Namibia im Flug erobern13 Tage Flugsafari ab/bis Windhoek

Merken
Drucken
Mit dem Kleinflugzeug unterwegs
Zebras am Wasserloch
Historisches Windhoek
Robbe bei Walvis Bay
©Mowani Mountain Camp
Am Etosha Nationalpark
Mushara Outpost, Zimmerbeispiel
Elefant im Etosha Nationalpark
Mountainbiken auf GocheGanas
Ausflug zum Sandwich Harbour
Onguma Bush Camp
Onguma Bush Camp
The Elegant Farmstead
Landschaft bei Elegant Farmstead
Swakopmund, Hohenzollernhaus
Koloniales Swakopmund
Oryx Antilopen bei Fishers Pan
Kleinflugzeug auf der Landepiste
Gecko, kleiner Wüstenbewohner
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.24
01.11.2018 - 19.12.2018 täglich
Anfrage Merkliste5.7905.107
20.12.2018 - 31.05.2019 täglich
Anfrage Merkliste6.1355.636
01.06.2019 - 31.10.2019 täglich
Anfrage Merkliste6.7286.230
Webcode: B - 35763
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 13 Tage Flugsafari
  • ab/bis Windhoek
  • min. 2 Personen
  • optionale Verlängerung buchbar

Hinweise

Bei Buchung ist zwingend das Gewicht der Passagiere anzugeben, die Fluggesellschaft kalkuliert mit 90 kg für Männer und 72 kg für Frauen. Gepäckbegrenzung bei genanntem Maximalgewicht p.P. 20 kg in weicher Reisetasche, inkl. Handgepäck und Fototasche. Es gibt eine 3-tägige Verlängerung nach Twyfelfontein. 4 gemeinsam reisende Personen teilen sich einen (Flug-)Transfer und wohnen in 2 Doppelzimmern.

Eingeschlossene Leistungen

Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F= Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), lokale Getränke auf Mushara, Flüge im Kleinflugzeug und Transfers vom/zum Flughafen/Landepiste.
Eingeschlossene Aktivitäten: 3-stündige deutschgeführte Stadtrundfahrt Windhoek, täglich 2 Pirschfahrten im Etosha Nationalpark, ganztägiger Dünen- und Bootsausflug mit Transfer nach Walvis Bay und leichtem Mittagessen & Austern-Snack, halbtägiger Wüstenausflug, täglich 2 Aktivitäten am Sossusvlei.

