3399EUR

Der wilde Norden

Mietwagenreise durch Alaska, den Yukon und die Northwest Territories

Bunte Häuser in Dawson City - ©photo Government of YukonElch im See - © Hans G.Pfaff
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.21 
29.05.2020 - 31.08.2020 2020 täglich 2: 3.3991: 6.539 Merken Anfragen
Webcode: B - 148784
ab € 3.399,-

Auf einen Blick

  • 15 Tage Mietwagenreise ab Anchorage bis Whitehorse (oder umgekehrt)
  • Beeindruckende Natur in Alaska, Yukon und den Northwest Territories
  • einzigartige Highways, u.a. der Denali, Dempster und Top of the World Highway
  • Allrad-SUV zum Befahren aller genannten Schotterpisten

Eingeschlossene Leistungen

Reise lt. Programm; 14 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Frühstück lt. Ausschreibung; Mietwagen der Kategorie "4x4 SUV" inkl. unbegrenzte Freimeilen, Fahrerlaubnis auf Schotterpisten, Vollkasko-Versicherung mit USD 500 Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. USD, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, Einweggebühr, örtliche Steuern; Denali Shuttle Bus zum Eielson Visitor Center; detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement, Benzin, optionale Ausflüge, Eintrittsgelder, Nationalpark-Gebühren, Parkplatzgebühren, nicht genannte Mahlzeiten, ESTA (USA Einreisegenehmigung). Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts zubuchbar: Euro 3,50/Tag (Preisstand September 2019).

Teilnehmer

Preise für Familien mit Kindern sowie Dreier- und Viererbelegung auf Anfrage.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen: vor Reiseantritt bis 31 Tage 30%, 30-21 Tage 50%, 20-14 Tage 75%, ab dem 13. Tag 100%.

Erleben Sie den nördlichsten Teil des amerikanischen Kontinents von seiner wilden Seite. Der 4×4 SUV erlaubt Ihnen das Befahren von einsamen und unvergleichlich spektakulären Schotterpisten, wie zum Beispiel dem Dempster Highway. Sie besuchen einige der schönsten Nationalparks und lernen eine ganz neue Art von Weite kennen. Dabei stehen Einsamkeit und Abgeschiedenheit in der weiten Natur im Kontrast zum quirligen Leben in den größeren Orten. Freuen Sie sich auf eine Reise voller Highlights im Norden Amerikas.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Ankunft in Anchorage.

Übernahme Ihres Mietwagens (4×4) und Fahrt zu Ihrem Hotel. Alaskas größte Stadt liegt traumhaft zwischen Bergen und Meer. Unternehmen Sie zum Beispiel einen Spaziergang an der Waterfront oder lassen Sie den Tag in einer der zahlreichen landestypischen Bars ausklingen.

Ü: Historic Anchorage Hotel.

2. Tag Anchorage – Talkeetna (F/ ca. 182 km).

Das Ziel der heutigen Fahrt ist das historische Städtchen Talkeetna. Unterwegs lohnt ein Besuch auf der Moschusochsenfarm bei Palmer und ein Stop in Wasilla, das als Hauptquartier des jährlich stattfindenden Iditarod Hundeschlittenrennens bekannt ist und auch ein gleichnamiges Museum beherbergt.

Ü: Denali Fireside Suites.

3. Tag Talkeetna – Denali (ca. 245 km).

Heute Vormittag können Sie von Talkeetna aus einen Rundflug über den Mt. Denali machen. Bei guter Sicht ist dieser Rundflug ein unvergessliches Erlebnis! Anschließend fahren Sie weiter zum Denali Nationalpark.

2 Ü: Grizzly Bear Resort.

4. Tag Denali Nationalpark.

Der parkeigene Shuttlebus bringt Sie heute auf einer 6-8 stündigen Fahrt in das Herz des Denali Nationalparks. Dies ist eine sehr gute Gelegenheit, um Tiere wie Bären, Wölfe, Elche oder Karibus zu sehen. Unterwegs haben Sie jederzeit die Möglichkeit, aus dem Bus auszusteigen, um Wanderungen zu unternehmen und mit einem späteren Bus wieder zurückzufahren.

5. Tag Denali – Paxson (ca. 280 km).

Ihre Reise geht heute entlang des Denali Highways bis nach Paxson. Diese Schotterstraße führt südlich entlang der Alaska Range Mountains und bietet Ihnen tolle Ausblicke auf Gletscher, Gipfel und die atemberaubende Bergwelt.

Ü: Denali Highway Cabins.

6. Tag Paxson – Tok (F/ca. 300 km).

Entlang des Richardson Highway geht es heute nach Tok. Genießen Sie die malerische Fahrt entlang des Wrangell St. Elias Nationalparks. In Tok angekommen, lohnt sich eine kleine Shoppingtour durch den Ort. Hier finden Sie viele handgefertigte Souvenirs der Natives.

