Andenpanorama16 Tage Rundreise ab Lima/bis Santiago de Chile mit Hotelunterkunft

Merken
Drucken
Laguna Colorado im Altiplano
Valparaiso ©John W Banagan
unterwegs im Salar de Uyuni
Laguna Hedionda
Regierungssitz La Paz
Machu Picchu
Platz im Künstlerviertel San Blas
Flamingos in der Laguna Colorada
Blick von der Insel Incahuasi auf den Salar
Lama-Herde im Altiplano
Valle de Luna
Laguna Verde, Altiplano
Laguna Hedionda im Altiplano
Vulkan Ollague
Geysire von El Tatio
Plaza de Armas, Santiago de Chile
Mondtal bei San Pedro de Atacama
Indigena auf dem Markt in Copacabana
Hauptplatz in La Paz
Flamingos in der Laguna Colorada
Lamas in Sacsayhuaman
Flamingos in der Laguna Ramaditas
Koricancha
Machu Picchu
Kathedrale von Lima
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
Zubuchertour (STD)
01.04.2018 - 02.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste4.4253.684
Zubuchertour (SUP)
01.04.2018 - 02.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste4.9363.942
Zubuchertour (DLX)
01.04.2018 - 02.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste7.2195.113
Privattour (STD)
01.04.2018 - 02.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste5.1504.410
Privattour (SUP)
01.04.2018 - 02.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste5.6674.673
Privattour (DLX)
01.04.2018 - 02.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste7.9435.837
Webcode: B - 21784
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 16 Tage Rundreise ab Lima/bis Santiago de Chile
  • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung (Privattour)
  • Höhepunkte in Peru, Boliven und Chile

Hinweise

Privattour: Preise werden günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Die Reise führt durch das bolivianische Hochland mit Höhen über 4.000 Metern. Höchster Übernachtungspunkt auf 4.650 Meter. Die Nächte können hier sehr kalt werden. Strom in den Hotels (Tag 9/10) ist nur wenige Stunden abends verfügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise ab Lima/bis Santiago de Chile als Zubuchertour mit lokaler englischsprechender Reiseleitung (Ausflüge & Touren jeweils in wechselnden internationalen Gruppen; Ausnahmen: Tag 9-11, Stadtrundgang Lima, Cusco & La Paz als Privattour) oder als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Bus/Zug Cusco - Puno & Programm Puno - La Paz in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels; SUP = 3,5-4*-Hotels, DLX = 4-5*-Hotels; Ausnahme Tag 9/10: einfache Unterkünfte); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.
Die Andenstaaten Peru, Bolivien und Chile stehen im Mittelpunkt dieser faszinierenden Reise. Moderne Metropolen, hochaufragende Vulkane im Altiplano, bizarre Wüsten, der Salzsee Uyuni, atemberaubende Landschaften und die Inka-Kultur begeistern jeden Besucher.
Zur Auswahl stehen Unterkünfte in 3 Kategorien: 3*-Hotels (Standard = STD), 3,5-4*-Hotels (Superior = SUP) und 4-5*-Hotels (Deluxe = DLX).
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Lima.
Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung.
2 Ü: Hotel Arawi (STD/SUP); Villa Barranco (DLX).
2. Tag
Lima (F).
Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und sehen die modernen Viertel Limas und das historische Zentrum. Besonders sehenswert ist die Kathedrale (Samstagnachmittag & Sonntagvormittag geschlossen) und das Kloster Santo Domingo. Im ehrwürdigen Hotel Bolivar werden Sie noch einen Pisco Sour kosten.
3. Tag
Lima – Cusco (F).
Transfer zum Flughafen und Weiterflug in die alte Inka-Hauptstadt Cusco. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags besichtigen Sie die wichtigsten Plätze in Cusco und sehen die Kathedrale (Sonntagvormittag geschlossen) und den Sonnentempel Koricancha. Vorbei am 12-winkligen Stein laufen Sie in das Kunsthandwerkerviertel San Blas.
