Chan Chan
821EUR

Alte Kulturen in Nordperu

4 Tage Bausteinprogramm ab Chiclayo bis Trujillo mit Hotelunterkunft

Chan ChanMondtempel, ©Anja HoferTraditionelle SchilfbooteMuseum SipanTrujillo, MondtempelDie Ruinen von Chan-ChanChan ChanTrujillo, El BrujoGrab des Herrn von Sipan, ©Anja HoferTrujillo, ©Anja HoferTrujillo, ©Anja HoferEl Brujo, ©Anja HoferChan Chan, ©Anja HoferMondtempelChan Chan, ©Anja HoferGrab des Herrn von SipanEl Brujo, ©Luis Gamero/PROMPERUTucumeChan Chan
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Privattour
01.01.2020 - 31.12.2020täglich 1: 9792: 821 Merken Anfragen
01.01.2021 - 31.03.2021täglich 1: 1.0272: 862 Merken Anfragen
Webcode: B - 50386
ab € 821,-

Auf einen Blick

  • 4 Tage Bausteinprogramm ab Chiclayo bis Trujillo
  • Prä-Inka-Kulturen
  • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Eingeschlossene Leistungen

Bausteinprogramm als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Übernachtung (3-4*-Hotels); Verpflegung und Aktivitäten lt. Programm; Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Hinweise

Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.
Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Für viele Besucher ist Peru der Inbegriff der Inka-Kultur. Dabei bietet das Land auch eine Fülle an faszinierenden Ausgrabungsstätten aus der Prä-Inka-Zeit, was vor allem im unbekannten Norden Perus sichtbar wird. Tauchen Sie dort in die Welt vergangener Hochkulturen ein.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Chiclayo.

Ankunft in Chiclayo und Transfer zu Ihrem Hotel.

2 Ü: Casa Andina Select Chiclayo.

2. Tag Chiclayo (F/M).

In Huaca Rajada besuchen Sie die bekannten königlichen Gräber des Herrn von Sipan. Im Museum der Gräber von Sipan (montags geschlossen), eines der besten des Landes, sind die wertvollen Artefakte der Moche Gräber ausgestellt. Abschließend besuchen Sie Tucume, Ballungszentrum verschiedener Kulturen. Der Komplex umfasst 26 abgetragene Lehmpyramiden.

3. Tag Chiclayo – Trujillo (F).

Morgens Fahrt nach Trujillo und Besuch der Ausgrabungen von El Brujo. Hier sehen Sie u.a. drei beeindruckende Tempel und einen reich mit Reliefs verzierten Wall. Im Anschluss Besuch des interessanten Heimatmuseums, wo u.a. die Mumie der ersten bekannten Herrscherin Perus ausgestellt ist.

Ü: Costa del Sol Trujillo Centro.

4. Tag Trujillo (F/M).

Zuerst erkunden Sie die historische Altstadt von Trujillo. Danach besuchen Sie den Sonnen- und Mondtempel, Zentrum der Macht der Moche Kultur. Der Sonnentempel war das größte aus Lehm erbaute Bauwerk Amerikas. Weiterfahrt zu einem idyllischen Fischerdorf, in dem die Bewohner mit traditionellen Schilfbooten auf Fischfang gehen. Nachmittags sehen Sie die königliche Palastanlage in Chan Chan, Hauptstadt des früheren Königreichs der Chimu. Der beeindruckende Komplex mit einer Fläche von 18 km² war die größte präkolumbische Lehmstadt Südamerikas. Im Anschluss Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Peru - Im Reich der Inka

13 Tage Rundreise ab/bis Lima mit Hotelübernachtungen

Peru zieht jeden Besucher in seinen Bann. Das Land bietet seinen Gästen geheimnisvolle Inkastätten, traditionell lebende Naturvölker, gewaltige Berglandschaften und alte Kolonialstädte. Unter anderem sehen Sie die weiße Stadt Arequipa, den mächtigen Colca Canyon, die alte Inkahauptstadt Cusco,...

Webcode: B - 114394

Merken

ab € 2.552,-


Estrada Real - Im Land des Goldes

ab Belo Horizonte bis Rio de Janeiro

Die Estrada Real, die Königsstraße, war die erste offizielle Straße von der Fluminense-Küste zur Gold-Region in Minas Gerais. Als Ende des 16. Jahrhunderts Gold in Minas Gerais gefunden wurde, zog es zahlreiche Brasilianer und Portugiesen dorthin. Es entstand ein regelrechter Goldrausch, lange...

Webcode: B - 143369

Merken

ab € 1.426,-


Huchuy Qosqo

Tagestour ab/bis Cusco oder Heiliges Tal

Huchuy Qosqo wird als die drittwichtigste Inka-Fundstätte im Heiligen Tal angesehen. Abseits der Touristenströme wandern Sie auf einem Inkapfad entlang kleiner ländlicher Gemeinden und erreichen nach einem anstrengenden Aufstieg Ihr Ziel. Auf einem Plateau gelegen und umgeben von nach Inka-Art...

Webcode: B - 74327

Merken

ab € 108,-