, wie dem Pachypodium (das wie ein Mini-Baobabbaum aussieht) und der Euphorbia, vorbei. Nach ca. fünf Stunden kommen Sie in Tsaranoro an.

Ü: Tsara Camp.

9. Tag Tsaranoro – Ranohira (F).

Morgendlicher Transfer nach Vohitsaoka. Dann Besuch des kleinen Anja Reservates, wo Katta Lemuren in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden können. Weiterfahrt über Ihosy und das Plateau von Horombe nach Ranohira.

3 Ü: Isalo Ranch.

10. Tag Ranohira (F).

Morgendliche Wanderung von etwa 3 bis 5 Std (auf meist felsigen Pfaden, zum Teil etwas steil) im Isalo- Nationalpark: seine zerklüfteten Felsmassive bieten Heimat für eine außergewöhnliche Fauna und Flora. Besuch des ” natürlichen Schwimmbeckens“.

11. Tag Ranohira (F).

Einen weiteren Tag im Park.

12. Tag Ranohira – Tulear – Ifaty (F).

Nach dem Frühstück Fahrt über eine meist gerade Straße, vorbei an hohen Büschen und kleinen Kaktuswäldern, unterbrochen von einigen typischen Grabstätten des Mahafaly- Stammes. Dann Weiterfahrt nach Ifaty, was ca. 27km nördlich von Tulear an einem schönen Sandstrand liegt. Auf der Fahrt kann man verschiedenste endemische Dornbuscharten und Mangroven sehen.

2 Ü: Hotel De La Plage.

13. Tag Ifaty (F).

Ausruhen am Strand, Möglichkeit zu Wassersport (Tauchen am Korallenriff, Surfen etc.) oder Spaziergängen in die Umgebung; es gibt viele interessante Pflanzen (didiera madagascariensis, euphorbiacées, jujubiers, cactus,…) und auch Vögel zu sehen. Optional in Eigenregie ist auch der Besuch des kleinen Reservates Reniala möglich.

14. Tag Ifaty – Tulear – Antananarivo (F).

Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Hauptstadt. Empfang und Transfer ins Hotel.

Ü: Residence Lapasoa.

15. Tag Antananarivo (F).

Nach dem Frühstück Besuch eines Marktes mit madagassischem Kunsthandwerk, um letzte Souvenirs zu erstehen. Danach Transfer zum Flughafen für den Heimflug oder individuelles Anschlussprogramm.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Facettenreiches Madagaskar

15 Tage hügeliges Hochland, Regenwald & das Meer

Auf dieser Rundreise fliegen Sie nach Tulear, den Süden der Insel und reisen zusammen mit Ihrem lokalen Fahrerguide zurück Richtung Hauptstadt Antananarivo und weiter in den Osten der Insel. Unterwegs besuchen Sie unter anderem den malerischen Isalo Nationalpark und den Bergregenwald-Nationalpark...

Merken

ab € 2.316,-


Küstenzauber und Hauptstadtflair

7 Tage Privatreise ab Siem Reap bis Phnom Penh

Sie suchen ein Anschlussprogramm für Ihre Besichtigungen der Angkor Wat Tempel Anlagen in Siem Reap? Dann ist diese entspannte Verlängerung genau das richtige. Sie fliegen an die Küste Kambodschas und verbringen zunächst ein paar Tage auf palmenreichen Trauminseln im Golf von Thailand. Später...

Merken

ab € 1.285,-


Am Kap der Wilden Tiere

Mit der BREMEN große Naturabenteuer und traumhafte Inselwelten entdecken

Wo der Atlantik auf den Indischen Ozean trifft und Urbanität neben Zulutradition besteht, warten große Naturabenteuer. Gefolgt von einer traumhaften Inselwelt.

Merken

Kein aktueller Preis verfügbar