3 Ü: Hotel Maytaq (STD); Antigua Casona San Blas (SUP); La Casona - Patio Suite (DLX).
4. Tag
Ausflug Machu Picchu (F).
Der Höhepunkt eines jeden Peruaufenthaltes steht heute auf dem Programm: Machu Picchu. Sie werden zum Bahnhof von Ollanta gebracht und steigen in den Zug nach Aguas Calientes. Von hier aus nehmen Sie einen kleinen Bus, der Sie zur Verlorenen Stadt der Inka bringt. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die faszinierende Geschichte dieser archäologisch beeindruckenden Festung näher bringen. Vor der Rückfahrt haben Sie noch Zeit Machu Picchu selbst zu erkunden. Am Nachmittag kehren Sie mit dem Zug zurück nach Ollanta, gefolgt von einem Transfer nach Cusco.
5. Tag
Cusco (F).
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die wunderschöne Altstadt von Cusco und die umliegenden Ruinen oder unternehmen Sie einen Ausflug in das Heilige Tal (optional).
6. Tag
Cusco – Puno (F/M).
Im Touristenbus fahren Sie heute durch beeindruckende Andenlandschaften zum Titicaca-See nach Puno (Dauer ca. 10 Std.). Unterwegs halten Sie an interessanten Orten, wie der Kirche von Andahuayllias aus dem 17. Jahrhundert, dem La Raya Pass (4.335 m) und dem Viracocha Tempel aus der Inkazeit. Nach der Ankunft in Puno werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.
Jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag können Sie die Strecke alternativ mit dem Zug von Perurail zurücklegen (gegen Aufpreis).
Ü: Hotel Intiqa (STD); Hotel Jose Antonio (SUP); Hotel Libertador (DLX).
7. Tag
Puno – La Paz (F/M).
Nach dem Frühstück Fahrt nach Copacabana. Hier besuchen Sie die lokale Kirche mit der bekannten Schwarzen Madonna. Danach gehen Sie an Bord eines Tragflächenbootes und setzen über zur Mondinsel und im Anschluss zur Sonneninsel, wo Sie Zeugnisse aus der Zeit der Inkas vorfinden und eine herrliche Aussicht auf den See genießen können. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Copacabana. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus zum Kulturzentrum Huatajata, wo Sie einen Einblick in die Kultur der Urus-Chipaya erhalten und von dort weiter nach La Paz.
2 Ü: Hotel Rosario (STD); Stannum Boutique (SUP); Hotel Casa Grande (DLX).
8. Tag
La Paz (F).
Sie lernen den Regierungssitz La Paz auf einer Stadtrundfahrt kennen. Sie sehen die koloniale Altstadt, den Hexenmarkt und moderne Wohngegenden. Den Abschluss bildet der Besuch des bizarren und fremdartig wirkenden Mondtals.
9. Tag
La Paz – Uyuni – Tahua (F/M/A).
Transfer zum Flughafen und Flug nach Uyuni. Sie werden erwartet und fahren zum Eisenbahnfriedhof. Danach sehen Sie in Colchani, wie die Bewohner auf traditionelle und mühsame Weise Salz gewinnen, bevor Sie den Salzsee Uyuni befahren. Der gewaltige Salzsee bedeckt eine Fläche von über 10.000 km². Die endlos scheinende weiße Fläche, die schneebedeckten Gipfel der Berge und der azurblaue Himmel ergeben einen Ort, der einzigartig auf der Erde ist. Der Kontrast des blauen Himmels mit dem unendlich scheinenden Weiß des Salzsees ist eine fantastische Erfahrung. Ihr Ziel ist die felsige und mit riesigen Kakteen bewachsene Insel Incahuasi, die surreal aus dem weißen Salzmeer herausragt. Weiter geht es zum Nordteil der Salzwüste, wo Sie von einem Aussichtspunkt am Fuß des Vulkans Tunupa einen wunderschönen Blick auf den Salzsee genießen können.