Nicht eingeschlossen

persönliche Ausgaben wie Getränke, Trinkgelder und sonstige nicht erwähnte Mahlzeiten, Leistungen und Ausflüge/Aktivitäten.
Sie haben ein begrenztes Zeitfenster für Ihren Namibia-Urlaub? Und keine Lust in kürzester Zeit weite Strecken auf den namibischen Straßen zurückzulegen, Sie möchten dennoch die bekannten Sehenswürdigkeiten entdecken? Wir haben Ihnen ein optimales Reiseprogramm zusammengestellt. In 13 Tagen sehen Sie Windhoek, gehen auf Pirsch im bekannten Etosha Nationalpark, haben in Swakopmund die Möglichkeit, die umliegenden Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu erleben und erkunden die Namib Naukluft Wüste mit den roten Dünen und dem bekannten Sossusvlei von ihrer schönsten Seite.
Sie wohnen in luxuriösen Unterkünften, meist mit Vollpension, und haben ein ausführliches Ausflugsprogramm sowie alle benötigten Inlandsflüge und Transfers eingeschlossen.
Teilnehmer
min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Windhoek (F).
Begrüßung am Flughafen und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Nutzen Sie den Nachmittag um sich zu akklimatisieren und für einen ersten Spaziergang durch die kleine quirlige Hauptstadt.
2 Ü: Hotel Heinitzburg.
2. Tag
Windhoek (F).
Nach dem Frühstück Abholung durch einen erfahrenen deutschsprechenden Fahrer/Reiseleiter zu Ihrer 3-stündigen Stadtrundfahrt. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung.
3. Tag
Windhoek - Etosha Nationalpark (F/M/A).
Abholung von Ihrer Unterkunft und Transfer zum nationalen Flughafen von Windhoek, nur wenige Kilometer von der Innenstadt entfernt. Nach knapp 2 Flugstunden erreichen Sie die Flugpiste am Etosha Nationalpark, Transfer zur Lodge. Am späten Nachmittag erfolgt eine erste geführte Pirschfahrt in den Etosha Nationalpark.
3 Ü: Mushara Outpost.
4. Tag
Etosha Nationalpark (F/M/A).
In den nächsten Tagen haben Sie reichlich Gelegenheit die afrikanische Tierwelt zu entdecken. Von Wasserloch zu Wasserloch geht es im offenen Safari-Fahrzeug, immer mit der Kamera auf der Jagd nach Elefant, Zebra, Antilope und natürlich dem König der Tiere, dem Löwen. Das Zentrum des Etosha Nationalparks, dem größten namibischen Wildschutzgebiet, bildet die Etosha Pfanne, meist glitzert sie ausgetrocknet in der Sonne.
5. Tag
Etosha Nationalpark (F/M/A).
Die Pirschfahrten finden in der Regel sehr frühmorgens, mit dem Sonnenaufgang, nach einer Tasse Kaffee oder Tee statt. Nach der Pirschfahrt gibt es ein herzhaftes und ausgiebiges typisch afrikanisches Frühstück. Die zweite Pirschfahrt des Tages erfolgt am späten Nachmittag, sodass man kurz nach Sonnenuntergang den Park wieder verlässt und die Gelegenheit hat nachtaktive Tiere zu beobachten. In der Mitte des Tages ist es den Tieren oftmals zu warm und sie dösen nur im Schatten, tun Sie es Ihnen gleich und entspannen Sie bei einem guten Buch.
6. Tag
Etosha Nationalpark - Swakopmund (F).
Nach dem Frühstück werden Sie zur Flugpiste gebracht, nach einem 2-stündigen Flug über die faszinierende namibische Landschaft erreichen Sie Swakopmund. Das deutschgeprägte Städtchen lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Für die Sommermonate gibt es einen geschützten Badestrand, jedoch ist auch im Sommer der Gang ins Meer nur etwas für Hartgesottene. Nachmittag zur freien Verfügung.
3 Ü: Beach Hotel Swakopmund.
7. Tag
Swakopmund (F/M).
Morgens Transfer in die benachbarte Hafenstadt Walvis Bay. Auf einer Bootstour geht es in die Lagune, Pelikane und Robben begleiten das Boot. Meist sind auch Delfine zu beobachten, die am Bug des Bootes schwimmen und springen. Ein Snack aus Austern und Sekt wird gereicht. Anschließend geht es weiter mit dem Allrad-Fahrzeug in das nahegelegene Dünengebiet Richtung Sandwich Harbour. Mitten in den Dünen erfolgt ein stilvolles Mittagessen. Abends Transfer nach Swakopmund.
8. Tag
Swakopmund (F).
Gegen 8.00 Uhr beginnt das Allradabenteuer rund um die kleinen Wüstenbewohner, liebevoll auch Little Five genannt. Sehr einfühlsam lernen Sie, dass die Wüste lebendig ist und dort allerlei kleine Tiere, wie Geckos, Käfer, Schlangen und Chamäleons wohnen. Nachmittag zur freien Verfügung. Swakopmund und Umgebung ist ein Paradies für ausgefallene Outdoor Aktivitäten wie Kajakfahren, Sandboarden, Fallschirmspringen oder Quadfahren. Es kann aber auch gemütlich zugehen bei einer Stadtrundfahrt, einem Besuch im Township oder im Museum.
9. Tag
Swakopmund - Sossusvlei (F/M/A).
Flug über die Namib Wüste in das Herz des Namib Naukluft Parks in der Nähe des Sossusvlei, Transfer zur Lodge. Der einzigartige Vorteil Ihrer Unterkunft liegt im eigenen Zugang zum Sossusvlei , somit spart man sich den Umweg über die Hauptzufahrt und das Schlange stehen am Einfahrtstor am Morgen. Nachmittags können Sie an einer ersten Aktivität teilnehmen. Neben dem Besuch des Sossusvlei, Deadvlei und dem Sesriem Canyon werden auch Panoramafahrten, geführte Wanderungen und Quadbike Touren angeboten.
2 Ü: Little Kulala.
10. Tag
Sossusvlei (F/M/A).
Der frühe Morgen ist die schönste Zeit, um das Sossusvlei zu besuchen. Das Farbenspiel ist um diese Tageszeit unglaublich, ein Paradies für Hobbyfotografen und Entschädigung für das frühe Aufstehen. Erklimmen Sie die roten Dünen und genießen Sie den Sonnenaufgang. Die hohen Dünen stellen nicht nur Ungeübte vor eine Herausforderung, immer am Grad entlang durch den weichen Sand geht es hinauf bis auf die Spitze. Auch der Besuch des kleinen Sesriem Canyons ist sehr interessant. Am Grund, im Schatten ist es angenehm kühl und eine unwirkliche Stille empfängt Sie.
11. Tag
Sossusvlei - GocheGanas (F/A).
Rückflug zum nationalen Flughafen von Windhoek, etwa 45-minütiger Transfer in das auf einem Plateau gelegene Wildschutzgebiet und jede Menge Zeit um die Reise Revue passieren zu lassen und sich zu entspannen.
2 Ü: GocheGanas.
12. Tag
GocheGanas (F/A).
Auf GocheGanas können Sie wandern, Mountainbiken, auf Pirschfahrt gehen und am Pool oder im Spa entspannen und auf eine ereignisreiche Reise zurückblicken. Kulinarisch verwöhnt Sie das Restaurant zum Abschluss Ihrer Reise ebenfalls auf höchstem Niveau.
13. Tag
GocheGanas - Windhoek (F).
Am späten Nachmittag werden Sie zum Internationalen Flughafen von Windhoek gebracht.
0.00 EUR