Ü: Burnt Paw Cabins.

7. Tag Tok – Dawson City (F/ca. 300 km).

Weiter geht Ihre Reise auf dem spektakulären Taylor Highway und Top of the World Highway in Richtung Osten. Am Nachmittag überqueren Sie die Grenze nach Kanada und gelangen wenig später in die legendäre Goldgräberstadt Dawson City, die mit ihren Holzbürgersteigen, restaurierten historischen Gebäuden im Wild-West-Stil und der Möglichkeit, Geröll und Schlamm zu waschen, um Gold zu finden, sehr viele Besucher anzieht.

Ü: Klondike Kate’s Cabins.

8. Tag Dawson City – Eagle Plains (ca. 400 km).

In nördlicher Richtung geht es weiter nach Eagle Plains, einem abgeschiedenen Ort am Dempster Highway. Genießen Sie die Aussicht und planen Sie den einen oder anderen Stopp an den Tombstone Mountains ein.

Ü: Eagle Plains Motel.

9. Tag Eagle Plains – Inuvik (360 km).

Weiter geht es auf dem Dempster Highway. Sie überqueren die Grenze zu den Northwest Territories und gelangen wenig später in das abgelegene Städtchen Inuvik. Der Name dieser Stadt bedeutet “Ort der Menschen”.

2 Ü: MacKenzie Hotel.

10. Tag Inuvik.

Je nach Wetterlage empfiehlt sich heute ein Rundflug über die Beaufortsee und das Mackenzie Delta. Seit Ende 2017 ist zudem der Highway 10 eröffnet, der von Inuvik bis nach Tuktoyaktuk ans arktische Meer führt. Die Fahrt nach Tuktoyaktuk empfiehlt sich als Tagesausflug. Das einsame Dorf war bis 2017 nur per Flugzeug erreichbar und hat mit Eröffnung der 138 Kilometer langen Strecke um einiges an Aufmerksamkeit gewonnen.

11. Tag Inuvik – Eagle Plains (ca. 360 km).

Es geht zurück nach Eagle Plains und ein weiteres Mal vorbei an malerischer Szenerie.

Ü: Eagle Plains Motel.

12. Tag Eagle Plaines – Dawson City (ca. 400 km).

Ihr Abenteuer auf dem Dempster Highway endet heute in Dawson City. Genießen Sie die Lebendigkeit einer größeren Stadt nach den Tagen in der Wildnis.

2 Ü: Klondike Kate’s Cabins.

13. Tag Dawson City.

Nutzen Sie den heutigen Tag in Dawson City, das auch “Las Vegas des Nordens” genannt wird. Die Goldgräberstadt bietet echtes Western Flair und scheint aus einer vergangenen Zeit zu stammen. Unerschrockene können sich beim Probieren des berühmten Sourtoe Cocktails ein Zertifikat abholen.

14. Tag Dawson City – Whitehorse (ca. 540 km).

Heute geht es durch das “Gold Rush Country” bis nach Whitehorse. In der Stadt angekommen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um durch das charmante Städtchen zu schlendern.

Ü: Best Western Gold Rush Inn.

15. Tag Whitehorse.

Heute endet Ihre Reise. Abgabe des Mietwagens und individuelle Heimreise ab Whitehorse.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Best of Alaska

Mietwagenreise durch Alaska, ab/bis Anchorage

Erleben Sie einige der spektakulärsten Landschaften und Nationalparks Alaskas. Wanderungen durch die aufregende Wildnis des Denali Nationalparks und Beobachtung der vielfältigen Tierwelt. Genießen Sie bei einer Schiffstour die imposante Gletscherwelt des Kenai Fjords National Parks und fahren Sie...

Merken

ab € 3.899,-


Mahalo Hawaii

Mietwagenreise über die drei Hawaii Inseln Oahu, Island of Hawaii und Maui.

Die Inselhüpfer-Reise Mahalo Hawaii ist ideal, um die wichtigsten Inseln im kompakten Programm kennen zu lernen. Der Kontrast zwischen dem pulsierenden Leben in Waikiki, den vulkanischen Aktivitäten auf Island of Hawaii und der atemberaubenden Schönheit von Maui könnte kaum größer sein.

Merken

ab € 2.138,-


Naturerlebnis Alaska & Yukon

Camping- und Wanderreise in spektakulärer Landschaft

Erleben Sie eine gewaltige Natur mit Gletschern, imposanten Bergmassiven und einer vielfältigen Tierwelt. Einige der Höhepunkte sind der Denali Nationalpark, die Gletscherwelt des Prince William Sound und die Goldfelder am Klondike. Folgen Sie den Spuren der alten Goldgräber und Abenteurer.

Merken

Individuell verfügbar – bitte anfragen!