Ü: Hotel Tayka de Sal - einfaches Hotel (STD/SUP/DLX).
10. Tag
Tahua – Siloli (F/M/A).
Morgens verlassen Sie den Salzsee und fahren in die Vulkanregion Lipez, wo Sie aus der Ferne einen schönen Blick auf den Vulkan Ollague haben. Später erreichen Sie die kleinen und schönen Lagunen Hedionda, Canapa und Honda, alle umgeben von einer wunderschönen Landschaft. Genießen Sie die Atmosphäre und beobachten Sie die grazilen Flamingos, die hier zuhause sind. Anschließend fahren Sie in die Siloli-Wüste, die ein farbenprächtiges Panorama bietet.
Ü: Hotel Tayka del Desierto - einfaches Hotel (STD/SUP/DLX; 4.650 m).
11. Tag
Siloli Wüste – San Pedro de Atacama (F/M).
Ein Höhepunkt folgt heute dem nächsten: Die bekannte Felsformation Arbol de Piedra, die von Algen rot gefärbte Laguna Colorada mit ihren unzähligen Flamingos, das Geysirfeld Sol de Manana, ein Spektakel von zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern, die Thermalquellen von Polques, wo Sie in herrlicher Umgebung ein Bad nehmen können, die sog. Dali Wüste, wo bizarre Figuren, geformt aus Sand und Stein, den Winden erfolgreich standgehalten haben und die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des majestätischen Vulkans Licancabur. An der Grenzstation Hito Cajon verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen und ein Fahrer wartet auf der chilenischen Seite, um Sie zu Ihrem Hotel in der Oasenstadt San Pedro de Atacama zu fahren.
2 Ü: Hotel Casa Don Tomas (STD); Hotel Altiplanico (SUP); Hotel Tierra Atacama (DLX).
12. Tag
San Pedro de Atacama (F).
Frühe Abfahrt, um während des Sonnenaufgangs die spektakulären Geysire von El Tatio auf einer Höhe von 4.400 Meter Höhe zu sehen. Heißes Wasser brodelt im gefrorenen Boden und entweicht schließlich unter hohem Druck in steilen Dampffontänen. Über 100 Geysire und kochende Erdlöcher bieten Ihnen einen unvergesslichen Eindruck. Nach dem Frühstück besuchen Sie die heißen Quellen und entspannen in den Thermalbädern mit den gigantischen Vulkanen als Kulisse. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug in das Mondtal, um dort in einer bizarren Landschaft einen herrlichen Sonnenuntergang zu erleben.
13. Tag
San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile (F).
Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen von Calama und Flug entlang der Andenkette nach Santiago de Chile. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.
3 Ü: Presidente Suites Santiago (STD); Hotel Atton El Bosque (SUP); The Singular (DLX).
14. Tag
Santiago de Chile (F).
Heute unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung. Sie sehen das Stadtzentrum mit dem Regierungssitz, die Plaza de Armas mit seiner Kathedrale und den zentralen Markt. Im Anschluss besuchen Sie die schönen Stadtviertel Lastarria und Bellas Artes und ersteigen den Hügel Santa Lucia, den Gründungsort Santiagos im Jahr 1541. Den Abschluss des Ausflugs bildet der Besuch des modernen Wohn-und Geschäftsviertels El Golf.
15. Tag
Ausflug Valparaiso (F).
Heute erkunden Sie zuerst Vina del Mar, ein eleganter Badeort mit Palmenalleen und vielen Gärten. Danach geht es in die historische Hafenstadt Valparaiso, die einzige Stadt in Chile, deren Zentrum Weltkulturerbe der UNESCO ist. Schöne Gebäude und viktorianische Villen liegen in einem Labyrinth aus Gassen und Stiegen. Bekannt ist die Stadt auch für ihre Schrägaufzüge.
16. Tag
Santiago de Chile (F).
Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Reise durch die Andenstaaten. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
0.00 EUR